Melchiades
Also, wenn ich bei www.katholisch.de/artikel/23161-kardinal-… richtig gelesen habe ist , nun, Kardinal Hollerich, wie sein Vorgänger Kardinal Marx, eher Politiker, als ein Kleriker. Denn COMECE ( Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft) ist der politische Arm des Vatikans, der im Grunde so oder so mit den EU Parlament und der Kommissaren verbunden ist, was wohl eher …More
Also, wenn ich bei www.katholisch.de/artikel/23161-kardinal-… richtig gelesen habe ist , nun, Kardinal Hollerich, wie sein Vorgänger Kardinal Marx, eher Politiker, als ein Kleriker. Denn COMECE ( Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft) ist der politische Arm des Vatikans, der im Grunde so oder so mit den EU Parlament und der Kommissaren verbunden ist, was wohl eher bedeutet, jenen die jeglichen Bezug auf Gott aus der EU Verfassung gestrichen haben, sind jene mit denen die COMECE zusammenarbeitet und deren Ansicht sie wahrscheinlich auch übernehmen. Denn wie die Kommissare der EU, so hat auch der luxemburgische Kardinal Hollerich und der Rest seines Teams (www.comece.eu/site/de/werwirsind/unserteam ) keine Ahnung davon, dass die Armut nicht nur in Asien, Afrika usw. , sondern auch in Europa, Zuhause ist ! Denn sich " bescheiden zu geben", wenn alles hat, ist etwas völlig andres als haushalten zu müssen, um so wenigstens mehr schlecht als bescheiden über den Monat zu kommen. Oder, Dank der Preiserhöhungen in Deutschland, gerade für Grundlebensmittel, noch 2 weitere Locher in den Gürtel machen zu müssen, der eh schon viel zu eng sitzt. Doch hier zeigt sich, dass im Grunde hohe Kleriker, wie Politiker und Co. in einen Elfenbeinturm sitzen und nicht die geringste Ahnung haben, wie es im Volk bzw. unter den Katholiken wirklich aussieht.
Peter987
Man sollte einfach aus der "Kirche" austreten, weil sie keine mehr ist. Wenn Konservative Laien und Priester ihre Kraft zusammenführten und für eine echte Wiedererrichtung der Kirche, Wahl eines echten Papstes beteten, dann würde Gott schon was geändert haben. Aber viele jammern nur rum und Laufen weiter mit der NWO-Kirche mit.
Dabei finanzieren die Kirchenmitglieder, außer die Armen, diese Schma…More
Man sollte einfach aus der "Kirche" austreten, weil sie keine mehr ist. Wenn Konservative Laien und Priester ihre Kraft zusammenführten und für eine echte Wiedererrichtung der Kirche, Wahl eines echten Papstes beteten, dann würde Gott schon was geändert haben. Aber viele jammern nur rum und Laufen weiter mit der NWO-Kirche mit.
Dabei finanzieren die Kirchenmitglieder, außer die Armen, diese Schmarotzer und Irrlehrrer.
Klaus Elmar Müller
Bischöfe und Priester werden vom Staat bezahlt, nicht von der Kirchensteuer. Die armen französischen Geistlichen sind nicht frömmer als unsere, aber mit unserer Kirchensteuer haben wir z.B. großartige Werkstätten für junge behinderte Menschen.
Alexander VI.
Was für ein Trost, wollen Sie die Leute mit Ihren paar Alibi-Werkstätten hier verblöden? 🤦
Isolde Essen
Wenn ich lese, dass reiche deutsche Bischöfe
mich zu mehr Sparsamkeit und Umweltschutz auffordern,
könnte ich heulen. Ich habe weniger als 800 Euro Rente.
Macht keinen Spaß, sich zweimal die Woche bei der TAFEL
in die lange Reihe zu stellen und nicht zu wissen, was man kriegt.
Tradition und Kontinuität
@Isolde Essen
Dann sind Sie von dieser Aussage nicht betroffen. Das macht sie aber generell gesehen noch nicht falsch!
Kirchenkätzchen
Dafür ist sie auch sonst falsch. Wäre statt dessen der Führer an der Macht, würden sie seinen Krieg beklatschen.
Klaus Elmar Müller
An @CollarUri: Vor 1933 haben sich die damaligen deutschen Bischöfe tapfer gegen die Ideologie des Nationalsozialismus gewandt, später indes, unter der Diktatur Hitlers, fanden sie positive Worte für den Krieg gegen die Sowjetunion: In manchen Situationen muss man wohl dankbar sein, kein hohes Amt zu haben. Aber was die Bischöfe heute ohne Not daherschwatzen, ist würdelos und lässt nicht …More
An @CollarUri: Vor 1933 haben sich die damaligen deutschen Bischöfe tapfer gegen die Ideologie des Nationalsozialismus gewandt, später indes, unter der Diktatur Hitlers, fanden sie positive Worte für den Krieg gegen die Sowjetunion: In manchen Situationen muss man wohl dankbar sein, kein hohes Amt zu haben. Aber was die Bischöfe heute ohne Not daherschwatzen, ist würdelos und lässt nicht vermuten, dass sie tiefen religiösen Glauben und Rückgrat letztlich - letztlich gebe ich Ihrem Urteil also Recht!
Wilgefortis
@Isolde Essen
Ich bin sehr dafür das Rentensystem nach Schweizer Vorbild zu ändern.
Jeder zahlt 10% - ein Gutverdiener u. U. 10000€ im Monat, ein Geringverdiener nur 100 € im Monat für die Rente.
Die Rente liegt dann so bei 1000 - 2000 €.
Die Gutverdiener finanzieren also die Rente drt Geringverdiener mit.
Alexander VI.
Die deutschen Bischöfe haben jede Bodenhaftung verloren, keinen Dunst von der Armut der Familien mit Kindern und den "Normal-Rentnern", die aus -unbegründeter- Scham natürlich versuchen diese zu verdecken. In Süditalien - was falsch ist, denn es geht um das korrupt-verfilzte Sizilien - gibt es trotz recht geringer "Kultursteuer" Bischöfe mit dem Lebensstil von Duodez-Fürsten, gespeist aus undurc…More
Die deutschen Bischöfe haben jede Bodenhaftung verloren, keinen Dunst von der Armut der Familien mit Kindern und den "Normal-Rentnern", die aus -unbegründeter- Scham natürlich versuchen diese zu verdecken. In Süditalien - was falsch ist, denn es geht um das korrupt-verfilzte Sizilien - gibt es trotz recht geringer "Kultursteuer" Bischöfe mit dem Lebensstil von Duodez-Fürsten, gespeist aus undurchsichtigen Kassen, Teile der Kirche sind nach wie vor mafiös.
Roland Wolf
Vieleicht kennen die Bischöfe aber auch die Emissionen die durch den Lebensstil von Reichen und Armen hervorgerufen werden:

