Clicks1.9K
de.news
1

Whistleblower Viganò als homosex-kritischen Traditionalisten hinzustellen, wird nicht aufgehen

Der Versuch der linken Bergoglio-Medien, „den Whistleblower Erzbischof Viganò als einen homosex-kritischen Traditionalisten hinzustellen, wird nicht aufgehen.“ Das erklärte die Murdoch-Zeitung New York Post am 15. September.

Im Gegensatz dazu lobt das Oligarchenmedium den New Yorker Kardinal Dolan, der vor CNN gesagt hatte: „Ich denke, wir müssen die Vorwürfe von Erzbischof Viganò ernstnehmen.“

Dolan muss von den Missbräuchen Theodore McCarricks seit Jahrzehnten gewusst haben. Er schwieg, weil er wie die meisten der heutigen Bischöfe für die Karriere kämpft, aber nicht für die Wahrheit.

#newsRfiuowyfvu
Eugenia-Sarto
Erzbischof Vigano ist zu bewundern. Er hat zur Ehre Gottes und für den Frieden seiner Seele seine schwere Pflicht erfüllt.