Tina 13
161.9K
Nachfolge Christi - Jesus hat jetzt viele, die sein himmlisches Reich lieben, aber wenige, die sein Kreuz tragen wollen, viele, die nach seinem Trost verlangen, wenige, die Leiden begehren. An seinem …More
Nachfolge Christi - Jesus hat jetzt viele, die sein himmlisches Reich lieben, aber wenige, die sein Kreuz tragen wollen, viele, die nach seinem Trost verlangen, wenige, die Leiden begehren. An seinem Tisch findet er Gäste genug, bei seinem Fasten aber nur wenige.
"Die Nachfolge Christi"
-
Eine Textauszüge aus „Die Nachfolge Christi“ von Thomas von Kempen
-
*Ungeordnete Gesinnungen*
Der Quell seelischer Unruhe. Bezwinge dich, und du findest Ruhe.
Sobald der Mensch etwas begehrt, was gegen die Ordnung verstößt, erfasst ihn sogleich die Unruhe, Hochmütige und Geizige kennen keine Ruhe, der Arme im Geist und der Demütige leben in vollem Frieden….Wahren Herzensfrieden findet man nur im Kampf gegen die Leidenschaften, nicht darin, dass man ihnen nachgibt. In einem irdisch gesinnten Herzen, das sich an äußere Dinge verliert, ist kein Frieden, wohl aber in einem Menschen von Geist und Gut. - *Handeln aus der Liebe* Alles geschehe aus Liebe. Die Liebe sei ganz rein. Um kein Ding in der Welt und …More
Tina 13 and one more user link to this post
diana 1
"Es ist keine geringe Klugheit, in bösen Tagen zu schweigen und sich nach innen zu mir zu kehren, ohne sich durch ein Menschenurteil verwirren zu lassen. Dein Friede gründe nicht auf das Geschwätz der Menschen. Ob sie dich gut oder schlecht beurteilen, so bist du deshalb kein anderer Mensch."
Tina 13
🙏
Tina 13
"Jesus hat jetzt viele, die sein himmlisches Reich lieben, aber wenige, die sein Kreuz tragen wollen, viele, die nach seinem Trost verlangen, wenige, die Leiden begehren. An seinem Tisch findet er Gäste genug, bei seinem Fasten aber nur wenige."
9 more comments from Tina 13
Tina 13
"Nur wenige lieben das Kreuz Christi"
Tina 13
Nachfolge Christi, geistliche Schrift aus dem 15. Jh.
Buch 2, Kap. 2
„Der Größte von euch soll euer Diener sein“
Es ist nicht wichtig zu wissen, wer mit oder gegen dich ist: achte vielmehr darauf, dass Gott in allem, was du tust mit dir ist. Bewahre dir ein reines Gewissen, und Gott wird dich verteidigen. Wem Gott helfen will, dem kann kein Verrat schaden. Wenn du schweigen und geduldig bleiben …More
Nachfolge Christi, geistliche Schrift aus dem 15. Jh.
Buch 2, Kap. 2
„Der Größte von euch soll euer Diener sein“

Es ist nicht wichtig zu wissen, wer mit oder gegen dich ist: achte vielmehr darauf, dass Gott in allem, was du tust mit dir ist. Bewahre dir ein reines Gewissen, und Gott wird dich verteidigen. Wem Gott helfen will, dem kann kein Verrat schaden. Wenn du schweigen und geduldig bleiben kannst, ist dir der Beistand des Herrn gewiss. Er weiß, wann und wie er dich befreit; deshalb sollst du dich ihm überlassen.

