Christmas Campaign: Financial Insights
Clicks2.4K
Gloria Global am 22. Oktober 2020 Frieden ohne den Friedensfürsten Am Dienstagabend hielt Franziskus mit Vertretern der verschiedenen Konfessionen und Religionen ein ökumenisches Gebet in der Kirche …More
Gloria Global am 22. Oktober 2020

Frieden ohne den Friedensfürsten

Am Dienstagabend hielt Franziskus mit Vertretern der verschiedenen Konfessionen und Religionen ein ökumenisches Gebet in der Kirche Santa Maria in Aracoeli auf dem römischen Kapitol und eine interreligiöse Freiluft-Veranstaltung auf dem Vorplatz. Der Termin stand ausdrücklich im „Geist von Assisi“. Es war nach 2016 das zweite Mal, dass Franziskus ein Assisi-Gebet leitete.

„Wir retten uns“ versus „Christus rettet“

Der Titel der Veranstaltung war „Niemand wird allein gerettet“, ein Zitat aus Fratelli tutti. Das war gleichzeitig auch Franziskus‘ Mantra für den Abend. Zitat: „Wir retten uns nur gemeinsam, wenn wir einander begegnen, miteinander verhandeln, aufhören uns gegenseitig zu bekämpfen.“ Damit wird „Rettung“ auf eine innerweltliche Manipulierung der Gesellschaft reduziert, der es, wie die Erfahrung zeigt, sowieso nie gelingen kann, den Frieden herzustellen.

Und immer grüßt das Abu Dhabi Dokument

Franziskus erinnerte in seiner Ansprache an sein häretisches Abu Dhabi Dokument über die menschliche Brüderlichkeit. Er unterzeichnete das Dokument 2019 gemeinsam mit dem ägyptischen Großimam Ahmad Al-Tayyeb. Dieser verfasste für das Dienstag-Treffen eine Rede, die der Generalsekretär des „Hohen Komitees der menschlichen Brüderlichkeit“ vortrug. Das Komitee ist für eine Umsetzung des Abu Dhabi Dokuments zuständig.

Kinder und Kerzen

Die interreligiöse Veranstaltung glänzte mit einer eigenen Dramaturgie. Es gab eine agnostische Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Coronavirus. Es folgte die Verlesung und feierliche Unterzeichnung des „Friedensappell Rom 2020“. Dann kamen die obligaten Kinder zum Einsatz. Sie empfingen den Friedensapell von den Religionsvertretern und gaben ihn den anwesenden Quoten-Politikern. Das Treffen endete mit dem Anzünden eines Friedens-Kandelabers.

Die Ziele der UNO

Der „Friedensapell Rom 2020“ enthielt die üblichen Codewörter der Vereinten Nationen. Beispiele sind phantasievolle Formulierungen wie „neue Architektur des Friedens“, „Handwerker des Friedens“, „gemeinsames Haus“ oder „diversity“. Zudem setzt sich der Friedensappell für eine - Zitat: „nachhaltige Entwicklung“ ein. Das ist auch der Titel der 17 „UN-Ziele für „nachhaltige Entwicklung“ bis 2030. Sie sind auf Englisch bekannt als „Sustainable Development Goals“ und beinhalten auch die Abtreibung.

Papst gegen Papst

Papst Pius XI verurteilt interreligiöse Treffen in der Enzyklika Mortalium Animos von 1928. Er kritisierte Konferenzen und Treffen, wo Vertreter verschiedener Religionen referieren, obwohl sie die göttliche Natur Christi leugnen. Zitat: „Solche Versuche können von Katholiken nicht gebilligt werden.“
Maria Katharina
Aha. L. vom .... ist jetzt Lilien. Soso!
Bäumchen wechsel Dich!
Unter dem Strich aber nichts Neues unter der Sonne.
Die "hochgradige Wahrnehmungsstörung" bleibt! 😉 🥱
Faustine 15
Dachte L. vom....wäre ein Mann 😂
Maria Katharina
Tja. Möglicherweise weiß er/sie es selbst nicht so genau! 😂Aber meine Meinung dazu ist: Ich finde es absolut schräg, sich immer wieder neue Usernamen zuzulegen und die wahre "Identität" vertuschen zu wollen.
Aber man ist ja ein soooo aufrichtiger Christ!
Pah! Da kommt es mir hoch, echt!
alfredus
@Lilien Dorner Usernamenwechsel finde ich auch nicht gut, man hat ja nichts zu verbergen ... ! Aber Lilien haben normalerweise keine Dornen ... ? !
Simon Tolon
Frieden ist nicht machbar, Frieden braucht Demut.
Lilien Dorner
Rette uns, Christus, unser Erlöser, durch die Kraft des Kreuzes;
du hast den Petrus auf dem See gerettet, erbarme dich unser.

