Clicks1.8K
de.news
9

Warum zerstören die Machthaber die Ökonomie, den Rechtsstaat, die Schulen und die Kirche?

Von Alfons Adam. Aus Pro Vita, November 2020.

Unter Epidemie hat man bis vor nicht allzu langer Zeit eine Krankheit verstanden, die sehr ansteckend, gefährlich und mit vielen Todesfällen verbunden war, also etwa Pest und Cholera. Wenn eine solche Krankheit in vielen Ländern oder weltweit ausgebrochen ist, hat man von Pandemie gesprochen, zum Beispiel bei der Spanischen Grippe.

Vor einigen Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation diese Begriffe verändert, sodass jetzt bei jeder Krankheit von Epidemie oder Pandemie gesprochen werden kann. Ein Schelm, der sich bei dieser neuen Sprachregelung etwas Böses denkt.

Nun erleben wir also eine solche Pandemie - von Schelmen auch als PLANdemie oder PanDÄMONie bezeichnet. Wir tun gut daran, uns darauf einzustellen, dass dieser Zustand noch lange aufrechterhalten wird und wahrscheinlich noch viel Schlimmeres kommt.

Die Menschen lassen sich die von den Regierungen weltweit ergriffenen Maßnahmen gefallen, weil sie die Unrichtigkeit der von der Politik und den Medien gelieferten Informationen nicht durchschauen. Man muss sich die Frage stellen, warum das möglich ist. Diese Frage ist - so traurig das ist - leicht zu beantworten. Die allgemeine Verlogenheit hat in den letzten Jahrzehnten ein wahrhaft pandemisches Ausmaß angenommen, und davon wurden so gut wie alle Menschen ergriffen.

Die alles beherrschenden Lügen wie Evolutions-Lüge, Abtreibungs-Lüge oder Gender-Lüge werden allgemein akzeptiert. Die wenigen Dissidenten haben nicht die Mittel, die Möglichkeit oder den Mut, diese Verlogenheit aufzuzeigen und wirksam dagegen anzukämpfen. Der Boden ist also gut aufbereitet für die „Corona-Pandemie“.

Selbst wenn man den coronagläubigsten Medizinern folgt, ist unbestritten, dass für 90% der Bevölkerung keine Gefahr einer Erkrankung besteht und dass von diesen 90% wiederum nur 10% in Gefahr sind, schwer oder gar lebensgefährlich zu erkranken, also weniger als 1% der Bevölkerung „an oder mit Corona“ sterben wird.

Dann gibt es die leicht überprüfbare Information, dass der Erzeuger selbst den PCR-Test, der unser aller Leben beherrscht, als ungeeignet für eine ärztliche Diagnose bezeichnet hat.

Der Test hat also keine Aussagekraft, die sogenannten positiv Getesteten sind nicht mit Infizierten und schon gar nicht mit Kranken gleichzusetzen.

Diese wenigen Sätze sind nicht Ausdruck einer Verschwörungstheorie, sondern ein Faktum. Streiten kann man darüber, ob der „Virus“ besonders ansteckend ist oder ob die bekannten Bilder etwa aus Italien getürkt sind oder nicht. Das führt zu einer weiteren Fragestellung.

Warum zerstören die Regierungen in böser Absicht oder mutwillig die Volkswirtschaften, den Rechtsstaat, die Bildungseinrichtungen? Warum bringen sie das gesamte soziale Gefüge durch Maskenzwang und Isolierung durcheinander? Warum diese Grausamkeit besonders gegen alte Menschen und kleine Kinder? Warum macht die Kirche bei diesen Ungeheuerlichkeiten mit?

Für viele Menschen, die der Angstpropaganda aufgesessen sind, ist die Antwort einfach. Das dient dem Kampf gegen das todbringende Virus, das es aber bei nüchterner Betrachtungsweise so nicht gibt. Eines der Argumente für die uns alle angeblich akut bedrohende Lebensgefahr ist die Tatsache, dass alle Regierungen der Welt in irgendeiner Art und Weise solche Maßnahmen anwenden.

Damit sind wir bei der „verschwörungstheoretischen“ Frage, wer die Macht hat, beinahe alle Regierungen der Welt - egal welcher politischen Ausrichtung - zu den bekannten Maßnahmen zu zwingen. Es gibt ernst zu nehmende Gerüchte, dass Bestechung von Politik und Medien mit riesigen Summen stattgefunden hat.

Das mag zutreffen, ist aber keine ausreichende Erklärung. Mein Verdacht ist, dass Regierungen und Politikern angedroht wird, ihre Länder von internationalen Bankensystem und Zahlungsverkehr auszuschließen, was tatsächlich existenzbedrohend wäre.

Als praktizierender Katholik frage ich mich, was mit der Kirche los ist. Der ehemalige päpstliche Nuntius in den USA, Erzbischof Carlo Maria Viganò, ist dadurch bekannt geworden, dass er die Rehabilitierung des nunmehrigen Ex-Kardinals Theodore Edgar McCarrick durch Papst Franziskus scharf kritisiert hat.

