heidrichberlin
Impfen ist das beste Mittel zur Bekämpfung von Seuchen, siehe Jenner, Pasteurer, und Koch. 😇 😇 😇 😇
Melchiades
Stimmt, nur keiner von jenen wäre auch nur auf die Idee gekommen mit genetisch experimentellen Seren auf die Menschheit los zugehen und sie als Laborratten zu benutzen ! Zum Einen hatte der ärztliche Eid noch eine Bedeutung und zum Anderen waren es Freiwilligen, die sich zur Verfügung stellten. wobei ihnen sehr deutlich gemacht wurde, dass die Risiken nicht bekannt sind ! Anstatt, wie heute erst …More
Stimmt, nur keiner von jenen wäre auch nur auf die Idee gekommen mit genetisch experimentellen Seren auf die Menschheit los zugehen und sie als Laborratten zu benutzen ! Zum Einen hatte der ärztliche Eid noch eine Bedeutung und zum Anderen waren es Freiwilligen, die sich zur Verfügung stellten. wobei ihnen sehr deutlich gemacht wurde, dass die Risiken nicht bekannt sind ! Anstatt, wie heute erst los impfen,ohne sich über die Nebenwirkungen bewusst zu sein, was wohl der heutigen ärztlichen Ethik zu entsprechen scheint. Und kommt durch diese genetisch experimentellen Seren jemand zu Tode , ist er ja nur ein unbedeutener " Kollateralschaden ". Wobei bekannt ist, dass ein Arzt aus Norddeutschland ein Impfserum entwickelt hat, dass A. wirksam ist und B. nicht einmal im Ansatz solche Nebenwirkungen hat, wie jene ,die von Ärzten, Politiken, Medien und der daran sehr gut verdienenen Pharmaindustrie.
CrimsonKing
Es ist schlicht falsch, dass das RKI behaupten würde, es gäbe keine Todesfälle nach Impfungen. Nach Stand von vor ein paar Tagen sind 1028 Fälle gemeldet, bei denen ein Kausalzusammenhang als sehr wahrscheinlich gilt.

Die erste Frage, warum es denn "ständig diese Bilder" gibt, finde ich doch sehr verwunderlich. Allein in Deutschland sind es mehr als 90.000 Tote, in den USA und Brasilien jeweils …More
Es ist schlicht falsch, dass das RKI behaupten würde, es gäbe keine Todesfälle nach Impfungen. Nach Stand von vor ein paar Tagen sind 1028 Fälle gemeldet, bei denen ein Kausalzusammenhang als sehr wahrscheinlich gilt.