Als Christus auf Erden lebte, hat er mit lautem Schreien und unter Tränen
Gebete und Bitten vor den gebracht, der ihn aus dem Tod retten konnte.
Obwohl er der Sohn war, hat er durch Leiden den Gehorsam gelernt;
zur Vollendung gelangt, ist er für alle, die ihm gehorchen,
More
Rette uns, Christus, unser Erlöser, durch die Kraft des Kreuzes;
du hast den Petrus auf dem See gerettet, erbarme dich unser.

Als Christus auf Erden lebte, hat er mit lautem Schreien und unter Tränen
Gebete und Bitten vor den gebracht, der ihn aus dem Tod retten konnte.
Obwohl er der Sohn war, hat er durch Leiden den Gehorsam gelernt;
zur Vollendung gelangt, ist er für alle, die ihm gehorchen,
der Urheber des ewigen Heils geworden.

Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.
Lilien Dorner
Liebe User, mit denen ich seit 11. März 2019 hier geschrieben und gute Gespräche geführt habe, ich habe soeben meinen Benutzer Name geändert. Ich schreibe von nun an mit meinem Namen. Ich trage Verantwortung wenn das Hl. Kreuz gelästert wird und ich will das Heilige schützen. Das darf nie mehr geschehen! Ich wünsche Euch einen gesegneten Vorabend! Lilien Dorner
2 more comments from Lilien Dorner
Lilien Dorner
Jedes Mal wenn aktuell Gloria Global erscheint, erscheint auch eigentümliche Bewerbung. Scheinbar meldet sich keiner dazu. Weil blockier? Fast jedes Gloria Global ist mit eigentümlichen „Visionen“/“Träume“/“Offenbarungen“ befüllt. Kaum gibt es Diskussionen über Aktuelles von Gloria Global. Ist Gloria Global eine Plattform für solchen Glauben? Wollt ihr wirklich einen Neuartigen Glauben? L. vom …More
Jedes Mal wenn aktuell Gloria Global erscheint, erscheint auch eigentümliche Bewerbung. Scheinbar meldet sich keiner dazu. Weil blockier? Fast jedes Gloria Global ist mit eigentümlichen „Visionen“/“Träume“/“Offenbarungen“ befüllt. Kaum gibt es Diskussionen über Aktuelles von Gloria Global. Ist Gloria Global eine Plattform für solchen Glauben? Wollt ihr wirklich einen Neuartigen Glauben? L. vom Hl. Kreuz
Lilien Dorner
---geringstes Rädchen
gestern
Die Hl. Beichte (4 Beiträge zum Thema Beichte)

Maria Katharina
vor 16 Stunden
@L. vom Hl. Kreuz
"Und warum darf der Fremde sein Gift hier ausstreuen?"
=======
Das frage ich mich auch immer, wenn ich lese, was Sie so von sich geben.
Aber: Der "Dank" des HERRN wird Ihnen sicher sein!
Maria Katharina
vor 16 Stunden
Wahrscheinlich ist L. vom Hl..... recht kleinwüchsig. …More
---geringstes Rädchen
gestern
Die Hl. Beichte (4 Beiträge zum Thema Beichte)

Maria Katharina
vor 16 Stunden
@L. vom Hl. Kreuz
"Und warum darf der Fremde sein Gift hier ausstreuen?"
=======
Das frage ich mich auch immer, wenn ich lese, was Sie so von sich geben.
Aber: Der "Dank" des HERRN wird Ihnen sicher sein!
Maria Katharina
vor 16 Stunden
Wahrscheinlich ist L. vom Hl..... recht kleinwüchsig.
Lügner haben ja bekanntlich kurze Beinchen!!---

