Clicks2.3K
de.news
17

Franziskus besucht Förderer der Gender- und Homosex-Propaganda

Am 26. Oktober besuchte Papst Franziskus erstmals den römischen Hauptsitz der vatikanischen Stiftung Scholas Occurrentes. Die Vereinigung will Schulen miteinander verbinden und entstand auf Betreiben von Kardinal Bergoglio in Buenos Aires.

Scholas Occurrentes ist dafür bekannt, die Gender- und Homosex-Propaganda zu fördern.

Bild: © Jeffrey Bruno, Aleteia, CC BY-SA, #newsFsayydqirf
Usambara
Alles zum (UN-)Wohle des Menschen, koste es was es wolle, Hauptsache die Presse ist involviert. Er ist einfach nur mehr zum Kotzen.
PaulK
Es gibt viele Erklärungsmodelle, um die derzeitige Vakanz des päpstlichen Stuhles zu begründen. Eines z. B. geht davon aus, dass der damalige Papst mit dem Versuch der Promulgation von DH wegen einer Häresie sein Amt verloren hat und mit ihm alle Bischöfe, die ihm folgten. Nach diesem Modell sind seither alle Amtshandlungen der Pseudopäpste ungültig bzw. in doktrineller Hinsicht nicht unfehlbar. …More
Es gibt viele Erklärungsmodelle, um die derzeitige Vakanz des päpstlichen Stuhles zu begründen. Eines z. B. geht davon aus, dass der damalige Papst mit dem Versuch der Promulgation von DH wegen einer Häresie sein Amt verloren hat und mit ihm alle Bischöfe, die ihm folgten. Nach diesem Modell sind seither alle Amtshandlungen der Pseudopäpste ungültig bzw. in doktrineller Hinsicht nicht unfehlbar. Andere Erklärungsansätze sehen das anders.
Dieses Problem ist schwerwiegend, weil aufgrund ungültiger Weihen bzw. Weihesimulationen (besonders bzgl. Bischofs- und Priesterweihen) immer weniger Sakramente gültig gespendet werden.... Dazu wäre noch viel zu sagen, was in diesem Rahmen hier jedoch nicht möglich ist.
Gott bietet uns diese Erkenntnis, indem wir uns - ggf. durch das Internet - sachkundig machen können; heute mehr als früher, weil wir viel bessere Möglichkeiten dazu haben. Subjektiv auch durch Zweifel und Erfahrungen mit offensichtlichen kirchlichen Missbräuchen und Missständen usw.
Zu J.P. II. sollten Sie die Bücher von Johannes Dörmann lesen. Er hat zwar keine Schlussfolgerungen gezogen, aber sein Ansatz ist richtig. Zu Ratzinger empfehle ich Paul Hacker: Joseph Ratzinger und die Zerstörung des Dogmas, in: Zur Philosophie und Theologie Joseph Ratzingers, hg. v. Wigand Siebel, 4. Auflage, Saarbrücken 2007.
PaulK
@Nujaa
Was lese ich falsch? Sie können auch unter einem falschen Papst (F.) heilig werden. Das wollte ich sagen und am Beispiel des hl. Vinzenz Ferrer aufzeigen. Daher schadet es Ihnen nicht, wenn Sie gutgläubig sind bzw. sich im Irrtum befinden. Ihr Irrtum ist also nicht sündhaft, sondern heilbar, wie Sie selbst geschrieben haben.
Mit meinem, von Ihnen missverstandenen Satz „Der Mensch muss …More
@Nujaa
Was lese ich falsch? Sie können auch unter einem falschen Papst (F.) heilig werden. Das wollte ich sagen und am Beispiel des hl. Vinzenz Ferrer aufzeigen. Daher schadet es Ihnen nicht, wenn Sie gutgläubig sind bzw. sich im Irrtum befinden. Ihr Irrtum ist also nicht sündhaft, sondern heilbar, wie Sie selbst geschrieben haben.
Mit meinem, von Ihnen missverstandenen Satz „Der Mensch muss mit der Gnade Gottes mitwirken“ wollte ich folgendes sagen: Bei der Bildung eines Gewissensurteils über eine derartige Frage muss der Mensch offen für die Gnade sein. Sie sind z. B. verschlossen für die Gnade der von Gott angebotenen Erkenntnis, dass F. kein Papst ist, und dieser Mann ist daher für sie Putativpapst. Wenn Sie sich ohne Verschulden der Gnade verschlossen haben und Sie ihrem irrenden Gewissen folgen, handeln Sie also richtig.
Verehrer der Gottesmutter
Gender-, homo-, und sexualpropaganda gehören verboten.
PaulK
@Nujaa
Momentan habe ich wenig Zeit, weswegen ich nur kurz antworten kann:

