Morgenstern
Morgenstern

Bischof von Feldkirch beim Papst

Morgengruß an Elisabeth!

Neuer Morgen, alte Sorgen:

Wenn sich die Kirchenleitung nicht bald was einfallen lässt, dann werden die Priesterhände halt immer noch weniger werden und immer mehr von uns müssen dann ohne diese den Glauben leben.
Morgenstern

Gloria Global am 29. April

"Nach der Abtreibung lebendig begraben"

Das legt nahe: mit Erde -und so.

In der Meldung hat es dann geheißen, dass das Kind mit einem Leinentuch bedeckt wurde.

Begebt euch doch in den Headlines nicht auf "Bild" - Niveau!

😡
Morgenstern

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Lieber azs!

"Wow da lodert aber das Feuer der Wahrheit in diesem Bischof!"

Ja, im Mittelalter loderte auch das Feuer im Namen der Wahrheit - die Scheiterhaufen!
Morgenstern

Mutiges Zeugnis von Bischof Overbeck

Ob das dogmatisierende Wiederholen von kirchlichen Lehrsätzen über die Homosexualität durch Bischof Overbeck den vielen Zwischentönen menschlicher Sexualität als Ausdruck von wahrer Liebe gerecht wird, wage ich zu bezweifeln.
Hier fährt theoretisches Dogma über die Vielfalt von Liebesäußerungen hinweg und lässt suchende Menschen ohne konkrete Hilfestellung für die Bewältigung ihrer Situation …More
Ob das dogmatisierende Wiederholen von kirchlichen Lehrsätzen über die Homosexualität durch Bischof Overbeck den vielen Zwischentönen menschlicher Sexualität als Ausdruck von wahrer Liebe gerecht wird, wage ich zu bezweifeln.
Hier fährt theoretisches Dogma über die Vielfalt von Liebesäußerungen hinweg und lässt suchende Menschen ohne konkrete Hilfestellung für die Bewältigung ihrer Situation zurück.
Jesuanisch scheint mir die Vorgangsweise des Bischofs nicht zu sein.

🤒
Morgenstern

Bischof von Feldkirch beim Papst

Fischer-Rücktritt:

Wenn man die beiden Pressemeldungen kombiniert, entsteht schon ein möglicher Hinweis.

1.
"Kardinal Levada wäre nach eigenen Worten «nicht überrascht», wenn es im Zuge des Missbrauchsskandals zu weiteren Amtsverzichten von Bischöfen käme. Man könne aber keine Voraussagen treffen. Zugleich ermutigte er die Bischöfe weltweit, «konkrete Schritte zu tun und die Dinge auf den …More
Fischer-Rücktritt:

Wenn man die beiden Pressemeldungen kombiniert, entsteht schon ein möglicher Hinweis.

1.
"Kardinal Levada wäre nach eigenen Worten «nicht überrascht», wenn es im Zuge des Missbrauchsskandals zu weiteren Amtsverzichten von Bischöfen käme. Man könne aber keine Voraussagen treffen. Zugleich ermutigte er die Bischöfe weltweit, «konkrete Schritte zu tun und die Dinge auf den Tisch zu bringen».

2. ORF: link weiter unten
Morgenstern

Bischof von Feldkirch beim Papst

Zur Ergänzung eine Meldung im ORF.
Bahnt sich hier der nächste Rücktritt an?

vorarlberg.orf.at/stories/439271
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Liebe Elisabeth!

"ich bin noch nie mit meinem Mann nackig und grölend durch die straßen gelatscht, Transparent schwingend..."

Vielleicht versuchen sie es einmal. So nach dem Motto:
"Senioren-Woodstock in Osttirol"

Wäre mal was Neues im Heiligen Land Tirol!

👏 😀
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Zum Thema: "mea culpa" fast schon bestätigt

Aus einer Argenturmeldung:

Kardinal Levada wäre nach eigenen Worten «nicht überrascht», wenn es im Zuge des Missbrauchsskandals zu weiteren Amtsverzichten von Bischöfen käme. Man könne aber keine Voraussagen treffen. Zugleich ermutigte er die Bischöfe weltweit, «konkrete Schritte zu tun und die Dinge auf den Tisch zu bringen».

Dazu lese ich, dass …More
Zum Thema: "mea culpa" fast schon bestätigt

Aus einer Argenturmeldung:

Kardinal Levada wäre nach eigenen Worten «nicht überrascht», wenn es im Zuge des Missbrauchsskandals zu weiteren Amtsverzichten von Bischöfen käme. Man könne aber keine Voraussagen treffen. Zugleich ermutigte er die Bischöfe weltweit, «konkrete Schritte zu tun und die Dinge auf den Tisch zu bringen».

Dazu lese ich, dass Bischof Fischer (Feldkirch), dem Prügelvorwürfe gemacht werden, heute mit dem Papst gesprochen hat .....

vorarlberg.orf.at/stories/439271
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Lieber Josephus!

Die Kirche sollte nicht mit der Zeit gehen, sonder im Takt der Liebe gehen. Denn: Deus caritas est!
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Liebe Monika!

Auch ein Katechismus muss weiterentwickelt werden, wenn die Kirche durch Nachdenken und Gebet zu einer tieferen und umfassenderen Sicht von der Liebe kommen sollte.

Das Wachsen in der Liebe ist das Maß für jeden Katechismus.
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Nun ja, liebe Elisabeth!

Missglückt gelebte Formen von Sexualität gibt es ja auch im Hetero - Bereich und ist keinesfalls nur im Homo - Bereich zu finden.

Und hans03:
Wie sie Emmanuel M angehen ist nicht unbedingt die feine Englische Art. Emmanuel zitiert doch nur aus einem hier verlinkten Artikel!

🤫 🤫
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Liebe Elisabeth!

Sie dürfen nicht das Kind mit dem Bad ausschütten.

Die Lebensform normale Ehe ist das eine. Sie ist gut, von Gott gesegnet, für die, die dazu berufen sind. Freuen sie sich darüber.

Homosexualität ist das andere. Nicht alles, worüber sich die Kirchen in Zukunft Gedanken zu machen haben, aber doch auch ein Teil des Menschseins, Teil der Freuden und Ängste und Sorgen eines …More
Liebe Elisabeth!

Sie dürfen nicht das Kind mit dem Bad ausschütten.

Die Lebensform normale Ehe ist das eine. Sie ist gut, von Gott gesegnet, für die, die dazu berufen sind. Freuen sie sich darüber.

Homosexualität ist das andere. Nicht alles, worüber sich die Kirchen in Zukunft Gedanken zu machen haben, aber doch auch ein Teil des Menschseins, Teil der Freuden und Ängste und Sorgen eines Teiles der Menschen. Hier der Liebe gerecht werdende Antworten zu finden, ist die Kirche noch auf dem Weg.

Sehen sie doch nicht alles so dramatisch und negativ! Vertrauen sie doch, dass es für die Kirche und die Gesellschaft von morgen menschliche und von Gott gesegnete Zukunft gibt!

😌
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Ich betreibe keine Hetze. Sondern versuche sachlich zu informieren, was Fakten sind.
So wie Alexander Pytlik.
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Und noch etwas, lieber a.t.m.!

Warum glauben sie wird Dr. Alexander Pytlik nicht müde, ständig auf die - wie er es nennt - homosexuelle Unterwanderung des Klerus hinzuweisen?

Z.B.: hier:

www.internetpfarre.de/…/34-GEDANKEN-ZUR…
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Lieber a.t.m.

Der hier verlinkte Artikel spricht sogar von einem noch weit höherem Anteil homosexueller Priester.

Und übrigens:
Homosexualität kann im Priesterberuf besonders gut versteckt werden.

www.lsbk.ch/articles/die_wahrheit_un…
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Liebe Elisabeth!

Um über die Sexualmoral der Kirche reden zu dürfen, braucht man nicht die Bibel umzuschreiben, auch nicht die 10 Gebote modifizieren.
Es ist vielmehr die Frage, ob man bisher das, was in der Bibel geschrieben steht, richtig gelesen und vor allem verstanden hat.
Denn ein Kochrezept sind diese Texte nun mal nicht. Und deshalb darf man mit ihnen auch nicht so umgehen, sonnst …More
Liebe Elisabeth!

Um über die Sexualmoral der Kirche reden zu dürfen, braucht man nicht die Bibel umzuschreiben, auch nicht die 10 Gebote modifizieren.
Es ist vielmehr die Frage, ob man bisher das, was in der Bibel geschrieben steht, richtig gelesen und vor allem verstanden hat.
Denn ein Kochrezept sind diese Texte nun mal nicht. Und deshalb darf man mit ihnen auch nicht so umgehen, sonnst könnte das eine oder das andere auch anbrennen.

✍️
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Lieber Emmanuel!

"Damit stelle ich ausdrücklich nicht den Zölibat in Frage..."

Sollte sich die Kirche dazu durchringen, ihre Sexualmoral zu überdenken, wird zwangsläufig auch über die Notwendigkeit der Koppelung zwischen Priesterberuf und Zölibat zu reden sein.

👌
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Lieber a.t.m.

Ich warte immer noch auf einen Lösungsvorschlag von ihrer Seite für die 400 homosexuellen Priester Österreichs.

🧐 🧐
Morgenstern

Christenmangel statt Priestermangel

Sehen sie!

Man sollte persönliche, lokale Erfahrungen nicht verallgemeinern.
Da bekommt man schnell einen falschen Eindruck.
Morgenstern

Gloria Global am 28. April

Liebe Elisabeth!

Meinen sie ernsthaft, man könne seine von Kind an sozialisierte Konfession einfach so wechseln wie ein Hemd? Da geht es um so etwas wie Heimat, die man ja auch nicht verlässt, selbst wenn es vielleicht im Augenblick schwierig ist.

🙄 🙄