Die erste Frage, warum es denn "ständig diese Bilder" gibt, finde ich doch sehr verwunderlich. Allein in Deutschland sind es mehr als 90.000 Tote, in den USA und Brasilien jeweils weit über eine halbe Million. Dazu kommen die Abertausende von Erkrankten, die am Ende zwar überlebten, aber auch sehr schwer mit den Folgen zu kämpfen haben, teilweise über Wochen in Krankenhäusern und auf Intensivstationen lagen und das Gesundheitssystem sehr stark belasteten, teilweise überlasteten. Die getroffenen, teilweise harten Maßnahmen könnten das Schlimmste verhindern, ich möchte nicht wissen, wie es ohne die Maßnahmen ausgesehen hätte. Angesichts dieser Situation von "Panikmache" zu sprechen, ist schlicht absurd. Wie der Mann, der im brennenden Haus sitzt und der Feuerwehr sagt, sie sollen jetzt mal keine Panik verbreiten und bitte nicht den guten Teppich mit dem Löschwasser ruinieren, außerdem wisse man ja noch gar nichts über die Langzeitfolgen von Löschwasser.
CrimsonKing
Und warum ist der Artikel mit "Fragen eines Nichtquerdenkers" betitelt? Hier werden doch ziemlich deutlich die Positionen der Querdenker vertreten.
Melchiades
Aus einen einfachen Grund ! Weil die Wortschöpfung " Querdenker" politisch und medial bewusst so eingesetzt wird alsob es sich bei diesen Personen ,um Feinde des Staates, der Länder und der Demokratie handeln würde.
Ach, und wie hoch ist bei den gemeldeten Todesfällen die Dunkelziffer ? Oder wo ist die Hochrechnung, die bei Corona, auch von RKI eingesetzt wurde und wird ?
Weshalb, muss sich Herr …More
Aus einen einfachen Grund ! Weil die Wortschöpfung " Querdenker" politisch und medial bewusst so eingesetzt wird alsob es sich bei diesen Personen ,um Feinde des Staates, der Länder und der Demokratie handeln würde.
Ach, und wie hoch ist bei den gemeldeten Todesfällen die Dunkelziffer ? Oder wo ist die Hochrechnung, die bei Corona, auch von RKI eingesetzt wurde und wird ?
Weshalb, muss sich Herr Aiwanger für seine jetzigen Vorbehalte gegenüber einer Impfung, in den Medien rechtfertigen ? Etwa, weil es ein Zeichen für Demokratie ist ? Oder, weil die Politik, Medien, bestimmte Wissenschaftler, Ärzte und selbst die Gesellschaft es nicht mehr ertragen kann, dass sich andere gegen den Staatswillen entscheiden, ob wohl sie laut unserem Grundgesetz dazu ein RECHT haben.
Nur aus reiner persönlicher Neugier, ohne Ihnen etwas böses zu wollen oder zu unterstellen ! Könnte es möglich sein, dass wir vielleicht zum dritten Mal an den Punkt angelangt sind " alle im Gleichschritt marsch", weil nur eine Richtung noch erlaubt ist.
Und sind, Ihrer werten Meinung nach, alle Personen, die z.B. aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können oder die eine Impfung ablehen, weil sie eh schon, wie es der Volksmund sagt " dickes Blut" haben, und somit als Folge einer Impfung eine noch viel höhere Wahrscheinlichkeit einer Thrombose ,mit so netten Folgen wie Schlaganfall, Herzinfakt, Lungenembolie, um nur dies bekanntesten zu nennen, haben können, Querdenker, Staatsfeinde, zur medialen Herabwürdigung freigegeben ? Oder sollte doch noch die Möglichkeit bestehen, dass selbst radikale Impfbefürworter hier in der Lage sind zuverstehen, dass auch diesen Person ein Recht auf ihr Leben zusteht ?
CrimsonKing
Das Wort Querdenker ist eine Selbstbezeichnung, damit haben der Staat oder die Medien nichts zu schaffen.
CrimsonKing
Eine Dunkelziffer gibt es immer, hier natürlich auch. In meinem Umfeld sind nahezu alle mindestens einmal geimpft, niemand ist daran gestorben und ich kenne auch keine entsprechenden Berichte von Freunden, Kollegen, Bekannten etc. Bei 50 Mio. Geimpften in Deutschland zeigt sich auch keine Übersterblichkeit oder andere statistischen Auffälligkeiten, die auf eine hohe Dunkelziffer schließen lassen.
2 more comments from CrimsonKing
CrimsonKing
Die bayrische Landesregierung, der Herr Aiwanger abgehört hat eine sehr klare Haltung pro Impfung. Man will möglichst viele Menschen von der Impfung überzeugen, dafür wäre es natürlich förderlich, wenn die Regierung selbst mit guten Beispiel vorangeht. Am Ende bleibt es aber die Entscheidung von Herrn Aiwanger.
CrimsonKing
Zu den Maskenattesten: die allermeisten davon sind aus Gefälligkeit ausgestellt. Selbst schwere Asthmatiker haben keine Probleme mit der Maske. Ich kenne persönlich Menschen mit einen solchen Attest, von denen ich sicher weiß, dass es dafür keinen Berechtigung gibt.

Es gibt bestimmte Vorerkrankungen, bei denen die Impfung zu einem erhöhten Risiko führt. Es ist völlig verständlich, wenn man sich …More
Zu den Maskenattesten: die allermeisten davon sind aus Gefälligkeit ausgestellt. Selbst schwere Asthmatiker haben keine Probleme mit der Maske. Ich kenne persönlich Menschen mit einen solchen Attest, von denen ich sicher weiß, dass es dafür keinen Berechtigung gibt.

