Elisabetta
@TMB Ich bin der Meinung, dass man sich in der Heiligen Messe in erster Linie Gott zuwendet - und zwar von Anfang bis zum Ende. Das gelingt nur durch vertieftes Gebet und hat nicht mit mangelnder Nächstenliebe zu tun. Ich kann für meinen Nächsten auch Fürbitte einlegen, das hat mehr Sinn als dieses oberflächliche Händeschütteln nach allen Himmelsrichtungen, dazu ist der Kirchenplatz vor oder …More
@TMB Ich bin der Meinung, dass man sich in der Heiligen Messe in erster Linie Gott zuwendet - und zwar von Anfang bis zum Ende. Das gelingt nur durch vertieftes Gebet und hat nicht mit mangelnder Nächstenliebe zu tun. Ich kann für meinen Nächsten auch Fürbitte einlegen, das hat mehr Sinn als dieses oberflächliche Händeschütteln nach allen Himmelsrichtungen, dazu ist der Kirchenplatz vor oder nach der Hl. Messe besser geeignet.
TMB
Ich halte den Friedensgruß für gut, gerade weil ich ihn als ein wenig unangenehm empfinde. In gewisser Weise ist es ja bequemer, nicht auf den Nächsten zugehen zu müssen und sich stattdessen im Gebet zu vertiefen. Stellt Euch ehrlich folgende Frage: Fällt es Euch leichter, Euren Freunden/ nahen Verwandten/ Familienangehörigen den Friedensgruß zu geben als einem Unbekannten oder eventuell gar …More
Ich halte den Friedensgruß für gut, gerade weil ich ihn als ein wenig unangenehm empfinde. In gewisser Weise ist es ja bequemer, nicht auf den Nächsten zugehen zu müssen und sich stattdessen im Gebet zu vertiefen. Stellt Euch ehrlich folgende Frage: Fällt es Euch leichter, Euren Freunden/ nahen Verwandten/ Familienangehörigen den Friedensgruß zu geben als einem Unbekannten oder eventuell gar übel riechenden Zeitgenossen (ja, da gibt es bei mir in der Kirche desöfteren jemanden)? Ich sage ehrlich ja, und somit macht er mich demütig, der Friedensgruß, denn offensichtlich bin ich in der Nächstenliebe noch nicht da, wo ich als guter Christ sein sollte ... oder glaubt hier jemand ernsthaft, Jesus hätte etwas gegen einen anständigen Friedensgruß gehabt "wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind"?
Sieglinde
Das Händeschütteln ist während der Hl. Messe auch nicht vom Himmel gewünscht. Es ist aber schwierig diesem auszuweichen wenn man mitten drin sitzt. Mann kann auch noch so am Ende der Bank sich plazieren, meisten kommt dann jemand dazu wenn noch so viele Plätze frei wäre. Auch länger zu knien hilft nicht immer, vor allem wenn man Knieprobleme hat.
Tina 13
Bleibt IHM treu, geht ganz nahe zum Herzen Jesu im Gebet und gebt keinen Handschlag den Modernisten.
Markdorferin
Der Friedensgruß gehört nicht in die Messe! Was ist das füre ein Theater , diese sch... Händeschüttellei! Man kann da ebenso Hallo sagen! Grüßen dieser Art tut man auf der Strasse! 🤬
alfredus
Der Friedensgruß ist eine Unart die sich nach dem Konzil ausgebreitet hat. Während der Heiland auf dem Altar zugegen ist, wenden sich die Menschen einander zu und reichen sich nach links, rechts, nach vorne und hinten, über Bänke hinweg, den Friedensgruß als Zeichen der Versöhnung. Wieso Versöhnung ? Hat man denn Streit mit seinem Nachbarn gehabt? Selbst Priester verlassen, was verboten ist, den …More
Der Friedensgruß ist eine Unart die sich nach dem Konzil ausgebreitet hat. Während der Heiland auf dem Altar zugegen ist, wenden sich die Menschen einander zu und reichen sich nach links, rechts, nach vorne und hinten, über Bänke hinweg, den Friedensgruß als Zeichen der Versöhnung. Wieso Versöhnung ? Hat man denn Streit mit seinem Nachbarn gehabt? Selbst Priester verlassen, was verboten ist, den Altar und reichen den Messdienern-rinnen und wenn es geht den vorne Sitzenden die Hand. Anschließende Reinigung der Hände ? Fehlanzeige ... 👍 👏 🤫
Ottov.Freising
Dieser "Friedensgruß" mit seinem "brüderlichen" Händeschütteln riecht nach Freimaurerei (man denke nur an das Parteilos der stalinistischen SED)... hat da Jemand hier profunde Kenntnisse über den Hintergrund und Erklärungen dieses nachkonziliaren Brauchs bzw. mögliche okkulte Zusammenhänge?
cyprian
Hab schon gesehen, dass der Pfarrer bis ins halbe Kirchenschiff läuft und mit einigen Leuten einige Worte wechselt. "Frie-de-sei-mit-dir" hat 5 Silben; aber das war eindeutig mehr. Die neue Messe ist ein peinliches Theater. Die alte Messe lässt keine Spielräume; doch die neue ist eine Spielwiese!!
Tina 13
Ich geb keinen, er stört das heilige Messopfer, hinknien und beten wäre angesagt. 🙏