Clicks1.6K
de.news
16

Kardinal McCarrick angeklagt

Kardinal Theodore McCarrick, 91, wurde am Mittwoch wegen dreifacher homosexueller Nötigung und Misshandlung eines 16-jährigen Teenagers während einer Hochzeitsfeier im Wellesley College, Massachusetts, in den 1970er Jahren angeklagt.

Laut BostonGlobe.com (29. Juli) muss er am 26. August zur Verhandlung vor Gericht erscheinen. Bisher scheiterten Klagen mehrerer Männer an der Verjährungsfrist. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war McCarrick Monsignore und Sekretär von Kardinal Terence Cooke (+1983).

Er unternahm häufig Reisen mit der Familie des Klägers. Am 8. Juni 1974 war dieser auf der Hochzeitsfeier seines Bruders. Dort sagte ihm McCarrick, sein Vater wolle, dass er, McCarrick, mit dem Burschen rede, weil dieser unartig sei und nicht in die Kirche gehe.

McCarrick habe die Genitalien des Teenagers betatscht, als die zwei auf dem Gelände des Campus spazieren gingen. Nach der Rückkehr führte McCarrick ihn in einen kleinen Raum, sagte ihm, er solle "beichten gehen", und streichelte dann seine Genitalien. Der Ankläger erzählte von späteren Vorfällen, bei denen McCarrick ihn in Arlington und in Hotels in Newton missbrauchte.

McCarricks Adresse, die in den Gerichtsakten aufgeführt ist, ist das Vianney Renewal Center in Dittmer, Missouri. Viele Prälaten, die McCarrick nahe standen und behaupteten, "nichts gewusst" zu haben, sind von Franziskus befördert worden.

Bild: Theodore McCarrick, © World Economic Forum, CC BY-SA, #newsRcfhcalruf

Advocata shares this
4
Der frühere Kardinal Theodore McCarrick ist das prominenteste Gesicht des US-Missbrauchsskandals. Nun muss er sich vor einem weltlichen Gericht verantworten.
philipp Neri
HS kommt aus der Messe hervor, schreibt da einer. Aber jetzt vergesse ich meine gute Kinderstube: so ein Scheiß!
Solimões
Die HS kommt aus dem Unverständnis der Messe hervor.
Cavendish
@Solimóes, wenn denn die Vorwürfe zutreffen, sehe ich keinen Zusammenhang mit der Hl. Messe, denn von einem Geistlichen ist es grundsätzlich zu erwarten, dass er sich sittlich einwandfrei verhält.
Solimões
kann man ihn nicht in ruhe lassen?
Diese Hatz zeigt, wie der Teufel die Messe hasst.
Problem der Kirche ist nicht primär die HS, sondern das Unverständnis der Messe.
Die HS kommt daraus hervor.
philipp Neri
Die HS kommt aus dem Unverständnis der Messe hervor, schreibt Solimóes. Na dann mal los, Verehrtester, ich bin in gespannter Erwartung auf konkret detaillierte Argumente, woraus denn Ihrer Meinung nach? Und noch etwas: Wen sollen denn die Poster in Ruhe lassen? Den Teufel, seinen Gehilfen? Eines muss ich Ihnen schon jetzt zugute halten: Sie behaupten wenigstens nicht, dass HS genetisch …More
Die HS kommt aus dem Unverständnis der Messe hervor, schreibt Solimóes. Na dann mal los, Verehrtester, ich bin in gespannter Erwartung auf konkret detaillierte Argumente, woraus denn Ihrer Meinung nach? Und noch etwas: Wen sollen denn die Poster in Ruhe lassen? Den Teufel, seinen Gehilfen? Eines muss ich Ihnen schon jetzt zugute halten: Sie behaupten wenigstens nicht, dass HS genetisch bedingt wäre!
Solimões
@philipp Gold
Natürlich nicht. Es ist eine geistige Verirrung. Das Missverständnis der Messe hat soviel damit zu tun, dass sie technisch gelesen wird und die Befriedigung (des Psalm 42) im unerlaubten Sex gesucht wird.

Für diese These spricht auch das Umfallen der meisten Bischöfe vor den corona-Massnahmen. Sie sind wie die dummen Jungfrauen, welche sich nicht selber um die übernatürliche Hilfe …More
@philipp Gold
Natürlich nicht. Es ist eine geistige Verirrung. Das Missverständnis der Messe hat soviel damit zu tun, dass sie technisch gelesen wird und die Befriedigung (des Psalm 42) im unerlaubten Sex gesucht wird.

Für diese These spricht auch das Umfallen der meisten Bischöfe vor den corona-Massnahmen. Sie sind wie die dummen Jungfrauen, welche sich nicht selber um die übernatürliche Hilfe kümmerten. "Es genügt nicht für alle" sagten die Klugen um anzudeuten, dass man weiter denken muss als bis zur nächsten Türe.

Die Messe wäre das Heilmittel für alles, aber wenn sie nur als Pflicht abgewickelt wird, kommen eben die Misstände hervor, welche man bekämpfen sollte. HS ist nur einer davon.