Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
TMB
TMB

"katholisch.de" und das wegen Muslimen verhüllte Kreuz in einer Flüchtlingsunterkunft...

Anfrage am 26.09.15 an Sekretariat@Zentralrat.de (Zentralrat der Muslime):
"Sehr geehrte Damen und Herren, was ich nicht verstehe: Warum nimmt Saudi-Arabien keine Flüchtlinge aus Syrien und anderen Krisenregionen im Nahen Osten auf? Ich verstehe das nicht, insb. da es sich bei der großen Mehrheit der Flüchtlinge um Muslime handelt und Saudi-Arabien ein sehr reiches Land ist. Können Sie mir …More
Anfrage am 26.09.15 an Sekretariat@Zentralrat.de (Zentralrat der Muslime):
"Sehr geehrte Damen und Herren, was ich nicht verstehe: Warum nimmt Saudi-Arabien keine Flüchtlinge aus Syrien und anderen Krisenregionen im Nahen Osten auf? Ich verstehe das nicht, insb. da es sich bei der großen Mehrheit der Flüchtlinge um Muslime handelt und Saudi-Arabien ein sehr reiches Land ist. Können Sie mir Gründe dafür nennen? Vielen Dank vorab.
Mit freundlichen Grüßen"
KEINE Antwort

1. Erinnerung am 24.10.15 an Sekretariat@Zentralrat.de, cc Poststelle@BK.Bund.de (Bundeskanzleramt):
"Sehr geehrte Damen und Herren, vier Wochen sind seit meiner Anfrage vergangen. Wann kann ich mit einer Antwort Ihrerseits rechnen?
Mit freundlichen Grüßen"
KEINE Antwort

2. Erinnerung am 21.11.15 an Sekretariat@Zentralrat.de und Poststelle@BK.Bund.de:
"Sehr geehrte Damen und Herren, warum antworten Sie zwei Monate lang nicht auf meine Anfrage?
@Bundeskanzleramt: Sieht so ein Dialog zwischen Muslimen und Christen aus: sprachlos?
Mit freundlichen Grüßen"
KEINE Antwort

Letztmalige E-Mail am 06.02.16 an Sekretariat@Zentralrat.de und Poststelle@BK.Bund.de:
"Sehr geehrte Damen und Herren, wieder sind zwei Monate vergangen. Weder Sie, vom Zentralrat der Muslime, noch Sie, vom Bundeskanzleramt, haben es für notwendig gehalten, mir auch nur einen Satz zu schreiben.
@Zentralrat der Muslime: Wofür sind Sie eigentlich da?
@Bundeskanzleramt: Wofür zahle ich denn Steuern und warum gehe ich wählen?
Mit freundlichen Grüßen"
KEINE Antwort

Noch Fragen?
TMB

Frau auf Knien spricht Klartext.

Auch wenn die Frau angestrengt und vielleicht sogar etwas verkrampft wirkt, finde ich es mutig, in der Öffentlichkeit dieses Signal zu geben. Im geschützten Raum der eigenen Kirchengemeinde ist das vergleichsweise einfach. Außerdem betet sie nicht nur, sondern verkündet auch, getreu unserem Bekenntnis "Deinen Tod, o Herr, verkünden wir, und deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in …More
Auch wenn die Frau angestrengt und vielleicht sogar etwas verkrampft wirkt, finde ich es mutig, in der Öffentlichkeit dieses Signal zu geben. Im geschützten Raum der eigenen Kirchengemeinde ist das vergleichsweise einfach. Außerdem betet sie nicht nur, sondern verkündet auch, getreu unserem Bekenntnis "Deinen Tod, o Herr, verkünden wir, und deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit." Respekt.
TMB

Mensch Leute, hört doch endlich auf mit dieser Abschleckerei beim Friedensgruß!

