de.news
52.8K

Abt von Solesmes verteidigt liturgische Verwirrung und greift Petrusbruderschaft an

Dom Geoffroy Kemlin, 43, der neue Abt des berühmten Benediktinerklosters von Solesmes, Frankreich, "versteht" Traditionis Custodes (FamilleChretien…
Escorial
Modernist halt und weniger wert als ein gefälschter Fünfziger.
Immaculata90
Was tut man nicht alles für seine Karriere!
Der Hofrat
das Problem ist dass es vielen in den ED Gruppierungen gibt die objektiv die Voraussetzungen der kirchlichen Anerkennung nicht erfüllen in dem Sie dem Konzil und der Liturgiereform nicht wie von ihnen unterschriebene Legitimität zuerkennen wollen aber zu feig sind konsequent zu sein
rumi
Die Liturgie ist kein Vertragswerk, sondern gewachsen. Welches Problem? Die neue Form ist an sich ungültig und damit pasta. Eine andere Kirche.
Der Hofrat
@rumi genau Ihre These vertreten diese Leute ja nicht Dummerl und wollen ja deshalb die amtliche Anerkennung
Kinderl es bringt nichts hier verblödet nur den eigenen Standpunkt zu wiederholen wie ein retardiertes Kind