Clicks3.6K
de.news
24

Keine Gerechtigkeit: Franziskus löst eine blühende Bruderschaft auf

Papst Franziskus hat definitiv entschieden, die Bruderschaft der Heiligen Apostel in der belgischen Hauptstadt Brüssel aufzulösen. Es handelt sich um eine blühende Gemeinschaft des Neuen Ritus, die vom anti-katholischen Brüsseler Kardinal Jozef De Kesel gehasst wird.

De Kesel folgte im November 2015 als Brüsseler Erzbischof auf den mutigen und katholischen Erzbischof André Léonard. Dieser hatte die von Pater Michel-Marie Zanotti-Sorkine gegründete Bruderschaft im Jahr 2013 anerkannt.

Die Gemeinschaft bestand aus sechs Priestern und 23 Seminaristen. Gleichzeitig gab es in den französischsprachigen Seminaren Belgiens jahrelang keinen einzigen Eintritt.

Die von der Gemeinschaft in Brüssel geführte Pfarrei wurde schnell zu einem Zentrum der Erneuerung. Aber in einer Zeit der Masseneinwanderung behauptete De Kesel, dass die Gemeinschaft aufgelöst werden müsse, weil „zu viele“ von ihnen Franzosen seien. Im belgischen Nationalseminar in Namur stammen nur 25 der 80 Seminaristen aus Belgien.

Am 12. April berichtete Marco Tosatti auf LaNuovaBQ.it über ein von Laien geführtes Berufungsverfahren gegen die Zerstörung der Gemeinschaft am Obersten Gerichtshof der Kirche, der Apostolischen Signatur. Papst Franziskus hat die Berufung gestoppt, weil die Richter dazu neigten, sie anzunehmen.

Tosatti spricht von einer „hässlichen Geschichte“, die auf Papst Franziskus kein gutes Licht werfe.

Die größte religiöse Gruppe in Brüssel ist der Islam.

#newsGotrrmektq
Usambara
@Boni -->> was ich noch zu ihren Zeilen sagen wollte, was eigentlich mein vorherrschender Gedanke warauf ihren 2. Satz: "Wenn ich Sie richtig verstehe, dann die Seite von Herrn Bergoglio, dem “schlechten Papst“. -->> ICH WIDERSAGE!
Usambara
@Boni ".... Was ist nun aber die richtige Seite? " --->>> Die richtige Seite ist immer die, wenn ich mich frage: 'Was würde Jesus dazu sagen?' - Wenn ich trotz Mehrheit an dem wahren, alten Glauben oder den "alteingesessenen Lehren", die so viele lächerlich finden, festhalte, dann habe ich wohl die richtige Seite gewählt, denn Jesus sagte auch zu seinen Aposteln wer sagt: Ich habe ihn erkannt!,…More
@Boni ".... Was ist nun aber die richtige Seite? " --->>> Die richtige Seite ist immer die, wenn ich mich frage: 'Was würde Jesus dazu sagen?' - Wenn ich trotz Mehrheit an dem wahren, alten Glauben oder den "alteingesessenen Lehren", die so viele lächerlich finden, festhalte, dann habe ich wohl die richtige Seite gewählt, denn Jesus sagte auch zu seinen Aposteln wer sagt: Ich habe ihn erkannt!, aber seine Gebote nicht hält, ist ein Lügner, und die Wahrheit ist nicht in ihm. - Alles klar, Boni!??