Es macht also absoluten Sinn einem Teil der Menschen mitzuteilen bitte weniger oder anders zu konsumieren.
Kirchenkätzchen
Wenn es wirklich notwendig ist, umzustellen, dann müssen Unternehmen und Gemeinwesen das machen und gewiss nicht Einzelne, die auf Essen, Auto und Heizung angewiesen sind.
Diese Schuldeinrederei, Demütigerei und Droherei kommt anscheinend direkt aus der Hölle.
Klaus Elmar Müller
Gott hat keine sparsame Welt erschaffen, sondern eine mit Überfluss in allem. Und die Industrie ist kein Teufelswerk.
Roland Wolf
@CollarUri Und niemand sagt das Sie nicht mehr Essen, Auto fahren oder heizen sollen. Jedoch können Sie überlegen was sie da Essen, was für ein Auto Sie fahren und womit Sie heizen. Sie können einheimische Kost solcher bevorzugen die weite Wege hinter sich hat, sie können (langfristig) zwischen Öl- Gas-oder Wärmepumpenheizungen eintscheidem, sie können einen SUV fahren oder etwas sparsameres, …More
@CollarUri Und niemand sagt das Sie nicht mehr Essen, Auto fahren oder heizen sollen. Jedoch können Sie überlegen was sie da Essen, was für ein Auto Sie fahren und womit Sie heizen. Sie können einheimische Kost solcher bevorzugen die weite Wege hinter sich hat, sie können (langfristig) zwischen Öl- Gas-oder Wärmepumpenheizungen eintscheidem, sie können einen SUV fahren oder etwas sparsameres, vieleicht mit einem Gasantrieb.