Es gibt bestimmte Vorerkrankungen, bei denen die Impfung zu einem erhöhten Risiko führt. Es ist völlig verständlich, wenn man sich dann in solchen Fällen nicht impfen lässt. Das sind aber keine sehr häufigen Fälle. Wenn sich nahezu alle Menschen, die kein besonderes Risiko haben, impfen lassen würden, dann hätten wir super Impfquoten und könnten der kalten Jahreszeit entspannt entgegenblicken. Ich hatte vor 11 Jahren übrigens auch mal eine Thrombose. Mein Arzt sagt, dass die Impfung für mich dadurch auch nicht riskanter ist. Und ich habe beide Impfungen sehr gut vertragen. Das Risiko einer Covid Erkrankung ist bei meinen Vorerkrankungen um ein Vielfaches höher. Mit Ausnahme von Kindern und Jugendlichen gilt das für jeden.
Melchiades
Nun, dann haben Sie ein winziges Problemchen. Denn ich gehöre zu der Gruppe von Menschen, die auf die Maske tatsächlich mit Hustenkrampf bis zum Erbrechen und darauf folgende Ohnmacht reagieren. Ach, und in Punkto Herrn Aiwanger, weichen Sie meiner Frage aus ! Denn man sieht am Verhalten die medialen Schlammschlacht deutlich, was passiert ,oder denken Sie ernsthaft , dass irgendeine Bundes- oder …More
Nun, dann haben Sie ein winziges Problemchen. Denn ich gehöre zu der Gruppe von Menschen, die auf die Maske tatsächlich mit Hustenkrampf bis zum Erbrechen und darauf folgende Ohnmacht reagieren. Ach, und in Punkto Herrn Aiwanger, weichen Sie meiner Frage aus ! Denn man sieht am Verhalten die medialen Schlammschlacht deutlich, was passiert ,oder denken Sie ernsthaft , dass irgendeine Bundes- oder Länderregierung das Recht hat für jedes Mitglied der Regierung zu entscheiden, dass sie ohne Fragen zu stellen, selbst in den persönlichen Entscheidungen, zu tun hat, was gefordert wird ? Ihnen ist schon bekannt, dass jeder Bürger dieses Landes ( auch Bayerns) ein Recht auf Unversehrtheit des Körpers hat ? Oder sollten sie möglicherweise danke, dass Frau Merkel mit den Spruch : Impfung ist Freiheit ! Recht hat ? Falls dem so sein sollte, lesen Sie doch mal unser Grundgesetz ,und wie dort " Freiheit" definiert wird. Verzeihen Sie, aber vor 11 Jahren eine Thrombose gehabt zu haben, oder zu diesem Zeitpunkt in den Gefahrenbereich zu kommen, ist, wie zu sagen Apfel und Kartoffeln seien die gleiche Fruchtsorte . Nun, Querdenke war zu beginn ein gewählter Eigenname jener Personen. Doch ist dies, wie auch Sie aus den Medien genau wissen, zu einem Worte gemacht worden, womit man bewusst in Politik, Medien und Gesellschaft Menschen in Verruf bis hin zum Andichten " diese seien alle Rechtsradikal oder gar Nazis vorsetzlich und bewusst deffamiert. Und diese Form andere, die berechtig nicht allem zustimmen, zu deffamiert, hatten wir doch schon zwei Mal in Deutschland, oder sollten Sie diesen Umstand vergessen haben, bzw. nicht gelehrt bekommen haben, wie bewusst politische und mediale Deffamierung auf bestimmte Gruppen abläuft und welches Ergebnis am Ende dabei herauskommt ?
CrimsonKing
Merkwürdig, alle Menschen, die Probleme mit Masken haben, scheinen sich hier im Forum herumzutreiben, leugnen oder verharmlosen Corona und sind selbstverständlich vehemente Impfgegner. Muss einer dieser hroßen Zufälle sein. In den meisten Fällen ist das Attest Blödsinn, ich will Ihnen aber gerne glauben, dass Sie die große Ausnahme sind. Würden nur die Ehrlichen nach Attesten fragen, gäbe es …More