,
Boni
@a.t.m, @Usambara,
Was ist nun aber die richtige Seite? Wenn ich Sie richtig verstehe, dann die Seite von Herrn Bergoglio, dem “schlechten Papst“. Eine Glaubensprüfung sollte eigentlich weniger verwirrend sein.
Usambara
@a.t.m "... das Gott der Herr, Papst Franziskus dazu benutzt um unseren Glauben zu prüfen. Gott der Herr prüft eben wer steht auf Seiten der Menschen und wer steht auf der Seite Gottes...." --->>> alles hat seine ZEIT:
* es gibt die Zeit für Arbeit
* dann die Zeit des Wachsens
* die Zeit der Ernte und so auch
* die Zeit der Prüfung wie beständig die Menschheit ist und
* die Zeit, wo Satan noch …More
@a.t.m "... das Gott der Herr, Papst Franziskus dazu benutzt um unseren Glauben zu prüfen. Gott der Herr prüft eben wer steht auf Seiten der Menschen und wer steht auf der Seite Gottes...." --->>> alles hat seine ZEIT:
* es gibt die Zeit für Arbeit
* dann die Zeit des Wachsens
* die Zeit der Ernte und so auch
* die Zeit der Prüfung wie beständig die Menschheit ist und
* die Zeit, wo Satan noch alles einholt was es einzuholen gibt.
So hat jeder Zeit, sich zu entscheiden und die richtige SEITE zu wählen.
Usambara
@Joannes Baptista " ... Wieso sollte der falsche Prophet diesen sicheren Hafen belassen? Dann würde er ja nicht effizient genug im Sinne der Revolutionäre arbeiten und frei nach Carlus unbesetzten Raum zurücklassen!" --->>> Ganz klar,
a) hat er noch kein entsprechendes Argument gefunden, um diese wieder in die "Schranken" zu weisen;
b) wird er alles SCHRITT für SCHRITT abschaffen,; momentan ist …More
@Joannes Baptista " ... Wieso sollte der falsche Prophet diesen sicheren Hafen belassen? Dann würde er ja nicht effizient genug im Sinne der Revolutionäre arbeiten und frei nach Carlus unbesetzten Raum zurücklassen!" --->>> Ganz klar,
a) hat er noch kein entsprechendes Argument gefunden, um diese wieder in die "Schranken" zu weisen;
b) wird er alles SCHRITT für SCHRITT abschaffen,; momentan ist diese Bruderschaft noch sehr viel schwächer als es die FSSPX sind, und da muß er natürlich ansetzen.
Wäre es umgekehrt, dann wüßte auch die andere Bruderschaft, wie sie vorgehen sollten und würden sich gleich an diese anschließen.
a.t.m
Auch ein schlechter (böser) Kaiser ist ein Kaiser, ebenso ist eben auch ein schlechter (böser) Papst ein Papst, und die VK II und Nach VK II Päpste sind ja der beste Beweis für diese Aussage. Und es ist MEINE Vermutung das Gott der Herr, Papst Franziskus dazu benutzt um unseren Glauben zu prüfen. Gott der Herr prüft eben wer steht auf Seiten der Menschen und wer steht auf der Seite Gottes …More
Auch ein schlechter (böser) Kaiser ist ein Kaiser, ebenso ist eben auch ein schlechter (böser) Papst ein Papst, und die VK II und Nach VK II Päpste sind ja der beste Beweis für diese Aussage. Und es ist MEINE Vermutung das Gott der Herr, Papst Franziskus dazu benutzt um unseren Glauben zu prüfen. Gott der Herr prüft eben wer steht auf Seiten der Menschen und wer steht auf der Seite Gottes unseres Herrn siehe eben.
Apostelgeschichte 5. 29 Petrus und die Apostel antworteten: Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Usambara
@Vered Lavan " ... Wieder eine bestehende funktionierende Ordnung, in die man eingreift und sie abschafft....." --->>> Er kanns nicht lassen, seine Zerstörungswut kennt keine Grenzen. Er leistet ganze Arbeit. Weg mit allem was nur irgendwie Gottesfurcht und Glauben aufweist.
Usambara
@Ottaviani " ... das gute Recht eines Erzbischofs eine Gemeinschaft aufzulösen die von seinem Vorgänger errichtet wurde nur das wurde von der letzten Instanz bestätigt, wo ist das Problem? --->>> Manche schnallen es einfach nicht, aber auch kein Problem!
2 more comments from Usambara
Usambara
@Carlus " ... religiös gesehen ist Bergoglio wie gesamter Besetzter Raum ein ewiges NIX ...." ---> lieber Carlus, um als wirkliches NIX dazustehen hat er leider viel zu viel angerichtet. NIX wird mehr so sein wie früher, aber das was er verbrochen hat, kann man mit NIX leider nimmer gleichstellen!
Usambara
na da bin ich mal gespannt was @Tradition und Kontinuität dazu zu sagen hat. Vermutlich ist das ebenfalls von FP zu dulden. Er kann ja alles kaputt machen, und man zweifelt immer noch!
Theresia Katharina
@Joannes Baptista @CollarUri Kein echter Papst löst eine blühende Bruderschaft auf, die sich nichts hat zuschulden kommen lassen! Ein weiterer Beweis, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist! @Vered Lavan @Gestas @Saebisch
Theresia Katharina
@Joannes Baptista Ja, sehe ich auch so! PF hat überall seine Leute, die ihm zuarbeiten!
Joannes Baptista
@a.t.m Wenn es zu einer Einigung der Priesterbruderschaft mit Rom kommt - und die ist so gut wie sicher, Bergoglio erreicht fast immer, was er will und er hat in j e d e r Gruppierung Leute, die ihm zuarbeiten, auch in der FSSPX - dann ist die Priesterbruderschaft auch kein sicherer Hafen mehr, wie noch manche gerne glauben. Wieso sollte der falsche Prophet diesen sicheren Hafen belassen? Dann …More
@a.t.m Wenn es zu einer Einigung der Priesterbruderschaft mit Rom kommt - und die ist so gut wie sicher, Bergoglio erreicht fast immer, was er will und er hat in j e d e r Gruppierung Leute, die ihm zuarbeiten, auch in der FSSPX - dann ist die Priesterbruderschaft auch kein sicherer Hafen mehr, wie noch manche gerne glauben. Wieso sollte der falsche Prophet diesen sicheren Hafen belassen? Dann würde er ja nicht effizient genug im Sinne der Revolutionäre arbeiten und frei nach Carlus unbesetzten Raum zurücklassen!
Sicherheit findet der einzelne Kleriker nur noch in der Unabhängigkeit als einzelner, unterstützt von ihm wohlgesonnenen Gläubigen. Das ist die Zukunft dieser rauhen Zeiten, in der der Glaube jedes Einzelnen, besonders auch der Priester "wie Weizen gesiebt" (Lk 22,31) wird.
Vered Lavan
a.t.m
Aha nicht der Belgische Orden der aktiv Euthanasie betreibt '"Broeders van Liefde" (aus Rom hat dieser Orden wohl ein Ultimatum erhalten, mit den Töten von Menschen aufzuhören, aber im Internet ist eben nicht zu erfahren ob sich der Orden daran hät oder nicht nur das der Orden dieses Ultimatum verstreichen hat lassen). Dafür wird aber ein anderer belgischer Orden vernichtet der nur Gott dem …More
Aha nicht der Belgische Orden der aktiv Euthanasie betreibt '"Broeders van Liefde" (aus Rom hat dieser Orden wohl ein Ultimatum erhalten, mit den Töten von Menschen aufzuhören, aber im Internet ist eben nicht zu erfahren ob sich der Orden daran hät oder nicht nur das der Orden dieses Ultimatum verstreichen hat lassen). Dafür wird aber ein anderer belgischer Orden vernichtet der nur Gott dem Herrn und seiner Kirche dienen möchte.

