Vates
Vates

Franziskus' Angelus: Ein Bild des Elends

Interview von Msgr. Schneider mit Taylor Marshall v. 26.7.20 II

Bezüglich der zu revidierenden Irrtümer im Pastoralkonzil Vatikanum II ist Msgr. Schneider auch noch dahingehend zu ergänzen, daß in der Ekklesiologie das fatale "subsistit in" (welches bedeutet, daß die Kirche Christi auch noch außerhalb der katholischen Kirche existieren könnte) durch das hergebrachte "est" zu ersetzen ist, das …More
Interview von Msgr. Schneider mit Taylor Marshall v. 26.7.20 II

Bezüglich der zu revidierenden Irrtümer im Pastoralkonzil Vatikanum II ist Msgr. Schneider auch noch dahingehend zu ergänzen, daß in der Ekklesiologie das fatale "subsistit in" (welches bedeutet, daß die Kirche Christi auch noch außerhalb der katholischen Kirche existieren könnte) durch das hergebrachte "est" zu ersetzen ist, das keinen Zweifel daran läßt, daß die Kirche Christi mit der katholischen Kirche identisch ist. Das "subsistit in" tangiert nämlich das ekklesiologische Grunddogma der katholischen Kirche als der alleinseligmachenden, außerhalb der kein Heil ist.
Die Möglichkeit einer außerordentlichen Kirchengliedschaft unwissender Außenstehender durch
ein "Votum ecclesiae" bleibt indes bestehen.

Teil III (Schluß) folgt!
Vates

Zum ersten Mal: Franziskus interveniert beim Festival von Medjugorje

Interview von Msgr. Schneider mit Taylor Marshall v. 26.7.20 I

Leider ist Msgr. Schneider in einer seiner Aussagen betr. zu behebender Fehler im II. Vatikanum zu korrigieren und darüber hinaus zu ergänzen: Bei Christen und Moslems (analog der Judaisten nach Christus!) ist nicht nur ein Unterschied in der Art, sondern im Objekt der Anbetung gegeben. Der eine dreipersönliche Gott der Christen …More
Interview von Msgr. Schneider mit Taylor Marshall v. 26.7.20 I

Leider ist Msgr. Schneider in einer seiner Aussagen betr. zu behebender Fehler im II. Vatikanum zu korrigieren und darüber hinaus zu ergänzen: Bei Christen und Moslems (analog der Judaisten nach Christus!) ist nicht nur ein Unterschied in der Art, sondern im Objekt der Anbetung gegeben. Der eine dreipersönliche Gott der Christen ist nicht identisch mit dem einen einpersönlichen Gott der Moslems und nachchristlichen Judaisten, die beide die Allerheiligste Dreieinigkeit als den einen wahren Gott explizit leugnen und fälschlich behaupten, daß Gott "weder zeuge noch gezeugt werde" und nicht den Hl. Geist hervorbringe. Der eine Schöpfer kann aber nicht zugleich dreipersönlich und einpersönlich sein. Weil der allmächtige ewige Vater im christlichen Glauben gemäß seiner Selbstoffenbarung ein zeugender Vater ist, können Getaufte und Ungetaufte, welch' letztere sämtlich keinen allmächtigen ewigen zeugenden Vater anerkennen, das Vaterunser nicht gemeinsam beten. Man kann auch nicht implizit anbeten, was man explizit verwirft - ein Widerspruch in sich!
Hier gilt das Wort des Apostels und Evangelisten Johannes aus 1 Joh. 2,23: "Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht; (nur) wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater."
Lumen Gentium 16 und Nostra Aetate 3 sind falsch u. zu streichen!

Teil II folgt!
Vates

F. M. Dostojewski - Der Mörder Dimitri Karamasoff

Medjugorje ist von A-Z Schwindel, 2. Teil

In dem Buch "Die Lügen von Medjugorje" wurde an einzelnen Beispielen aufgezeigt, daß meist nicht nur Oberflächlichkeit vorliegt, sondern auch die Nachhaltigkeit bei so manchen Bekehrungen fehlt.

Entscheidend ist aber die Tatsache, daß diese Pilger in Glaubenssachen der
nachkonziliaren Verwirrung fast ausnahmslos zum Opfer gefallen sind!
Man stelle ihnen…More
Medjugorje ist von A-Z Schwindel, 2. Teil

In dem Buch "Die Lügen von Medjugorje" wurde an einzelnen Beispielen aufgezeigt, daß meist nicht nur Oberflächlichkeit vorliegt, sondern auch die Nachhaltigkeit bei so manchen Bekehrungen fehlt.

Entscheidend ist aber die Tatsache, daß diese Pilger in Glaubenssachen der
nachkonziliaren Verwirrung fast ausnahmslos zum Opfer gefallen sind!
Man stelle ihnen nur ein paar einfache Fragen dazu und bekommt haufenweise
erschütternde Antworten zu hören..... . Die alte hl. Messe spielt für Medjugorje
sowieso keine Rolle, höchstens eine Nebenrolle.

Wenn Rom jetzt unfaßbarerweise diese erwiesenermaßen falschen Erscheinungen auch nur zum Teil anerkennt, so nur aus dem Kalkül heraus, die große Mehrheit der
Anhänger und Pilger ganz für das neomodernistische Projekt einer "Neuen Kirche" einzufangen! Denn sie werden dann einem Franziskus aus lauter Dankbarkeit endgültig mit Haut und Haar zu Füßen fallen und ihm alles, aber wirklich auch alles, abnehmen einschließlich "Amoris laetitia", "Querida Amazonia", "Pachamama-Hofierung" und "Abu Dhabi" sowieso.
Das sind dann endgültig die wirklichen Früchte von Medjugorje!

Dem vernichtenden Urteil ("Ohne Wenn und Aber Betrug") der zuständigen pflichtbewußten Diözesanbischöfe Zanic und Peric über Medjugorje ist voll und ganz zuzustimmen! Deren Pastoral war nichts anderes als die Pastoral des Guten Hirten selbst, der gesagt hat: "Die Wahrheit wird euch freimachen!"
Möge Maria als Mater boni consilii durch ihre Fürbitten die Herzen der Irregeführten zu ihren echten anerkannten Erscheinungen und gutgeheißenen
Botschaften führen, vor allem zu denen in Quito, La Salette und Fatima, wenn sie auch nicht im Glauben verpflichten. Möge sie auch bewirken, daß Joseph Ratzinger das 3. Geheimnis von Fatima, das er vollumfänglich kennt, nicht mit ins Grab nimmt, sondern jetzt endlich veröffentlicht. Durch diese Großtat würde
er vieles wiedergutmachen!
Vates

Pfarrei-Instruktion: Kardinal Marx schimpft gegen den Vatikan

Medjugorje ist von A-Z Schwindel, 1. Teil

Seit jeher gab es in der Kirche echte und falsche Mystik, insbesondere echte und falsche Erscheinungen und Botschaften. Aber es ist kein Zufall, daß sich seit etwa 1960 (als das
3. Geheimnis von Fatima entgegen dem Willen der Gottesmutter nicht veröffentlicht wurde!) die
falschen Erscheinungen und Botschaften wie eine verseuchte Flut über die Kirche …More
Medjugorje ist von A-Z Schwindel, 1. Teil

Seit jeher gab es in der Kirche echte und falsche Mystik, insbesondere echte und falsche Erscheinungen und Botschaften. Aber es ist kein Zufall, daß sich seit etwa 1960 (als das
3. Geheimnis von Fatima entgegen dem Willen der Gottesmutter nicht veröffentlicht wurde!) die
falschen Erscheinungen und Botschaften wie eine verseuchte Flut über die Kirche ergießen, was sicher mit der durch das II. Vatikanum ausgebrochenen Kirchenkrise zusammenhängt. Den Gipfel von all' dem stellt Medjugorje dar. Kein vernünftiger Mensch kann glauben, daß Maria seit dem
24.06.1981 jeden Tag als "Gospa" erscheint und Botschaften übermittelt. Überdies sind dieselben
nicht nur äußerst banal, sondern enthalten auch Fehler, Irrtümer und z.B. die vorweggenommene
Abu-Dhabi-Häresie: "Gott herrscht über die Religionen wie ein König über seine Untertanen."
Das kann Maria nie gesagt haben, und es ist eine Blasphemie, ihr dies in den Mund zu legen!
Dieser Ausspruch beweist schon allein die Falschheit von Medjugorje!

Zwei Kommissionen des zuständigen Bistums Mostar und eine der damaligen jugoslawischen
Bischofskonferenz stellten nach eingehenden Untersuchungen und sorgfältigen Überprüfungen
einmütig fest, daß die angeblichen Erscheinungen samt und sonders falsch sind und daß die vorgeblichen Seher unglaubwürdig sind, weil sie sich in Widersprüche verwickelten und zum Teil
auch charakterliche Mängel aufweisen. Auch hat es in Medjugorje im Unterschied zu beispielsweise Lourdes nie ein wissenschaftlich anerkanntes Wunder gegeben! Die vielberufenen, von den größtenteils fanatischen Anhängern und Nutznießern des Millionengeschäfts, das mit Medjugorje betrieben wird, kolportierten "Früchte" wie Bekehrungen
usw. können nur Scheinfrüchte sein; denn ein schlechter Baum kann nur schlechte Früchte bringen.
Vates

Noch eine Petition: 50 Unterzeichner begrüßen Viganòs und Schneiders Infragestellung des Zweiten …

Wo bleibt die Unterstützung der Petition durch die Bischöfe und Priester der FSSPX, die doch an oberster Stelle unterschreiben müßten, da ihr Stifter, Erzbischof Léfébvre, doch der Bannerträger der Konzilskritik war!
Aber sie ist mehr und mehr zur FSSP 2.0 mutiert und untergetaucht!
Vates

Hauke: Pseudo-Synodalen Holzweg ist ein „bischöflich geförderter Vulgärmarxismus“

Es handelt sich hier aber nicht nur um Vulgärmarxismus, sondern wie in der Kultur- und Gesellschaftspolitik aller Parteien und Regierungen in Europa
(von Ausnahmen wie Ungarn und Polen abgesehen) um Kryptomarxismus, der auch in die Kirche eingedrungen ist.
Vates

US-Bischof feiert erste Messe im Alten Ritus: "Es gibt darin nichts als Ehrfurcht"

Ohne Erzbischof Léfébvre wäre die Alte Messe bis auf verschwindende Ausnahmen (aussterbende Indultpriester wie Prof. May noch heute einer ist)
wirklich weg, da es nur noch in seinem Priesterseminar dafür eine Ausbildung gab!
Vates

Kardinal Scola verteidigt Franziskus, greift Viganò und Verbündete an

Sandro Magisters Angriff auf Erzbischof Viganó

Der italienische Journalist Sandro Magister kritisierte neulich zu Unrecht den Gottseidank immer klarer sehenden und immer mutiger werdenden auf den Spuren von Erzbischof Léfébvre wandelnden Erzbischof Viganò. Aber wer ist Sandro Magister? Ein typischer Opportunist!
Denn als ihm die Akkreditierung bei der vatikanischen Pressekonferenz wegen seiner …More
Sandro Magisters Angriff auf Erzbischof Viganó

Der italienische Journalist Sandro Magister kritisierte neulich zu Unrecht den Gottseidank immer klarer sehenden und immer mutiger werdenden auf den Spuren von Erzbischof Léfébvre wandelnden Erzbischof Viganò. Aber wer ist Sandro Magister? Ein typischer Opportunist!
Denn als ihm die Akkreditierung bei der vatikanischen Pressekonferenz wegen seiner indirekten Kritik am Kurs von Franziskus und der Art seines Vorgehens gegen seine Kritiker entzogen worden war, mutierte er zum Wendehals und nahm sogar eine zwielichtige Haltung zu "Amoris laetitia" ein. Im Nu bekam er seine Anstellung zurück und bedankt sich dafür mit indirekter Verteidigung von Franziskus, vor allem jetzt durch seine Stellungnahme gegen den fähigsten
Verteidiger der kath. Tradition unter allen Bischöfen, der die FSSPX-Bischöfe in den Schatten stellt, die nur noch auf ein Abkommen mit dem neomodernistischen Rom aus sind und deshalb Franziskus persönlich und namentlich seit geraumer Zeit für nichts mehr tadeln, was auch immer er an Schlimmem sagt und tut....... . Aber Gott hat in seiner gnädigen Vorsehung in Erzbischof Viganò offenbar Ersatz für das schal gewordene Salz der FSSPX geschaffen, um den sich jetzt alle
Kämpfer für den unverkürzten und unverfälschten kath. Glauben scharen mögen!
Nur eines fehlt ihm noch: Die ausschließliche Zelebration der überlieferten hl. Messe secundum
Tridentinum..... .
Vates

Lauretanische Litanei: Einfügungen mit Pferdefuss

an CollarUri:

2)

Die sowieso unmoralische Zulassung von Durchseuchung, um die Wirtschaft zu schonen, geht bei Corona anscheinend ins Leere, da sich jetzt herausgestellt hat, daß eine Immunisierung kaum stattfindet, da die Antikörperbildung völlig unzureichend ist und
die wenigen Antikörper im Gegensatz zu anderen Viruserkrankungen (wie z.B. Masern,
Pfeiffersches Drüsenfieber, Hepatitis A) nach …More
an CollarUri:

2)

Die sowieso unmoralische Zulassung von Durchseuchung, um die Wirtschaft zu schonen, geht bei Corona anscheinend ins Leere, da sich jetzt herausgestellt hat, daß eine Immunisierung kaum stattfindet, da die Antikörperbildung völlig unzureichend ist und
die wenigen Antikörper im Gegensatz zu anderen Viruserkrankungen (wie z.B. Masern,
Pfeiffersches Drüsenfieber, Hepatitis A) nach kurzer Zeit wieder ganz o. fast ganz verschwinden! Wie soll man da übrigens einen wirksamen u. ethisch einwandfreien Impfstoff herstellen können? Bei der sehr wahrscheinlichen 2. Welle des außerdem bereits mutierenden Virus sind also Zweitansteckungen vorprogrammiert! Außerdem sind schon viele Folgeschäden bei angeblich Genesenen aufgedeckt worden (z.B. an
Lunge, Gehirn und den Nieren, gerade auch bei Jüngeren!).

Es sei aber auch zugegeben, daß gewisse Länder die Zahl der Coronatoten "politisch" statitisch vergrößert haben könnten, um endlich den idealen Vorwand zu haben, von Deutschland noch viel mehr Milliarden als bisher herauszupressen, die sie demnächst auch von einer Merkel mit Kußhand zugeschustert bekommen....... .

Wir können nur hoffen und beten, daß die ganz sicher übernatürlichen Schauungen von Segenspfarrer Handwercher bzgl. einer Pandemie u. eines weltweiten Gottesdienstausfalls aus dem Jahr 1830 nicht auf Covid-19 zutreffen! Immerhin hat die Schweiz in Bruder Klaus von Flüe einen starken Fürsprecher (der sie z.B. durch ein Wunder vor Hitlers Angriff bewahrt hat) und in Berta Zängeler eine ausgezeichnete Seherin.......... !
Vates

Lauretanische Litanei: Einfügungen mit Pferdefuss

an CollarUri:

1) Perfide NWO-politische Instrumentalisierung eines wahrscheinlich künstlich veränderten entwichenen o. freigesetzten KPCh-Virus bereits ausgiebig thematisiert, das jedoch keine "kleine Grippe", sondern eine potenziell bes. f. über 65jährige Vorerkrankte
lebensbedrohliche Pandemie verursacht hat.
Unentrinnbare Zwickmühle mit noch unabsehbaren Folgen in der Zukunft!
Nachgewiesen…More
an CollarUri:

1) Perfide NWO-politische Instrumentalisierung eines wahrscheinlich künstlich veränderten entwichenen o. freigesetzten KPCh-Virus bereits ausgiebig thematisiert, das jedoch keine "kleine Grippe", sondern eine potenziell bes. f. über 65jährige Vorerkrankte
lebensbedrohliche Pandemie verursacht hat.
Unentrinnbare Zwickmühle mit noch unabsehbaren Folgen in der Zukunft!
Nachgewiesene (nicht geschätzte) Influenzatote wesentlich weniger als nachgewiesene
Coronatote! Was die Todesursache betrifft, könnte man mit gleichem Recht auch von den Grippetoten behaupten, daß sie nur mit, aber nicht an dem Influenza-Virus gestorben seien! Über 60% der Coronatoten in der BRD waren in Pflegeheimen o. in häuslicher Pflege. Das beim Tod im Vergleich zu früher wesentlich niedrigere Durchschnittsalter der dort Verstorbenen beweist, daß sie nicht an ihren Vorerkrankungen, sondern an ihrer nachgewiesenen Corona-Infektion gestorben sind, was auch medizinisch belegbar ist. Dort punktuelle skandalöse Übersterblichkeit, wofür die Politik verantwortlich ist (s. Äußerungen von Schäuble und Palmer) Sozialdarwinismus! Auch in GB und Schweden! Schweden hat die Seuche praktisch bis
heute laufen lassen (im Unterschied zu Norwegen und Dänemark) und dies bis jetzt mit mehr als 5000 Coronatoten bezahlt, prozentual viermal so viele wie in der BRD!
Also dort klare Übersterblichkeit! Die von Rußland ausgegebene Todesquote bei Infizierten (viel niedriger als in der BRD) ist völlig unglaubwürdig, da es allein schon
über 500 Tote bei Ärzten und Krankenhauspersonal gab!
Vates

Erzbischof Viganò antwortet auf die Einwände von Kardinal Brandmüller

Kardinal Brandmüller ist nach seinem irritierenden Vortrag gehalten, öffentlich zu erklären, ob er noch hinter seinen Dubia steht oder inzwischen "Amoris laetitia" samt der absolut unkatholischen Fußnote 351 für ein rechtgläubiges Dokument des ordentlichen Lehramts hält!
Vates

Pandämonium: "Konservativer" Bischof zwingt zur Handkommunion

Diese Seminaristen hätten besser daran getan, in das argentinische Priesterseminar der FSSPX überzuwechslen, anstatt sich in unheiligem Gehorsam die Handkommunion aufzwingen zu lassen!
Dessen Gründer, Erzbischof Léfèbvre, ist gerade durch seinen heiligen Ungehorsam der "Athanasius des XX. Jahrhunderts" geworden und somit zur größten Kirchensäule in der schlimmsten Kirchenkrise aller Zeiten! Er …More
Diese Seminaristen hätten besser daran getan, in das argentinische Priesterseminar der FSSPX überzuwechslen, anstatt sich in unheiligem Gehorsam die Handkommunion aufzwingen zu lassen!
Dessen Gründer, Erzbischof Léfèbvre, ist gerade durch seinen heiligen Ungehorsam der "Athanasius des XX. Jahrhunderts" geworden und somit zur größten Kirchensäule in der schlimmsten Kirchenkrise aller Zeiten! Er verdient es, wie sein Vorbild zur Ehre der Altäre erhoben zu werden!
Vates

Viganò insistiert: Verschwörer nutzten Vatikan II dazu, die Kirche zu zerstören

Im II. Vatikanum sind jedoch nicht nur Zweideutigkeiten, sondern wirkliche Irrtümer enthalten (z.B. in Bezug auf Religionsfreiheit, falsche Religionen und
Ekklesiologie), die expressis verbis verurteilt werden müssen!
Vates

Bilanz über vier Monate Virusseuche. Von Pfarrer Paul Spätling

In seinem Büchlein "Der Glaube ist mehr als Gehorsam" berichtet Prof. Drexel, daß Jesus ihm gegenüber in seinen Botschaften mehrfach seinen "geliebten Diener Marcel" gelobt und ihn als Vorbild hingestellt habe.
Vates

Letzte Sekunde: Die Angelus-Ansprache von Franziskus wurde geändert

Verwirrend und irritierend dieser Artikel! Hat der US-amerikanische Deep State in Zusammenarbeit mit dem totalitären kommunistischen rotchinesischen Regime die Hongkonger Studentenunruhen provoziert, um ihm den Vorwand zu dessen "Sicherheitsgesetz" zu liefern, das Hongkongs relative Autonomie unterdrückt, um auch dort die neue Christenverfolgung unter dem Diktator Mao II. in Gang zu setzen? Oder …More
Verwirrend und irritierend dieser Artikel! Hat der US-amerikanische Deep State in Zusammenarbeit mit dem totalitären kommunistischen rotchinesischen Regime die Hongkonger Studentenunruhen provoziert, um ihm den Vorwand zu dessen "Sicherheitsgesetz" zu liefern, das Hongkongs relative Autonomie unterdrückt, um auch dort die neue Christenverfolgung unter dem Diktator Mao II. in Gang zu setzen? Oder ist der CIA mit einer weiteren verruchten "farbigen Revolution" an der "guten" Ordnungsmacht Rotchina gescheitert, der die Welt doch die wohl noch im Anfangsstadium stehende Corona-Pandemie "verdankt"?
Ist jemand hier einem gewissen "Voltaire-Net" auf den Leim gegangen, das im Verdacht steht, eine rotchinesische "Agentur" zu sein, die nicht aufhört, die "Neue Seidenstraße" Rotchinas zu propagieren, mit der es endgültig zur Weltherrschaft gelangen will, nachdem ihm die westlichen Kapitalisten jahrzehntelang allerlei Schützenhilfe geleistet haben? "Voltaire-Net" exculpiert ja von Anfang an Rotchina vom nur allzu begründeten Vorwurf, Covid-19 in die Welt gelassen zu haben, um auch damit sein Ziel zu erreichen. Die offensichtlichen Brandstifter führen sich ja jetzt schon als Feuerwehr auf! Und der Chefideologe von "Voltaire-Net" behauptet doch allen Ernstes, daß man nur ausreichend zu lüften brauche, um Corona den Garaus zu machen!
Demnach hätte man sich also analog bei der "Spanischen Grippe", der "Asia-Grippe" und der
"Hongkong-Grippe" nur winters wie sommers ständigem Dauerdurchzug aussetzen müssen, um die Viren nicht nur in alle Winde zu zerstreuen, sondern sie stracks gen Himmel fliegen zu lassen....... . Aber hat er denn nichts von den verheerenden Corona-Ausbrüchen bei Freiluftveranstaltungen wie Fußballspielen (Bergamo!) und Straßenkarneval gehört, die allein schon seine unsinnige These widerlegen?
Vates

Lauretanische Litanei: Einfügungen mit Pferdefuss

an CollarUri:

Verstörend, daß sich kath. Tradis in Sachen Corona als sarkastische Anhänger des selektierenden Sozialdarwinismus outen und Gesundheit und Leben von sich selbst und ihren Mitmenschen durch Laufenlassen der Seuche aufs Spiel setzen könnten.
Bis jetzt wurde diese menschenverachtende Ideologie nur von totalitären Regimen und neoliberalen dezidiert nichtchristlichen Parteien wie …More
an CollarUri:

Verstörend, daß sich kath. Tradis in Sachen Corona als sarkastische Anhänger des selektierenden Sozialdarwinismus outen und Gesundheit und Leben von sich selbst und ihren Mitmenschen durch Laufenlassen der Seuche aufs Spiel setzen könnten.
Bis jetzt wurde diese menschenverachtende Ideologie nur von totalitären Regimen und neoliberalen dezidiert nichtchristlichen Parteien wie der Rattenfängerpartei AFD und der Freimaurerpartei FDP offen vertreten sowie von brutalkapitalistischen Rambos wie Trump und Bolsonaro, den seine "kleine Grippe" trotz des von Trump empfohlenen "Wundermittels" jetzt selbst erwischt hat...... . Man ist gehalten, darüber nachzugrübeln, warum die alte hl. Messe solche Tradis nicht dagegen immunisiert hat. Statt ständig über den Ausfall der öffentlichen Gottesdienste zu lamentieren, hätten sie sich ein Beispiel an den Progressisten nehmen sollen, die sich tatkräftig in dieser schweren Notlage für ihre Nächsten eingesetzt haben! Mit dieser Einstellung machen sie keine Werbung für den traditionstreuen katholischen Glauben.
Vates

Trump lobt Viganò erneut: "Großartiger Gentleman", "Richtig in dem, was er sagt"

Vates

Eugenia-Sarto

D´accord! Aber nur durch die alten Prophezeiungen können wir diese Zuversicht hegen!
Wenn es sie nicht gäbe, müßten wir zugeben, daß das infame "Germany must perish" unabwendbar sei....... .
Vates

Trump lobt Viganò erneut: "Großartiger Gentleman", "Richtig in dem, was er sagt"

Corona - Phantom oder "NWO-Joker"? -Schluß-

Könnte es sein, daß Corona der Joker in der perfiden NWO-Strategie ist, mit Hilfe des notwendigerweise scheiternden Euros, der durch ihn heraufziehenden Inflation, der Migrantenflut (durch die bald zusätzlich Corona eingeschleppt werden dürfte!) und des
Antifa-Terrors das Ziel des "Germaniam (et Ecclesiam!) esse delendam" zu erreichen?

Wenn ja, …More
Corona - Phantom oder "NWO-Joker"? -Schluß-

Könnte es sein, daß Corona der Joker in der perfiden NWO-Strategie ist, mit Hilfe des notwendigerweise scheiternden Euros, der durch ihn heraufziehenden Inflation, der Migrantenflut (durch die bald zusätzlich Corona eingeschleppt werden dürfte!) und des
Antifa-Terrors das Ziel des "Germaniam (et Ecclesiam!) esse delendam" zu erreichen?

Wenn ja, dann wird das nach den alten kath. Prophezeiungen nicht gelingen, sondern
das Gegenteil eintreten!

So steht z.B. in der berühmten mittelalterlichen Weissagung aus dem Kloster Lehnin zum Schluß:
"Et Pastor gregem recipit et Germania regem".

Das walte Gott!
Vates

Die Corona-Krise - ist die Globalisierung am Ende?

Corona - Phantom oder "NWO-Joker", 4. Teil

Doch diese teuflischen Maßnahmen würden noch überboten durch den wohl unweigerlich eintretenden Zerfall der Gesellschaft und den infolge von Staatsbankrotten, Revolutionen und Bürgerkriegen hervorgerufenen Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung in den meisten Ländern! Die gesteuerten und weitgehend geduldeten gewalttätigen Umtriebe von Anarchisten …More
Corona - Phantom oder "NWO-Joker", 4. Teil

Doch diese teuflischen Maßnahmen würden noch überboten durch den wohl unweigerlich eintretenden Zerfall der Gesellschaft und den infolge von Staatsbankrotten, Revolutionen und Bürgerkriegen hervorgerufenen Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung in den meisten Ländern! Die gesteuerten und weitgehend geduldeten gewalttätigen Umtriebe von Anarchisten und Kryptokommunisten dürften das Vorspiel dazu sein!

Aber "wenn sie glauben (mittels "ordo ab chao") gewonnen zu haben"
greift Gott auf dem Höhepunkt (3. Weltkrieg) durch die 3tägige Finsternis ein,
in der sie untergehen und der gereinigten Kirche den Siegestriumph überlassen müssen! So die Konvergenz aller einschlägigen kath. Prophezeiungen, die sich vor unseren Augen Punkt für Punkt erfüllen!
Vates

Lauretanische Litanei: Einfügungen mit Pferdefuss

Corona - Phantom oder "NWO-Joker", 3. Teil

Die mutmaßliche dritte Stufe, die durch vorschnelles und verantwortungsloses "Aufmachen" (vor allem der Ländergrenzen!) schon begonnen hat, besteht nach Erreichen von div. verruchten Nebenzwecken, wohl darin, jetzt die Seuche in mehreren Wellen laufen zu lassen und auf eine "Herdenimmunisierung" zu setzen, die mindestens zwei Jahre benötigen dürfte. …More
Corona - Phantom oder "NWO-Joker", 3. Teil

Die mutmaßliche dritte Stufe, die durch vorschnelles und verantwortungsloses "Aufmachen" (vor allem der Ländergrenzen!) schon begonnen hat, besteht nach Erreichen von div. verruchten Nebenzwecken, wohl darin, jetzt die Seuche in mehreren Wellen laufen zu lassen und auf eine "Herdenimmunisierung" zu setzen, die mindestens zwei Jahre benötigen dürfte. Sie greift zwar mehr oder weniger beim Großteil der Bevölkerung, aber unter Inkaufnahme von Spätfolgen bei vorgeblich Genesenen und vor allem des Wegsterbens zahlreicher "unnützer Esser", also vor allem vorerkrankter oder immunschwacher über 65jähriger. Das entspricht der materialistischen Ideologie des Darwinismus/Evolutionismus, die den Menschen als geistloses Tier ansieht und deshalb das Selektionsprinzip auf ihn anwendet: "Natürliches Verschwinden lebensuntauglichen Lebens"!
Auch ist wohl trotz aller Dementis ein Impfzwang mit einem nicht ausreichend erprobten und vielleicht unethischen Impfstoff geplant, der ominöse Nebenwirkungen verschiedenster Art haben dürfte, und Konzernen und Stiftungen von Multimilliardären weitere Milliardengewinne beschert. Zusätzlich dürfte die massenhafte Überwachung mit "Tracing-Apps", die den vorgeblichen Zweck der Aufspürung von Infektionskontakten und -ketten kaum erfüllen, vorgesehen sein. Ein fast perfektes Instrument zur Errichtung der NWO-Diktatur! So oder so bleibt Corona eine entsetzliche Zwickmühle ohne derzeit erkennbaren Ausweg; Gott sei es geklagt!