Und ja, alle derzeitigen Ideen zum Klimaschutz laufen auf eine Verteuerungvon Konsumgütern hinaus was einkommensschwache überproportional trifft. Hier wird etwas getan werden müssen und solche Maßnahmen sind auch in der Diskussion. Ob das reicht werden wir sehen.

Welche Demütigungen und Drohereien meinen Sie denn?
Kirchenkätzchen
@Roland Wolf
Ah so, niemand sagt, dass ich nicht Essen, Auto fahren oder heizen soll? Aber flüstert vielleicht jemand durch seltsam verständliche Briefe und Rechnungen hindurch, ich dürfe es nicht mehr bezahlen bzw. mir leisten können?
Überlegt, was ich esse, welches Auto ich fahre und womit ich heize, das habe ich schon seit weit über 20 Jahren, und der Welten Dank lautet: Ich bin eh irrelevant…More
@Roland Wolf
Ah so, niemand sagt, dass ich nicht Essen, Auto fahren oder heizen soll? Aber flüstert vielleicht jemand durch seltsam verständliche Briefe und Rechnungen hindurch, ich dürfe es nicht mehr bezahlen bzw. mir leisten können?
Überlegt, was ich esse, welches Auto ich fahre und womit ich heize, das habe ich schon seit weit über 20 Jahren, und der Welten Dank lautet: Ich bin eh irrelevant.

Wenn es dann logischerweise die Schwachen trifft wie alles in der Welt, dann lupft Majestät die Hand, hält einen Fünfer drin, tut als wäre er der Grosszügigste der Welt und sagt salbungsvoll: "Hier wird etwas getan werden müssen". Es wird nichts getan, noch ganz abgesehen davon, dass auch ein Reicher eigentlich ein Existenzrecht hätte, wenn er z. B. sein eigenes Forschungslabor betreibt, aber wenn's nach System Grün geht, kann er es sich nicht leisten und immer weniger leisten. Klar wollen Sie nun angeblich nur an die reichsten paar % heran, ich habe Ihre Grafik schon gesehen, aber wie lange werde ich wohl darüber referieren müssen, dass das in der Weltgeschichte ausser in Krieg, Bürgerkrieg und Chaos nie funktioniert hat?

"Ob das reicht", werden wir nicht sehen, wir wissen, dass es nie und nimmer reichen kann, aber den 16jährigen vorgaukeln, es reiche, bis sie das Arbeitsleben ganzer Städte inkl. Umweltschutz lahmlegen, das ist der Sport, den man mit Erfolg betreibt.