Ich halte den Friedensgruß für gut, gerade weil ich ihn als ein wenig unangenehm empfinde. In gewisser Weise ist es ja bequemer, nicht auf den Nächsten zugehen zu müssen und sich stattdessen im Gebet zu vertiefen. Stellt Euch ehrlich folgende Frage: Fällt es Euch leichter, Euren Freunden/ nahen Verwandten/ Familienangehörigen den Friedensgruß zu geben als einem Unbekannten oder eventuell gar …More
Ich halte den Friedensgruß für gut, gerade weil ich ihn als ein wenig unangenehm empfinde. In gewisser Weise ist es ja bequemer, nicht auf den Nächsten zugehen zu müssen und sich stattdessen im Gebet zu vertiefen. Stellt Euch ehrlich folgende Frage: Fällt es Euch leichter, Euren Freunden/ nahen Verwandten/ Familienangehörigen den Friedensgruß zu geben als einem Unbekannten oder eventuell gar übel riechenden Zeitgenossen (ja, da gibt es bei mir in der Kirche desöfteren jemanden)? Ich sage ehrlich ja, und somit macht er mich demütig, der Friedensgruß, denn offensichtlich bin ich in der Nächstenliebe noch nicht da, wo ich als guter Christ sein sollte ... oder glaubt hier jemand ernsthaft, Jesus hätte etwas gegen einen anständigen Friedensgruß gehabt "wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind"?
TMB

Die Welt wird ein Leib in satan.

Abstoßend.
Als Mensch kann ich nicht verstehen, wie tierisch/ auf die niederen Instinkte sich die "Darstellung" begibt.
Als Christ kann ich nicht verstehen, dass sich andere Menschen daran "ergötzen".
Bisher kannte ich derartige Darbietungen von den "Top"-Events in den USA (MTV-Awards, Superbowl, usw.). Dass dies nun in Europa auf ähnlichem Niveau zelebriert wird, ist für uns Alle ein eindeutige…More
Abstoßend.
Als Mensch kann ich nicht verstehen, wie tierisch/ auf die niederen Instinkte sich die "Darstellung" begibt.
Als Christ kann ich nicht verstehen, dass sich andere Menschen daran "ergötzen".
Bisher kannte ich derartige Darbietungen von den "Top"-Events in den USA (MTV-Awards, Superbowl, usw.). Dass dies nun in Europa auf ähnlichem Niveau zelebriert wird, ist für uns Alle ein eindeutiges Zeichen.
Gelobt sei Jesus Christus - in Ewigkeit, Amen!
TMB

Van der Bellen: „Ich glaube nicht an einen persönlichen Gott“

@Cordula:
Woher nehmen Sie denn die Gewißheit, dass "jeder, der etwas von Wirtschaft versteht" für die geplanten Freihandelsabkommen sein muss? Das sehe ich ganz anders und ich bin seit etwa 20 Jahren in der Wirtschaft tätig.
TMB

Franziskus kann nicht der "Falsche Prophet" oder der "Antichrist" sein.

@Massoret:
Wäre der Satan "saudumm" wie Sie behauptet haben, wären wir Menschen in unserem Seelenheil wohl kaum in so großer Zahl gefährdet. Aber vielleicht teilen Sie letztere Ansicht ja gar nicht.
Übrigens wirken Sie auf mich wie einige Kollegen aus der Berufswelt (Basta-Argumentation, Wörter in den Mund legen die nicht gesagt wurden, Wechsel von Ich- auf Du-Botschaft anstelle sachlicher …More
@Massoret:
Wäre der Satan "saudumm" wie Sie behauptet haben, wären wir Menschen in unserem Seelenheil wohl kaum in so großer Zahl gefährdet. Aber vielleicht teilen Sie letztere Ansicht ja gar nicht.
Übrigens wirken Sie auf mich wie einige Kollegen aus der Berufswelt (Basta-Argumentation, Wörter in den Mund legen die nicht gesagt wurden, Wechsel von Ich- auf Du-Botschaft anstelle sachlicher Argumentation, usw.).
Ich wünsche Ihnen ein schönes Rest-Pfingstfest.
TMB

Franziskus kann nicht der "Falsche Prophet" oder der "Antichrist" sein.

@Massoret:
"Ich hoffe, dass Sie Gottes Einschätzung nicht für naiv halten...
Hesekiel 28 ... "
Und ich hoffe, dass Sie die Prophetie des Alten Testaments nicht über das Neue Testament stellen.
TMB

Franziskus kann nicht der "Falsche Prophet" oder der "Antichrist" sein.