Hoffe sie @Vered Lavan liken diesen Zusatz auch: So kann eben jeder erkennen auf welcher Seite das Rom der Nach VK II Ära steht, und eines ist sicher die Seite Gottes unseres und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche ist es sicher Nicht. Und eines ist auch zu erkennen "Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder", den Mitgliedern des nun eliminierten Ordens kann ich nur empfehlen schliesst euch einfach der Priesterbruderschaft an, denn dort könnt ihr eure Berufung von Gott dem Herrn ausleben und werdet sicher nicht bekämpft werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Vered Lavan
Wieder eine bestehende funktionierende Ordnung, in die man eingreift und sie abschafft. Die Sovjetkonzilskirche befindet sich in der Auflösungskrise.
Gestas
@Ottaviani
Schreiben sie ihre eigenartigen Kommentare im Freigeisterhaus. Bitte nicht hier.
Ottaviani
Es ist doch das gute Recht eines Erzbischofs eine Gemeinschaft aufzulösen die von seinem Vorgänger errichtet wurde nur das wurde von der letzten Instanz bestätigt
wo ist das Problem?
SvataHora
Da zeigt Bergoglio wieder sehe ekelhafte und hässliche Fratze! Man kann diesen Menschen langsam nur noch hassen! Traurig zu sagen!