"Welche Demütigungen" z. B. dass Inkompetente an der Macht sind und uns nach Belieben gängeln, ohne einsehbare Gründe, neue Willkür und Denkverbote installieren, einem das Vermögen mehrmals im Leben wegfressen, kluge Politik verhindern, die Wähler wählen sie, weil man ihnen Sand in die Augen streut, sie streben die totalitäre Macht an, schränken einen an jeder Strassenecke ein, schnappen für ihre Freunde Milliarden und Abermilliarden von Euro, selbst den Welthunger könnte man damit stillen, die realistischen Versorgungs- und Energiemöglichkeiten werden durch sie bar jeder Verhältnismässigkeit blockiert, der Verkehr wird systematisch verschlechtert, besonders der Strassenverkehr, manchmal auch der Flug- und Schiffsverkehr, sie fordern die totale Kontrolle und Gleichmacherei im Individualverkehr, auch in vielen Feldern des sonstigen Alltagslebens, sie begründen es mit dem Brecheisen und mit der gebetsmühlenartigen Wiederholung ihrer unhaltbaren Argumente durch ihre Sklaven in den geistig vermoderten Schundredaktionen, reden den Gesellschaften und Gemeinschaften, die uns die Identität gestiftet haben, sowie den Individuen massive Schuldgefühle ein, und Sie fragen, welche Demütigungen?
"Drohereien" Z. B. immer wieder die Drohung mit dem Weltuntergang oder ähnlichen schönen und ach so lustigen Szenarien. Haben Sie das wirklich nicht gewusst, bevor ich es sagte?
Roland Wolf
Weder für Benzin, noch Lebensmittel oder Heizung sind die Preise in Deutschland deutlich oberhalb der allgemeinen Inflationsrate gestiegen. Was vielen Haushalten deutlich mehr zu schaffen macht sind die Mieten die mittlerweile einen größeren Anteil am Einkommen aufbrauchen als früher, dazu brauchte es keine Grünen sondern reichlich Spekulation, aber auch allgemein gestiegene Anforderungen an das …More
Weder für Benzin, noch Lebensmittel oder Heizung sind die Preise in Deutschland deutlich oberhalb der allgemeinen Inflationsrate gestiegen. Was vielen Haushalten deutlich mehr zu schaffen macht sind die Mieten die mittlerweile einen größeren Anteil am Einkommen aufbrauchen als früher, dazu brauchte es keine Grünen sondern reichlich Spekulation, aber auch allgemein gestiegene Anforderungen an das Bauen.

Sie werden durch eine inkompetente Regierung persönlich gedemütigt? Interessant ist mir so noch nicht vorgekommen. Was soll da erst ein Amerikaner oder Engländer sagen?
Kirchenkätzchen
Ob das Benzin teurer wird, ist auch nur eins von vielen. Wenn das ganze Land Strom aus dem Ausland kauft, drückt der Schuh auch sonst.
Ähnlich ist es mit der Demütigung. Wenn mein Glaube gedemütigt wird, ist das z. B. schlimmer als manch persönlicher Affront.
Roland Wolf
@CollarUri Die Bilanz der Strom Ex- und Importe ist für Deutschland weit positiv, soll heissen wir exportieren weit mehr als wir importieren.

de.statista.com/…/stromimportsald…

Das Problem ist das die Verteilung des Stroms nicht so funktioniert wie sie soll, eine Folge der in Deutschland zeimlich hoch angesiedelten Einspruchsrechte. Ähnlich wie das Demonstrationsrecht das die Friday for Future …More
@CollarUri Die Bilanz der Strom Ex- und Importe ist für Deutschland weit positiv, soll heissen wir exportieren weit mehr als wir importieren.

de.statista.com/…/stromimportsald…

Das Problem ist das die Verteilung des Stroms nicht so funktioniert wie sie soll, eine Folge der in Deutschland zeimlich hoch angesiedelten Einspruchsrechte. Ähnlich wie das Demonstrationsrecht das die Friday for Future Demos ermöglicht wichtige Individualrechte die ich nicht missen möchte. Nicht weil ich die FfF-Spinner für im Besitz der ganzen Wahrheit halte, sondern weil dieses Recht entweder keiner oder alle haben.

Auch wenn es anders vieleicht schöner wäre, Deutschland ist nicht ausschließlich katholisch. Eine Regierung wird immer eine Politik für alle machen müssen. Wenn also Menschen den Glauben nicht teilen fordern das sie innerhalb der Verfassung nach ihren Vorstellungen leben wollen dann wird das nicht zu verhindern sein, auch wenn dies glaubenstreue Menschen stört. Wir können es nur selber besser machen.
Kirchenkätzchen
Der Exportüberschuss bei Verschenken und Verschleudern zu bestimmten Jahreszeiten bei teureren Importen zu andern Zeiten leuchtet ein... -
Das Demo-Recht ist lustig, warum war es für AfD-Versammlungen jahrelang ausgesetzt? -
"FfF-Spinner": Schön, dass Sie diese beim Namen nennen. -
Regierung: Ich würde auch in einem kath. Gemeinwesen nicht allzu viel Schutz meines Glaubens durch die Regierung …More
Der Exportüberschuss bei Verschenken und Verschleudern zu bestimmten Jahreszeiten bei teureren Importen zu andern Zeiten leuchtet ein... -
Das Demo-Recht ist lustig, warum war es für AfD-Versammlungen jahrelang ausgesetzt? -
"FfF-Spinner": Schön, dass Sie diese beim Namen nennen. -
Regierung: Ich würde auch in einem kath. Gemeinwesen nicht allzu viel Schutz meines Glaubens durch die Regierung erhoffen. Es ist eher die Frage, in welchem Umfang sie überhaupt Meinungen begünstigen und verhindern soll. Und da sind dem Staat - wohl ebenso den Gerichten wie der Regierung sowie noch mehr den Nachrichtenagenturen und den staatlich gestützten Medien - gewisse Vorwürfe gegenwärtig kaum zu ersparen.
Roland Wolf
@CollarUri Wann war denn das Versammlungsrecht für AfD ausgesetzt?
Kirchenkätzchen
es-la.facebook.com/…/1357108277775001
Solche Fälle hat es seit 2012 bis 2017 deutschlandweit gehagelt. Dieser ist noch nicht entschieden, dafür von 2019.