@Massoret:
"Der Satan ist saudumm [geworden]. Punkt."
Durch "Punkt." - das wirkt auf mich wie "Basta!" - wird Ihre Argumentation nicht überzeugender.
"Was hat ein Löwe (ein Tier!) mit Intelligenz zu tun?"
Die Symbolik in der Bibel und hier des Löwen ist viel tiefgreifender als irgendein Tier. Hierzu nachfolgender Beitrag.
Feind des Menschen und Symbol der Auferstehung
Der Löwe hat eine zweifa…More
@Massoret:
"Der Satan ist saudumm [geworden]. Punkt."
Durch "Punkt." - das wirkt auf mich wie "Basta!" - wird Ihre Argumentation nicht überzeugender.
"Was hat ein Löwe (ein Tier!) mit Intelligenz zu tun?"
Die Symbolik in der Bibel und hier des Löwen ist viel tiefgreifender als irgendein Tier. Hierzu nachfolgender Beitrag.
Feind des Menschen und Symbol der Auferstehung
Der Löwe hat eine zweifache symbolische Bedeutung. Er gilt als Feind des Menschen und wird mit dem Bösen identifiziert. Im 1. Petrusbrief wird der Böse in der Gestalt des Löwen gesehen: „Seid nüchtern und wachsam! Euer Widersacher, der Teufel, geht wie ein brüllender Löwe umher und sucht, wen er verschlingen kann.“ Kap. 5,8
Wie der Löwe kann das Böse den Menschen überwältigen. So findet sich der Löwe nicht selten in den Tiergestalten wieder, die in romanischen Kirchen das Böse symbolisieren.
Der Löwe ist jedoch zugleich Symbol für die Auferstehung. Das geht auf den Physiologus zurück, ein Tierbuch der Antike. Hier wird berichtet, daß die Löwin ihr Junges tot gebiert. Am dritten Tag kommt der Vater und erweckt es durch Brüllen zum Leben. Wie beim Osterhasen wird auch dem Löwen zugeschrieben, daß er mit offenen Augen schläft. Das Bild besagt, daß Jesus zwar gestorben ist, jedoch wieder zum Leben erweckt wurde.
Als Tier ist er dem Stamm Juda zugeordnet.
„ Ein junger Löwe ist Juda. Vom Raub, mein Sohn, wurdest du groß. Er kauert, liegt da wie ein Löwe, wie eine Löwin. Wer wagt, sie zu scheuchen? Nie weicht von Juda das Zepter, der Herrscherstab von seinen Füßen, bis der kommt, dem er gehört, dem der Gehorsam der Völker gebührt. Er bindet am Weinstock sein Reittier fest, seinen Esel am Rebstock. Er wäscht in Wein sein Kleid, in Traubenblut sein Gewand. Feurig von Wein funkeln die Augen, seine Zähne sind weißer als Milch;“ heißt es im Segen, der Jakob über seine Söhne spricht, Genesis 49, 9-12
Jesus kommt als Nachkomme Davids aus dem Stamm Juda, der im Süden angesiedelt war, Bethlehem ist die bekannteste Stadt dieses Stammesgebietes.
Daß dem Evangelisten Markus der Löwe als Tier zugeordnet ist, leitet sich davon ab, daß am Beginn des Evangeliums Jesus sich für 40 Tage in die Wüste, den Herrschaftsbereich des Lösen, zurückzieht.
Quelle: Eckhard Bieger S.J. auf www.kath.de/kurs/symbole/loewe.php
TMB

Auch Mutter Teresa empfahl den Armen nicht, nach Europa auszuwandern

@Das Weib: " ... Ich frage mich wirklich, ob ein Bleiben um Jesu willen, wirklich geht. Denn dadurch fördere ich auch diese Handkommunion und KommunionhelferInnen-Aktionen, ja alles eben, was Jesus traurig stimmt im neuen Ritus, auch wenn dieser gültig ist. ... "
Nur Mut: Wir können eine Menge tun. Beispielsweise in der Kniebeuge und mit dem Mund kommunizieren. Außerdem ausschließlich bei …More
@Das Weib: " ... Ich frage mich wirklich, ob ein Bleiben um Jesu willen, wirklich geht. Denn dadurch fördere ich auch diese Handkommunion und KommunionhelferInnen-Aktionen, ja alles eben, was Jesus traurig stimmt im neuen Ritus, auch wenn dieser gültig ist. ... "
Nur Mut: Wir können eine Menge tun. Beispielsweise in der Kniebeuge und mit dem Mund kommunizieren. Außerdem ausschließlich bei einem geweihten Priester. Ich selbst kannte aufgrund meines Jahrgangs nichts Anderes als die Handkommunion. Jetzt mache ich das aus Respekt vor der Realpräsenz und als Zeichen in der Gemeinde. Und es fällt auf und bringt die Leute zum Nachdenken, ohne dass man auch nur ein Wort sagen muss. Gottes Segen.
TMB

Franziskus kann nicht der "Falsche Prophet" oder der "Antichrist" sein.