Merkwürdig, alle Menschen, die Probleme mit Masken haben, scheinen sich hier im Forum herumzutreiben, leugnen oder verharmlosen Corona und sind selbstverständlich vehemente Impfgegner. Muss einer dieser hroßen Zufälle sein. In den meisten Fällen ist das Attest Blödsinn, ich will Ihnen aber gerne glauben, dass Sie die große Ausnahme sind. Würden nur die Ehrlichen nach Attesten fragen, gäbe es diesbezüglich überhaupt keine Probleme.
gennen
@CrimsonKing alle Menschen, die Probleme mit der Maske haben und Corona leugnen haben GOTTVERTRAUEN.
CrimsonKing
Ach, Gottvertrauen verursacht also Probleme sorgt dafür, die Wahrheit zu leugnen? Was soll das bitte für ein armseliger Glaube sein?
gennen
Och @CrimsonKing Sie haben mich schon verstanden; Wir haben keine Probleme, die aber die sich spritzen haben lassen oder sich noch spritzen lassen werden, werden noch Probleme bekommen. Natürlich glauben Sie es nicht, da Sie dem Unteren mehr vertrauen als Gott.
Maria Katharina
@CrimsonKing
Jetzt tun Sie doch nicht so, als wären sie von gestern!😉
Entweder vertrauen Sie auf alles Weltliche (so in diesem Falle die Regierenden und deren "impfung") oder Sie vertrauen auf den HERRN, welcher ja wohl zweifelsohne der größte Arzt ist.
Siehe Psalm 91.
Ich vertraue dem HERRN; somit ist das Thema "impfen" gegessen!
nujaas Nachschlag
Ich habe durchaus Zweifel an dem Gottvertrauen von Menschen, die sich falsche Impfausweise und Atteste kaufen. Coronaleugnen und Probleme mit der Maske haben ist als Indiz für Gottvertrauen in Bezug auf alle eine überzogene Behauptung.
Ihr Gottvertrauen glaube ich Ihnen, @gennen. Was ich nicht verstehe, frühere medizinische Behandlungen haben Sie nicht in Konkurrenz zu Gott gesehen.
Sie haben …More
Ich habe durchaus Zweifel an dem Gottvertrauen von Menschen, die sich falsche Impfausweise und Atteste kaufen. Coronaleugnen und Probleme mit der Maske haben ist als Indiz für Gottvertrauen in Bezug auf alle eine überzogene Behauptung.
Ihr Gottvertrauen glaube ich Ihnen, @gennen. Was ich nicht verstehe, frühere medizinische Behandlungen haben Sie nicht in Konkurrenz zu Gott gesehen.
Sie haben vielleicht wie ich gebetet, daß sie gelingen mögen. Was ist bei Corona religiös so anders?
Maria Katharina
Dann fehlt Ihnen schlicht und ergreifend die Gnade der Erkenntnis.
Ohne jene, welche von Gott kommt, wird niemand dieses satanische Spiel durchschauen.
gennen
@nujaas Nachschlag könnten Sie mir diesen Satz erklären, ich verstehe nicht, was Sie meinen. "Was ich nicht verstehe, frühere medizinische Behandlungen haben Sie nicht in Konkurrenz zu Gott gesehen.
Sie haben vielleicht wie ich gebetet, daß sie gelingen mögen. Was ist bei Corona religiös so anders?"
nujaas Nachschlag
Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, hatte ich durch Ihre Beiträge den Eindruck gewonnen, daß Sie auch nicht immer gesund sind und sich dann auch mitunter ärztlich behandeln lassen, wie ich auch. In diesem Zuusammenhang habe ich Ihnen unterstellt, daß Sie darin kein mangeldes Gottvertrauen sehen sondern Gott bitten, daß die Behandlung richtig sein möge und wirkt. War das falsch?
Ich verstehe einf…More
Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, hatte ich durch Ihre Beiträge den Eindruck gewonnen, daß Sie auch nicht immer gesund sind und sich dann auch mitunter ärztlich behandeln lassen, wie ich auch. In diesem Zuusammenhang habe ich Ihnen unterstellt, daß Sie darin kein mangeldes Gottvertrauen sehen sondern Gott bitten, daß die Behandlung richtig sein möge und wirkt. War das falsch?