Papst Benedikt hatte diesen Kardinal seiner Ämter enthoben und ihm ein Leben in Zurückgezogenheit und Buße aufgetragen, weil ihm entsetzliche sexuelle Verfehlungen und Korruption nachgewiesen worden sind.

In der Folge dürfte Erzbischof Viganò erkannt haben, dass es im Vatikan und in vielen Diözesen weltweit Lobbys homosexuell praktizierender geistlicher Amtsträger gibt - nach Schrift und Tradition eine himmelschreiende Sünde.

Ich bin mir sicher, dass ein Priester, der diese Sünde praktiziert und sakrilegische Messen liest, im Satanismus landet. Es spricht vieles dafür, dass diese Anti-Kirche die wahre Kirche durchsetzt hat und nun mehr beherrschend ist.

Durch eine sinnlose menschenunwürdige Vermummung, durch Abstandhalten und Verhunzung sakramentaler Vorgänge werden Gottesdienste zum Corona-Theater.

Viele mögen das nicht durchschauen. Diejenigen aber, welche die Strippen ziehen, wollen die Kirche zerstören. „Kirche zerstören“ beziehe ich nicht auf die äußeren Strukturen, die natürlich schon aus wirtschaftlichen Gründen erhalten bleiben sollen, ich beziehe das auf die eigentliche Aufgabe der Kirche, nämlich die Vermittlung des Glaubens und der Sakramente.
Vates
Der brutale Sozialdarwinismus dieses Herrn Adam, der eine für alte und vorerkrankte Menschen lebensbedrohliche Seuche laufen lassen würde und dazu noch Fakten ignoriert oder sogar als möglicherweise gefälscht bezeichnet, weil ja "nur" 1% daran sterben wird, ist eines wahren Katholiken unwürdig!
Paßt viel besser zu einem Wirtschaftslobbyisten!
Maria Katharina
Weil das alles um Final Countdown gehört.
Der Inthronisation des AC.
In wenigen Jahren - wenn überhaupt - kennen wir ihn alle.
Erkennen, werden ihn - trotz aller vorheriger Warnungen - wahrscheinlich Wenige.
(HIer kann man nicht mal sagen: Shit happens!!😭😱🥺
Goldfisch
SUPER, und mir aus dem Herzen geschrieben, bzw. gesagt. Es ist ein Maskenball, wie es erschreckender nicht mehr geht. Priester werden zu Hampelmännern und Marionetten degratiert. Dessen Amt sie sich wohlgefällig beugen und auch dieses Theater aus lauter Gehorsam dem Menschen (Bischof) gegenüber ausführen. Daß sie aber einen Oberen Herrn haben, dem sie weitaus mehr Gehorsam schulden, das …More
SUPER, und mir aus dem Herzen geschrieben, bzw. gesagt. Es ist ein Maskenball, wie es erschreckender nicht mehr geht. Priester werden zu Hampelmännern und Marionetten degratiert. Dessen Amt sie sich wohlgefällig beugen und auch dieses Theater aus lauter Gehorsam dem Menschen (Bischof) gegenüber ausführen. Daß sie aber einen Oberen Herrn haben, dem sie weitaus mehr Gehorsam schulden, das hinterfragt keiner ..., der Bischof hat ja gesagt ..., und ihm muß ich gehorchen. Und ich dachte schon, die gesamte Menschheit ist mit einem Gehirn und Gewissen ausgestattet worden. - Man lernt eben nie aus.
michael7
Mit den %-Angaben scheint etwas durcheinander gekommen zu sein. Dass 1% der Bevölkerung an Covid19 stirbt, ist nach bisherigen Erfahrungen weit übertrieben! Vielleicht ist gemeint, 1% der Erkrankten?
michael7
Wobei von den positiv Getesteten ja die meisten nicht wirklich erkranken!
Goldfisch
ja das sagte er auch!
miracleworker
Zu Ihrer Bemerkung . . .
"Die allgemeine Verlogenheit hat in den letzten Jahrzehnten ein wahrhaft pandemisches Ausmaß angenommen, und davon wurden so gut wie alle Menschen ergriffen." - würde ich ergänzen:
Pandemisch ist die Verweigerung der REUE mit dem Verstocktheitsparometer: STOLZ
frajo
Siehe dazu folgende Klageschrift, eingereicht beim LG Berlin. Daraus gehr sehr gut dokumentiert hervor, daß die Maßnahmen der Regierungen aus gesundheitlicher Sicht absolut nicht begründbar sind:

clubderklarenworte.de/…Berlin.-Eingereicht.-Black.pdfMore
Siehe dazu folgende Klageschrift, eingereicht beim LG Berlin. Daraus gehr sehr gut dokumentiert hervor, daß die Maßnahmen der Regierungen aus gesundheitlicher Sicht absolut nicht begründbar sind:

clubderklarenworte.de/…Berlin.-Eingereicht.-Black.pdf