„Die Hl. Beichte“ und Lästern, wer macht sowas? L. vom Hl. Kreuz
Eugenia-Sarto
"Solche Treffen können nicht gebilligt werden" sagt das katholische Lehramt.
Eben, und wer es doch tut, widersetzt sich diesem Lehramt.
Und dazu gehören verschiedene nachkonziliare Päpste.
Auch der gute Benedikt.
rose3
Ich habe gehört das Papst Benedikt sehr schwer erkrankt sei? Sogar soll er in Sterben liegen...Ich habe diese Nachricht auf meinen Handy bekommen ."Weiß jemand mehr darüber,"?
Eugenia-Sarto
@rose3 Darüber habe ich nichts gehört. Verdoppeln wir unser Gebet, damit er einen gütigen Gott hat.
rose3
Ja beten wir für ihn.
Lilien Dorner
alfredus
vor 6 Stunden
@L. vom Hl. Kreuz Es ist in der Tat ein " Kreuz " mit Ihnen ... ! Warum und mit welchem Recht ereifern Sie sich so ? Woher wollen Sie wissen, dass ihre Meinung die Richtige ist ? Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde von denen viele nichts wissen und auch nichts wissen wollen

Warum bist Du so ein Feigling alfredus ? Warum schreibst Du es nicht unter meinem Beitrag? Wills…More
alfredus
vor 6 Stunden
@L. vom Hl. Kreuz Es ist in der Tat ein " Kreuz " mit Ihnen ... ! Warum und mit welchem Recht ereifern Sie sich so ? Woher wollen Sie wissen, dass ihre Meinung die Richtige ist ? Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde von denen viele nichts wissen und auch nichts wissen wollen

Warum bist Du so ein Feigling alfredus ? Warum schreibst Du es nicht unter meinem Beitrag? Willst Du Dich zum Mitspötter zählen, denn Du schreibst dort wo Spott möglich ist?

Nun Antwort auf Dein Post:

Bitte lass das mit dem Kreuz! Verspotte nicht! Ich bin niemandes Kreuz (Redensart im negativen Sinn)!

Du hast wirklich keine Ahnung von der Sache!

Stimmt es, dass Jesus der Ankläger ist?
Stimmt es, dass Jesus mit Vorliebe um Mitternacht Menschen ruft?
Stimmt es, dass Jesus Kranke zu verbitterten Menschen erklärt?
Stimmt es, dass Jesus Menschen die den Ruf um Mitternacht kein Gehör schenken, mit Selbstmord, mit Autounfälle und alle im Auto verunglückten, bestraft und sie in die Hölle landen?
Stimmt es, dass Millionen Menschen in der Hölle sind?
Stimmt es, dass die Hölle einen Maßstab hat?
Stimmt es, dass die Ausmessung der Hölle einen menschlichen Körper hat (Füße, Arme, Kopf, Herz, usw.)?
Stimmt es, dass Jesus urteilt wenn ein Mensch (eine Frau) in die Kirche ging, nur deshalb in die Kirche ging um Sexuell zu verführen?
Stimmt es, dass Menschen in der Hölle Jesus um Befreiung aus der Hölle bitten, bereuen und umkehren wollen?
Stimmt es, dass Jesus bei Anklagen, mal sanft, mal traurig, mal weinerlich, mal …ist?


Wenn das für Dich alles stimmt, dann willkommen in der Baxterischen Hölle! Sie hat Dich "aus der Finsternis der römischen Kirche“ (O-Ton K.B) geführt und in das Baxterische Licht gebracht.

Sie will sagen: Dass bestimmte Leute die aufmuckten (Männer und Frauen in die Hölle gelandet sind und sie ihr (der Baxter) alles beichten!
Sie will sagen, dass sie über alle die sich gegen sie in Zukunft wenden Bescheid weiß. Sie droht Krankheiten, Unfälle an, sollte jemand von ihrer Gruppe gehen wollen.
Sie hat sich in der Hölle als Geist vorgestellt, und damit sagt sie, dass sie immer präsent ist, alles sieht und weiß was die Leute denken.