Ich verstehe einfach nicht, was an einer Corona-Impfung religiös so gänzlich anders sein soll als eine Operation oder ein Medikament.
gennen
Der Impfstoff wird aus lebend geborenen Föten hergstellt. Das kann nicht von Gott kommen.
Melchiades
Es geht nicht um Gottvertrauen oder nicht, weil viele Geimpfte nicht einmal die Gnade Glauben zu können erhalten haben oder diese Gnade von sich gewiesen haben.
Sondern darum, dass es sich bei den Impfseren um rein experimentelle Seren handelt, von denen öffentlich bekannt ist, das Reihen von Versuchstieren nach einer Behandlung dieser Seren eingegangen sind !!! Dass es sehr wohl auch einen …More
Es geht nicht um Gottvertrauen oder nicht, weil viele Geimpfte nicht einmal die Gnade Glauben zu können erhalten haben oder diese Gnade von sich gewiesen haben.
Sondern darum, dass es sich bei den Impfseren um rein experimentelle Seren handelt, von denen öffentlich bekannt ist, das Reihen von Versuchstieren nach einer Behandlung dieser Seren eingegangen sind !!! Dass es sehr wohl auch einen Anteil in der Bevölkerung gibt, die nicht vorgibt, sondern durch tatsächlich gesundheitlichen Einschränkungen , das Tragen einer Maske unmöglich ist. Und der befremdliche Umstand, dass genau auf diese Personen durch die Politik,Teile der Wissenschaftler, Medien und einem Großteil der radikalen Impfbefürworter eine groß angelegte Treibjagd veranstaltet wird. Was, und dies sollten selbst diese Personenkreise wissen, gegen das Grundgesetzt verstößt.
Denn meint tatsächlich jemand, dass sich die Personen, die auf Grund der genannten Bedingungen, keine Masken tragen können, dass sie sich nicht der Konsequenzen bewußt sind ? Und ja, hier kann ich mich nur selber als Beispiel zur Verfügung stellen, da ich nur wahrheitsgemäß aussagen kann, wie ich mich seit der Maskenpflicht verhalte.
Und nur hoffen kann, dass sich andere Betroffene selber zu Wort melden. Also seit der Maskenpflicht konnte ich weder zum Arzt ( alles nur telefonisch), zur Blutentnahme kommt die zuständige Krankenschwester der Arztpraxis zu mir, nachdem meine Krankenkasse mit nicht so freundlichen Worten den Arzt eine Rüge erteilt hat ! Einkaufen war ich seit dem, nicht mehr, wie auch nicht in der heiligen Messe, da auch unser Gemeinde vom Ordnungsamt sämtliche Massnahmen aufgedrückt worden sind, unserem Pater 45000 Euro Strafgeld angedroht wurden, wenn auch nur ein Gemeindemitglied bei den Kontrollen in der Kirche befindet, der keine Maske trägt.
Somit sieht mein Alltag wie folgt aus. Mit dem Hund raus ? Ja, aber nur wo sich keine Menschenansammlungen befinden. Soziale Kontakte gerade mal mit der Familie, und hier nur mit jenen, die sich in der Nähe befinden bzw. bei den verordneten härten Sanktionen, nicht einmal dies ! Meine Enkeltöchter habe ich das Letztemal vor Corona gesehen ; da sie in Meck - Pom wohnen. Selbst meinen Vater könnte ich nur per Telefon auf seinen letzten Weg begleiten. Da zu der Zeit Fahrzeuge mit einem bayrischen Kennzeichen nicht in Schleswig - Holstein rein gelassen wurden. Mir ist sehr wohl bewußt, dass die letzt genannten Sanktionen wohl alle User betroffen hat oder betrifft. Doch stellen sie sich vor ihnen würden, ohne dass sie auch noch etwas dafür können per Sanktionen die anderen Möglichkeiten genommen, würden sie da tatsächlich nicht anfangen, sich weitergehent zu informieren, ob diese Saktionen überhaupt verhältnismäßig sind ?
Melchiades
CrimsonKing

