Escorial
Die deutschen Bischöfe werden bald hierhin kommen, samt allen Homosexbefürwortern, Leugnern der Hölle und Verteilern der Handkommunion: HÖLLE-VISIONEN von Schwester Faustina Kowalska.
SvataHora
Wäre das unselige II. Vaticanum nicht gewesen, wäre Prof. May einer der ganz Großen in der deutschen katholischen Kirche geworden. Er ist zwar zu einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Nachkriegskirche geworden - jedoch total verkannt!!
Magee
Hätte er, anstatt des unseligen Lehmann, das Bistum Mainz regiert, die Kirche in Deutschland sähe ganz anders aus!😇
SvataHora
@Magee - Da sprechen Sie mir voll aus dem Herzen!!
intellego1
70. Priesterjubiläum, das ist echt toll.
Solimões
toll ist echt ein blödes Wort.
M.RAPHAEL
Sehr wichtig: „Er rät den Gläubigen, jenen, die für den desolaten Zustand in der Kirche verantwortlich sind, keine Ruhe zu lassen und unermüdlich Missstände zu rügen und auf deren Beseitigung zu drängen.

Die Gläubigen sollten jene finanziell unterstützen, von denen man die Sicherheit, dass sie katholisch sind. Sie sollen Publikationen, die korrekt lehren und unterrichten, abonnieren, stützen …More
Sehr wichtig: „Er rät den Gläubigen, jenen, die für den desolaten Zustand in der Kirche verantwortlich sind, keine Ruhe zu lassen und unermüdlich Missstände zu rügen und auf deren Beseitigung zu drängen.

Die Gläubigen sollten jene finanziell unterstützen, von denen man die Sicherheit, dass sie katholisch sind. Sie sollen Publikationen, die korrekt lehren und unterrichten, abonnieren, stützen und verbreiten und sich Vereinigungen anschließen, die für den unversehrten Katholizismus eintreten.“
Magee
Eine der ganz großen, gottlob noch lebenden Priester- und Gelehrtengestalten des 21. Jahrhunderts, noch dazu ein prophetischer Rufer und Mahner in der Wüste der nachkonziliaren Kirche. 😍 Ein echter Schlesier aus der einstmals schönen Gartenstadt Liegnitz (die übrigens gar nicht so protestantisch war). Wann schreibt endlich jemand seine Biographie?🤔
alfredus
Nein, die Bischöfe sind nicht schwach, sie haben nur keinen Glauben mehr und biedern sich deshalb mit der Welt an und das zu ihrem Schaden ... ! Ihr bequemer Lebenstil hat ihre Glaubensflamme gelöscht und zur Untätigkeit geführt. Von Apostel und Lehrer ist nichts zu spüren, sie beschäftigen sich mit viel Aufwand, Kaffee trinken und vielem Reden mit den Missbrauchsfällen und entlohnen die Ankl…More
Nein, die Bischöfe sind nicht schwach, sie haben nur keinen Glauben mehr und biedern sich deshalb mit der Welt an und das zu ihrem Schaden ... ! Ihr bequemer Lebenstil hat ihre Glaubensflamme gelöscht und zur Untätigkeit geführt. Von Apostel und Lehrer ist nichts zu spüren, sie beschäftigen sich mit viel Aufwand, Kaffee trinken und vielem Reden mit den Missbrauchsfällen und entlohnen die Ankläger mit viel Kirchensteuergeld ! Ja, die Bischöfe fühlen sich als Engel und so reden mit weicher Engelsstimme als Lakeien der Regierung ! Für das Kirchenvolk ersinnen sie einen Weg um schneller protestantisch zu werden : ... den synodalen Weg ... !
Petros Patrikios
Dem unermüdlichen glaubensstarken Prof. May ein herzliches AD MULTOS ANNOS.
frajo
Das finde ich nicht schön, daß Sie ihm AD MULTOS ANNOS wünschen. Für uns JA aber ihm NEIN - nur wenn Gott es für uns so will - er hätte sich schon längst die Himmlische Herrlichkeit verdient!
Mk 16,16
Da sind nun beide im Recht. Je nachdem wie man es sieht.