Sonia Chrisye
@Seidenspinner
Sie schreiben: ...., ohne zu denken, die Verheißung selbst erfüllen zu müssen?
Ja, - welch ein großartiger Gedanke. Wir brauchen die Verheißungen Gottes nicht erfüllen. Sie erfüllen sich ganz von selbst.
Mir kam beim Lesen Ihres Kommentars der Gedanke, dass wir hier eine Wiederholung des des Sündenfalls im Paradies vor uns sehen. Hier wird Sarah schwach im Glauben, obwohl sie …More
@Seidenspinner
Sie schreiben: ...., ohne zu denken, die Verheißung selbst erfüllen zu müssen?
Ja, - welch ein großartiger Gedanke. Wir brauchen die Verheißungen Gottes nicht erfüllen. Sie erfüllen sich ganz von selbst.
Mir kam beim Lesen Ihres Kommentars der Gedanke, dass wir hier eine Wiederholung des des Sündenfalls im Paradies vor uns sehen. Hier wird Sarah schwach im Glauben, obwohl sie die Verheißung an Abraham mitbekommen hat. Sie hat gelacht, als sie hörte, sie würde in ihrem hohen Alter schwanger werden. 13 Jahre hätte sie warten müssen. Doch sie wurde schwach im. Glauben. Und Abraham? Er hätte „NEIN“ sagen können zu einer Leihmutter und lässt sich verführen.
Im Paradies war es insofern anders, als das die liebe Eva dem Adam vertrauen musste, da das Gebot, - nicht vom Baum des Lebens zu essen-, an ihn allein ergangen war, da Eva zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschaffen war.
Anscheinend glaubte sie ihm eines Tages nicht mehr und ließ sich von der Schlange verführen.

Wie lange sie dann ihren Adam gequält hatte, bis auch er endlich in diesen Apfel biß, das weiß Gott allein. Auch er hätte um so mehr NEIN sagen müssen und sie ohne Ende warnen müssen. Ob sie darauf gehört hätte?

Und schauen wir uns die Radikal-Feministinnen an, auch in der Kirche von heute. Was die alles werden wollen? Priesterin, dann Papst und dann sich wie eine Göttin verehren lassen. Wenn Rom das zulässt, ist der Abfall vom Glauben perfekt. Gott weiß alle Dinge, und ich hoffe, hoffe, dass es nicht so weit kommt. Meine Hoffnung ist die, dass sich die Brüder kein drittes Mal schwächen lassen. Das würde unser aller Untergang bedeuten.
Seidenspinner shares this
374
Zusätzlicher Gedanke: Wieviel Leiden mit dem Wegschicken von Hagar und Ismael hätte sich Abraham erspart, wenn er gleich auf Gott vertraut hätte, ohne zu denken, die Verheißung selbst erfüllen zu müssen?
Werte shares this
5562
Gast6
Eingängige Grafik für alle im streitenden Christentum
Sonia Chrisye
@Gast 📿🙏📿🙏📿
So ist es. Und genau das ist das Geheimnis unseres Glaubens. 📿🙏📿🙏📿
Lisi Sterndorfer
"Die Sache des Herrn hat Eile" - und dann der Psalmist (12): Wielange noch Herr?
Ursula Sankt
Hier noch eine englische Grafik dazu
Sonia Chrisye
Danke liebe Frau @Ursula Sankt , das ist auck eine sehr gute Darstellung.
Sonia Chrisye shares this
3939
Lesung im Gottesdienst Maria Brünnlein in Wemding 🇩🇪, 7.8.2022
DER GLAUBE Abrahams

erwirkt durch den GLAUBEN
"Die Krone der GERECHTIGKEIT", weil er Gott glaubte, denn er gab Gott die Ehre.
[Röm 4,9] Diese Glückseligkeit nun, beruht sie auf dem unbeschnittenen Zustand oder auch auf der Vorhaut? Denn wir sagen, dass dem Abraham der Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet wurde.
[
Röm 4,20]More
Lesung im Gottesdienst Maria Brünnlein in Wemding 🇩🇪, 7.8.2022

DER GLAUBE Abrahams


erwirkt durch den GLAUBEN
"Die Krone der GERECHTIGKEIT", weil er Gott glaubte, denn er gab Gott die Ehre.