Sie haben eine falsche Vorstellung von der Gnade Gottes, denn so wie Sie es hier schreiben, scheinen Sie Lutheraner oder Calvinist zu sein. Der Mensch muss mit der Gnade mitwirken. Das nennt man mit moderner Begrifflichkeit "moralische Gewissheit". Sie machen es sich sehr einfach, was auch nicht der Lehre der Kirche …More
@Nujaa
Momentan habe ich wenig Zeit, weswegen ich nur kurz antworten kann:

Sie haben eine falsche Vorstellung von der Gnade Gottes, denn so wie Sie es hier schreiben, scheinen Sie Lutheraner oder Calvinist zu sein. Der Mensch muss mit der Gnade mitwirken. Das nennt man mit moderner Begrifflichkeit "moralische Gewissheit". Sie machen es sich sehr einfach, was auch nicht der Lehre der Kirche entspricht. Das sollten Sie sehen.
Der einzelne Gläubige bekehrt sich zur Lehre, wie Sie geschrieben haben. Das geschieht z. B. in Zeiten, in denen Gegenpäpste regieren, ebenso. Vincenz Ferrer war z. B. Anhänger eines Gegenpapstes und wurde dennoch heilig gesprochen, weil er seinem Gewissen gefolgt ist. Für Sie müsste das völlig ausgeschlossen sein.
PaulK
@Nujaa
"Es gibt in der katholischen Kirche keine Gremien, die über den Papst urteilen."

Sie haben offensichtlich nicht verstanden, um was es hier geht:
In der Kirche gibt es keine solche "Gremien". Das stimmt, aber im einzelnen Gläubigen gibt es solche "Gremien" schon. Ein solches "Gremium" in den Gläubigen, das dafür zuständig ist, hat z. B. schon zuvor entschieden, dass der jeweilige …More
@Nujaa
"Es gibt in der katholischen Kirche keine Gremien, die über den Papst urteilen."

