Clicks2.5K
de.news
22

Sohn einer ehemaligen polnischen Premierministerin laisiert

Tymoteusz Szydło, der im Mai 2017 für das Bistum Bielsko-Żywiec, Polen, zum Priester geweiht wurde, ist laisiert worden.

Seine Priesterweihe stieß auf ein großes Medienecho, da seine Mutter Beata zu dieser Zeit polnische Ministerpräsidentin war. Szydłos erste Messe wurde vom katholischen TV Trwam übertragen und von führenden polnischen Politikern besucht. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban, ein Protestant, verfasste ein Glückwunschschreiben. Szydło feierte auch eine Messe im Alten Ritus.

Im September 2019 sollte er seinen Dienst in der Pfarrei St. Maximilian der Märtyrer in Oswiecim (Auschwitz) antreten, aber im August gab er bekannt, dass er um ein Beurlaubung gebeten habe. Im Dezember erklärte er, das Priesteramt zu verlassen.

Szydło erläuterte in einer Stellungnahme: "Mein Ruf als Priester ist durch Gerüchte und Spekulationen erschüttert. Es schmerzt mich auch zu sagen, dass ich meine Glaubens- und Berufungskrise nicht überwinden konnte."

Im März verschwand sein Name von der Liste der Priester, die auf der Internetseite der Diözese Bielsko-Żywiec abrufbar ist. Ein Diözesan-Sprecher verweigerte jeden Kommentar und sagte, man solle Szydło direkt fragen, "oder genauer gesagt, seinen Anwalt - so wünscht er es."

In der Vergangenheit dementierte Szydłos Anwalt, Maciej Zaborowski, Gerüchte, dass sein Mandant "ein Kind" habe, und drohte jenen, die Geschwätz über Szydłos Privatleben verbreiten, mit zivilrechtlichen Schritten.

Jetzt arbeitet Szydło bei Bieruń ERG-Folie, einem Hersteller von Polyethylenfolien, dessen Anteilseigner Daniel Obajtek, ein polnischer Politiker und Geschäftsmann, sowie Szydłos Mutter sind.

