Iacobus
@tigerkatzo:
"Was ist die Wahrheit" - das ist die Blindheit eines Pontius Pilatus. Eines Heiden. Ein wahrer Katholik aber kennt und erkennt die Wahrheit: Jesus Christus.
tigerkatzi
a.t.m: Warum regen sie sich so auf, vertragen sie die Wahrheit nicht?

rege mich nicht auf

...vertragen sie die Wahrheit nicht?

was ist Wahrheit...
tigerkatzi
evt: wir sind total frei.

wer ist "wir" (pluralis majstatis?)
elisabethvonthüringen
@tigerkatzi

=Bewahrer(in) der befreienden(!) Botschaft
.... 😲 ...wovon befreit?
Wir sind ja gar nicht besessen, Sünde gibt es auch nicht( mehr)...Rebellen haben sie abgeschafft, wir sind total frei.
Botschaft ist überflüssig!
Wer noch an Sünde hängt, wird sofort zum hartz4 empfänger in diesem tigerkatzi-laden!!! 😀 🤗
a.t.m
tigerkatzi: Warum regen sie sich so auf, vertragen sie die Wahrheit nicht? Den Iacobus hat klar einen Unterschied gezogen zwischen der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche die dereinst von fleischgewordenen Gott dem Herrn Jesus Christus gegründet wurde.

Und der von "Berufskatholiken" regierten "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche des deutschsprachigen Raumes" …More
tigerkatzi: Warum regen sie sich so auf, vertragen sie die Wahrheit nicht? Den Iacobus hat klar einen Unterschied gezogen zwischen der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche die dereinst von fleischgewordenen Gott dem Herrn Jesus Christus gegründet wurde.

Und der von "Berufskatholiken" regierten "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche des deutschsprachigen Raumes" die mehr als nur käuflich ist, siehe den Modernen Ablasshandel unter den Deckmante (Zwangs)- Kirchenbeitrag, die diese gegen den Willen des Heiligen Vaters Papst Benedikt XVI unter den Motto " und wenn die uns nicht dein Geld gibst, so werden wir dir nicht nur nichts geben, nein wir werden dich auch noch der Heiligen Sakremente berauben" also wenn das nicht käuflich ist was dann??? Denn diese Körperschaft ist voller Metatasen der Sünden,
11 Mai 2010 Papst Benedikt XI in Fatima:

„Die größte Verfolgung der Kirche kommt nicht von den äußeren Feinden, sondern erwächst aus der Sünde in der Kirche“

Denn wahrlich katholisches wird von dieser Körperschaft mit Lügen, Intrigen und Hinterlistig bekämpft. Bsp: Die verhinderung eines Linzer Weihbischofs mit Namen Gerhard Maria Wagner, oder nun der Kopfinger Pfarrer. Und im Gegenzug wird häretisch. schismatisches geduldet oder gar gefördert, siehe Linzer Monstranz, oder der "Aufruf zum Ungehorsam" der Pfarrerinitiative, den die Missachtung Gottes unseres Herrn in dieser käuflichen Körperschaft ist ja schon "LEGION"

Gottes und Mariens Segena auf allen Wegen.
tigerkatzi
Wer will bestimmen welche/r zur Kirche (kyriaké/zum Herren) gehört? Wenn da ein Mensch wäre der sagt "elisabethvonthüringen" gehört dazu oder gehört nicht dazu? Und wär's ein Papst - da hat es einige gegeben die haben so was von gepatzt - weiss Gott wo der Heilige Geist da war. Der "a.t.m-Rauch Satans" war in der Geschichte schon mehrfach zu riechen, selbst in den ersten Reihen der Institutionen.…More
Wer will bestimmen welche/r zur Kirche (kyriaké/zum Herren) gehört? Wenn da ein Mensch wäre der sagt "elisabethvonthüringen" gehört dazu oder gehört nicht dazu? Und wär's ein Papst - da hat es einige gegeben die haben so was von gepatzt - weiss Gott wo der Heilige Geist da war. Der "a.t.m-Rauch Satans" war in der Geschichte schon mehrfach zu riechen, selbst in den ersten Reihen der Institutionen. Aber das Evangelium - oder halt einen schönen Teil davon - hat mir dieser Verein erhalten. Und seit Luther/Guttenberg darf ich sogar selber in meiner Muttersprache die Bibel lesen. Ich soll meine Vernunft benutzen hat mir Josef Ratzinger gesagt.
tigerkatzi
"die Kirche"