L. vom Hl. Kreuz
Ratzi
Vatikan "Chef-Koch" und Bergoglio-Intimus Jeffrey Sachs ist ein jüdischer Pro-Abtreibungs-Guru... und Bergoglio weiss das.
alfredus
Franziskus fühlt sich stark zu Freidenkern, Fremdreligionen und Kirchenlosen hingezogen ! Das ist sein zu den Rändern hingehen und das vor lauter guter Barmherzigkeit ! Dagegen sind die Katholiken für ihn die Pharisäer und sollen sich nicht wie die Hasen vermehren !
geringstes Rädchen
Am Freitag vor genau 8 Wochen durfte ich ein Blutwunder erleben:
❤ Ein Blutwunder ist geschehen! Mein ZEUGNIS zu Ehren Gottes…
geringstes Rädchen
Maria Katharina
@L. vom Hl. Kreuz
"Und warum darf der Fremde sein Gift hier ausstreuen?"
=======
Das frage ich mich auch immer, wenn ich lese, was Sie so von sich geben.
Aber: Der "Dank" des HERRN wird Ihnen sicher sein! 😉 😎
Maria Katharina
Wahrscheinlich ist L. vom Hl..... recht kleinwüchsig.
Lügner haben ja bekanntlich kurze Beinchen!!
alfredus
@L. vom Hl. Kreuz Es ist in der Tat ein " Kreuz " mit Ihnen ... ! Warum und mit welchem Recht ereifern Sie sich so ? Woher wollen Sie wissen, dass ihre Meinung die Richtige ist ? Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde von denen viele nichts wissen und auch nichts wissen wollen !
Lilien Dorner
Wo Du auch immer „Mary K.Baxter“ vorfindest, denk daran: Achtung Spiritismus!

„Eine göttliche Offenbarung der Hölle" von Mary K.Baxter (wiedergeborene Christin/STA)

Nix da Katholisches Internet-Apostolat!

L. vom Hl. Kreuz
Lilien Dorner
Wenn ich Texte vorfinde die unter spiritistischen Einfluss entstanden sind, und nicht kommentiert wurden (also reine Verbreitung!), dann bekomme ich die Krise.

Ist das unsere Lehre über die Hölle? Haben wir keine Heiligen die uns darüber berichtet haben? Warum geht man zu den Fremden? Und warum darf der Fremde sein Gift hier ausstreuen?

