Clicks1.1K
de.news
3

Konformistischer Bischof tritt zurück - Sache erledigt

Der Rücktritt des verweltlichten Bischofs Christopher Saunders (71) von Broome, Australien, wirft Fragen auf.

Saunders, der sehr fettleibig ist, äußerte sich zum ersten Mal seit zwei Jahren und sagte, er sei auf Anraten seines Arztes zu dem Schluss gekommen, dass er "nicht mehr in der Lage ist, seinen Dienst angemessen zu versehen".

Im Jahr 2018 untersuchte die Polizei Vorwürfe über homosexuelles Fehlverhalten mit jungen Eingeborenen. Saunders bestritt die Anschuldigungen vehement und die Staatsanwaltschaft hat sie im Mai 2021 abgewiesen.

Eine Zeit lang war von einer kircheninternen Untersuchung nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen die Rede, aber da Saunders der Konformisten-Partei von Franziskus angehört, wird dies wahrscheinlich nie geschehen.

#newsDrinjvnuod

Vates
St. Don Boscos berühmteste Prophezeiung über das Schicksal der Kirche vom 30. Mai 1862 ist authentisch -Versuch einer Auslegung-

In dieser Vision ist die Voraussage des I. Vatikanums von 1870 mit folgenden bildhaften Worten
enthalten: "Der hl. Vater beschließt, die Kapitäne der ihm unterstellten Schiffe zu versammeln, um über das, was zu tun ist, zu beraten. Alle Kapitäne begeben sich aufs …More
St. Don Boscos berühmteste Prophezeiung über das Schicksal der Kirche vom 30. Mai 1862 ist authentisch -Versuch einer Auslegung-

In dieser Vision ist die Voraussage des I. Vatikanums von 1870 mit folgenden bildhaften Worten
enthalten: "Der hl. Vater beschließt, die Kapitäne der ihm unterstellten Schiffe zu versammeln, um über das, was zu tun ist, zu beraten. Alle Kapitäne begeben sich aufs Hauptschiff und vereinigen sich um den Papst. Sie halten Rat, aber da Wind und Wetter sich immer drohender gestalten, sind sie gezwungen, wieder auf ihre eigenen Schiffe zurückzukehren" (Vertagung wegen der franz. Kriegserklärung an Preußen v. 19.7.1870).

Voraussage des II. Vatikanums v. 1962-5: "Als es ein wenig ruhiger geworden ist, vereinigt der Papst zum zweiten Male die Kapitäne der einzelnen Schiffe um sich....... . Aber wieder bricht der Sturm mit erneuter Gewalt los."

Entscheidend für unsere vielleicht nächste Zukunft ist der noch ausstehende Teil dieser großen Vision, der sich bei einem Rücktritt von Franziskus bei einem Übergangspapst, der eine Kurskorrektur versucht, erfüllen könnte: "Da auf einmal fällt der Papst, schwer getroffen. Seine Umgebung eilt ihm sofort zu Hilfe und hebt ihn auf. Zum zweiten Mal wird der Papst getroffen; er fällt von neuem und stirbt......... . (vgl. den veröffentlichten Teil des III. Geheimnisses von Fatima!)
"Allein, kaum ist der Papst tot, so tritt schon ein anderer Papst an seine Stelle. Die versammelten Kapitäne haben ihn so schnell gewählt, daß die Todesnachricht des Papstes mit der Wahl seines Nachfolgers gleichzeitig bekannt wird........ . Der neue Papst führt, jedes Hindernis überwindend und
zerstreuend, sein Schiff bis zu den zwei Säulen" (symbolisch für die hlst. Eucharistie und Maria als
Helferin der Christen). Dies müßte der junge, strenge Papst der Erneuerung der Kirche nach der sel.
A.K. Emmerick u.a. sein!

Die Authentizität dieser Vision St. Don Boscos ergibt sich daraus, daß sie in Lemoynes Memorie biografiche di Don Giovanni Bosco in Vol. VII, Ed. 1909, 905 p., enthalten ist (erschienen bei Angelo Amadei).
Escorial
Garabandal klärt noch mehr auf...
Rosenkranz
@Vates: Komisch ist der 2. Schuß, der bisher ausblieb. Und PP Fr. fährt nicht zu den beiden Säulen. Auch PP Benedikt scheidet als öffentlicher Lenker des Schiffes sicher aus. (Auch wenn er sehr viel gutes getan hat und für die Kirche betet.) Die Vision ist auch in dem neuen Buch "Präventivsystem" (Don Bosco) beschrieben. 978-3-944961-24-8 Aber ohne Interpretation.