[Röm 4,9] Diese Glückseligkeit nun, beruht sie auf dem unbeschnittenen Zustand oder auch auf der Vorhaut? Denn wir sagen, dass dem Abraham der Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet wurde.

[
Röm 4,20] Abraham…, . und er zweifelte nicht an der Verheißung Gottes durch Unglauben, sondern er wurde gestärkt im Glauben, in dem er Gott die Ehre gab,...

[Apg 14,27] Als sie aber angekommen waren und die Versammlung zusammengebracht hatten, erzählten sie alles, was Gott mit ihnen getan und dass er den Nationen eine Tür des Glaubens aufgetan habe.

Jesus sagt:
[Lk 22,32] Ich aber habe für dich gebetet, damit dein Glaube nicht aufhöre; und du, bist du einst umgekehrt, so stärke deine Brüder.

Der Apostel Paulus ermahnt:
[1. Kor 16,13] Wacht, steht fest im Glauben; seid mannhaft, seid stark!

UPDATE
Josua 24,15 Wenn es euch aber nicht gefällt, dem Herrn zu dienen, so erwählt euch heute, wem ihr dienen wollt: den Göttern, denen eure Väter jenseits des Stromes gedient haben, oder den Göttern der Amoriter, in deren Land ihr wohnt. Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen!

Denn ein heiliges Volk bist du dem HERRN, deinem Gott; und dich hat der HERR erwählt, ihm ein Eigentumsvolk zu sein, aus allen Völkern, die auf dem Erdboden sind.
[5. Mo 14,2]
Sonia Chrisye
Abtreibung adé: Schräger Vatikan, lügender Biden, weinende Pelosi
Mord ohne Not: DENN: KINDER SIND EINE GABE GOTTES, UND LEIBESFRUCHT IST EIN GESCHENK" PSALM 127, 3
Alle abgetriebenen Kinder sind "Erwählte", GOTTES Kinder also, die nie die Möglichkeit in einem Leben hier auf Erden die Möglichkeit bekommen hatten, zu IHM in Freiheit zu sagen: "Ja, ich will Dir mein Leben schenken aus …More
Abtreibung adé: Schräger Vatikan, lügender Biden, weinende Pelosi
Mord ohne Not: DENN: KINDER SIND EINE GABE GOTTES, UND LEIBESFRUCHT IST EIN GESCHENK" PSALM 127, 3
Alle abgetriebenen Kinder sind "Erwählte", GOTTES Kinder also, die nie die Möglichkeit in einem Leben hier auf Erden die Möglichkeit bekommen hatten, zu IHM in Freiheit zu sagen: "Ja, ich will Dir mein Leben schenken aus Liebe, denn Du hast das DEINE für mich gegeben, geopfert aus Liebe zu mir."
Eltern, Mütter und Ärzte, die das Leben eines Ungeborenen, egal in welchem Monat, mit Vorsatz verhindern, - Gott weiß, was sie erwartet. Und die Erwählten Ungeborenen sind trotzdem SEIN. Das ist sehr gut zu wissen.
Sonia Chrisye
Predigt von Pfarrer Maximilian Pühringer zum heutigen Sonntag, 26.6.2022
Welch eine Parallele zu Jesu Förderung. - Rebekka folgte unverzüglich dem Elieser, hin zu ihrem Bräutigam. Es war der Glaube ihres Großonkels Abraham. dessen Groß die Braut seines Sohnes Isaak wurde. Jesus, der Bräutigam der Kirche, erlaubt keinen Verzug: „Lass die Toten ihre Toten begraben. …Keiner der Hand an den Pflug …More
Predigt von Pfarrer Maximilian Pühringer zum heutigen Sonntag, 26.6.2022