Hilfe und Befreiung aus jeder Erniedrigung kommt von Gott. Um mehr Demut zu bewahren, ist es oft sehr von Vorteil, dass die Anderen unsere Fehler kennen und kritisieren. Wenn jemand durch seine Fehler demütig wird, kann er Andere leicht beschwichtigen und solche für sich gewinnen, die über ihn ungehalten sind.
Tina 13
"Ich beziehe Mich auf jene Nationen, wo eure Kirchen leer stehen, wo die Sakramente selten empfangen werden können und wo keine täglichen Messen mehr gefeiert werden. Es liegt an euch, Meine geliebten Jünger, Mein Heiliges Wort zu verbreiten, damit dunkle Seelen und diejenigen, die nichts über Mich wissen, erleuchtet werden und — behutsam — ermutigt werden, zu Mir zu kommen.
Ich segne euch, und …More
"Ich beziehe Mich auf jene Nationen, wo eure Kirchen leer stehen, wo die Sakramente selten empfangen werden können und wo keine täglichen Messen mehr gefeiert werden. Es liegt an euch, Meine geliebten Jünger, Mein Heiliges Wort zu verbreiten, damit dunkle Seelen und diejenigen, die nichts über Mich wissen, erleuchtet werden und — behutsam — ermutigt werden, zu Mir zu kommen.
Ich segne euch, und durch die Macht Meiner tiefen Liebe zu jedem Einzelnen von euch werde Ich eure Zahl außerordentlich anwachsen lassen. Meine Gebetsgruppen werden in jedem Land gegründet werden, und mit der Gabe des Heiligen Geistes werdet ihr überall auf der ganzen Welt in Meinem Heiligen Namen prophetisch reden."
(Worte Jesu, aus 685 , Buch der Wahrheit)
Tina 13
"Es ist keine geringe Klugheit, in bösen Tagen zu schweigen und sich nach innen zu mir zu kehren, ohne sich durch ein Menschenurteil verwirren zu lassen. Dein Friede gründe nicht auf das Geschwätz der Menschen. Ob sie dich gut oder schlecht beurteilen, so bist du deshalb kein anderer Mensch."
Tina 13
🙏
Tina 13
„Er nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach“
Trägst du das Kreuz gern, dann trägt es dich und wird dich zum ersehnten Ziel führen, dorthin, wo das Leiden ein Ende hat. Das ist freilich hienieden nicht der Fall. Trägst du das Kreuz ungern, so belastest du dich noch mehr, und aushalten musst du trotzdem. Wirfst du ein Kreuz ab, wird dir ohne Zweifel ein anderes begegnen, das vielleicht noch …More
„Er nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach“

Trägst du das Kreuz gern, dann trägt es dich und wird dich zum ersehnten Ziel führen, dorthin, wo das Leiden ein Ende hat. Das ist freilich hienieden nicht der Fall. Trägst du das Kreuz ungern, so belastest du dich noch mehr, und aushalten musst du trotzdem. Wirfst du ein Kreuz ab, wird dir ohne Zweifel ein anderes begegnen, das vielleicht noch schwerer zu tragen ist. Glaubst du, du könntest ihm entgehen? Noch kein Sterblicher hat es fertig gebracht. Welcher Heilige hat in dieser Welt ohne Kreuz und Leid gelebt? Nicht einmal Jesus Christus, unser Herr, war zeitlebens auch nur eine Stunde ohne Schmerz und Leid. „Christus", sagt die Schrift, „musste leiden, von den Toten auferstehen und so in seine Herrlichkeit eingehen" (Lk 24,26.46). Wie kannst du einen anderen Weg suchen als diesen Königsweg des heiligen Kreuzes?... Gleichwohl lebt der so vielfach geprüfte Mensch nicht ohne den erleichternden Trost. Er sieht, dass ihm das ruhig getragene Kreuz einen sehr reichen Gewinn einbringt. Indem er sich ihm willig unterwirft, wandelt sich die ganze Last der Trübsal in die Zuversicht, dass ihm der göttliche Trost geschenkt werde… Doch ist das nicht die Kraft des Menschen, sondern die Gnade Christi, die in einem gebrechlichen Geschöpf solche Leistungen zustande bringt. Wovor er von Natur aus zurückschreckt und was er flieht, an das macht er sich in der Glut des Geistes heran und umfängt es mit Liebe. Es liegt dem Menschen nicht, ein Kreuz zu tragen, das Kreuz zu lieben… Wenn du auf dich selbst zählst, wirst du nichts von alledem zustande bringen. Vertraust du aber auf Gott, dann wird die Kraft des Himmels dir zuströmen, und du wirst Herr werden über die Welt und den Leib. Ja selbst den teuflischen Feind wirst du nicht zu fürchten haben, wenn du die Waffenrüstung des Glaubens trägst und mit dem Kreuze Christi bezeichnet bist.

Nachfolge Christi, Betrachtungen aus dem 15. Jahrhundert, Buch II, Kap. 12
Tina 13
Schaut auf den Kreuzweg unseres Herrn Jesus Christus. Hat man sich nicht von Ihm abgewandt und hat Ihn allein gelassen? Wie wenige Anhänger hatte Er auf Seinem Kreuzweg!
Auch unser Kreuzweg wird Einsamkeit, Verlassenheit, Spott und Anfeindung bedeuten. Folgt Ihm, dem Sohn Gottes, mit allen Konsequenzen.
Nichts anderes bedeutet die volle Wahrheit, die wir, Seine geliebten Kinder, bezeugen sollen.
More
Schaut auf den Kreuzweg unseres Herrn Jesus Christus. Hat man sich nicht von Ihm abgewandt und hat Ihn allein gelassen? Wie wenige Anhänger hatte Er auf Seinem Kreuzweg!

Auch unser Kreuzweg wird Einsamkeit, Verlassenheit, Spott und Anfeindung bedeuten. Folgt Ihm, dem Sohn Gottes, mit allen Konsequenzen.

Nichts anderes bedeutet die volle Wahrheit, die wir, Seine geliebten Kinder, bezeugen sollen.

Der Weg der Katholische und Apostolische Kirche wird steinig sein!
Tina 13
Bevor Jesus gekreuzigt wurde, wohnte Er einem sehr wichtigen Passah-Abendmahl mit seinen Aposteln bei, die Nacht vor seinem Tod am Kreuz.
Dieses Letzte Abendmahl stellt ein anderes besonderes Geschenk zur Verfügung. Das Geschenk, die Heilige Eucharistie zu feiern, ist ein Sakrament der Liebe, wo wir ein einzigartiges Geschenk bekommen, in dem wir Ihn in der Heiligen Kommunion wirklich empfangen …More
Bevor Jesus gekreuzigt wurde, wohnte Er einem sehr wichtigen Passah-Abendmahl mit seinen Aposteln bei, die Nacht vor seinem Tod am Kreuz.

Dieses Letzte Abendmahl stellt ein anderes besonderes Geschenk zur Verfügung. Das Geschenk, die Heilige Eucharistie zu feiern, ist ein Sakrament der Liebe, wo wir ein einzigartiges Geschenk bekommen, in dem wir Ihn in der Heiligen Kommunion wirklich empfangen dürfen.

Seine wirkliche Gegenwart, die in der Heiligen Eucharistie — auch in der Welt heutzutage — enthalten ist, wenn sie während der Heiligen Messe gefeiert wird, stellt denjenigen, die sich in einem Zustand der Gnade befinden, die Ihn lieben und die Ihn empfangen, ganz besondere Gnaden zur Verfügung.
Tina 13
*Christus spricht im Innern zur gläubigen Seele*.
Ich will hören, was Gott, der Herr, in mir spricht (Ps 85,9). Selig die Seele, die Gottes Stimme in sich vernimmt und aus seinem Munde ein Wort des Trostes empfängt. Selig die Ohren, die offen sind „für das leise göttliche Flüstern“, von den Geräuschen dieser Welt aber nichts auffangen.
Ja selig die Ohren, die sich der Stimme von draußen nicht …More
*Christus spricht im Innern zur gläubigen Seele*.
Ich will hören, was Gott, der Herr, in mir spricht (Ps 85,9). Selig die Seele, die Gottes Stimme in sich vernimmt und aus seinem Munde ein Wort des Trostes empfängt. Selig die Ohren, die offen sind „für das leise göttliche Flüstern“, von den Geräuschen dieser Welt aber nichts auffangen.
Ja selig die Ohren, die sich der Stimme von draußen nicht öffnen, dafür aber nach innen lauschen, wo die Wahrheit lehrt. Selig die Augen, die, dem Äußeren verschlossen, ihre Blicke nach innen richten.
Selig, die da eindringen in die innere Welt und täglich in wachsendem Eifer bemüht sind, die himmlischen Geheimnisse zu erfassen, indem sie sich durch Übungen dazu bereiten. …
diana 1
"Wider die Zungen der Verleumdung"
Mein Sohn, nimm es nicht so schwer, wenn manche schlecht von dir denken und reden, du wirst den Worten, die da hingeworfen werden, kein Gewicht schenken. 🙏
lanternedslenoir
😇
Tina 13
Nur wenige lieben das Kreuz Christi. Jesus hat jetzt viele, die sein himmlisches Reich lieben, aber wenige, die sein Kreuz tragen wollen, viele, die nach seinem Trost verlangen, wenige, die Leiden begehren.
Tina 13
An seinem Tisch findet er Gäste genug, bei seinem Fasten aber nur wenige. Alle möchten sich mit ihm freuen, wenige nur wollen etwas für ihn leiden. Viele folgen Jesus bis zum Brechen des Brotes, wenige bis zum Trinken des Leidenskelches..