Theresia Katharina
Ein wichtiges Mittel der NWO ist Desinformation, sagte ein bekannter Impf-Widerständler Dr.Schubert. Das stimmt, denn damit wird Verwirrung und Unsicherheit geschaffen, in die sie mit ihrer Propaganda hineinstoßen wollen.
Bitte nutzt doch euren Verstand, den euch der Heilige Geist gegeben hat.
Wer ist aufrichtig und ehrlich? Wer widerspricht sich laufend in Wort und Tat? Wer nimmt Kränkung…More
Ein wichtiges Mittel der NWO ist Desinformation, sagte ein bekannter Impf-Widerständler Dr.Schubert. Das stimmt, denn damit wird Verwirrung und Unsicherheit geschaffen, in die sie mit ihrer Propaganda hineinstoßen wollen.
Bitte nutzt doch euren Verstand, den euch der Heilige Geist gegeben hat.
Wer ist aufrichtig und ehrlich? Wer widerspricht sich laufend in Wort und Tat? Wer nimmt Kränkung, Demütigung und Ausgrenzung auf sich, um zu warnen? Wer profitiert von der Propaganda? Cui bono? (= Wem nützt es?) fragten stets die Lateiner bei unklaren Fällen. Das ist der Schlüssel, behaltet den bei, dann findet ihr den Weg durch das Dickicht zusammen mit dem Wort Gottes in der Bibel und der überlieferten Lehre der hl.Kirche, die in jedem alten Katechsimus nachzulesen ist.
Theresia Katharina
Daher sind aufrechte Bischöfe nicht mehr gefragt. Selig zu sprechender EB Dyba, bitten Sie für uns, besonders für Ihr Bistum Fulda. Das Gottesvolk ist verlassen, hat keine Hirten mehr, wird an den Mainstream und Zeitgeist verkauft und hat nur noch schweigende Bischöfe, die fast alles abnicken, was vom NWO-gesteuerten Staat kommt.

Bitten Sie doch unseren Herrn Jesus Christus, ER möge bald …More
Daher sind aufrechte Bischöfe nicht mehr gefragt. Selig zu sprechender EB Dyba, bitten Sie für uns, besonders für Ihr Bistum Fulda. Das Gottesvolk ist verlassen, hat keine Hirten mehr, wird an den Mainstream und Zeitgeist verkauft und hat nur noch schweigende Bischöfe, die fast alles abnicken, was vom NWO-gesteuerten Staat kommt.

Bitten Sie doch unseren Herrn Jesus Christus, ER möge bald eingreifen !!!
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Theresia Katharina
Bemühungen zu einer Seligsprechung EB Dybas vom Christlichen Forum
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
EB Dyba zitierte öfter den hl. Bonifatius und sagte, wir sollen keine stummen Hunde sein angesichts der Verderbnis der Welt.
Theresia Katharina
Heiliger Bonifatius (+ 5.Juni 754):
Über allem das Schlimmste sind die Ränke falscher Brüder, die die Bosheit ungläubiger Heiden noch überbieten! Er fühlte sich inmitten von Wölfen: Überall Mühsal, überall Leid! Außen Kämpfe, innen Ängste!
Wir wollen nicht stumme Hunde sein, nicht schweigende Späher, nicht Mietlinge, die vor dem Wolf fliehen , sondern besorgte Hirten, die über die Herde …More
Heiliger Bonifatius (+ 5.Juni 754):
Über allem das Schlimmste sind die Ränke falscher Brüder, die die Bosheit ungläubiger Heiden noch überbieten! Er fühlte sich inmitten von Wölfen: Überall Mühsal, überall Leid! Außen Kämpfe, innen Ängste!
Wir wollen nicht stumme Hunde sein, nicht schweigende Späher, nicht Mietlinge, die vor dem Wolf fliehen , sondern besorgte Hirten, die über die Herde wachen, die dem Großen und dem Kleinen, dem Reichen und dem Armen, jedem Stand und Alter, gelegen oder ungelegen, den Rat Gottes verkünden!