=ein Gebäude
=die Summe derer die an DEN Christus glauben (Sohn Gottes, der gelebt, gepredigt und das Judentum reformiert hat, der für uns gelitten hat, der gestorben ist, der lebt...)
=ein Verein
=ein absolutistischer Staat mit einem (sündigen?/sündenlosen?) Menschen als Herrscher (Gesetzgeber/Richter)
=zum/dem Herren gehörig
=Bewahrer(in) der befreienden(!) Botschaft
=eine Inst…More
"die Kirche"

=ein Gebäude
=die Summe derer die an DEN Christus glauben (Sohn Gottes, der gelebt, gepredigt und das Judentum reformiert hat, der für uns gelitten hat, der gestorben ist, der lebt...)
=ein Verein
=ein absolutistischer Staat mit einem (sündigen?/sündenlosen?) Menschen als Herrscher (Gesetzgeber/Richter)
=zum/dem Herren gehörig
=Bewahrer(in) der befreienden(!) Botschaft
=eine Institution die die Menschenrechte nicht anerkannte hat
=größer und kleiner als sie ahnt
= ...
= ?
elisabethvonthüringen
@tigerkatzi...studieren Sie nicht zuviel Theologie...es ist alles viel einfacher, als man glaubt! 👏

Es gibt nur einen Gott – daher gibt es nur eine Kirche. Es gibt nur einen Bräutigam – daher gibt es auch nur eine Braut. Gott hat die Kirche als SEINEN Leib und SEINE Braut geschaffen und den Menschen zum Wohle ihres Heiles geschenkt. Die Kirche Gottes ist nicht von Menschen gemacht – sie ist von …More
@tigerkatzi...studieren Sie nicht zuviel Theologie...es ist alles viel einfacher, als man glaubt! 👏

Es gibt nur einen Gott – daher gibt es nur eine Kirche. Es gibt nur einen Bräutigam – daher gibt es auch nur eine Braut. Gott hat die Kirche als SEINEN Leib und SEINE Braut geschaffen und den Menschen zum Wohle ihres Heiles geschenkt. Die Kirche Gottes ist nicht von Menschen gemacht – sie ist von Gott gemacht! Sie ist eine Stiftung des Höchsten – ein Bund, mit welchem ER SEINE Verheissungen an den Menschen besiegelt.
tigerkatzi
Der Bräutigam ist Gott, die Braut ist das Volk. "Iacobus" ist nicht der Bräutigam und "der Papst" ist nicht der Bräutigam. Ich bin keine Hure.
Iacobus
Sic est lieber Shuca!
Gott segne Sie 😇
Shuca
Ich schreib das nochmal anders.
Diese Welt lebt in der Lüge und Unwahrheit.
Aber Christus ist der Weg, die Wahrheit und das leben.
Es ist völlig logisch das diese Welt die Kirche angreift. Und zwar von innen und außen.
Denn Lüge und Wahrheit können nicht friedlich zusammen leben.
Lieber Jacobus geht das so.
Per Mariam ad Christum.
Iacobus
Shuca
Lieber Jakobus
Wenn sie diese Kirche nicht angreifen würden dann wäre sie nicht die Wahrheit. Sie beweisen alles aber auch alles was Christus gesagt hat.
Per Mariam ad Christum.
Monika Elisabeth
Menschenrecht - da muss Gott ja zweifelsohne zu kurz kommen, wenn der Mensch seine Rechte auf den Thron stellt und regelmäßig erweitert.
Iacobus
@EvT:
Heute ist (vielfach) der Leib von seiner Seele und die Braut von ihrem Bräutigam getrennt. Und die Braut wird zum Ehebruch angeleitet.
Man will aus ihr die apokalyptischen Hure machen.
elisabethvonthüringen
Langsam wird mir klar, warum uns Österreichern vor vier Jahren diese Mitteilungen des "Bruder Angelicus" geschenkt wurden...

➢ Es gibt nur einen Gott – daher gibt es nur eine Kirche. Es gibt nur einen Bräutigam – daher gibt es auch nur eine Braut. Gott hat die Kirche als SEINEN Leib und SEINE Braut geschaffen und den Menschen zum Wohle ihres Heiles geschenkt. Die Kirche Gottes ist nicht von …More
Langsam wird mir klar, warum uns Österreichern vor vier Jahren diese Mitteilungen des "Bruder Angelicus" geschenkt wurden...

