Clicks1.5K
de.news
18

Ärztin, die Omicron entdeckte: "Äußerst milde Symptome"

Dr. Angelique Coetzee, Vorsitzende der südafrikanischen Ärztekammer, die den Omicron-Covid-Stamm entdeckt hat, sagt, dass Menschen, die mit Omicron-Covid infiziert sind, "ungewöhnliche Symptome" aufweisen.

Der erste Patient, ein Mann in den 30ern, war mehrere Tage lang "extrem müde" und hatte Körperschmerzen, "ein bisschen Kopfschmerzen" und ein "Kratzen im Hals", sagte sie der BBC.

Coetzees Kollegen berichteten von ähnlichen Fällen, die alle "extrem milde Symptome" aufwiesen. Ihr sei nicht bekannt, dass ein Omicron-Patient in ein Krankenhaus eingeliefert worden sei, obwohl sich das Virus "sehr schnell" verbreite.

Die Erfahrungen mit Omicron befinden sich noch in einem frühen Stadium.

#newsTsphcrnsdo

01:49
michael7
Politiker machen sich inzwischen exterm lächerlich, wenn sie angesichts der "Omikron-Variante" die Menschen immer noch mit einer Gen-Therapie gegen die ursprüngliche Alpha-Variante von 2020 "Zwangsimpfen" wollen! 😂
Möglicherweise ist die "Omikron-Variante", die bisher nur milde Symptome verursacht, aber angeblich extem ansteckend sei, die Chance, eine natürliche Immunisierung der Bevölkerung zu …More
Politiker machen sich inzwischen exterm lächerlich, wenn sie angesichts der "Omikron-Variante" die Menschen immer noch mit einer Gen-Therapie gegen die ursprüngliche Alpha-Variante von 2020 "Zwangsimpfen" wollen! 😂
Möglicherweise ist die "Omikron-Variante", die bisher nur milde Symptome verursacht, aber angeblich extem ansteckend sei, die Chance, eine natürliche Immunisierung der Bevölkerung zu erreichen auch ohne "Impfung", so dass jede "Zwangsimpfung", die ja immer eine rechtswidrige Körperverletzung darstellt (erst recht, wenn gesunde Menschen sich dadurch einem Risiko durch einen Stoff aussetzen, für den nicht einmal die Hersteller Haftung übernehmen wollen oder können, weil die möglichen Wirkungen einfach noch nicht bekannt sind), extrem rechtswidrig und sinnlos wird, weil man durch sie man weder vor einer Erkrankung oder Tod, noch vor einem Weitervertreiten des Krankheitserregers geschützt ist!?
Der Staat hat ja letztlich kein Recht, seine Bürger zu einer Gen-Therapie zu zwingen, die unbekannte Wirkungen haben kann, jedoch nicht wirklich schützt und letztlich auch nur bedingt zugelassen ist!
Josef aus Ebersberg
Warten wir mal ab, was Omikron wirklich kann und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen.
Carlus shares this
199
früher wurden solche Symptome als Grippaler Infekt und nicht als Grippe behandelt.
Geben wir nun jedem Schnupfen einen anderen Namen und einen anderen Impfstoff mit auf den Weg?
Goldfisch
Warum nicht?? Die Grippe mußte Jahrzehnte lang unbenannt das Dasein fristen! Namenlos! - Endlich hat man sich aufgerafft, das Kind beim Namen zu nennen, so heißt es eben Bill! Etwas gegen Bill? Das nächste kann man ja Gates nennen, genau so gefährlich wie das vorherige!"
Das griechische Alphabet ist ja bestens geeignet, mittlerweile soll man sogar schon auf hebräisch ausweichen .... Omicron soll …More
Warum nicht?? Die Grippe mußte Jahrzehnte lang unbenannt das Dasein fristen! Namenlos! - Endlich hat man sich aufgerafft, das Kind beim Namen zu nennen, so heißt es eben Bill! Etwas gegen Bill? Das nächste kann man ja Gates nennen, genau so gefährlich wie das vorherige!"
Das griechische Alphabet ist ja bestens geeignet, mittlerweile soll man sogar schon auf hebräisch ausweichen .... Omicron soll ja "Auge", heißen, in welcher Sprache, weiß ich nicht mehr!
Immaculata90
Omicron: hat man da nicht ein bisserl was ausgelassen seit Delta?
De Profundis
Erst hieß es ja Nu, dann hat man "Xi" übersprungen. Übereinstimmung mit dem chinesischen Präsidenten.
jok
das hätte sonst wohl politische Probleme verursacht
michael7
... und dennoch wird wieder ein Riesen-Geschrei produziert, um die Leute immer weiter einzuschüchtern!
Goldfisch
na logo ... die Angst muß geschürt werden wie eben auch der Herd. Wenn das Feuer aus ist ... können sie einpacken ....!!
Goldfisch
Warum so böse??? 🥺 Koch mal auf einem kalten Herd!!! Viel Spaß!! 🤔 @michael7