Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks5K

CORONA - Alles nur Panik?

Coronavirus: Ein Arzt traut sich die ganze Komödie zu entlarven.
Carlus
Eine Antwort aus Österreich in der weiteren Betrachtung, siehe hierzu
noe.orf.at/stories/3038269/
Magdalena C
Der Herr hat vorausgesagt, dass es zu Seuchen kommen wird in der Endzeit.
Winfried
@Magdalena C
Wie war das dann mit der Pest und anderen schweren Seuchen in den letzten Jahrhunderten? Damals hat man auch geglaubt, man befinde sich bereits in der Endzeit. In der Apokalypse des Johannes werden ganz andere Vorkommnisse geschildert, als wir sie derzeit bei dem Corona-Virus haben. Bitte am Boden bleiben.
Magdalena C
@Winfried
Es wird leider noch mehr kommen. Ich bin ein sehr bodenständiger Mensch. Jesus hat immer gesagt auf was man achten soll und auch zur Pestzeit war es angebracht an die Endzeit zu denken. Erdbeben, Heuschreckenplage, Vulkanausbruch, Glaubensabfall... Besser man wird hellhörig als die Umkehr auf später zu verschieben.
Ratzi
Danke für das Einstellen dieses Videos. Ratzi bekommt jetzt Schützenilfe und muss jetzt nicht mehr allein gegen die Ignoranz der Verängstigten kämpfen. Deo gratias.
sudetus
ein Spinner
vir probatus
Das Problem ist vergleichbar dem Missbrauchstsunami in der Kirche:
Nachdem man uns Jahre lang erzählte, es handele sich um wenige Einzelfälle in den fünfziger Jahren (Bischof Müller, Regensburg) oder er habe nie Kinder geschlagen (Walter Mixa, ehem . Stadtpfarrer von Schrobenhausen und Bischof von Augsburg) kamen die Dinge irgendwann dann doch in vollem Umfang ans Licht.
Bei Corona erzählte man …More
Das Problem ist vergleichbar dem Missbrauchstsunami in der Kirche:
Nachdem man uns Jahre lang erzählte, es handele sich um wenige Einzelfälle in den fünfziger Jahren (Bischof Müller, Regensburg) oder er habe nie Kinder geschlagen (Walter Mixa, ehem . Stadtpfarrer von Schrobenhausen und Bischof von Augsburg) kamen die Dinge irgendwann dann doch in vollem Umfang ans Licht.
Bei Corona erzählte man uns bisher, es handele sich um ein Problem ähnlich einer Grippe: Einfach mit Hausmittelchen zu kurieren.
Interessierte Kreise versuchen, Probleme herunter und ihre eigenen angeblichen Fähigkeiten "Alles unter Kontrolle zu haben" hoch zu spielen.

Die Todesanzeigen in den Italienischen Tageszeitungen und die Schilderungen aus den dortigen Intensivstationen berichten eine völlig andere Wahrheit. Wenn das so einfach wäre, würden die Kranken nicht in der Intensivstation landen und dort auch nicht sterben. Und da hilft auch kein Beichtstuhl, keine Mundkommunion und keine Bittprozession.

Das sollten "Ratzi" & Co zur Kenntnis nehmen, statt hier herum zu spammen.
jean pierre aussant
Mixa war unschuldig, und die in vielen Fällen erfundenen Kindermissbrauch-Fälle in der Kirche, hatten nur ein Ziel: Katholiken zu inhibieren, damit sie sich nicht mehr trauen die Kultur des Todes, zu denunzieren: Mord an ungeborenen Kindern, satanische "gegen Gott und Natur" Homo-Ehe, satanische künstliche Befruchtung für Lesben etc.
vir probatus
Das ist völliger Blödsinn. Mixa war nicht unschuldig, wurde aber von seinen Kollegen noch als Bauernopfer benutzt. Es ergab sich die Möglichkeit, damit von deren eigenen Verfehlungen abzulenken.
a.t.m
Pocken, Spanische Grippe, SARS, Grippe. FSME, Masern alles nur Lügen und vermutlich wurden die Menschen die daran gestorben nur von den Medizinern ermordet um diese Lüge aufrecht zu erhalten oder warum sind diese gestorben ? Also ihr Trolle, ich empfehle euch einfach auf einer Infektionsabteilung zu arbeiten ihr Vollidioten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Vered Lavan
@a.t.m - Ich warne schon seit 6 Wochen, seit ich die ersten geleakten Chinesischen Berichte sah, vor diesem Killervirus (wahrschl. aus einem p4-Biowaffenlabor) und mir wurde von der Schlapphut-Fraktion "Panikmache" unterstellt.
Ratzi
An der Spanischen Grippe, die eigentlich besser Kansas-Grippe heissen sollte (bitte googlen warum dieser Name passender ist) sind praktisch nur diejenigen (Dummen) gestorben, die sich impfen liessen. Der damals verwendete Impfstoff war hochtoxisch. Die Klugen, die sich nicht impfen liessen, überlebten die spanische Grippe problemlos. Damals schon war die Pharma-Mafia hochkriminell und skrupellos …More
An der Spanischen Grippe, die eigentlich besser Kansas-Grippe heissen sollte (bitte googlen warum dieser Name passender ist) sind praktisch nur diejenigen (Dummen) gestorben, die sich impfen liessen. Der damals verwendete Impfstoff war hochtoxisch. Die Klugen, die sich nicht impfen liessen, überlebten die spanische Grippe problemlos. Damals schon war die Pharma-Mafia hochkriminell und skrupellos und war nur auf schnelles Geldverdienen aus.
Vered Lavan
Ach-ja? Jacinta & Franciso von Fatima sind daran damals gestorben!!
Ratzi
Es gibt keinen neuen Fake-Virus. Die Pharma-Mafia hat nur einen neuen Fake-Test entwickelt, um Riesengewinne zu machen und Panik zu schüren, um die NWO jetzt rasch zu etablieren. Das nächste ist wahrscheinlich Impfpflicht, dann Bargeldabschaffung, dann Töten von für die NWO nutzlosen Menschen (d.h. Menschen, die sich der NWO nicht unterordnen wollen), usw.