➢ Es gibt nur einen Gott – daher gibt es nur eine Kirche. Es gibt nur einen Bräutigam – daher gibt es auch nur eine Braut. Gott hat die Kirche als SEINEN Leib und SEINE Braut geschaffen und den Menschen zum Wohle ihres Heiles geschenkt. Die Kirche Gottes ist nicht von Menschen gemacht – sie ist von Gott gemacht! Sie ist eine Stiftung des Höchsten – ein Bund, mit welchem ER SEINE Verheissungen an den Menschen besiegelt. Jede andere Stiftung, jede Spaltung, ist von Menschen erdacht und erbaut. Dies geschah nur aus Hochmut, Willkür und mangelnder Demut. Sie haben vergessen, dass auch die Braut einmal durch Krankheit ans Bett gefesselt ist. Aber durch das Verlassen der Kirche, verliessen sie das Leben in Gottes Liebe und somit die Wahrheit. Aber diese Spaltungen sind nicht Gottes Wille. Was es damit auf sich hat, wird Dir der Vater Benedikt erläutern. Er ist es, dem es anvertraut wurde, Dich in allem zu unterrichten, was Du auch den Menschen lehren sollst!
➢ Aber ich, der Fürst der Engel, der Gottes Willen auf Erden verkündet, sage Dir:
Mahne die Menschen zur Einheit! Nur in der Einheit erfahrt ihr die Milderung der Nöte, bis der Herrscher wiederkommen wird um das Gericht über alle Seelen zu eröffnen. Wendet euch nicht ab vom Papst, der durch Göttliche Vollmacht die Kirche Gottes lenkt!
➢ Ich sage Dir: Beschützt den Papst in den kommenden drei Jahren besonders! Die Gefahr um ihn steigt. Viele trachten danach, ihm Böses zu tun und den Thron des Apostelfürsten Petrus zu vernichten. Aus eigenen Kreisen wird sich der Böse Feind erheben! Beschützt den Papst! Er muss die kommenden drei Jahre überstehen, denn er führt die Braut durch das dämonische Tal der kommenden Zeit.
Shuca
Ja für viele Reformkatholiken wäre eine gekreuzigte Frau attraktiver als der Herr.
Per Mariam ad Christum.
Iacobus
@Loriot:
"Ein Christentum ohne Frauen als Priester ... ist heute eine menschenrechtliche Erbärmlichkeit"

...tja, da muß sich der Beitragsverfasser bei Jesus Christus beschweren.
Monika Elisabeth
Bibiana,

dass Sie mich nicht ausstehen können ist mir nicht so wichtig. Ich halte ohnehin nichts von persönlichen Grabenkämpfen, wenn man sein Gegenüber nicht einmal annähernd kennt. Da bringt die beste Streitkultur nichts und ich bin obendrein nicht die Frau, die ständig persönlich oder gar beleidigend wird, wenn es um sachliche Themen geht, gell.
Loriot
Sehr interessanter Beitrag!

Ein Ausschnitt daraus:

"Wie sieht es im Inneren eines hochgebildeten, kunstsinnigen, feinfühligen Mannes aus (Bischof Kapellari beim ORF-Interview), der aus Loyalität zu seiner Kirche, welche unaufhörlich den Gehorsam ihrer geweihten Diener einfordert, unsägliche Dinge verteidigt, die jeder einigermaßen aufgeklärten Empfindung spotten? Seine Exzellenz musste doch …More
Sehr interessanter Beitrag!

Ein Ausschnitt daraus:

"Wie sieht es im Inneren eines hochgebildeten, kunstsinnigen, feinfühligen Mannes aus (Bischof Kapellari beim ORF-Interview), der aus Loyalität zu seiner Kirche, welche unaufhörlich den Gehorsam ihrer geweihten Diener einfordert, unsägliche Dinge verteidigt, die jeder einigermaßen aufgeklärten Empfindung spotten? Seine Exzellenz musste doch wissen, dass das theologische Manko, das er den Ungehorsamen vorwarf, in Wahrheit das genaue Gegenteil ist. Ein Christentum ohne Frauen als Priester und ohne Priester mit Familie – weil das eine wie das andere obrigkeitlich verdammt wird, bar Rücksicht auf irgendeinen Akt ernsthafter, individueller Gewissensbildung – ist heute eine menschenrechtliche Erbärmlichkeit; eine Zumutung für jeden, der Jesus auf zeitgemäße Weise nachleben möchte."

diepresse.com/…/Aufstand-der-300