#newsLygbnwxclr

catharina
Den Promi-Bonus gibt es auch auf der anderen Seite...
alfredus
Promi-Bonus ... ? Sohn der Präsidentin wird Priester ? Das ist schon ein nicht alltäglicher Vorgang ! Damit beginnt erst gar keine Eignis-Prüfung und so stolpert der junge Mann in eine Situation der er nicht gewachsen ist. Gerüchte ? Die müssen nicht ein Grund dafür sein, um mit fliegenden Fahnen zu flüchten !
schwäbisch
Ja, das ist einfach der PROMI-Bonus, wo Wunschträume realisiert wurden. Wenn ausgerechnet in Polen der Sohn der Präsidentin Priester wird, ist einfach ein enormer Sympathievorschuss gegeben, der die Augen der Seminarprofessoren verschliesst. Schade!
kyriake
Er ist einfach viel zu unreif geweiht worden!
Hier müssten die Verantwortlichen auch viel genauer prüfen, aus welcher Motivation heraus die einzelnen Kandidaten überhaupt das Priestertum anstreben.
Mission 2020
Kannte einen laisierten Priester+ der sich unermüdlich für Behinderte einsetzte und schöne Wochenende organisierte.
Immaculata90
Wenn er im NOM geweiht wurde, war seine Weihe ohnehin zweifelhaft! Armer Tropf, man kann nur für ihn beten!
Moselanus
Man sieht aber auch, wie wenig es aussagt, wenn ein Priester (auch) tridentinisch zelebriert. Es gibt Leute, von denen Franziskus sich bestätigt fühlen kann, das sei unter jungen Priestern und Gläubigen alles nur eine vorübergehende Modeerscheinung.
Immaculata90
@Moselanus Wenn er nicht gültig geweiht war, ist es egal, wie er zelebriert! Und eine Schwalbe macht noch keinen Sommer! Wenn es ihm ernst mit der Tradition gewesen wäre, hätte er sich nicht von einem modernistischen Bischof im Afterritus der Konzilssekte "weihen" lassen. Bergoglio soll den Mund halten. Was sein verrotteter "Klerus" aufführt, ist immer noch Lichtjahre von dem armen gescheiterte…More
@Moselanus Wenn er nicht gültig geweiht war, ist es egal, wie er zelebriert! Und eine Schwalbe macht noch keinen Sommer! Wenn es ihm ernst mit der Tradition gewesen wäre, hätte er sich nicht von einem modernistischen Bischof im Afterritus der Konzilssekte "weihen" lassen. Bergoglio soll den Mund halten. Was sein verrotteter "Klerus" aufführt, ist immer noch Lichtjahre von dem armen gescheiterten Neupriester entfernt!
Moselanus
Damit das stimmen würde, hätte er - ich formuliere das Ihnen gegenüber bewusst neutral und zugleich höflich - genau die dieselbe theologische Einsicht haben müssen wie Sie, @Immaculata90, oder er hätte zum selben Resultat kommen müssen. Erstens kann es sein, dass Sie sich irren und er doch gültig geweiht war oder er war es zwar nicht, hielt sich aber aufrichtig für gültig geweiht, dann ist …More
Damit das stimmen würde, hätte er - ich formuliere das Ihnen gegenüber bewusst neutral und zugleich höflich - genau die dieselbe theologische Einsicht haben müssen wie Sie, @Immaculata90, oder er hätte zum selben Resultat kommen müssen. Erstens kann es sein, dass Sie sich irren und er doch gültig geweiht war oder er war es zwar nicht, hielt sich aber aufrichtig für gültig geweiht, dann ist das subjektiv nicht egal. Zweitens ist zwar seine Primiz das prominente Ereignis, aber damit nicht gesagt, dass er nur diese tridentinisch gefeiert hat ("eine Schwalbe..."). Drittens hat er ordungsgemäß um Laisierung angesucht. Auch das spricht dafür, dass er keine Zweifel hatte, gültig geweiht zu sein. Um etwas bei jemand anderem sachgemäß zu beurteilen, kann man nicht in allem ständig die eigene (!) Überzeugung voraussetzen oder darauf zurückkommen.
Die Bärin
Priester sind den größten Versuchungen ausgesetzt! Für sie wird zu wenig gebetet.
Escorial
das stimmt, die Gottes Mutter sagte in Lourdes mehrmals, dass man für die Priester und Ordensleute viel beten muss....
alfredus
@Ottaviani Das Laienwürstel sind Sie ... ! Nicht nur dass Sie mich frech und unverschämt beleidigen, von Ihnen habe ich noch " nie " etwas gelesen das von Interesse gewesen wäre ! So gesehen sind Sie der Kasper, bitte bleiben Sie mir mit Ihrem Schwachsinn vom Leibe !
alfredus
Drum prüfe wer sich ewig bindet ... ! Dieser ehemalige Priester Szydlo ist sehr zu bedauern, er weiß offensichlich nicht was er aufgegeben hat ! Gerüchte über ihn sollen die Gründe gewesen sein ? Das muss nicht ein Grund sein, seine Berufung und seinen Stand aufzugeben, denn Gerüchte und Nachreden, muss ein Priester aushalten können. Wahrscheinlich war es keine echte Berufung ?
Escorial
@alfredus das stimmt, die Würde eines Priesters ist wie die eines zweiten Christus, und zugleich die Pflicht Gott das wohlgefällige, heilige, gültige und unaussprechliche Sühneopfer der heiligen Messe täglich zu vollbringen. Nichts darf den Priester von seinem Amt abbringen, auch nicht das Martyrium. Und ich finde es wieder einmal sehr unchristlich, wie @Ottaviani hier die Leute angreift.
Ottaviani
nicht unchristlicher als die pharisäerhaften Belehrungen von ihrem und diesen andern Kasperln
Escorial
@Ottaviani mal langsam Otti. "Sie" schreibt man groß, also "Ihrem"!!! Zweitens der einzige Kasperl hier bist du! Und drittens ist der Vorwurf des Pharisäertums deinerseits nur eine Selbstprojektion deines geistigen Zustandes, soviel zur Psychologie. Also demütig bleiben und immer den Bauch flach halten Otti. Hast ja keine Impfung bekommen um so um sich zu beissen, oder?
Ottaviani
@Escorial die Person groß zu schreiben ist ein Zeichen von Respekt und dem hab ich vor dem Pharisäer Kasperl Aquarium hier nicht.
Gegen solche Witzfiguren ist auch Demut nicht angebracht
Ich hab sogar schon beide Impfungen 😉
aber bevor ich hier meine Zeit mit dem ...... (Bezeichnung bei Interesse bei mir erfragen @Escorial weier verschwände
noch etwas zur Sache der Mann wurde ordnungsgemä…More
@Escorial die Person groß zu schreiben ist ein Zeichen von Respekt und dem hab ich vor dem Pharisäer Kasperl Aquarium hier nicht.
Gegen solche Witzfiguren ist auch Demut nicht angebracht
Ich hab sogar schon beide Impfungen 😉
aber bevor ich hier meine Zeit mit dem ...... (Bezeichnung bei Interesse bei mir erfragen @Escorial weier verschwände
noch etwas zur Sache der Mann wurde ordnungsgemäß laisiert also ein ganz normaler Katholik
Escorial
@Ottaviani Ihre preußischen Methoden können Sie hier aber nicht anwenden. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Impfung, Sie Versuchskaninchen-Held. Vielleicht wachsen Ihnen in einem Jahr Saurüssel, Schweinebauch und Ferkelohren...dann können wir Sie als Spanferkel schlachten und braten 😂 😂 😂 So richtig frech können Sie bereits grunzen und im Erdreich wühlen. Nehmen Sie auch ein richtiges Schlammbad?
Ottaviani
Ich wende hier an was ich für richtig halte ob es ihnen (bitte beachten ich schreibe es klein da ich keinerlei Respekt vor solchen Menschen wie ihnen habe
SvataHora
Eine Meldung seinerzeit resümierte gar, er sei für die Petrusbruderschaft geweiht worden.
Ottaviani
das hat nur so viel Staub aufgewirbelt da die Primiz tridentinisch war
und eben die Frau Mamma
Escorial
Natürlich wurde er für die Petrusbrüder geweiht...das ist ja die mächtigste Organisation der Welt. An zweiter Stelle kommt aber schon @Ottaviani und dann erst Bill Gates.