sedisvakanz
@Tesa Was für ein schönes Bild!
Unglaublich, dass das jedes Jahr von Facebook zensuriert wird.
Ich weiß schon, warum ich mich um nichts in der Welt bei facebook anmelde.
sedisvakanz
Wissen sie @Tesa , im allgemeinen hab ich ja was gegen den "Weihnachtsmann", weil es ihn nicht gibt und er eine Erfindung von CocaCola ist.
Aber so dargestellt - einfach nur noch schön.
Tibor Tibor
Was ist daran schlimm?
Confitemini domino
die Kniebeuge; man darf nur vor Schwarzen knien, nicht vor Gott.
Turbata
Was soll ein solcher Kommentar mit der Kniebeuge nur vor Schwarzen?
Confitemini domino
@Turbata wie alt sind sie?
St. Andreas
Ihr liegt alle daneben. Es wird zensiert weil es nicht realistisch ist. Jeder weiß doch, das es den Weihnachtsmann wirklich gibt, während das Christkind eine Erfindung der Kirche ist.
Turbata
Das spielt keine Rolle; vielleicht könnte ich Ihre Mutter sein oder mehr
CollarUri
@Turbata Erinnern Sie Sich vielleicht an den Jesuiten?
katholisches.info/…-kuesst-politikern-die-schuhe/
Aber keine Kniebeugen nach der Wandlung und vor dem Tabernakel.
Confitemini domino
@Turbata wenn sie @St.Andreas gelesen haben, dann wissen sie, wie ich es gemeint habe. Nämlich genau in der Weise wie er.
P.S.: Wenn sie meine Mutter sein könnten, dann sind sie sicherlich zu alt für dieses Forum. 😊
Turbata
CollarUri: Danke für die Aufklärung zum "Schuheküssen": ich konnte es wirklich nicht glauben und habe suchen und mich überzeugen müssen. Unbegreiflich, das Ganze!
Turbata
Confitemini domino: ob ich zu alt bin, weiß ich nicht, sondern nur, dass ich grundsätzlich völlig allergisch reagiere, wenn es um Diskriminierung bzw. Rassenhass geht. Das ist einen Christen unwürdig. - Die europäische Flüchtlingspolitik ist wiederum ein Kapitel für sich.
Faber Verba
@Turbata Nur ein kleines weiteres Beispiel: Bischof kniet vor BLM (Marxistische Gruppierung die ua die Familie abschaffen will) und prompt bekommt er einen Anruf von Bergoglio der ihm dazu gratuliert.
Confitemini domino
@Turbata Man kniet nur vor Gott nieder und sonst vor keinem Menschen, ausser er vertritt Gott wie der Priester - oder der König von Gottes Gnaden wie früher; deshalb ist es KEIN Rassismus wenn man dagegen ist das Menschen vor Schwarzen knien wie das bei Black lives Matters propagiert wurde.
Es ist nicht meine Erfindung, dass man "nur" vor Schwarzen hinknien soll; nur weil ein Mensch schwarz …More
@Turbata Man kniet nur vor Gott nieder und sonst vor keinem Menschen, ausser er vertritt Gott wie der Priester - oder der König von Gottes Gnaden wie früher; deshalb ist es KEIN Rassismus wenn man dagegen ist das Menschen vor Schwarzen knien wie das bei Black lives Matters propagiert wurde.
Es ist nicht meine Erfindung, dass man "nur" vor Schwarzen hinknien soll; nur weil ein Mensch schwarz oder Jude ist, ist er nicht besser als andere.
Die Gnade und die Liebe sind es die zählen.
Alles andere ist nur verlogene political correctness.
viatorem
Weiß nicht, was daran schlimm sein soll . Ein Mann, der den Weihnachtsmann spielt, begegnet dem Jesuskind und hält kurz inne. Innere Zwiesprache .
Er holt sich Kraft für seine weihnachtliche Mission.
Man kann einiges in das Bild hineininterpretieren, aber löschen braucht man es wirklich nicht.