Clicks3.5K
de.news
25

Ehemaliger Präsident der Vatikanbank: Das ist der Grund für die Erderwärmung

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat Ettore Gotti Tedeschi, 74, in seinem 2015 erschienenen Interviewbuch Un mestiere del diavolo ("Ein Handwerk des Teufels") die Gründe für die globale Erwärmung genannt.

Gotti Tedeschi ist ein italienischer Ökonom und ehemaliger Präsident der Vatikanbank.

Er erklärt, dass die Erderwärmung auf eine übermäßige und unvorhergesehene Anzahl von Seelen zurückzuführen ist, die zur Hölle fahren und dort verbrennen, weil die Priester sie mit einer falschen Lehre in die Irre geführt haben.

#newsWfqtkmywga

rumi
Wenn man von "normalen" Katholiken und" Wahnvorstellungen" spricht, sind das Urteile und Beurteilungen aus der Soziologie, Psychologie und Psychiatrie, Der katholische Glaube kennt diese Begriffe nicht. "Schön" ist ebenfalls keine Kategorisierung des katholischen Glaubens, jedoch "allein-seligmachend". Und nur der katholische Glaube führt uns zum Himmel. In den vorher genannten Denkkategorien …More
Wenn man von "normalen" Katholiken und" Wahnvorstellungen" spricht, sind das Urteile und Beurteilungen aus der Soziologie, Psychologie und Psychiatrie, Der katholische Glaube kennt diese Begriffe nicht. "Schön" ist ebenfalls keine Kategorisierung des katholischen Glaubens, jedoch "allein-seligmachend". Und nur der katholische Glaube führt uns zum Himmel. In den vorher genannten Denkkategorien kann man nicht verstehen, was Tedeschi sagt und vielleicht war es von ihm auch nur ironisch gemeint. Man kann nicht ausschliessen, dass es so wäre, weil wir keine Wissenschaft haben, die ausserhalb unserer Sinneswahrnehmung und ausserhalb unseres Erfahrungsbereichs zu Erkenntnissen fähig ist. Erkenntnis von ausserhalb kann uns nur die Offenbarung geben. Es sollen Geräusche zum Beispiel aus einem tiefen Bohrloch in Russland festgestellt worden sein, die im Erdkern die Hölle vermuten lassen. Man kann dies glauben oder nicht. Nach den vorigen üblichen Denkkategorien wären viele grosse Heilige nicht "normal" gewesen, als was sie es von Wissenschaftsgläubigen im allgemeinen auch beurteilt werden. Es ist verwirrend, wenn Novus Ordo Priester diese Auffassung sogar belächeln und zudem noch behaupten, sie seien in der Tradition und Kontinuität.
nujaas Nachschlag
Die Heiligen waren nicht normal sondern außergewöhnlich.
GOKL015
Das habe ich noch nie gehört. Jedoch ist festzuhalten das es im Christentum sehr wohl den Fakt dessen gibt, Geistiges stehts auch in Verbindung mit Materiellem zu sehen. Geistige Akte können materielle Auswirkungen haben. Das beste Beispiel dafür ist das Gebet!
Klaus Elmar Müller
Die Theorie war doch gewiss mit einem Schmunzeln gesagt, hat symbolischen Sinn und ist nicht verrückter als das, was die deutsche Regierung in Sachen "Klimakatastrophe" sagt und tut.
vir probatus
Religiöse Wahnvorstellungen und der Versuch diese anderen Menschen einzuimpfen: Das sind doch 90% aller Beiträge hier.
Moselanus
@Pazzo, Sie können doch nicht ernsthaft diese Gloria Polo für voll nehmen. Wenn das das zukünftige Niveau der sich als traditionstreu verstehenden Katholiken ist, könnte man menschlich gesprochen verzweifeln!
Pazzo
@Moselanus Der Fairneß halber sollten Sie uns bekanntgeben, warum Sie Menschen beklagenswert finden, die sich mit Gloria Polo beschäftigen? Was ist an ihr verachtenswert?
Maria Katharina
Gloria Polo ist absolut echt. Meinungen div. Leute - im Allgemeinen, wie auch im Besonderen - interessieren mich persönlich nicht.
Ich habe meine Überzeugung.
Hier schreiben auch FM mit. Unter dem Deckmäntelchen des Glaubens. Man findet sie auf ziemlich jedem katholischem Forum.
Deshalb: Windhauch!!
Pazzo
@Maria Katharina Auch ich bin überzeugt, durfte sie kennenlernen. Ich finde aber, wenn jemand so schreibt wie @Moselanus, wäre es nur reell, dies auch zu begründen. Wir sollten es nicht zulassen, daß Vorwürfe nicht begründet werden.
Moselanus
Wenn Sie die Dinge lesen, die Polo von sich gibt, braucht es kein Theologiestudium, um zu sehen, dass das nicht katholisch ist.
Goldfisch
