Clicks1.9K
450 Jahre Lepanto: Jahrhundertelange Rosenkranzprozession wiederbelebt Die Seeschlacht von Lepanto jährt sich am Donnerstag, 7. Oktober, zum 450. Mal. 1571 siegte die militärisch unterlegene christl…More
450 Jahre Lepanto: Jahrhundertelange Rosenkranzprozession wiederbelebt

Die Seeschlacht von Lepanto jährt sich am Donnerstag, 7. Oktober, zum 450. Mal. 1571 siegte die militärisch unterlegene christliche Flotte im Mittelmehr über eine osmanische Invasion. Pius V. sah den Sieg in einer Vision. Als Dank führte er danach das Rosenkranzfest ein. Zum diesjährigen Jubiläum finden mehrere Initiativen statt. Spanien prägte eine eigene 50-Euro Münze. Der spanische Bischof Juan Antonio Reig Pla von Alcalá dankte für den Sieg mit einem Marianischen Jubeljahr.

Mit dem Rosenkranz gegen Glaubensabfall und Atheismus

In der Schweiz organisiert die Militia Immaculatae zum Lepanto-Jubiläum am Samstag, 9. Oktober, eine Rosenkranzprozession durch Einsiedeln. Erwartet werden mehrere hundert Teilnehmer. Die Organisatoren erklären vor Gloria.tv, dass man der Gottesmutter für ihren Schutz in einer entscheidenden Stunde der Christenheit danken wolle. Ein weiterer Grund sind aktuelle Gefahren für die Christenheit, insbesondere durch den Atheismus und den allgemeinen Glaubensabfall.

Ohne himmlische Hilfe nicht erklärbar

Die Organisatoren weisen darauf hin, dass bei Lepanto, der größten Galeerenschlacht der Geschichte, selbst die weltlichen Würdenträger den Sieg der Rosenkranzkönigin zuschrieben. Ein Beispiel ist eine Gravur im Dogenpalast in Venedig. Sie lautet: „Weder Macht noch Waffen und Führer, sondern Maria vom Rosenkranz hat uns zum Sieg verholfen.“

Die Einsiedler Prozession gab es viele Jahrhunderte lang

Die Prozession in Einsiedeln knüpft an eine alte Tradition an. Es war jahrhundelang üblich, anlässlich des Rosenkranzfestes Anfang Oktober der Schlacht von Lepanto in einer Prozession zu gedenken. Im 17. und 18. Jahrhundert marschierten die Zünfte und Berufsvereine in einer geplanten Choreographie mit eigenen Trachten und Fahnen. Aus noch früheren Jahrhunderten ist bekannt, dass geistliche Komödien zur erbaulichen Unterhaltung aufgeführt wurden. Nach dem Zweiten Vatikanum ist die Tradition der Einsiedler Rosenkranzprozession, die jetzt wiederbelebt wird, verlorengegangen.
alfredus
Maria, sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes, so wie in Lepanto ... ! Durch die Jahrhunderte hindurch hat sie immer wieder eingegriffen und alles zum Guten geführt ! Aber ... ! Da waren die Christen noch stark im Glauben und haben gemeinsam die Gottesmutter angerufen und so hat sie geholfen. Wie damals durch die Osmanen ist Europa heute durch den einwandernden Islam hoch gefährdet ! …More
Maria, sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes, so wie in Lepanto ... ! Durch die Jahrhunderte hindurch hat sie immer wieder eingegriffen und alles zum Guten geführt ! Aber ... ! Da waren die Christen noch stark im Glauben und haben gemeinsam die Gottesmutter angerufen und so hat sie geholfen. Wie damals durch die Osmanen ist Europa heute durch den einwandernden Islam hoch gefährdet ! Doch die Christen mit ihren Glaubenswächtern sehen diese Gefahr nicht und hoffieren diese Religion auch noch. So denkt man nicht daran, die Gottesmutter um ihre Hilfe zu bitten und so kann und wird Maria nicht helfen können !
ľubica
450 rokov od Lepanta: oživenie stáročnej ružencovej procesie

Vo štvrtok 7. októbra si pripomíname 450. výročie námornej bitky pri Lepante. V roku 1571 zvíťazila vojensky slabšia kresťanská flotila nad osmanskou inváziou v Stredozemnom mori. Pius V. videl víťazstvo vo vízii. Na znak vďaky potom predstavil sviatok ruženca. Pri príležitosti tohtoročného výročia sa koná niekoľko iniciatív. …More
450 rokov od Lepanta: oživenie stáročnej ružencovej procesie

Vo štvrtok 7. októbra si pripomíname 450. výročie námornej bitky pri Lepante. V roku 1571 zvíťazila vojensky slabšia kresťanská flotila nad osmanskou inváziou v Stredozemnom mori. Pius V. videl víťazstvo vo vízii. Na znak vďaky potom predstavil sviatok ruženca. Pri príležitosti tohtoročného výročia sa koná niekoľko iniciatív. Španielsko vyrazilo vlastnú mincu v hodnote 50 eur. Španielsky biskup Juan Antonio Reig Pla z Alcalá poďakoval za víťazstvo mariánskym jubileom.

Ružencom proti odpadlíctvu a ateizmu

Vo Švajčiarsku organizuje Militia Immaculatae v sobotu 9. októbra ružencovú procesiu cez Einsiedeln pri príležitosti výročia Lepanto. Očakáva sa niekoľko stoviek účastníkov. Organizátori pre Gloria.tv vysvetlili, že chcú poďakovať Najsvätejšej Matke za jej ochranu v rozhodujúcej hodine pre kresťanstvo. Ďalším dôvodom je súčasné nebezpečenstvo pre kresťanstvo, najmä zo strany ateizmu a všeobecného odpadlíctva.

Nezodpovedný bez nebeskej pomoci

Organizátori poukazujú na to, že v najväčšej bitke galér v dejinách, v Lepante, dokonca aj svetskí hodnostári pripísali víťazstvo Ružencovej kráľovnej. Príkladom je rytina v Dóžacom paláci v Benátkach. Znie: "Ani moc, ani zbrane, ani vodcovia, ale MOC Ružencovej Panny Márie nám pomohla k víťazstvu."

Einsiedelnský sprievod existoval po mnoho storočí

Sprievod v Einsiedelne sa koná podľa starej tradície. Po stáročia bolo zvykom pripomínať si bitku pri Lepante procesiou pri príležitosti Ružencového sviatku na začiatku októbra. V 17. a 18. storočí pochodovali cechy a profesijné združenia v plánovanej choreografii s vlastnými kostýmami a zástavami. Už z dávnejších storočí je známe, že duchovné komédie sa hrali na poučnú zábavu. Po Druhom vatikánskom koncile sa tradícia ružencovej procesie v Einsiedelne, ktorá sa teraz obnovuje, stratila.
Hermias
Kommt alle nach Einsiedeln!
geringstes Rädchen
alfredus
Von der Kirchenmauer gefallen ... ? Da hat dieser arme Mensch die Kirche wenigstens von " außen " gesehen. Wäre er in die Kirche hinein gegangen, würde er heute noch leben.
gennen
Von @Waagerl an mich :Es soll ja schon jemand von der Kirchenmauer gefallen sein, der dann mausetot war! So wurde es im Forum verlautet! Na wer das wohl gewesen sein mag?
Ja es war mein Mann, und das vor 10 Jahren. Ist das katholisch Sie Teufelsanhängerin.
Waagerl
Hermias
alfredus
Wer kann sollte diese Angebote wie " Maria Einsiedeln " nutzen, denn es gibt nicht mehr viele davon ... ! Es sind die wenigen katholischen Aktionen die es heute noch gibt !
Waagerl
Waagerl
Darum ist es gegangen @Faustine 15
Zweihundert
Nach dem Zweiten Vatikanum ist die Tradition der Einsiedler Rosenkranzprozession verlorengegangen.
Bibiana
Wunderschönes Einsiedeln.
Zur Zeit des Umbruchs in Deutschland besuchte ich den Wallfahrtsort Altötting und betete insbesondere auch für unser Land.
Die Ereignisse in der DDR überschlugen sich und es erfolgte die "Wiedervereinigung Deutschlands". Dachte dabei dann auch so an Altötting... und wurde in diesen freudigen Tagen einmal morgens geweckt von einer Stimme, die mehrfach geradezu …More
Wunderschönes Einsiedeln.
Zur Zeit des Umbruchs in Deutschland besuchte ich den Wallfahrtsort Altötting und betete insbesondere auch für unser Land.
Die Ereignisse in der DDR überschlugen sich und es erfolgte die "Wiedervereinigung Deutschlands". Dachte dabei dann auch so an Altötting... und wurde in diesen freudigen Tagen einmal morgens geweckt von einer Stimme, die mehrfach geradezu eindringlich EINSIEDELN sagte... Eigentlich war ich ja noch ganz angetan von Altötting, aber machte mich zur Wallfahrt nach Einsiedeln auf, um dort der Muttergottes für die Wiedervereinigung zu danken! Erzählte es vor Ort auch einem Priester, der sich über diesen Bericht sehr freute.
alfredus
Diese Aktionen sind sehr lobenswert, aber bis dato ist nicht bekannt, dass sich die deutsche Kirche an diesen Dank-Feierlichkeiten beteiligen wird. Das ist auch nicht zu erwarten, denn die deutschen Bischöfe halten sehr wenig vom Rosenkranz und wollen auch die Muslime nicht beleidigen, nachdem diese uns ihre großen und prächtigen Moscheen gezeigt haben ... ! Gerade in unserer Zeit, wo der christl…More
Diese Aktionen sind sehr lobenswert, aber bis dato ist nicht bekannt, dass sich die deutsche Kirche an diesen Dank-Feierlichkeiten beteiligen wird. Das ist auch nicht zu erwarten, denn die deutschen Bischöfe halten sehr wenig vom Rosenkranz und wollen auch die Muslime nicht beleidigen, nachdem diese uns ihre großen und prächtigen Moscheen gezeigt haben ... ! Gerade in unserer Zeit, wo der christliche Glaube durch den Zuzug von Moslimen äußerst gefährdet ist, sind die Bischöfe wie abwesend und verstecken sich in ihrer Bischofskonferenz und träumen weiter von einem synodalen Weg ! Ist das noch Kirche ? Sind das noch Bischöfe ? Sie fürchten weder Gott noch Teufel ! Aber Gott wird sie das Fürchten lehren, wenn sie eines Tages zu ihren von Gott gegebenen Talenten befragt werden ... !
Escorial
youtube.com/watch?v=-8XFmmuP7hQ
Filmreihe zum großen Sieg von Lepanto, Teil 1 von 6. Der heilige Papst Pius V. schmiedete davor eine Art erste NATO, indem er die Anführer von Spanien, Portugal, Italien, Frankreich, Deutsches Reich usw. mahnte ihren Beitrag im Kampf gegen die bisher unbesiegbaren Türken zu leisten. Vor allem Spanien und Italien, insbesondere Venedig, hatten jede Menge …More
youtube.com/watch?v=-8XFmmuP7hQ
Filmreihe zum großen Sieg von Lepanto, Teil 1 von 6. Der heilige Papst Pius V. schmiedete davor eine Art erste NATO, indem er die Anführer von Spanien, Portugal, Italien, Frankreich, Deutsches Reich usw. mahnte ihren Beitrag im Kampf gegen die bisher unbesiegbaren Türken zu leisten. Vor allem Spanien und Italien, insbesondere Venedig, hatten jede Menge Schiffe gebaut und sie mit vielen Kanonen bestückt. Trotzdem war das Ergebnis wage, weil die Türken ursprünglich in einem gutverteidigten Golf warteten und erst beim nahen der Christen heraussegelten. Auch Miguel de Cervantes, der Verfasser von Don Quichote, beschrieb die größte Seeschlacht der Geschichte, da er als junger Soldat dabei war.
Mir vsjem
"Spanien prägte eine eigene 50-Euro Münze. Der spanische Bischof Juan Antonio Reig Pla von Alcalá dankte für den Sieg mit einem Marianischen Jubeljahr.."

Sehr lobenswert. Dennoch bannt dies alles nicht den Kommunismus/Marxismus zurück. Dazu muss genau das befolgt werden, was MARIA in FATIMA - und damit der liebe GOTT - wollte. ER geht hier von Seinen Bedingungen um keinen Schritt zurück.

"In …More
"Spanien prägte eine eigene 50-Euro Münze. Der spanische Bischof Juan Antonio Reig Pla von Alcalá dankte für den Sieg mit einem Marianischen Jubeljahr.."

Sehr lobenswert. Dennoch bannt dies alles nicht den Kommunismus/Marxismus zurück. Dazu muss genau das befolgt werden, was MARIA in FATIMA - und damit der liebe GOTT - wollte. ER geht hier von Seinen Bedingungen um keinen Schritt zurück.

"In der Schweiz organisiert die Militia Immaculatae zum Lepanto-Jubiläum am Samstag, 9. Oktober, eine Rosenkranzprozession durch Einsiedeln. Erwartet werden mehrere hundert Teilnehmer. Die Organisatoren erklären vor Gloria.tv, dass man der Gottesmutter für ihren Schutz in einer entscheidenden Stunde der Christenheit danken wolle. Ein weiterer Grund sind aktuelle Gefahren für die Christenheit, insbesondere durch den Atheismus und den allgemeinen Glaubensabfall."

Ein weiterer Grund der Rosenkranz-Prozession in Einsiedeln wäre dringendst die Erkenntnis, dass GOTT nur dann hilft, wenn man sich von den Ketzern abwendet, die sich den Fabeleien zuwandten und sich zurückbesinnt auf die WAHRHEIT.
("Von der Wahrheit aber wird man sich abwenden und Fabeleien sich zuwenden..")

Prophetenworte
Mönch HEPIDAN von St. Gallen
(aufgezeichnet von Frater Bartholomäus)

"Wehe dem, der in jener furchtbaren, aber großen Zeit lebend, seinen Standpunkt wechselt und, geblendet durch das Gaukelspiel trügerischer Dämonen, sich auf Abwege begibt, die ihm selbst, seinem Volke und Geschlechte verderbenbringend werden. Denn es werden in jenen Tagen des Zweifels und des Unglaubens falsche Propheten aufstehen und mit gleißender Stimme ihr Gift feilbieten und jene elendig zugrunde richten, die leichtgläubig und von einseitigen Vorurteilen befangen, ihnen Glauben schenken." (Mönch Hepidan von St. Gallen)

Vergessen darf keinesfalls werden, dass für diesen gewaltigen völlig aussichtslosen Sieg von Lepanto nicht nur ein wahrer rechtmäßiger Papst dahinterstand, sondern auch ein HEILIGER PAPST.
Für sein vertrauensvolles Gebet - und weiss der Himmel welche Anbietungen Papst Pius V. noch leistete (vielleicht sein Leben, denn nicht lange darauf verstarb er) - gewährte ihm GOTT noch darüber hinaus das unglaubliche Wunder, dass er das Ereignis des Sieges zuhause in Rom gnadenhaft miterleben durfte.

"Ein weiterer Grund sind aktuelle Gefahren für die Christenheit, insbesondere durch den Atheismus und den allgemeinen Glaubensabfall."

Der Glaubensabfall war bereits während und nach dem Konzil AKTUELL!
Diese Gefahr zu bannen, dazu muss zuerst die festgefahrene Gefahr des falschen konziliaren Glaubens beseitigt werden; es muss Sühne geleistet werden für über 50 Jahre Schweigen zu diesem Glaubensabfall in der Konzilssekte und Billigung ihrer Frevel und Gotteslästerungen.

Eine Frage sei noch gestattet: " Nach dem Zweiten Vatikanum ist die Tradition der Einsiedler Rosenkranzprozession... verlorengegangen."

Wer leistet im Kloster Einsiedeln selbst die Wiedergutmachung vor GOTT für diese mehr als ein halbes Jahrhundert andauernde schandbare Schmach?
Hans-Peter Bartocha shares this
6