An der Kölner Zentralmoschee könnte die Türkisch Islamische Union Ditib womöglich ab 14. Oktober den Muezzin per Lautsprecher zum Gebet rufen lassen. Die Stadt Köln hat nun die Erlaubnis erteilt.

Köln will Muezzinruf ab Mitte Oktober erlauben

Eine Sprecherin der Stadt Köln bestätigte auf Anfrage der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Sonntag), dass es nur noch kleinere Nachfragen gebe, dass die …
Maria Katharina
Andere Religionen werden sich zu JESUS bekehren (müssen).
So wie die Juden auch. Die ja zum Großteil heute noch auf ihren Messias warten....
Den echten haben sie verworfen und den falschen nehmen sie an...
Tradition und Kontinuität
Das zeichnet eben eine multikulturelle Gesellschaft aus. Wo ist das Problem?
Glonegger
Ich finde es gut, wenn zum Gebet gerufen wird, ob mit dem Widderhorn, der Glocke oder der menschlichen Stimme ist nicht so wichtig und macht keinen wirklichen Unterschied.
Elista
@Glonegger
Glauben wir ALLE an den gleichen Gott? | Christentum - Islam - Judentum
Glauben wir ALLE an den gleichen Gott? | Christentum - Islam - Judentum
Glonegger
Von Juden und Muslimen habe ich nie gehört, dass er mehr als einen Gott gibt. Das glauben nur die Christen.
Elista
Nein, wir Christen glauben an den dreieinen Gott, den Vater, den Sohn und den Hl. Geist! Dreifaltig einer!
Glonegger
Die Muslime glauben auch an den dreieinen Gott, sie wissen es nur nicht. Oder noch nicht.
Glonegger
Herzlichen Dank für Deinen langen Kommentar. Leider haben die Christen immer nur Krieg geführt gegen die Muslime. Besser wäre es gewesen, man hätte die jeweils eigenen Glaubenserfahrungen miteinander geteilt, dann wären wir heute weiter. Muslime sind äußerst interessiert an unseren Glaubenserfahrungen. Das Gegeneinander macht all das Gute kaputt, was von Gott kommt und ersetzt es durch die …More
Herzlichen Dank für Deinen langen Kommentar. Leider haben die Christen immer nur Krieg geführt gegen die Muslime. Besser wäre es gewesen, man hätte die jeweils eigenen Glaubenserfahrungen miteinander geteilt, dann wären wir heute weiter. Muslime sind äußerst interessiert an unseren Glaubenserfahrungen. Das Gegeneinander macht all das Gute kaputt, was von Gott kommt und ersetzt es durch die menschliche Bosheit und Hinterlist.
Elista
Deutschland betet Rosenkranz
über 20.000 Beter an 800 Orten in ganz Deutschland!
Deutschland betet Rosenkranz – Rosenkranz für Deutschland
Auch in Köln wird gebetet!
Tina 13
Tja!
Macht euch nichts vor, der Mensch erntet, was er sät.More
Tja!

Macht euch nichts vor, der Mensch erntet, was er sät.
Amperdeus
"Der Muezzin dürfte dann einmalig zwischen 12.00 und 15.00 Uhr für eine maximale Dauer von fünf Minuten zum Freitagsgebet rufen. Da es sich um ein Pilotprojekt handele, sei der Vertrag auf zwei Jahre befristet, sagte die Sprecherin. Die Ditib müsse außerdem mit einem Flyer die Anwohner informieren und eine Ansprechperson benennen." merkur.de
Rodenstein
Sollen die Mohammedaner doch herumplärren, lange werden sie ihre schmierigen Siege über die Drecksungläubigen ohnehin nicht mehr genießen können. Dann geht es in den Abgrund.
Kirchenkätzchen
Oder auch nicht, sprach der Faulenzer.
Cavendish
Mehr als 50000 Kölner sind türkisch-muslimischer Abstammung. Von einer christlichen Mission unter ihnen ist - bis auf kleine freikirchliche Initiativen - weit und breit nichts zu sehen und zu hören. Muslime können ja ein vom eigenen Glauben nicht mehr überzeugtes Gegenüber kaum attraktiv finden.
Maass
so hatt sich die Zeit verendert im Mittelalter die Schlacht von Lapanto( 7. Oktober 1571)und zwei mal vor Wien(Vom 27. September bis zum 14. Oktober 1529 )und(12. September 1683)wurden die Osmanen durch den Glauben besiegt..Heute holen wir den Islam seber ins Land un lassen ihn noch von ihren Türmen runterbleeren.
alfredus
Das ist bezeichnend für unsere Zeit : ... mitten in dem ehemals katholischen Zentrum in Köln, dürfen die gottlosen Muzzinrufe erschallen ! Dabei werden diese Rufe anzeigen, dass der Islam von dieser Stadt Besitz ergreift. Man wird sich daran gewöhnen, wie an die vielen Moslems in der Stadt ! Und was machen die noch katholischen Christen, sie rebellieren gegen ihren Kardinal Woelki ! Es ist nicht …More
Das ist bezeichnend für unsere Zeit : ... mitten in dem ehemals katholischen Zentrum in Köln, dürfen die gottlosen Muzzinrufe erschallen ! Dabei werden diese Rufe anzeigen, dass der Islam von dieser Stadt Besitz ergreift. Man wird sich daran gewöhnen, wie an die vielen Moslems in der Stadt ! Und was machen die noch katholischen Christen, sie rebellieren gegen ihren Kardinal Woelki ! Es ist nicht zu glauben, die Christen schaffen sich selber ab und treten aus der Kirche aus. Die Bischöfe stellen sich gegen Rom und wollen eine andere Kirche, ohne Kreuz und Geboten. Niemand soll glauben, dass das Gott gefällt, seine Antwort wird hart aber gerecht ausfallen und wir werden wieder in die Kirchen strömen ... !
Elista
An der Kölner Zentralmoschee könnte die Türkisch Islamische Union Ditib womöglich ab 14. Oktober den Muezzin per Lautsprecher zum Gebet rufen lassen. Die Stadt Köln hat nun die Erlaubnis erteilt.