Merkwürdig, alle Menschen, die Probleme mit Masken haben, scheinen sich hier im Forum herumzutreiben, leugnen oder verharmlosen Corona und sind selbstverständlich vehemente Impfgegner........

Im Grunde, ist dieser Kommentar von Ihnen nicht nur ein Beweis dafür, dass sie ( bedauerlicherweise) nur in die politisch und medial korrekte Richtung zu denken in der Lage sind.
Sondern sie …More
CrimsonKing

Merkwürdig, alle Menschen, die Probleme mit Masken haben, scheinen sich hier im Forum herumzutreiben, leugnen oder verharmlosen Corona und sind selbstverständlich vehemente Impfgegner........

Im Grunde, ist dieser Kommentar von Ihnen nicht nur ein Beweis dafür, dass sie ( bedauerlicherweise) nur in die politisch und medial korrekte Richtung zu denken in der Lage sind.
Sondern sie schwingen sich auf, ohne auch nur einen Augenblick darüber zu sinnen, dass alle Personen, die, wie ich vor der Maskenpflicht genau der Ursache, die bei ihnen das schon Geschriebene auslösen, ausweichen bzw. umgehen konnten.. und nun die Ursache ausgerechnete vor dem Mund und der Nase tragen müssen ! Und was hat dieser Umstand bitte schön mit PCR -Test zu tun ? Denken Sie allen Ernstes dieser sei auch nur im entferntesten dazu in der Lage bei irgendjemand eine Überempfindlichkeit auf Kohlenmonoxid, natürliche und künstliche Duftstoffe fest zu stellen ? Also wirklich, ganz offen gefragt : Wozu, denken Sie, ist der Mensch eigentlich in die Lange versetzt worden selbstständig Nachzudenken ? Um sich nur an vorgegebene Meinungen halten zu müssen und selbst an diese , wenn es bekannt wird, dass sie fehlerhaft sind ?
CrimsonKing
@Melchiades Ich schrieb ausdrücklich, dass es Einzelfälle gibt, in denen die Befreiung von der Maskenpflicht begründet ist. Ich weiß aber auch, dass es sehr viele Fälle gibt, in denen aus ideologischen Gründen die Maske abgelehnt wird und man sich dann ein Attest besorgt. Und ein solches Verhalten verurteile ich ganz entschieden, weil es nicht nur andere Menschen gefährdet, wenn durch die Maske …More
@Melchiades Ich schrieb ausdrücklich, dass es Einzelfälle gibt, in denen die Befreiung von der Maskenpflicht begründet ist. Ich weiß aber auch, dass es sehr viele Fälle gibt, in denen aus ideologischen Gründen die Maske abgelehnt wird und man sich dann ein Attest besorgt. Und ein solches Verhalten verurteile ich ganz entschieden, weil es nicht nur andere Menschen gefährdet, wenn durch die Maske vermeidbare Infektionen stattfinden, sondern auch weil es diejenigen, die tatsächlich ernste Probleme mit der Maske haben, in Miskredit bringt.