Theresia Katharina
Unter EB Dyba hätte es auch keine Verschandelung der Maberzeller Kirche mit einem blasphemischen Altarbild 2004, (also 4 Jahre nach seinem Tod) gegeben durch einen gottlosen Künstler, der für dieses Machwerk angeblich 40.000,- Euro kassiert haben soll. In riesiger Größe wurde die biblische Geschichte zweckentfremdet, um ein großes Nacktbild von Adam und Eva zu malen.
5 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Der zuständige Pfarrer begrüßte dieses blasphemische Bild begeistert und schwärmte davon, dass dieses "Altar"- Bild bald zum Anziehungspunkt des Tourismus werden würde. Nichts davon ist eingetreten! Gar nichts. In diese andachtsfeindliche Betonkirche mit den Nacktdarstellungen geht doch keiner extra rein. Solche verdeckten Pornodarstellungen gibts doch überall, das ist eine regelrecht…More
Der zuständige Pfarrer begrüßte dieses blasphemische Bild begeistert und schwärmte davon, dass dieses "Altar"- Bild bald zum Anziehungspunkt des Tourismus werden würde. Nichts davon ist eingetreten! Gar nichts. In diese andachtsfeindliche Betonkirche mit den Nacktdarstellungen geht doch keiner extra rein. Solche verdeckten Pornodarstellungen gibts doch überall, das ist eine regelrechte seelenverderbende Seuche.
Theresia Katharina
Durch solche Kirchenbauten mit diversen Nacktdarstellungen im Altarbild wird Kirche von innen heraus ruiniert.
Die Kirche soll Andacht vermitteln, damit die Seele im Gebet sich zu Gott erheben kann und nicht durch Fleischliches herabgezogen wird.
Theresia Katharina
EB Dyba hätte Derartiges nie geduldet, das fand alles erst nach seinem Tode statt.
Theresia Katharina
Ebenso hätte er niemals geduldet, dass der barocke Volksaltar, freundlich bemaltes Holz, in der Hl.Geist Kirche in Fulda durch einen dunklen Altar aus Metallguß in FM Manier ersetzt worden wäre. Niemals, denn dieser neue Altar scheint in der Werkstatt der Orks entstanden zu sein. Ein ebenso gottloser Künstler mit Vorliebe für morbide Darstellungen kassierte dafür im 4-stelligen Euro Bereich …More
Ebenso hätte er niemals geduldet, dass der barocke Volksaltar, freundlich bemaltes Holz, in der Hl.Geist Kirche in Fulda durch einen dunklen Altar aus Metallguß in FM Manier ersetzt worden wäre. Niemals, denn dieser neue Altar scheint in der Werkstatt der Orks entstanden zu sein. Ein ebenso gottloser Künstler mit Vorliebe für morbide Darstellungen kassierte dafür im 4-stelligen Euro Bereich ab.
Theresia Katharina
Eine durch einen großen Spalt zerrissene Altarplatte, wo der Priester achten muss, dass nichts in diese Gletscherspalte im weißen Altartuch fällt, deckt senkrechte Rümpfe menschlicher Leiber, die mit faltenreichen Gewändern bedeckt sind. Rümpfe ohne Kopf, sie sollen nach Künstlerauskunft die hl.Apostel darstellen, eben ohne Kopf. Kann man nur noch als Blasphemie und teure Verblödung…More
Eine durch einen großen Spalt zerrissene Altarplatte, wo der Priester achten muss, dass nichts in diese Gletscherspalte im weißen Altartuch fällt, deckt senkrechte Rümpfe menschlicher Leiber, die mit faltenreichen Gewändern bedeckt sind. Rümpfe ohne Kopf, sie sollen nach Künstlerauskunft die hl.Apostel darstellen, eben ohne Kopf. Kann man nur noch als Blasphemie und teure Verblödung der Kirche bezeichnen.