Transvestiten: Franziskus impliziert, dass die Theologie des Zweiten Vatikanums widergöttlich ist

"Gott, der nicht ins Priesterseminar gegangen ist oder Theologie studiert hat, wird es Ihnen reichlich vergelten", schrieb Franziskus mit eigener Hand an die Karmelitenschwester Mónica Astorga aus …
Goldfisch
"Gott, der nicht ins Priesterseminar gegangen ist oder Theologie studiert hat, wird es Ihnen reichlich vergelten", >> wie selten blöd ist doch so eine Aussage. Typisch er ist absolut das Allerletzte!
Et nos credidimus caritati
Das unser heiliger Vater für die verwirrten Seelen betet ist an sich eine gute Sache. Ich habe nur bedenken, wenn sich die armen "Frauen" in ihrem Kranksein bestätigt fühlen und dadurch in ihrer Sündhaftigkeit verharren.
CollarUri
Allerdings ist die Annahme, dass Gott nicht in Priesterseminaren und im Theologiestudium gegenwärtig sei, schon genug der Provokation. Es sollen im selben Halse sogar einmal die Laute geformt worden sein, die sagten, "Gott sei nicht katholisch". Ab diesem Moment hätte man den Sprecher in Handschellen abführen sollen.
Winfried
@CollarUri
Was das Theologiestudium betrifft. Hier ist noch niemand gläubig geworden. Eher umgekehrt.
Ratzi
NWO-Bergoglio sollte sich mal damit beschäftigen: DIE PÄDOKRIMINALITÄT DES RABBINISCHEN JUDENTUMS
Petros Patrikios
Was für ein Nonsens!