Sie haben offensichtlich nicht verstanden, um was es hier geht:
In der Kirche gibt es keine solche "Gremien". Das stimmt, aber im einzelnen Gläubigen gibt es solche "Gremien" schon. Ein solches "Gremium" in den Gläubigen, das dafür zuständig ist, hat z. B. schon zuvor entschieden, dass der jeweilige Gläubige die Kath. Kirche als die richtige (einzige und echte) ansieht und die kath. Lehre als die Wahrheit betrachtet.
Vielleicht haben Sie selbst bemerkt, dass Sie die Ebenen, um die es hier geht, völlig verwechseln. Denken Sie bitte zuerst ein wenig nach, bevor Sie sich zu solchen Fragen äußern. Versuchen Sie einmal Ihren Irrtum zu ergründen und informieren Sie sich etwas über den Begriff der "moralischen Gewissheit", denn so plump, wie Sie hier tun, ist die Sache nicht. 🚬 ☕ 😎
Dasselbe gilt für @stadtwaldgaenger, denn auch er ist im Irrtum, weil er, wie Sie, die Ebenen verwechselt. 🚬
Carlus
alles was Zuneigung zueinander verspürt sucht und findet sich.
Tradition und Kontinuität
@Viandonta
Ich möchte auch nicht so einfach behaupten, dass PF ein oder der falsche Prophet ist. Diskutieren sollte man dies aber schon, und zwar nicht nur auf Gtv, sondern auch in den zuständigen Gremien. Ich meine, Sie, liebe Viandonta, haben ein etwas restriktives Bild von dem, was das Wesen eines Propheten ausmacht.
PaulK
@Viandonta
Mit "Prophet" ist natürlich nicht gemeint, dass diese Person täglich Prophezeiungen macht, denn der Begriff "Lügenprophet" ist weiter gefasst.
Theresia Katharina
@Viandonta PF bestätigt fast täglich neu, dass die Beachtung der Lehre Christi für ihn keine Rolle spielt, die Sakramente sind durch Unterlaufen oder Mutation bereits abgeschafft. Jetzt ist die Einsetzung der neuen Eine-Welt-Religion der NWO in der Vorbereitung und in vollem Gange! Dazu gehört auch, dass Gender-und Homosexpropganda in dieser neuen Afterkirche, wie sie sie die Selige Anna…More
@Viandonta PF bestätigt fast täglich neu, dass die Beachtung der Lehre Christi für ihn keine Rolle spielt, die Sakramente sind durch Unterlaufen oder Mutation bereits abgeschafft. Jetzt ist die Einsetzung der neuen Eine-Welt-Religion der NWO in der Vorbereitung und in vollem Gange! Dazu gehört auch, dass Gender-und Homosexpropganda in dieser neuen Afterkirche, wie sie sie die Selige Anna Katharina Emmerick vor 200 Jahren in einer Vision gesehen hat, zu ganz neuen Ehren kommen werden!
Tradition und Kontinuität
Wie für die Akademie für das Leben geschehen, so wäre es auch im Schulwesen begrüßenswert, parallele und katholisch orientierte Lehrpläne und Institutionen zu schaffen.
Tradition und Kontinuität
Tja, BERGOGLIO, der ASCII-Code und die ominöse Zahl! Kann das Zufall sein? Man sollte sich endlich mit den Zeichen auseinandersetzen.
Theresia Katharina
@CollarUri Ja, das möchte man manchmal beten, dass Feuer vom Himmel falle.... Aber das ist allein Sache unseres Herrn Jesus Christus, ein solches unsägliches Wirken zu beenden...
Die Schrift muss sich halt erfüllen, das müssen wir ertragen. PF ist der Falsche Prophet der Bibel, das ist bei allem Leid auch ein Lichtblick, dann ist der Herr nicht mehr weit...
Kirchenkätzchen
Ob der Blitz in die einzelnen Köpfe einschlagen wird? Oder was ist sonst so der Gedanke.... "Herr, wenn Du willst, so werden wir jetzt beten, dass Feuer vom Himmel falle und sie verzehre." Da wandte Er Sich um und wies sie zurecht. -
Katharina Maria
Morgen werden sie wohl auch langsam an der Abschaffung der Eucharistie arbeiten. Alles am Anfang sehr versteckt....Aber kommen wird es! Und die breite Masse wird ihrem eigenen Tod applaudieren....
a.t.m
Wie man am Wirken und Wüten von Papst Franziskus erkennt, ist der Humor Gottes unseres Herrn einfach unübertrefflich. Es erfüllt sich eben derzeit nur was uns Gott der Herr angekündigt hat.

Matthäus 3. 12 Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verbrennen.

Gottes und …More
Wie man am Wirken und Wüten von Papst Franziskus erkennt, ist der Humor Gottes unseres Herrn einfach unübertrefflich. Es erfüllt sich eben derzeit nur was uns Gott der Herr angekündigt hat.

Matthäus 3. 12 Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verbrennen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen