02:04
Gloria Global am 10. August. Bedeutende Lichterprozession Internetgeneration antwortet Reformern von gestern Gläubige leben länger Moslems stürmen GottesdienstMore
Gloria Global am 10. August.
Bedeutende Lichterprozession
Internetgeneration antwortet Reformern von gestern
Gläubige leben länger
Moslems stürmen Gottesdienst
a.t.m
Ordensmann: Die wahre Strafe erfolgt aber nicht hier auf Erden, sondern die wahre Strafe erhält dieser nachdem sein Körper abgestorben ist:
1. Korinther 6,9-11: Wißt ihr nicht, dass Ungerechte am Reiche Gottes keinen Anteil haben? Gebt euch keiner Täuschung hin! Unzüchtige, Götzendiener, Ehebrecher, Lüstlinge, Knabenschänder, Diebe, Habsüchtige, Trunkenbolde, Gotteslästerer, Räuber werden am Reiche …More
Ordensmann: Die wahre Strafe erfolgt aber nicht hier auf Erden, sondern die wahre Strafe erhält dieser nachdem sein Körper abgestorben ist:
1. Korinther 6,9-11: Wißt ihr nicht, dass Ungerechte am Reiche Gottes keinen Anteil haben? Gebt euch keiner Täuschung hin! Unzüchtige, Götzendiener, Ehebrecher, Lüstlinge, Knabenschänder, Diebe, Habsüchtige, Trunkenbolde, Gotteslästerer, Räuber werden am Reiche Gottes keinen Anteil haben. Und das wart ihr zum Teil. Aber ihr seid abgewaschen, ihr seid geheilt, ihr seid gerechtfertigt im Namen unseres Herrn Jesus Christus und durch den Geist unseres Gottes.
Monika Elisabeth
@Ordensmann
Ihr Beispiel ist völlig unausgegoren.More
@Ordensmann

Ihr Beispiel ist völlig unausgegoren.
Ordensmann
@jonatan
Ich versuche meine Logik mit einem Beispiel.
Wenn jemand die Sünde eines Ehebruches begeht, wird seine Strafe möglicher Weise darin bestehen, dass seine Ehe, die ihm eigentlich etwas bedeutet, vielleicht zerbricht, dass er mitansehen muss, wie seine Frau und seine Kinder drunter leiden, dass sich in der Folge vielleicht Freunde von ihm abwenden, dass sein Beziehungsgeflecht zerbricht, dass …More
@jonatan

Ich versuche meine Logik mit einem Beispiel.

Wenn jemand die Sünde eines Ehebruches begeht, wird seine Strafe möglicher Weise darin bestehen, dass seine Ehe, die ihm eigentlich etwas bedeutet, vielleicht zerbricht, dass er mitansehen muss, wie seine Frau und seine Kinder drunter leiden, dass sich in der Folge vielleicht Freunde von ihm abwenden, dass sein Beziehungsgeflecht zerbricht, dass ihm sein Gewissen plagt.....

Das alles wird er hautnah erfahren. Er wird sich vielleicht denken: Hätte ich vorher die Folgen meines Seitensprunges bedacht, hätte ich es nicht getan.
Und er wird in Zukunft vielleicht mit Beziehungen sorfältiger umgehen.

Er hat "Sündenstrafen", die er sich durch sein Tun erfahrbar zugezogen hat erlebt und "kehrt um"

Wo hat in diesem Prozess ein strafender Gott Platz? Hier ist eher ein vergebender, ein erlösender, ein einen neuen Anfang zusprechender Gott notwendig. (Im Sinne von: Not wendend)
Ordensmann
@jonatan
"noch eine kurze bemerkung zur hirnrissigen idee, die suende sei schon strafe genug fuer sich selbst: wenn sie das waere, wuerden alle suender im laufe ihres lebens draufkommen, dass es so nicht weitergeht und heiligmaessig sterben, und alle kaemen in den himmel."
Diese Logig verstehe ich nicht. Bitte helfen sie mir.More
@jonatan

"noch eine kurze bemerkung zur hirnrissigen idee, die suende sei schon strafe genug fuer sich selbst: wenn sie das waere, wuerden alle suender im laufe ihres lebens draufkommen, dass es so nicht weitergeht und heiligmaessig sterben, und alle kaemen in den himmel."

Diese Logig verstehe ich nicht. Bitte helfen sie mir.
Merlina
@Grashüpfer
Sind Sie des korrekten Lesens mächtig????
Ich schrieb "gewisser Leute"und nicht "gewisser User"!
elisabethvonthüringen
Eine klärende Idee...vielleicht hilft das...Gen 1,26-28..
Gott zeigt sich hier bei uns gerade im Zucken der Blitze und im Grollen des Donners, aber auch im sanften, lieblichen Regen...keine Sturzfluten!
Also....wurden unsere Gebete im täglichen Wettersegen erhört...aber wenn man Gott (und seine "Fähigkeiten") nicht kennt, dann kann man auch nicht darauf vertrauen, dass er wirklich ein gerechter Gott …More
Eine klärende Idee...vielleicht hilft das...Gen 1,26-28..
Gott zeigt sich hier bei uns gerade im Zucken der Blitze und im Grollen des Donners, aber auch im sanften, lieblichen Regen...keine Sturzfluten!
Also....wurden unsere Gebete im täglichen Wettersegen erhört...aber wenn man Gott (und seine "Fähigkeiten") nicht kennt, dann kann man auch nicht darauf vertrauen, dass er wirklich ein gerechter Gott ist.... 😲
Ordensmann
@Grashüpfer
Ich bin mir nicht ganz sicher, wer hier einer Korrektur seines Gottesbildes bedarf.
Aber vielleicht hat Elisabeth eine klärende Idee.More
@Grashüpfer

Ich bin mir nicht ganz sicher, wer hier einer Korrektur seines Gottesbildes bedarf.

Aber vielleicht hat Elisabeth eine klärende Idee.
elisabethvonthüringen
Hoffentlich schafft es "Alpius" 😀 🙄 noch bis zur Diakonatsweihe...
WOW, bei dieser Bewerbung...
www.kath.net/detail.php
...er könnte ja von anderen "Ordensmännern" unter Vertrag genommen werden, bei dieser Ideenvielfalt für die Volkskirche... 🤗
Grashüpfer
Die Kirche Lehrt aber, dass es eine Strafe Gottes gibt, lieber Ordensmann.
Auch wenn man das in Linz vielleicht nicht wahrhaben will.
Wenn also Gott straft, aber nicht aus Liebe, wie Sie immer wieder beteuern, straft dann Gott etwa aus Rache?
Sie haben aber ein sehr seltsames Gottesbild...More
Die Kirche Lehrt aber, dass es eine Strafe Gottes gibt, lieber Ordensmann.
Auch wenn man das in Linz vielleicht nicht wahrhaben will.

Wenn also Gott straft, aber nicht aus Liebe, wie Sie immer wieder beteuern, straft dann Gott etwa aus Rache?

Sie haben aber ein sehr seltsames Gottesbild...
Monika Elisabeth
Schon gar nicht aus Liebe? Aus was denn dann? Wenn Gott auch nur einwas im Geringsten tut, so tut er es aus reinster Liebe.
Ordensmann
@Elisabeth
Damit kein Irrtum entsteht:
Natürlich gibt es vor Gott Sünde, und daher sind wir auf Vergebung angewiesen.
Doch weil es Sünde gibt, muss es doch nicht von Gott her zwangsweise Strafe geben - schon gar nicht aus Liebe!
Und noch einmal: Die Menschen sind durch die Folgen ihre Sünden, also durch ihr eigenes Tun, oft hart bestraft.More
@Elisabeth

Damit kein Irrtum entsteht:
Natürlich gibt es vor Gott Sünde, und daher sind wir auf Vergebung angewiesen.
Doch weil es Sünde gibt, muss es doch nicht von Gott her zwangsweise Strafe geben - schon gar nicht aus Liebe!

Und noch einmal: Die Menschen sind durch die Folgen ihre Sünden, also durch ihr eigenes Tun, oft hart bestraft.
elisabethvonthüringen
Ich dachte, lieber Ordensmann, dass zuerst etwas dasein muss, um vergeben werden zu können....aber nachdem es vor Gott keine Sünden und deren Strafe mehr gibt, ist wohl auch Vergebung hinfällig!! 🤗 🤨
Grashüpfer
Liebster Ordensmann!
Im Vaterunser ist auch nicht von Umweltschutz die Rede, also weg damit!
-> Ordensmann-Logik
😀More
Liebster Ordensmann!

Im Vaterunser ist auch nicht von Umweltschutz die Rede, also weg damit!

-> Ordensmann-Logik

😀
Grashüpfer
@Ordensmann
Was für eine Logik?!
🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦More
@Ordensmann

Was für eine Logik?!

🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦 🤦
Ordensmann
@Elisabeth
Halten sie sich lieber an den Originaltext des Vater unser.
Dort ist nämlich die Rede von Vergebung und Erlösung, nicht von Strafe - schon gar nicht aus Liebe!More
@Elisabeth

Halten sie sich lieber an den Originaltext des Vater unser.

Dort ist nämlich die Rede von Vergebung und Erlösung, nicht von Strafe - schon gar nicht aus Liebe!
Grashüpfer
"eine Milchmädchenrechnung aufzumachen und jedes Unglück sofort als Strafe Gottes zu werten, halte ich für nicht angebracht"
"Und außerdem schrieb ich schon gestern in Hinblick auf die herzlosen Ansichten,Äußerungen gewisser Leute"
schreibt "Merlina"
Wer der User hier hat denn "jedes Ungluck als Strafe Gottes gewertet"?
Und wer der User hier hatte "herzlosen Ansichten,Äußerungen" diesbezüglich? …More
"eine Milchmädchenrechnung aufzumachen und jedes Unglück sofort als Strafe Gottes zu werten, halte ich für nicht angebracht"

"Und außerdem schrieb ich schon gestern in Hinblick auf die herzlosen Ansichten,Äußerungen gewisser Leute"

schreibt "Merlina"

Wer der User hier hat denn "jedes Ungluck als Strafe Gottes gewertet"?

Und wer der User hier hatte "herzlosen Ansichten,Äußerungen" diesbezüglich?

Das würde mich schon einmal interessieren.

Mir scheint, dass hier kein User im Zusammenhang mit der Diskussion der letzten Tage über einen konkreten Menschen geurteilt hat - Im Gegenteil zu "Merlina" selbst, die unseren Weihbischof Laun geurteilt hat.

"Merlina" wirft gerne unbelegte Behauptungen um sich, wie es scheint, und praktiziert das selbst, was sie anderen vorwirft.
Monika Elisabeth
Kyrill sagt sinngemäß das Gleiche wie Weihbischof Laun.
alfons maria stickler
Bischof Overbeck beurlaubt Homo-Priester.
Wie wird die Medienwelt reagieren? Zweigleisig auf Laun und Overbeck eindreschen oder Weihbischof Laun links liegen lassen und nur den homophoben Bischof bearbeiten?
🧐More
Bischof Overbeck beurlaubt Homo-Priester.

Wie wird die Medienwelt reagieren? Zweigleisig auf Laun und Overbeck eindreschen oder Weihbischof Laun links liegen lassen und nur den homophoben Bischof bearbeiten?

🧐
Iosephus Venator
"Am Ende werden nur zwei Gruppen von Menschen vor Gott stehen - jene, die zu Gott sagen: "Dein Wille geschehe", und jene, zu denen Gott sagt: "Dein Wille geschehe". Alle, die in der Hölle sind, haben sie sich erwählt."
C.S. Lewis
🤗
Merlina
Es geht sicherlich nicht um das "Übersehen"der Schuld und den verständlichen Wunsch vieler Menschen,dass Gott manch eine furchtbare Schuld,Sünde schon sofort sichtbar bestrafen soll......
Am Ende aller Zeiten,im ewigen "Gericht"wird sicherlich alles offenbar und "gerichtet"werden!Sicher greift Gott auch auf Erden schon ein.Erhört Gebete(ich habe gerade in den Nachrichten gehört,dass eine bessere …More
Es geht sicherlich nicht um das "Übersehen"der Schuld und den verständlichen Wunsch vieler Menschen,dass Gott manch eine furchtbare Schuld,Sünde schon sofort sichtbar bestrafen soll......
Am Ende aller Zeiten,im ewigen "Gericht"wird sicherlich alles offenbar und "gerichtet"werden!Sicher greift Gott auch auf Erden schon ein.Erhört Gebete(ich habe gerade in den Nachrichten gehört,dass eine bessere Kontrolle der Brände in Russland angefangen habe zu gelingen),doch eine Milchmädchenrechnung aufzumachen und jedes Unglück sofort als Strafe Gottes zu werten, halte ich für nicht angebracht.Haben wir das Recht zu urteilen,dass dieser oder jener Mensch so einen grausamen Tod verdient habe?
Gottes Sonne scheint über Gerechte und Ungerechte.Wer zu welcher Spezies gehört,steht alleinig zu entscheiden GOTT zu! 🤗

@Josephus Venator 👍