@Moselanus > wenn sie die Texte von Gloria Polo gelesen haben und solchen Kommentar abgeben, haben sie ganz offensichtlich ihre Geschichte nicht verstanden! Anders kann ich mir diese unangebrachten "Bemerkungen" von ihnen nicht erklären!
Moselanus
Nur weil die Dame glaubt, sie sei gerade noch so der Verdammnis entgangen, werden ihre Ausführungen nicht theologisch zuverlässiger.
pacem
Die globale Erwärmung ist ein Märchen der Globalisten/Grünen/Linken um den Weltkommunismus einzuführen.... Die große Klima-Show
Tradition und Kontinuität
Der arme Mann ist ein bedauernswertes Opfer religiöser Wahnvorstellungen. Dass man im 21. Jahrhundert so einen Irrsinn glauben kann, stößt bei mir auf totales Unverständnis. Es ist unerhört, wie unsere schöne Religion durch solche zweifelhaften Publikationen immer wieder ins Lächerliche gezogen wird. Als normale Katholiken müssen uns gegen derartigen Unfug wehren und versuchen diesen armen …More
Der arme Mann ist ein bedauernswertes Opfer religiöser Wahnvorstellungen. Dass man im 21. Jahrhundert so einen Irrsinn glauben kann, stößt bei mir auf totales Unverständnis. Es ist unerhört, wie unsere schöne Religion durch solche zweifelhaften Publikationen immer wieder ins Lächerliche gezogen wird. Als normale Katholiken müssen uns gegen derartigen Unfug wehren und versuchen diesen armen Menschen, die ja nicht absichtlich zu schaden beabsichtigen, zu helfen.
Goldfisch
Ich kann Tedeschi nur Recht geben - Nicht alles was man nicht verstehen kann ist Unsinn!
Pazzo
Ich widerspreche bzw. ergänze Gotti Tedeschi: Die Erde erhitzt sich immer weiter, weil durch jedes abgetriebene Kind darf ein Hochgrad-Dämon auf die Erde (Gloria Polo). Wieviele das wohl mittlerweile sind, die da ihre hitzigen Ausdünstungen verströmen? Dazu kommen dann noch die Aliens, die in Wirklichkeit inkarnierte Dämonen sind (Enoch?). Durch diese hitzigen Zeiten müssen wir durch. Keine …More
Ich widerspreche bzw. ergänze Gotti Tedeschi: Die Erde erhitzt sich immer weiter, weil durch jedes abgetriebene Kind darf ein Hochgrad-Dämon auf die Erde (Gloria Polo). Wieviele das wohl mittlerweile sind, die da ihre hitzigen Ausdünstungen verströmen? Dazu kommen dann noch die Aliens, die in Wirklichkeit inkarnierte Dämonen sind (Enoch?). Durch diese hitzigen Zeiten müssen wir durch. Keine Chance, durch das Ozonloch zu entfleuchen 🙄 😲
Maria Katharina
Eben! 👏
Goldfisch
JA, das ist wohl die logischste (sofern es das Wort überhaupt gibt!! :-) ) aller Antworten. Nur Gott hat die Fäden der Welt in Seiner Hand und Er hat alles was ist gemacht und kann mit Seinem Eigentum machen was Er will. Die Menschheit, der Er die Welt anvertraut hat - schätzt sie nicht - beutet sie aus, vernichtet sie. Hier nun, kann kein Mensch mehr eingreifen - da gilt nur mehr auf dem Absa…More
JA, das ist wohl die logischste (sofern es das Wort überhaupt gibt!! :-) ) aller Antworten. Nur Gott hat die Fäden der Welt in Seiner Hand und Er hat alles was ist gemacht und kann mit Seinem Eigentum machen was Er will. Die Menschheit, der Er die Welt anvertraut hat - schätzt sie nicht - beutet sie aus, vernichtet sie. Hier nun, kann kein Mensch mehr eingreifen - da gilt nur mehr auf dem Absatz umkehren, bereuen.
Immaculata90
Was wird erst sein, wenn Berg 🤮 glio zur Hölle fährt?
Ad Orientem
Dann wird die Erde vielleicht glühen vor Hitze
Goldfisch
Einer (Bergoglio) allein - NEIN - da müssen mehrere (sein ganzer einheitlicher Anhang) mitmachen um das Feuer richtig zu entzünden. EINER allein ist wie ein Zündholz das brennt - aber kein Papier hat, das es entzünden könnte.
gennen
Eigentlich sollen wir nicht richten. Mein erste Gedanke war, wenn immer mehr Vulkane ausbrechen könnte es sein, dass ein abgeirrter Bischof oder Kardinal sein Ziel erreicht hat. 😈
Immaculata90
@gennen Ich könnte mir einen solchen Ausbruch beim Abgang Berg 🤮 glios gut vorstellen, weil dieses Scheusal vermutlich auch noch die Hölle zum 🤮 bringt!
Tradition und Kontinuität
@Immaculata90
Welcher Sekte gehören Sie an?
Immaculata90
@Tradition und Kontinuität Ich bin mit der Gnade Gottes der von Ihnen als Sekte bezeichneten heiligen römischen und katholischen Kirche treu geblieben, in der ich vor rund 60 Jahren getauft worden bin!