DrMartinBachmaier
Hab ganz vergessen zu erwähnen, dass Benedikt am Rosenmontag vor sieben Jahren eine Büttenrede gehalten hat. Das gehört sich so am Rosenmontag.
(Werd ich nachholen, wenn ich zuhause bin.)

Und: der Geburtstag der Margit Sponheimer kann durchaus auf einen Rosenmontag fallen.
Eremitin
die "Büttenrede" hat er aber in Latein gehalten
DrMartinBachmaier
@Eremitin: Er saß ja dabei im Vatikan, wo man Latein spricht, naja: sprechen sollte. Ein lateinischer Fasching, schön sowas!
Eremitin
Meine Mutti ist am 9.2.2009 gestorben, eine Zahl gut zu merken......und es gab dann auch Zeichen von ihr.
Erich Foltyn
meine Mutter ist genau an meinem 57. Geburtstag frühmorgens gestorben, sie hat mir wohl vom Himmel ein Zeichen geschickt.
sudetus
meine Großmutter starb im Krankenhaus am 8.12. 2000, Hochfest Maria Empfängnis, während wir in der Abendmesse das Schlusslied : Segne du Maria.... sangen. Mein Großvater verschied am 29.09.1968, Erzengel Michael, meine liebe Mutti starb an einem 12. des Monats ( große Verehrerin des sel. Anderl von Rinn, dessen Fest am 12.07. ist ), meine Großtante am 16.01.2000, Fest des hl. Marcellus ( …More
meine Großmutter starb im Krankenhaus am 8.12. 2000, Hochfest Maria Empfängnis, während wir in der Abendmesse das Schlusslied : Segne du Maria.... sangen. Mein Großvater verschied am 29.09.1968, Erzengel Michael, meine liebe Mutti starb an einem 12. des Monats ( große Verehrerin des sel. Anderl von Rinn, dessen Fest am 12.07. ist ), meine Großtante am 16.01.2000, Fest des hl. Marcellus ( Namenstag von Erzb. Lefebvre, dem sie von Anfang an folgte ), unsere alte Pilgerleiterin, mit der wir zahlreiche Wallfahrten unternahmen starb an einem 15.08., Maria Himmelfahrt und unser guter treuer Pfr. Molitor, der Kämpfer für die wahre hl. messe, starb am 13.09.2000 , Fatimatag mittags um 12 beim Angelusläuten. Also man sieht.....
DrMartinBachmaier
@sudetus: Mein Vater starb am Herz-Jesu-Freitag 2011. Erst nach seinem Tod sagte mir meine Mutter, dass er oft das Stoßgebet "Mein Jesus Barmherzigkeit betete.

Die Mutter meines Vaters starb bereits am 7. September 1955, als er 16 war, die im Haus lebende Tante (väterlicherseits) meines Vaters am 7. Oktober (Rosenkranzfest) 1969(?), der Vater meines Vaters am 7. November 1973 (ein Mittwoch; er …More
@sudetus: Mein Vater starb am Herz-Jesu-Freitag 2011. Erst nach seinem Tod sagte mir meine Mutter, dass er oft das Stoßgebet "Mein Jesus Barmherzigkeit betete.

Die Mutter meines Vaters starb bereits am 7. September 1955, als er 16 war, die im Haus lebende Tante (väterlicherseits) meines Vaters am 7. Oktober (Rosenkranzfest) 1969(?), der Vater meines Vaters am 7. November 1973 (ein Mittwoch; er hieß Joseph). Die letzten drei aus dem Haus (vor meinem Vater) sind also jeweils an einem siebten an aufeinanderfolgenden Monaten gestorben. Die letzten beiden kannte ich noch; sie beteten natürlich gegen Ende ihres Lebens oft den Rosenkranz. Ich weiß noch, dass ich ihn meinem Großvater oft habe bringen müssen.

Wie es zum Tode meines Großvaters Joseph kam und meine Mutter der Kranken- oder Sterbeschwester sagte, dass die beiden Letztverstorbenen am 7. September und 7. Oktober gestorben sind, meinte sie, dann sei es ja klar, dass er am 7. November sterbe. Und so war es dann auch.
Zweihundert
"Andererseits schien mir "Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht" 2020 ganz im Zeichen des Antifaschismus zu stehen (*)."

"Bunte Vielfalt" bis zu ihrem Untergang!
DrMartinBachmaier
@Dahlia: Habe den Artikel noch um einen mit einer neuen Überschrift beginnenden Abschnitt ergänzt.