L. vom Hl. Kreuz
elisabethvonthüringen
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
Ratzi
"Logen-Bruder" Jeffrey Sachs geht im Vatikan mind. 1 x im Monat rein und raus und trifft sich jeweils zu persönlichen Gesprächen mit Bergoglio. Sachs rührt kräftig mit der grossen Kelle im Vatikan. Jeffrey Sachs ist Jude. 🤔
alfredus
Ja, die Ökumen findet jetzt nicht nur zwischen den verschiedenen Konfessionen statt, sondern auch mit Fremd-und Naturreligionen ... ! Aus einem Dialog und auf ein Kennenlernen der einen Hl. katholischen Kirche, wurde eine Weltbühne für das weltweite Wirken der Dämonen geschaffen. Denn die meisten Naturreligionen die keinen persönlichen Gott kennen, beten Dämonen an. Hier haben alle Konzilspä…More
Ja, die Ökumen findet jetzt nicht nur zwischen den verschiedenen Konfessionen statt, sondern auch mit Fremd-und Naturreligionen ... ! Aus einem Dialog und auf ein Kennenlernen der einen Hl. katholischen Kirche, wurde eine Weltbühne für das weltweite Wirken der Dämonen geschaffen. Denn die meisten Naturreligionen die keinen persönlichen Gott kennen, beten Dämonen an. Hier haben alle Konzilspäpste versagt, außer mit einigen Abstrichen Benedikt XVI. Die Kirche sollte nach dem Auftrag Christi den einzigen Glauben verkünden und verbreiten und nicht mit weltweiten Fremdreligionen sich verbrüdern und gleich stellen ! Franziskus der diesen bösen und unchristlichen Weg voran geht, ist ein Wegbereiter des Antichrist ... !
Faustine 15
Das Tier aus der Erde(Freimaurer im inneren des Vatikan) hilft dem Tier aus dem Meer(Freimaurer in der Welt).Lest die Offenbarung des Johannes in der Hl. Schrift.
Dank aan Sterre der Zee
19 Weiter sage ich euch: wo zwei unter euch eins werden, warum es ist, daß sie bitten wollen, das soll ihnen widerfahren von meinem Vater im Himmel. 20 Denn wo zwei, oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. Math.18 / Ausserhalb der Kirche ( gibt es ) kein Heil. Extra ecclesiam salus non est. ( Cyprian von Carthago ) Dogma. // Gehört es zum Thema?
alfredus
Wo zwei oder drei ... ! Das war nach dem Konzil die meist gebrauchte und immer wieder gebrauchte Formulierung, um das Konzil und die Ökumene zu forcieren. Heute hört man das nicht mehr, denn diese erhofften Früchte sind nicht nur ausgeblieben, sondern die katholische Kirche hat großen Schaden genommen ! Statt der Wiedervereineinigung der Kirchen, droht eine Spaltung innerhalb der katholischen …More
Wo zwei oder drei ... ! Das war nach dem Konzil die meist gebrauchte und immer wieder gebrauchte Formulierung, um das Konzil und die Ökumene zu forcieren. Heute hört man das nicht mehr, denn diese erhofften Früchte sind nicht nur ausgeblieben, sondern die katholische Kirche hat großen Schaden genommen ! Statt der Wiedervereineinigung der Kirchen, droht eine Spaltung innerhalb der katholischen Kirche ! Denn bei diesen Bestrebungen hat man einfach den Hl. Geist vergessen !
alfredus
Niemand wird allein gerettet ... ? Jeder Einzelne wird gerettet, nur Sekten wollen gemeinsam gerettet wrden. Deshalb muss der Christ zwar in der Gemeinschaft, aber in letzter Konsequenz für sich allein kämpfen, das er gerettet wird ! Das Treffen von den vielen interreligiösen Vertretern mag zwar menschlich sein, aber vom christlichen Standpunkt aus, total unfruchtbar ! Die meisten der Fremdreligi…More
Niemand wird allein gerettet ... ? Jeder Einzelne wird gerettet, nur Sekten wollen gemeinsam gerettet wrden. Deshalb muss der Christ zwar in der Gemeinschaft, aber in letzter Konsequenz für sich allein kämpfen, das er gerettet wird ! Das Treffen von den vielen interreligiösen Vertretern mag zwar menschlich sein, aber vom christlichen Standpunkt aus, total unfruchtbar ! Die meisten der Fremdreligionen kennen keinen persönlichen Gott und beten deshalb nur zu Dämonen. Diese Treffen sind total sinnlos und bestärken diese Religionen auf ihrem falschen Weg. Außerdem wird dadurch die Gleichheit aller Religionen beschworen und die Kirche Jesus Christus ist dadurch nur eine unter vielen und deshalb belanglos !
Elista
„Wir retten uns nur gemeinsam, wenn wir einander begegnen, miteinander verhandeln, aufhören uns gegenseitig zu bekämpfen.“
**********
Wir retten uns weder selber noch retten wir uns gemeinsam!
Unser Retter ist Jesus Christus! Nur er errettet von Sünde und Tot. Zu ihm wollen wir beten!
Haben sie bei dem Treffen auch für unsere Verfolgten Brüder und Schwestern gebetet?
Sunamis 49
besonders für die armenier und verfolgten katholiken weltweit?
byzantiner
Pabst Benedikt war ein Gegner dieser Art von interrelig. Treffen / Assisi. Die Art und Weise wie er in dem Buch
"Der Pakt gegen den Papst: Franziskus und seine Feinde im Vatikan" von Andreas Englisch regelrecht und auf übelste demagogische Art und Weise fertiggemacht wird ist einzigartig und furchtbar.
Unter anderem auch wegen der o.g. Haltung und seiner Regensburger Rede. Personen die sich aus …More
Pabst Benedikt war ein Gegner dieser Art von interrelig. Treffen / Assisi. Die Art und Weise wie er in dem Buch
"Der Pakt gegen den Papst: Franziskus und seine Feinde im Vatikan" von Andreas Englisch regelrecht und auf übelste demagogische Art und Weise fertiggemacht wird ist einzigartig und furchtbar.
Unter anderem auch wegen der o.g. Haltung und seiner Regensburger Rede. Personen die sich aus gesundheitl. Gründen nicht aufregen sollen seien gewarnt, wenn sie es in die Hand bekommen
Tina 13
Corona ist vom bösen, es ist der Steigbügelhalter des bösen, der Wegbereiter der Eineweltreligion und des Chip mit dem Maskenzwang will das böse die Unterwerfung der Völker. Ein Albtraum. 😭😭😭
alfredus
Die Masken sind ein Geschenk des Bösen ... ! Keiner kann sich diesem nicht normalem Geschehen entziehen und das ist das Teuflische !
Carlus
Die letzten Geburtswehen vor der Geburt der neuen Einheitsreligion der NWO unter Führung vom Gegenpapst, Falschen Propheten und Wegbereiter vom neuen Herrn der Welt, dem Antichristen.
alfredus
Wir leben eindeutig in der Zeit der Geburtswehen ! Was in Rom geschehen ist und weiter geschieht, ohne dass die Christen aufstehen und sich wehren, ist schon ein Zeichen auf das Kommen des Antichrist !
Romani
"