afd-fraktion-brandenburg.de
Natürlich hat die Polizei, die andere Demos am gleichen Abend hütet, gemäss eigener Aussage nur „zuwenig Kapazität“. Selbst die AfD konzentriert sich darauf, die Polizei aufzustocken, im Wissen, dass das gezielte …More
es-la.facebook.com/…/1357108277775001
Solche Fälle hat es seit 2012 bis 2017 deutschlandweit gehagelt. Dieser ist noch nicht entschieden, dafür von 2019.

afd-fraktion-brandenburg.de
Natürlich hat die Polizei, die andere Demos am gleichen Abend hütet, gemäss eigener Aussage nur „zuwenig Kapazität“. Selbst die AfD konzentriert sich darauf, die Polizei aufzustocken, im Wissen, dass das gezielte Dulden schwierig zu beweisen wäre. Ein Verdacht bleibt dennoch.

www.saechsische.de/plus/afd-im-wahlkamp…
Lustig wird’s, wenn es ganze Landesparteien auf einmal angeht.

theworldnews.net/de-news/raumprobleme-od…
Auswirkungen hat die Praxis der Jahre 12-17 auch noch 2019.
Was ins Gewicht fällt und auch besonders häufig ist, sind nicht so sehr die Wirte, die die AfD deswegen ausladen, weil sie sie für rassistisch halten, sondern die, die eingeschüchtert sind.

www.focus.de/…/streit-um-afd-b…
Natürlich ist eine Polizei- oder Beamtenpraxis mangels genau gleicher Präzedenzfälle nicht immer leicht zu belegen. Umso pikanter, wenn es von „ganz oben“ kommt. (Für den Fall, dass Sie freundlich die Annahme zu teilen bereit sind, die Stufe Oberbürgermeister sei ganz oben.)

afd-fraktion-brandenburg.de
Das sagt die „Politik“ dazu.

Und was bis dahin noch nicht erwähnt ist, sind die unbehinderten Anschläge von Links, z. B. Farbbeutel auf AfD-Büros sowie vereinzelt auch Schlimmeres, u. a. Magnitz aus Bremen, wo die Behörden für einmal weniger dafür konnten, sowie die Lärmdemos der Antifanten bei den öffentlichen Reden und deren relativ weit gehende Duldung durch die Behörden, z. B. geht die Duldung vereinzelt so weit, dass der Redner sich selber nicht hört.
Roland Wolf
Wenn ich die Artikel (einer war hinter einer Paywall) richtig gelesen habe durfte die AfD durchaus demonstrieren, genauso wie die Gegendemonstranten.
Kirchenkätzchen
Nein. Sie wurde massiv behindert und die Behörden guckten weg. Man mag nun einwenden, das sei eine Kinderkrankheit einer werdenden Partei, die sich ja ihrerseits Hässlichkeiten leiste, Vogelschiss lässt grüssen.

Aber ob Gleiches mit Gleichem vergelten immer passt, besonders wenn gewisse Islamfördererparteien in diesen Situationen mit Samtpfötchen behandelt werden, ist fraglich.