Ihre Frage zum PCR Test müssen Sie bitte erläutern. Davon schrieb ich hier überhaupt nichts und kann daher den Zusammenhang gerade nicht erkennen.
Melchiades
Leute, wenn Ihr jetzt die Medien verfolgen solltet, könnt Ihr gerade miterleben, wie es selbst einen bayrischen Politiker ergeht, der der Impfung kritisch, wegen der umfangreichen Nebenwirkungen, gegenüber steht. Und wer war es, der Herrn Aiwanger zur medialen Hetze freigegeben hat ? Genau, der,
der durch seine Familie auch nett an einigen verordneten Massnahmen verdient und uns mal das Märchen …More
Leute, wenn Ihr jetzt die Medien verfolgen solltet, könnt Ihr gerade miterleben, wie es selbst einen bayrischen Politiker ergeht, der der Impfung kritisch, wegen der umfangreichen Nebenwirkungen, gegenüber steht. Und wer war es, der Herrn Aiwanger zur medialen Hetze freigegeben hat ? Genau, der,
der durch seine Familie auch nett an einigen verordneten Massnahmen verdient und uns mal das Märchen von " Es wird keine Maskenpflicht geben " erzählt hat ,der sich auf mehreren Fotos impfen liess, bevor überhaupt die Rede davon war das Impfseren, die eigentlich in ihren jetzigen Stadion, niemals zu gelassen worden wären, eingesetzt werden. Tja, ein Schlem, der nun 2 + 2 zusammen zählen kann. 🤕
Maria Pocs
Es ist falsch, dass die meisten nur glauben, was sie sehen. Die meisten glauben, was sie wollen - egal was sie sehen.
alfredus
Ich weiß es nicht, ist keine Antwort ... ! Alle spüren es und wollen es nur nicht zugeben ! Große Dinge tun sich auf und schränken die Menschen in ihrer Freiheit ein. Freiwillig und oft mit Freuden lassen sie sich impfen und fühlen sich gesund. Dabei tragen sie einen körperfremden Stoff in sich, von dem man nicht weiß wie er auf Dauer reagiert. Damit es keine Ausnahmen gibt, wird man zum Impfg…More
Ich weiß es nicht, ist keine Antwort ... ! Alle spüren es und wollen es nur nicht zugeben ! Große Dinge tun sich auf und schränken die Menschen in ihrer Freiheit ein. Freiwillig und oft mit Freuden lassen sie sich impfen und fühlen sich gesund. Dabei tragen sie einen körperfremden Stoff in sich, von dem man nicht weiß wie er auf Dauer reagiert. Damit es keine Ausnahmen gibt, wird man zum Impfgesetz greifen und es als legal bezeichnen. @viatorem Das große Ziel eines neuen Menschen, der durch Chemikalien gelenkt und abhängig wird, wäre dadurch geschaffen. Natürlich sprechen die Regierenden, selber unwissend oder auch nicht, von einer gelenkten Verschwörungstheorie ! Die Frage ist doch, wer will sich gegen wen verschwören ? So folgt eine Vernebelungstaktik der anderen und das Volk spricht weiter von einer Demokratie ... ? !
viatorem
Zu 1) Weil sie die Menschen vorbereiten wollen für ein "großes Ziel".

Zu 2) Wenn das Ziel erreicht ist, dann ist der herkömmliche Mensch ein "neuer" Mensch und die alternative Medizin passt nicht mehr zu seinem Organismus bzw. ist nicht mehr kompatibel damit.

Zu 3)Der "neue Mensch" ist weltweit in der Entwicklungsphase .

Zu 4) Jeder Mensch trägt diverse Krankheitserreger in sich und ist laut …More
Zu 1) Weil sie die Menschen vorbereiten wollen für ein "großes Ziel".

Zu 2) Wenn das Ziel erreicht ist, dann ist der herkömmliche Mensch ein "neuer" Mensch und die alternative Medizin passt nicht mehr zu seinem Organismus bzw. ist nicht mehr kompatibel damit.

Zu 3)Der "neue Mensch" ist weltweit in der Entwicklungsphase .

Zu 4) Jeder Mensch trägt diverse Krankheitserreger in sich und ist laut deren Verständnis nicht gesund. Es gibt laut deren Verständnis keine gesunden Menschen .

Zu 5) Die Genannten sind ein System und um all ihre Ideen einer neuen Welt auf dem Planeten Erde zu verwirklichen, brauchen sie viel,viel,viel Geld.

Kurz nachdem das Virus in China startete , wurde hier schon proklamiert, dass es nie wieder so sein wird, wie es vor der Entdeckung des Corona-Virus war. Also schon lange, bevor eine Pandemie ausgerufen wurde.

Entweder waren da lauter Hellseher am Werk oder ein Plan wurde damals gestartet.

Das ist mein Versuch einer Erklärung auf sehr schwierige Fragen.

Da braucht man auch kein Querdenker zu sein...Normal denken tut´s auch 😉

Allerdings könnte die Antwort auch aus einem neuen Märchenbuch für Erwachsene stammen....Grimms Märchen sind ja schon lange veraltet.
Takt77
Ich kann nur mit Marco Rima antworten: Ich WEISS es nicht...