Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks3.5K
de.news
91

Homosexueller vatikanischer Prälat verhaftet: Drogen und Homosex-Orgien

Die italienische Tageszeitung „Il Fatto Quotidiano“ berichtet, dass die Polizei des Heiligen Stuhls eine Homosex-Drogen-Orgie in einer Wohnung des römischen Gebäudes Palazzo del Sant'Uffizio gestürmt hat. Es handelt sich um das Gebäude direkt hinter dem Petersdom, indem sich auch die Glaubenskongregation befindet.

Die Wohnung gehört einem Prälaten, der dort in flagranti verhaftet wurde. Laut „Il Fatto Quotidiano“ ist er der Sekretär eines Kardinals, der ein Dikasterium der Kurie leitet. Der Kardinal soll vorgeschlagen haben, den Prälaten zum Bischof zu ernennen.

Der Prälat wurde zur Entgiftung in die römische Klinik Pio XI. gebracht. Er befindet sich derzeit in einem italienischen Kloster. Seine Wohnung war nicht für einfache Prälaten vorgesehen. Er fuhr auch einen exklusiven Wagen mit einer vatikanischen Nummerntafel, die höheren vatikanischen Würdenträgern vorbehalten ist.

„Il Fatto Quotidiano“ schreibt, dass der Kardinal, für den der Prälat arbeitete, weit über 75 Jahre alt ist. Das ist nur bei zwei Kurienkardinälen der Fall: Kardinal Angelo Amato (79) von der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse und der homosexuellen-freundliche Kardinal Francesco Cocopalmerio (79) vom Päpstlichen Rates für Gesetzestexte.

Bild: © Dennis Jarvis, CC BY-SA, #newsAxbncfcpxo
Theotokion
S. Vorschreiberin!

Unspeakable/Infernal
weil schwer wiedergebbar und sich nicht beschreiben lassend.
Hier müssen Sie selbst fündig werden.
@TuK
Einfach Malachi Martin lesen...auf GTV gibt es viel davon!
@sanddorn
Was ist 1963 im Vatikan geschehen, wovon erzählen Sie hier in vager Andeutung?
Genau das habe ich mich auch gefragt. Bitte um Aufklärung.
Sandorn
@Theotokion Was ist 1963 im Vatikan geschehen, wovon erzählen Sie hier in vager Andeutung?
Tradition und Kontinuität likes this.
Theotokion
"Sein Sekretär, der im Schutz des Vatikans Homo-Drogenpartys gab, galt zuletzt als angehender Kandidat für ein Bischofsamt.
Der Ärger im Vatikan sei groß über die peinliche Situation, die ein schlechtes Licht auf die Kirche wirft und die Gebäude im Vatikan besudelt."


Die Gebäude im Vatikan wurden auf viel schrecklichere Weise besudelt. Das war heute vor 57 Jahren, als sich in den Vatikanischen …More
"Sein Sekretär, der im Schutz des Vatikans Homo-Drogenpartys gab, galt zuletzt als angehender Kandidat für ein Bischofsamt.
Der Ärger im Vatikan sei groß über die peinliche Situation, die ein schlechtes Licht auf die Kirche wirft und die Gebäude im Vatikan besudelt."


Die Gebäude im Vatikan wurden auf viel schrecklichere Weise besudelt. Das war heute vor 57 Jahren, als sich in den Vatikanischen Gemächern eine noch viel entsetzlichere, grauenvollere, grausigere und schaurigere "Orgie" abspielte.
Das war 1963. "Das höchste Gericht hatte beschlossen, dass es keinen günstigeren Zeitpunkt dafür gebe als eben jenen Feiertag der beiden Fürsten.."

Doch das dürfte wiederum kein Nachweis sein für jene, die in ihrer Unwissenheit hartnäckig verbleiben wollen, in welchen Händen damals schon der Vatikan war und die heute nach 57 Jahren immer noch sorglos mitmarschieren einschließlich der Neuen Piusbruderschaft, letztere aber Wissende sind!
a.t.m
PF wird sicher die nötigen Schritte unternehemen, und r wird diesen Sosdomiten vermutlich nach seiner Enthaftung sofort zum KARDINAL ernennen. Und es ist traurig wie tief die "Kongregation der Glaubenslehre" abgesunken ist, den diese Orgie fand in einen Gebäude dieser statt, wenn ich mich nicht irre.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Bleifuss
Also bitte, solche Geschichten sind doch mittlerweile langweilig. Diese ganze Verwüstung Roms mit homopervertierten Klerikern hat zur Zeit von Paul VI. so richtig angefangen. Was bis jetzt noch ziemlich unter dem Deckel gehalten wird, sind die Fälle von Pädophilie.
Theotokion
von wem denn, bitte schön?
Sandorn and one more user like this.
Sandorn likes this.
Bleifuss likes this.
Eugenia-Sarto
Es häuft sich. Hoffentlich werden die richtigen Konsequenzen gezogen.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.