Clicks2.7K
de.news
21

Gott straft sichtbar: Franziskus’ Vorbildkirche versinkt in Schutt und Asche

In Deutschland gibt es 22.193.347 “Katholiken”, was 26,7% der Bevölkerung entspricht.

Die Daten beziehen sich auf das Jahr 2020 und erschienen in der von der Deutschen Bischofskonferenz veröffentlichten "Statistik".

Die “Katholiken” werden von 12.565 Priestern betreut (2019: 12.983). Von diesen sind 6.303 Pfarrer (2019: 6.460). In der Seelsorge arbeiten außerdem 3.245 ständige Diakone (2019: 3.335), 3.244 Pastoralassistenten (1.539 Frauen; 1.705 Männer) und 4.426 Gemeindeassistenten (Frauen: 3.479; Männer: 947).

Im Jahr 2020 gab es 67 Priesterweihen, davon 56 Diözesanpriester und 11 Ordenspriester.

Die Zahl der Kirchengemeinden fiel auf 9.858 (2019: 9.936). Die Beteiligung an den Gottesdiensten sank auf 5,9% (2019: 9,1%), ebenso die Zahl der Eheschließungen (11.018; 2019: 38.537), Taufen (104.610; 2019: 159.043), Erstkommunionen (139.752; 2019: 166.481).

1.578 Personen traten in die Kirche ein (2019: 2.330), 4.358 Personen kehrten zurück (2019: 5.339).

221.390 traten aus der Kirche aus (2019: 272.771). Dafür haben die Bestattungen um 2.609 auf 236.546 zugenommen.

