02:21
Gloria Global am 19. April 2016 Kryptisch Italien. Der Direktor der Zeitschrift Cività Cattolica, Pater Antonio Spadaro, bezeichnet Amoris Laetitia in einem sozialen Netzwerk als klaren, lauten und …More
Gloria Global am 19. April 2016
Kryptisch
Italien. Der Direktor der Zeitschrift Cività Cattolica, Pater Antonio Spadaro, bezeichnet Amoris Laetitia in einem sozialen Netzwerk als klaren, lauten und wichtigen Akt des Lehramts. Dann folgt als Klammerausdruck – Zitat: „für jene, die wirklich verstehen wollen“.
Opus-Dei Erzbischof fördert Homosexualismus
USA. Ende Februar richteten Homosexualisten beim jährlichen Religious Education Congress der Erzdiözese Los Angeles vier Veranstaltungen aus. Höhepunkt der Homosexualierung war die Abschlussmesse von Opus-Dei Erzbischof Jose Gomez. Beim Opfergang der Messe mit Brot und Wein inszenierten sich zwei Homosexuelle mit einem Kind. Einer trug einen Glaskrug mit Rotwein, der andere einen Jungen. Gomez segnete die Pseudofamilie.
Eine Arme Seele meldet sich
USA. Der Exorzist und Priester Vincent Lampert von der Diözese Indianapolis berichtete über eine Witwe, in deren Haus sich die Möbel bewegten und ein Bild ihrer Hochzeit sich immer wieder von selbst …More
Dolfi
@ Zitat "Was ist dann von den vielen Bekehrungen was in diesem Gnadenort passieren???und den vielen Priesterberufungen?" Diese Frage ist am einfachsten zu beatnwrten von allen. 1.) Dazu müsste man nicht andauernd noch immer "Erscheinungen" vom Band laufen lassen. 2) Was Sie da aufzählen ist die Kraft des Gebets. Beispiel: Bringen Sie mir 5000 Menschen nach Abu-Dhabi, die Tag und Nacht - etwa den …More
@ Zitat "Was ist dann von den vielen Bekehrungen was in diesem Gnadenort passieren???und den vielen Priesterberufungen?" Diese Frage ist am einfachsten zu beatnwrten von allen. 1.) Dazu müsste man nicht andauernd noch immer "Erscheinungen" vom Band laufen lassen. 2) Was Sie da aufzählen ist die Kraft des Gebets. Beispiel: Bringen Sie mir 5000 Menschen nach Abu-Dhabi, die Tag und Nacht - etwa den Rosenkranz - beten und Sie werden denselben Effekt haben, Bekehrungen, Priesterberufe etc. - ohne dass in Abu-Dhabi Maria erscheint. 3) Wenn Sie also über "Gnadenort" oder "Gebetsstätte" reden, gehe ich mit Ihnen einig. Aber beleidigen Sie die Gottesmutter nicht mit der Angabe einer abertausendsten Erscheinung und "Botschaft", mit der dummen Aussage (auch schon gehört), Medjugorje sei die Fortsetzung von Fatima. 4) Es gäben noch einige Fragen, wie etwa: Wo oder was ist Medjugorje: Ist es die Summe der Erscheinungen ... an welcher Stelle eigentlich: In Detroit, in Mailand, in... oder vielleicht doch auch in Medjuglorje selbst? Denn nach Medj. geht man ja vornehmlich wegen den Erscheinungen. Die gute Gospa aber läujft den "Zöglingen" überall nach... Ist jetzt überall "Medjugorje", wo eine Erscheinung stattfand... ?
Lasst die Dummheiten weg und geht zum grossen Gebet der Gnaden vieler Tausender von Betern. DAS WIRKT WUNDER.,
Pfr. Dr. A. Fubgel
null
@Lutz Matthias meiner Meinung ist es höchst gefährlich Junge Menschen für Medjugorie bewerben!
---------------
Was ist dann von den vielen Bekehrungen was in diesem Gnadenort passieren???und den vielen Priesterberufungen?
MEMRA
@Eugenia-Sarto
Bei dieser Statue steht die Gottesmutter mit beiden Füßen auf dem Mond bzw. der Schlange
upload.wikimedia.org/…/Virgen_de_Quito…
MEMRA
@Eugenia-Sarto
Ich meinte, dass keine detaillierte Beschreibung vorhanden ist, wie z.B. in La Salette.
---
In der Erscheinung vom 16. Januar 1599 trug ihr die Gottesmutter auf, eine Statue genau nach ihrem Ebenbild zu schaffen, die schließlich am 2. Februar 1611 vom Bischof von Quito geweiht wurde. Das Gnadenbild wird seither als „Unsere Liebe Frau vom guten Erfolg der Reinigung“ verehrt. Maria …More
@Eugenia-Sarto
Ich meinte, dass keine detaillierte Beschreibung vorhanden ist, wie z.B. in La Salette.
---
In der Erscheinung vom 16. Januar 1599 trug ihr die Gottesmutter auf, eine Statue genau nach ihrem Ebenbild zu schaffen, die schließlich am 2. Februar 1611 vom Bischof von Quito geweiht wurde. Das Gnadenbild wird seither als „Unsere Liebe Frau vom guten Erfolg der Reinigung“ verehrt. Maria trägt am linken Arm das Jesuskind und hält in der rechten Hand einen Bischofsstab.
One more comment from MEMRA
MEMRA
@Eugenia-Sarto
Habe mir den Artikel soeben angesehen. Ich finde aber keine Beschreibung der Erscheinung.
Lutz Matthias
Entschuldigung war ein Fehler von mir. Das Thema Füße wird nicht beschrieben. Ich habe jedoch noch viele andere Bücher und werde es in den nächsten Tagen vermutlich am Freitag Abend berichten.
MEMRA
@Lutz Matthias
Steht in dem Buch ausdrücklich, dass die Füße nicht zu sehen sind / verdeckt sind?
Oder wird die Erscheinung im Bereich der Füße gar nicht beschrieben?
Ich habe nämlich eine Garabandal Beschreibung gelesen, die aber den Bereich der Füße auslässt.
Eugenia-Sarto
Ja, den Bericht finden Sie auf katholisch info. Einfach Muttergottes von Quito googeln. Dann kommt es.
MEMRA
@Eugenia-Sarto
Wer sagt denn, dass diese Darstellung exakt der Erscheinung entspricht?
Es gibt von Medjugorje auch Statuen mit Füßen. Doch die Seher sagen auf der offiziellen Medju Seite, dass sie die Füße niemals sehen. Ferner sind die Füße vielleicht hinter den Blumen? Gibt es einen Bericht dieser Erscheinung mit der Beschreibung der Erscheinung?
Eugenia-Sarto
Hier ist eine Muttergottes von Quito, deren Erscheinung vor 400 Jahren war. Sie ist kirchlich anerkannt. Auf diesem Bild sieht man die Füsse nicht. www.sarto.de/…/6473_0.jpg
Lutz Matthias
Es steht nichts im Internet sondern in einem Buch.
MEMRA
@Lutz Matthias
Vielen Dank für die Info.
Haben Sie einen Link zur Beschreibung?
Eugenia-Sarto
Also wenn man die Füsse der Muttergottes nicht sieht, ist das ja kein Beweis , dass eine solche Erscheinung nicht echt ist. das kann im Fall von Pater Pio so gewesen sein. Aber als Regel hat man das noch nie gehört.
Lutz Matthias
Herr Memra: Laut den Beschreibungen sind die Füße in Garabandal nicht zu sehen. Was sonderlich ist das ich jemand kannte der persönlich von Pater Pio nach Garabandal geschickt wurde um Bücher zu schreiben. Pater Pio sagte zu ihm Garabandal ist echt. Wobei es schwerwiegende Gründe dagegen gibt.
speedy207
ich wünsche allen eine gute nacht, und Gottes Segen, behüt euch Gott bis morgen 🤗 😇 👍 🙏 😌
Lutz Matthias
Meiner Meinung halte ich es für höchstgefährlich junge Leute für Medjugorie anzuwerben wie es schon Prominente Geistliche getan haben und auch heute noch tun. ( Pater Wallner, Kardinal Schönborn). Es gibt keine Mischung von Gott oder dem Feind Gottes. Enweder der eine oder der andere. Die Medjugorie Mission ist nach meiner Ansicht unverantwortlich.
Winfried
"Satan erscheint dort [d.i. Medjugorje - Anm. d. Verf.] als ' Engel des Lichts ' in der Gestalt von Maria."
@Lutz Matthias
Das kann ja wohl so nicht sein. Selbst wenn es Satan von Gott erlaubt wird, auch in Gestalt der Gottesmutter aufzutreten, wie das in M. nach Aussagen der Seherin Mirjana einmal der Fall war, ist dies über einen solch längeren Zeitraum nicht möglich. Das wissen Sie auch.
Egal …More
"Satan erscheint dort [d.i. Medjugorje - Anm. d. Verf.] als ' Engel des Lichts ' in der Gestalt von Maria."