Welch eine Parallele zu Jesu Förderung. - Rebekka folgte unverzüglich dem Elieser, hin zu ihrem Bräutigam. Es war der Glaube ihres Großonkels Abraham. dessen Groß die Braut seines Sohnes Isaak wurde. Jesus, der Bräutigam der Kirche, erlaubt keinen Verzug: „Lass die Toten ihre Toten begraben. …Keiner der Hand an den Pflug legt und nochmals zurückblickt, taugt für das Reich Gottes.“ Nichts hat größere Eile als die Errettung SEINER ERWÄHLTEN, die noch ferne sind. Danke, lieber
@RupertvonSalzburg ‼️, für das Einstellen dieser Botschaft.
Sonia Chrisye
DER GLAUBE ABRAHAMS
erwirkt durch den GLAUBEN
"Die Krone der GERECHTIGKEIT", weil er Gott glaubte, denn er gab Gott die Ehre.
[Röm 4,9] Diese Glückseligkeit nun, beruht sie auf dem unbeschnittenen Zustand oder auch auf der Vorhaut? Denn wir sagen, dass dem Abraham der Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet wurde.
[
Röm 4,20] Abraham…, . und er zweifelte nicht an der Verheißung Gottes durch…More
DER GLAUBE ABRAHAMS

erwirkt durch den GLAUBEN
"Die Krone der GERECHTIGKEIT", weil er Gott glaubte, denn er gab Gott die Ehre.

[Röm 4,9] Diese Glückseligkeit nun, beruht sie auf dem unbeschnittenen Zustand oder auch auf der Vorhaut? Denn wir sagen, dass dem Abraham der Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet wurde.

[
Röm 4,20] Abraham…, . und er zweifelte nicht an der Verheißung Gottes durch Unglauben, sondern er wurde gestärkt im Glauben, in dem er Gott die Ehre gab,...

[Apg 14,27] Als sie aber angekommen waren und die Versammlung zusammengebracht hatten, erzählten sie alles, was Gott mit ihnen getan und dass er den Nationen eine Tür des Glaubens aufgetan habe.

Jesus sagt:
[Lk 22,32] Ich aber habe für dich gebetet, damit dein Glaube nicht aufhöre; und du, bist du einst umgekehrt, so stärke deine Brüder.

Der Apostel Paulus ermahnt:
[1. Kor 16,13] Wacht, steht fest im Glauben; seid mannhaft, seid stark!
Sonia Chrisye
Ich möchte mich bei allen Usern bedanken, die mir Inspiration und Unterstützung geschenkt haben für diese Arbeit. Im Rückblick darf ich sagen: Ich glaube, ich habe von dieser Arbeit am meisten profitiert. Welch ein tiefer Glaube. Vorstellbar ist, dass heute "verantwortungsvolle" Eltern sagen würden: Lieber Gott, nicht mit unserer Tochter. So von jetzt auf gleich solche Änderungen hinnehmen, das …More
Ich möchte mich bei allen Usern bedanken, die mir Inspiration und Unterstützung geschenkt haben für diese Arbeit. Im Rückblick darf ich sagen: Ich glaube, ich habe von dieser Arbeit am meisten profitiert. Welch ein tiefer Glaube. Vorstellbar ist, dass heute "verantwortungsvolle" Eltern sagen würden: Lieber Gott, nicht mit unserer Tochter. So von jetzt auf gleich solche Änderungen hinnehmen, das schaffen wir nicht. Das ist zu hart.

Nun, wir leben in der Zeit der Abtreibung, und da darf man die Gegenfrage stellen, die genau mit den gleichen Worten formuliert werden können : "Abtreibung, ist das nicht hart?"

Im Glauben und Vertrauen auf Gott, der begüten und beschützen kann und uns auf dem Weg des Lebens vorangeht, ist das nicht viel besser, als ungeborene Leben gleich umzubringen?

Gläubige Menschen gehen oft harte Wege, sie sind nicht besser, aber mit Jesus sind sie einfach besser dran.

Allen Gottes Segen und einen gnadenreichen Sonntag wünsche ich allen.