#newsEbbxrvuprh

Vates
Dies alles ist in den echten, alten, kath. Prophezeiungen aus dem 19./20. Jahrhundert genau vorhergesagt worden, z.B. beim Waldpropheten (um 1825): "Der Glaube wird so klein, daß man ihn mit einer "Goißl" umhauen kann"; beim Wudy Sepp (um 1914); "Die Großen glauben schon gar nichts mehr; die kleinen Leute werden irre gemacht"; in der Kirche spielen sie Tanzmusik, und der Pfarrer singt mit". Dies …More
Dies alles ist in den echten, alten, kath. Prophezeiungen aus dem 19./20. Jahrhundert genau vorhergesagt worden, z.B. beim Waldpropheten (um 1825): "Der Glaube wird so klein, daß man ihn mit einer "Goißl" umhauen kann"; beim Wudy Sepp (um 1914); "Die Großen glauben schon gar nichts mehr; die kleinen Leute werden irre gemacht"; in der Kirche spielen sie Tanzmusik, und der Pfarrer singt mit". Dies alles war zu Lebzeiten dieser Propheten undenkbar! Umso ernster sind ihre Voraussagen für die Strafen dafür zu nehmen, die uns bevorstehen!
Eugenio Pacelli
Und trotzdem freut es mich, dass 4.358 Menschen zurückgekehrt sind 🙏🏼
Oenipontanus
@Eugenio Pacelli Sie sollten nicht den deutschen Hitlersteuerverein mit der Katholischen Kirche verwechseln! 😉
Rosenkranz
🥳 🥳 🥳 Zwangsoptimist? In was eingetreten? 1.) Der Papst sagt, es sei eine ethische Pflicht, sich impfen zu lassen. 2.) Die trid. Messe darf nicht in Pfarrkirchen gehalten werden und nur mit Erlaubnis des Bischofs, mit begrenzter Anzahl usw. 3.) Außerdem wird Segnung von Homoehen von Rom geduldet, von deutschen Bischöfen gefördert. Rom wird den Glauben verlieren, hieß es mal. Rom hat ihn …More
🥳 🥳 🥳 Zwangsoptimist? In was eingetreten? 1.) Der Papst sagt, es sei eine ethische Pflicht, sich impfen zu lassen. 2.) Die trid. Messe darf nicht in Pfarrkirchen gehalten werden und nur mit Erlaubnis des Bischofs, mit begrenzter Anzahl usw. 3.) Außerdem wird Segnung von Homoehen von Rom geduldet, von deutschen Bischöfen gefördert. Rom wird den Glauben verlieren, hieß es mal. Rom hat ihn verloren, ist jetzt. Und jetzt kommen diese 4000 dazu? Die Armen.
(Mt. 23,15) "Wehe euch ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Weil ihr das Meer und das Festland durchzieht, um einen einzigen Bekehrten zu machen; und wenn er es geworden ist, so macht ihr ihn zum Kind der Hölle, zweifach mehr als ihr. Wehe euch, ihr blinden Führer, die ihr sagt: Wenn jemand beim Tempel geschworen hat, das bedeutet nichts, wer aber beim Gold des Tempels geschworen hat, ist gebunden." Ethisch? Weiß oder sucht der Papst nicht mehr, was Gott will? Kann er dazu nix sagen? Scheinbar.
Escorial
Wieder mal so eine moderne "Kinokirche", wie die Stalinisten ihrer Zeit die Kirchen ausgeräumt und zu Kinos umgebaut haben.
Joseph Franziskus
Heutzutage bräuchten sie nicht mehr viel Aufwand betreiben, ein Projektor aufgestellt, die Kreuzwegsymbole, die so und so kein Schwein als solche erkennt, mit ein Paar Filmplakaten Überkleben, schon kann's losgehen.
Escorial
@josef Franziskus in vielen Kirchen rollen se ne Leinwand runter und lassen was Weltliches laufen, sogar Charlie Chaplin...alles "Normalität" bei den Modernisten.
Oenipontanus
@Escorial Immerhin Charlie Chaplin, in den 60er und 70er Jahren haben sie häufig Marx oder ähnlichen pseudophilosophischen Müll anstelle der Epistel vorgelesen!
Theresia Katharina
Begreift die VAT II Kirche nicht, dass es an ihnen liegen könnte. Geld fließt immer noch genügend, das ist die Hauptsache.
sudetus
immer noch 5 zuviel
Goldfisch
Egal was immer, sein Ziel ist, zu vernichten und sich den Preis von Satan zu holen. Wie törricht der Mensch!
Turbata
Kleine Korrektur: "Pastoralassistenten/Gemeindeassistenten" sind solche, die noch in der Erprobungsphase und nicht fest angestellt sind. Eigentlich muss es daher heißen: "Pastoralreferent/Gemeindereferent".
Lutrina
Sind beide überflüssig wie ein Kropf. Die Kirche braucht Priester, keine Laien.
Turbata
Liebe Lutrina: es kommt darauf an! Priester am Altar, bei den Sakramenten: selbstverständlich; aber jeder von uns soll den Glauben bezeugen und verkünden: in der Gemeinde, in der Familie, in der Schule, am Arbeitsplatz usw. usw.
Lutrina
Falsch @Turbata! Das Lehramt ist den Priestern übertragen und nur den Priestern!
Escorial
Stimmt, die Kommunionverteiler sind die Referenten... 🤕
Advocata
Ratzi
Will Bergoogleio immer noch, dass sich Katholiken impfen lassen sollen? "Jummai Nache: 47-jährige Frau aus Minnesota erhält nach schweren Pfizer mRNA-Nebenwirkungen beide Beine und Hände amputiert."
Goldfisch
na er ist sicher mit von der Partie, die Menschheit auszurotten. Kein aufrechter Mensch wäre dazu wohl imstande, seinen Mitmenschen bewußt Leid zuzufügen! 😭
heidrichberlin
Was soll man von einem Jesuiten in ROM erwarten ? Ich habe noch als Schüler gelernt, eher nagelt man einen Pudding an die Wand, ehe man von einem Jesuiten eine klare Aussage erhält. Bestes Beispiel meiner Jugend war der verlogene Rahner, SJ.
Rosenkranz
War mittags mal in der Mensa SJ in München. Präsidiert hat K.Rahner. Der Pater, der mich mitgenommen hatte, zeigte auf ihn, aber er war mir so unbekannt wie die arme Frau Jummai Nache. Am Ende war ich noch nicht fertig, er hob die Tafel auf, aber ich durfte weiteressen. Er wurde von allen behandelt wie ein Ehrenpräsident oder besser Filmstar. 😍 Wie es ihm jetzt geht? Gott sei ihm gnädig.