@Lutz Matthias

Das kann ja wohl so nicht sein. Selbst wenn es Satan von Gott erlaubt wird, auch in Gestalt der Gottesmutter aufzutreten, wie das in M. nach Aussagen der Seherin Mirjana einmal der Fall war, ist dies über einen solch längeren Zeitraum nicht möglich. Das wissen Sie auch.

Egal, wie man zu M. steht. Satan kann niemals daran gelegen sein, Menschen zu Buße und Umkehr aufzurufen. Damit würde er sich absolut ins eigene Fleisch schneiden. Es gibt zwar in der Esoterik Fälle, in denen die Hölle unter dem Deckmäntelchen von Frömmigkeit und Glauben daher kommt, dann aber nur, um die Menschen letztendlich von Gott, der Kirche und insbesondere der Gottesmutter, der Erzfeindin Satans, wegzubringen.

Gottesfürchtige Menschen haben den Teufel immer als den ehemaligen "Engel des Lichts" erkannt und ihn umgehend von sich gewiesen. So auch in M. und anderen Erscheinungsorten. Durch irgendetwas verrät er sich immer. Stattdessen benutzt ihn Gott, um den Menschen dessen Verwandlungskünste (Scheinwunder) und dessen Raffinesse zu zeigen. Mehr auch nicht.

🤨
speedy207
3. diearmen seelen werdenimmer vergessen, und keiner predigt mehr darüber- oh herr gib allen armen Seelen, und allen priesterseelen die ewige ruhe, und nimm sie auf in deinen frieden
4. jesus steh uns bei, sei uns gnädig und barrmherzig, und bewahre uns vor allem bösen, durch deine hl.engel, den Schutz der muttergottes, und dein kostbares Blut, und deine gnade und erbarmen. amen