Emporkommen des falschen Propheten

Sie müssen jetzt inbrünstig beten, da ihr alle vom Ergebnis dieses Angriffs auf Meinen Heiligen Stellvertreter Zeuge sein werdet. Betet, betet, betet, dass der Falsche Prophet als das erkannt werden wird, was er ist. Achtet auf sein Verhalten. Sein aufmerksamkeitsheischendes Programm. Die Art, wie Meine irregeführten geistlichen Diener in Ehrfurcht zu …More
"

Emporkommen des falschen Propheten

Sie müssen jetzt inbrünstig beten, da ihr alle vom Ergebnis dieses Angriffs auf Meinen Heiligen Stellvertreter Zeuge sein werdet. Betet, betet, betet, dass der Falsche Prophet als das erkannt werden wird, was er ist. Achtet auf sein Verhalten. Sein aufmerksamkeitsheischendes Programm. Die Art, wie Meine irregeführten geistlichen Diener in Ehrfurcht zu seinen Füßen sinken werden. Dann hört aufmerksam zu, was er zu sagen hat. Seine Demut wird falsch sein. Seine Absichten sind boshaft und die Liebe, die er ausstrahlt, wird sich nur um ihn selbst drehen. Er wird als innovativ und dynamisch gesehen werden — ein frischer Wind. Obwohl er motiviert und tatkräftig ist, werden seine Kräfte nicht von Gott, dem Ewigen Vater, kommen. Sie kommen von Satan. Dem Teufel.

Betet, betet, betet. Denn ihr, Meine Kinder, müsst auf der Hut sein. Ihr braucht Mich, damit Ich euch jetzt führe, da diese Prophezeiungen der Menschheit offenbart werden. Seid stark. Bleibt Meinen Lehren treu. Betet in Gruppen. Betet den Heiligen Rosenkranz zum Schutz gegen den Bösen.

Vergesst nicht diese eine Lektion: Meine Lehren ändern sich niemals. Sie sind dieselben, wie sie es immer waren. Wie Ich schon früher sagte, wenn ihr feststellt, dass man sie manipuliert, entschärft oder, wie es der Fall sein wird, in einer Art verdreht, die eigenartig scheint oder im Widerspruch zu Meinen Lehren steht, dann wendet euch ab und betet zu Mir um Führung.

