klee heut

Praktische Liturgieänderung: Friedensgruß

alfredus
Der Friedensgruß ist eine rein protestantische Geste ... ! Warum denn ? Diese nicht katholische Praxis ist unnötig wie ein Kropf, denn auf dem Altar …More
Der Friedensgruß ist eine rein protestantische Geste ... ! Warum denn ? Diese nicht katholische Praxis ist unnötig wie ein Kropf, denn auf dem Altar ist Christus unser Gott gegenwärtig und wir wenden uns von ihm ab ! Das ist nicht nur unhöflich, sondern stört die Anbetung ! und ist im weitesten Sinne eine Profanität und eine Beleidigung Dieser Friedensgruß ist zudem unhygienisch und wurde übertrieben, mit nach vorne, nach hinten und über die Bänke hinweg, wurde er verabreicht ! Man sollte ihn in Zukunft weglassen, denn er ist sinnlos.
Mensch Meier
Mir hat er nie getaugt... der Friedensgruss nach der Wandlung, wo während der Realpräsenz Christi über zwei Bankreihen hinweg, kreuz und quer ein …More
Mir hat er nie getaugt... der Friedensgruss nach der Wandlung, wo während der Realpräsenz Christi über zwei Bankreihen hinweg, kreuz und quer ein Händeschütteln losging, als gäbe es kein Halten mehr! Die Anwesenheit Christi ging dabei völlig unter!
Wenn man zusammen die heilige Messe feiert, kann davon ausgegangen werden, dass die Gläubigen untereinander "friedlich" gesinnt sind! Dennoch ist es möglich, dass man, gerade auf dem Dorf, wo jeder jeden kennt, auch mal neben die
"Verwandtschaft" oder die Nachbarn kommt, mit denen die Erb- oder Flurbereinigungsstreitigkeiten zu keinem guten Ende gekommen sind, sprich: zu deinem Nachteil gelaufen sind! Was soll da der Friedensgruss?? Das ist heuchlerisch! Das ist mit einem Händedruck nicht bereinigt!
Deshalb hab ich mich da immer rausgehalten.... die beste Methode ist, sich ausgiebig die Nase zu putzen... dann will dann keiner was....!
Jetzt sowieso nicht.... in diesen "kranken" Zeiten! In diesem Fall ausnahmsweise: "Corona" sei Dank!🤗
4 more comments