@Massoret: Ihre Einschätzung von der Intelligenz des Bösen/ Satan halte ich für naiv. Im neuen Testament wird - nicht zum ersten Mal - eindringlich gewarnt: "Seid nüchtern und wachet; denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, welchen er verschlinge." Warum wohl gibt es diese Zeilen ...
TMB

Absurd: CDU-Frauen für Gender-Sprache

Aber ansonsten haben wir keine Probleme
TMB

Toll? - Das Kindergeld wird erhöht, und zwar um... sensationelle 2 Euro!

@Josephus
Ein sehr polemischer Kommentar. Wie wohl die Reaktion von Jesus darauf wäre (-> Bergpredigt)?
TMB

An die Terroristen, die mir mit dem Tod (oder was auch immer) drohen

Lieber Herr Bordat, herzlichen Dank auch von meiner Seite für Ihre lesenswerten Artikel!

Ein kleines Gedicht kam mir gerade durch den Kopf:

Ein dummer Terrorist,
weiß nicht was er ist.
Weiß nicht, was er schreibt,
jetzt geht er zu weit.

Ein armer Terrorist,
weißt Du was der ist?
Ein kleiner Attentäter,
Konsequenzen kommen später.

Der Herr Gott weiß Bescheid,
vielleicht tut er ihm leid.
More
Lieber Herr Bordat, herzlichen Dank auch von meiner Seite für Ihre lesenswerten Artikel!

Ein kleines Gedicht kam mir gerade durch den Kopf:

Ein dummer Terrorist,
weiß nicht was er ist.
Weiß nicht, was er schreibt,
jetzt geht er zu weit.

Ein armer Terrorist,
weißt Du was der ist?
Ein kleiner Attentäter,
Konsequenzen kommen später.

Der Herr Gott weiß Bescheid,
vielleicht tut er ihm leid.
Vielleicht aber auch nicht,
das zeigt ihm das Gericht.

Gottes Segen und alles Gute!
TMB

Hatte Jesus wirklich leibliche Geschwister?

Herzlichen Dank für diesen wertvollen Beitrag.

@provivoe: "Unglaublich, wie man Zeitverschwenden kann." Unglaublich, wie anmaßend man sein kann.
TMB

"Junge, testosteron-gesteuerte Syrer"

@elisabethvonthueringen: Mir gefällt Ihre Hetze nicht. Ich weiss von einer ehemaligen Mitarbeiterin, die erst im Arbeitsamt bei der Leistungsbewilligung gearbeitet hat, und nun im Bundesamt für Migration über die Anerkennung von Asylbewerbern entscheidet, dass das Hartz4-Klientel viel schwieriger war. Jedenfalls hat sie jetzt keine Angst mehr vor Übergriffen.
TMB

Familiensynode beendet. Kirche bleibt katholisch.

@Alma Redemptoris Mater: Leider kann ich Ihren Post rein grammatikalisch nicht verstehen. Können Sie das bitte klarer formulieren?
TMB

Synode: Nun beginnt die Zeit der Interpretationen

@Dolfi: Freuen Sie sich doch erst einmal über ein Ergebnis, das viel besser ist, als im Vorfeld zu befürchten war!
TMB

EXKLUSIV: Kardinal Pell zum Synodenabschluss: „Es ist viel besser, als wir befürchteten“

@Eugenia-Sarto und @Elisabetta: Sie sind mir beide zu negativ. "Aber die Praxis erlaubt nun, die Lehre zu umgehen": Das ist immer so. "Warum sollten sie das nach der Synode nicht tun?": Das hängt nicht vom Abschlussdokument ab.
Es war viel Schlimmeres zu befürchten, sicherlich wurde viel für ein gutes katholisches Ergebnis gebetet. Dafür bin ich dankbar.
TMB

Tabuthema der Woche: Vergewaltigung durch Asylanten

@Kurt Landsdorf: Klar, genau wie bei der Ehebrecherin: Die Menschen hätten sie gesteinigt, aber Jesus ging dazwischen.
Mein letzter Post zu diesem Thema.
TMB

Tabuthema der Woche: Vergewaltigung durch Asylanten

@Kurt Landsdorf: Jetzt wo Sie kein Argument haben, versuchen Sie es mit einer Gegenfrage. Ein einfacher rhetorischer Trick.

Ich habe mich mit der Todesstrafe in der Vergangenenheit auseinandergesetzt und diverse Artikel gelesen. Das empfehle ich Ihnen auch.