Euer Göttlicher Erlöser Jesus Christus"

dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2011/0051.htm
alfredus
An die Kritiker ... ! Was soll denn an dem oben geschriebenen Bericht falsch sein ? Viele sehen, ohne es zu prüfen, bei dem Wort BdW einfach rot !
gennen
Schlimm, einfach nur schlimm. Wie schnell geht es bergab, aber wir müssen stark bleiben und den wahren Glauben leben und vertreten.
(Luzia, bitte nicht mehr so schminken, steht Ihnen nicht)
Simon Tolon
Die "Wandel-Schismatiker" irren auch über den Frieden: Als höchsten Wert kann man ihn naturgemäß nicht erhalten, es sei denn, man zahlt jeden Preis. Und dann verliert man ihn auch.
2:1 - Spielwende? Das Schisma als Wandel
alfredus
Papst Pius XI. hat mit seiner Enzyklika das Treffen mit Fremdreligionen die "Jesus Christus " nicht anerkennen und erkennen, verboten ... ! Diese Enzyklika hat Papst Johannes Paul II. nicht gelesen, sonst hätte es kein Assisi und weitere falsche Schritte gegeben. Indirekt war das damalige Unternehmen der Startschuss zu einem Dialog ohne Früchte ! Dem hat man sogar die Mission geopfert und …More
Papst Pius XI. hat mit seiner Enzyklika das Treffen mit Fremdreligionen die "Jesus Christus " nicht anerkennen und erkennen, verboten ... ! Diese Enzyklika hat Papst Johannes Paul II. nicht gelesen, sonst hätte es kein Assisi und weitere falsche Schritte gegeben. Indirekt war das damalige Unternehmen der Startschuss zu einem Dialog ohne Früchte ! Dem hat man sogar die Mission geopfert und Dialog daraus gemacht. Diese nichtchristliche Sicht führt jetzt Franziskus zum Höhepunkt und macht daraus eine Universal-Religion ... ! Der ewige Auftrag Christi, das Evangelium zu verkünden und zu taufen, wird zur Makulatur und mit Füssen getreten. Das ist Kirche heute und das an höchster Stelle und damit ist es die reifeste Frucht des Konzils ... !
elisabethvonthüringen
Das Moralgeplapper der Kirchen
Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche kuschelt eng mit dem Staat. Die gemeinsamen Werte von Staat und Kirche sind klar: Internationalistische Fernstenliebe und ein Verweis auf die „Werte“, die es gegen ihre Feinde zu verteidigen gilt, wobei der Begriff „Werte“, wie ein verdünnter Aufguss dessen wirkt, was einst mit der Androhung von Höllenstrafen …More
Das Moralgeplapper der Kirchen
Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche kuschelt eng mit dem Staat. Die gemeinsamen Werte von Staat und Kirche sind klar: Internationalistische Fernstenliebe und ein Verweis auf die „Werte“, die es gegen ihre Feinde zu verteidigen gilt, wobei der Begriff „Werte“, wie ein verdünnter Aufguss dessen wirkt, was einst mit der Androhung von Höllenstrafen bewehrter Moralkodex war. Die Kirchen bleiben indessen leer und sollten sich langsam ernsthaft fragen, warum./ mehr
Ratzi
Skandal: Doktorarbeit von Drosten war 2 Monate lange nicht auffindbar: entweder ist sie ein Plagiat, oder wissenschaftlicher Betrug oder aus der Sicht der Wissenschaft völlig wertlos oder eine Kombination von allem: EILMELDUNG: Corona Transition evaluiert Dissertation von Prof. Christian Drosten | Corona Transition
elisabethvonthüringen
„Welt“: „Konservative fühlen sich von diesem Papst nicht mehr repräsentiert“
Kommentar in der „Welt“: „Wer sah, wie von Mexiko über Kolumbien bis Argentinien berichtet wurde, konnte erkennen, was Papst Franziskus mit seinen Worten ausgelöst hatte: ein theologisches Erdbeben.“
CollarUri
S. H. Benedikt XVI. ist der Papst. Ob wider Wissen und wider Willen, er ist es.
Simon Tolon
Papst Benedikt XVI, der Katechon: 2:1 - Spielwende? Das Schisma als Wandel
elisabethvonthüringen
Das alle MASKiert dastehen müssen, ist an Symbolkraft wohl nicht zu überbieten. Es geht in die - nicht nur für den sogenannten Papst - richtige Richtung. Inspiration 🤔 🤥 HIER: henrymakow.com
Sunamis 49
wenn mer nix gescheites zu sagen hat,
kommt die maske grade recht
😇