Kirchen-Kater
"Noch belangvoller ist für ihn, dass die Handreichung den gedanklichen Schwerpunkt verschiebt, vom Ziel auf irgendwelche Mittel."
Eines der grundlegenden Probleme seit dem Konzil.
Am Ende der Synode steht dann ein weiteres kommunistisches Manifest. Die Märtyrer der Kirche sind ganz woanders.
elisabethvonthüringen
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
alfredus
Soweit sind wir schon, dass ein Kardinal die Teilnehmer der Synode-Synode ermahnen muß, katholisch zu bleiben ... ! Das ist leider nicht weit her geholt, denn man braucht nur zu sehen was unsere deutschen Bischöfe und Teilnehmer bei ihren Synoden-Versammlungen so alles fabrizieren und diskutieren ! Da ist vieles was nach außen dringt, nicht mehr katholisch. Aber das will Bischof Bätzing mit seine…More
Soweit sind wir schon, dass ein Kardinal die Teilnehmer der Synode-Synode ermahnen muß, katholisch zu bleiben ... ! Das ist leider nicht weit her geholt, denn man braucht nur zu sehen was unsere deutschen Bischöfe und Teilnehmer bei ihren Synoden-Versammlungen so alles fabrizieren und diskutieren ! Da ist vieles was nach außen dringt, nicht mehr katholisch. Aber das will Bischof Bätzing mit seinen Mannen auch nicht, sie wollen eine neue Kirche, ein neues Pastoral und die Frauenweihe ! Dabei fällt ihnen nicht auf, das Christenvolk folgt ihnen wie im Lutherjahr nicht, es will katholisch bleiben. So gesehen, bewegen sich die Bischöfe in einem luftleeren Raum ... !
Christof Bernhart
Synode ist ein Euphemísmus für die Perversion der katholischen Kirche in eine lutherianische Sekte