SvataHora
Der "Heilige Vater" liebt Vielfalt - solange es sich um unkatholische Facetten handelt!
Vates
Die "Una Voce" ist auch nicht mehr das, was sie einmal war! Mit dieser Anzeige im freimaurerischen Leib- und Magenblatt von Franziskus (die der dann immerhin auch tatsächlich vor Augen bekommt!) bettelt sie nur noch um eine Nische für die trid. hl. Messe im Pantheon des neomodernistischen Rom. Auf diese "Messe aller Zeiten" gibt es einen unverlierbaren und
unverbietbaren Rechtsanspruch, weil …More
Die "Una Voce" ist auch nicht mehr das, was sie einmal war! Mit dieser Anzeige im freimaurerischen Leib- und Magenblatt von Franziskus (die der dann immerhin auch tatsächlich vor Augen bekommt!) bettelt sie nur noch um eine Nische für die trid. hl. Messe im Pantheon des neomodernistischen Rom. Auf diese "Messe aller Zeiten" gibt es einen unverlierbaren und
unverbietbaren Rechtsanspruch, weil sie aus apostolischem Ursprung organisch gewachsen ist, überdies von St. Pius V. 1570 endgültig kodifiziert wurde und deshalb nie durch eine bessere ersetzt werden kann, auch nicht fakultativ! Ihre Erlaubtheit für jeden Priester bis ans Ende der Zeiten bedurfte und bedarf nicht des MP "Summorum pontificum"!
Mir vsjem
"Und Ihnen steht keine andere Äußerung zur Verfügung außer "Falscher Prophet"?"

Das werden Sie noch oft zu hören bekommen, @Moselanus

aufgepasst, wer ihren Illusionen widerspricht, wird gesperrt.

Ja, @Theresia Katharina, einfach unglaublich, wie man als gebildete Frau so hartnäckig auf etwas bestehen kann, wo man schon mehrmals von der Realität eingeholt wurde und einsehen musste, sich …More
"Und Ihnen steht keine andere Äußerung zur Verfügung außer "Falscher Prophet"?"

Das werden Sie noch oft zu hören bekommen, @Moselanus

aufgepasst, wer ihren Illusionen widerspricht, wird gesperrt.

Ja, @Theresia Katharina, einfach unglaublich, wie man als gebildete Frau so hartnäckig auf etwas bestehen kann, wo man schon mehrmals von der Realität eingeholt wurde und einsehen musste, sich getäuscht zu haben. Diese Einsicht kommt aber nicht. Sie schreiben:
"...trotzdem stehen immer noch welche bereit mit ihren Kommentaren verhindern zu wollen, dass diese Erkenntnis, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist, sich endlich flächendeckend Bahn bricht, obwohl in Abu Dhabi die neuen Stätten der neuen Eine-Welt-Religion bereits fleißig gebaut werden... Seine Götzendienerei mit der Götzin Pachamama war bereits am 07.10.2019 im Petersdom zu Rom."
Beweisen Sie doch, dass die Abu Dhabi-Tat Voraussetzung ist, der Falsche Prophet der Bibel zu sein.

Sie verkennen und ignorieren völlig, dass seinen Vorgängern gleiche und ähnliche Schandtaten vorzuwerfen sind, dennoch betiteln sie keinen von ihnen als "Falscher Prophet".

Weisen die mehrfachen Frevel von Assisi durch Johannes Paul II. und Ratzinger mit dem Götzendienst, Balamand, die Gutheissung des Konzils mit gleichzeitiger Bejahung der Nichtverurteilung des Kommunismus nicht ähnliche Merkmale auf? Haben nicht seine Vorgänger ebenso den Weg geebnet zur Agenda 30, zur NWO, zum falschen Einheitsbegriff?
Keiner von den Dreien ist DER Falsche Prophet der Bibel!
Der Falsche Prophet tritt zeitgleich mit dem ANTICHRIST auf, von dem Sie wiederum einfach behaupten, er stehe unmittelbar bevor:

"..Der üble Plan zur Zersetzung und Ruinierung der hl.Kirche wird einfach weiter verfolgt, denn der AC steht vor der Tür, der den Torso der Kirche übernehmen wird."

Doch DER Antichrist kommt kurze Zeit vor dem eigentlichen Weltenende.
Zuvor, wird die Welt durch ein Strafgericht gereinigt, es erscheint der Große Monarch, der mit einem heiligmäßigem Papst den Weg ebnet zur verheissenen Friedenszeit (Fatima!), die etwa 25 Jahre dauern wird.
Erst dann beginnt ein neuer Abfall der Menschheit, wo manches, was wir jetzt erleben, erst seine eigentliche Durchsetzungskraft finden wird eben durch den ANTICHRIST, und zugleich erscheint DER Falsche Prophet der Bibel als Handlanger des Antichrist.

Auf Widerlegungen und Argumente gehen Sie erst gar nicht ein.
Sie begrüßen die Aussagen Ihres BRIAN MURPHY aus Kalifornien nur, weil dieser Benedikt XVI. als wahren Papst hervorhebt. Und das gefällt Ihnen.

Die Beweise sind beziehungslos, die Sie hier vorlegen, so auch die vom heiligen Franz von Assisi:
"Das bestätigt, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist und bestätigt auch die Visionen des heiligen Franziskus von Assisi und der Seligen Anna Katharina Emmerick!"

Von Anna Katharina Emmerick können Sie keine Beweise herholen.
Es wäre Ihrerseits zu erklären, weshalb die Visionsaussagen des heiligen Franziskus von Assisi Aufschluss geben über Ihre Behauptung, Bergoglio sei der Falsche Prophet der Bibel.

Franziskus von Assisi-Vision: "Ein Mann, der nicht kanonisch gewählt wurde, wird zum Pontifikat hingezogen werden ... In jenen Tagen wird Jesus Christus ihnen keinen wahren Hirten schicken, sondern einen Zerstörer."

Im letzten Satz wird sogar bestätigt, dass auch Ihr Ratzinger nicht der wahre Hirte ist.


Es liegt klar auf der Hand, dass Bergoglio ein Übeltäter, Abtrünniger und Renegat ist, jedoch nicht der FALSCHE PROPHET.
Dass er gefährlich ist, ist richtig, jedoch nicht für Katholiken, sondern für Sektenglieder, die die Kath. Kirche verlassen und sich der Konzilssekte mit Bergoglio an der Spitze angeschlossen haben.
Sunamis 49
lasst ihn und alle nur machen, eines tages zeigt ihnen Gott das er der Herr ist und nicht sie-
es begann mit der Verfolgung der Franziskaner der Immakulata,
das war kein gutes Vorzeichen...
häppchenweise ging es weiter...
Lisi Sterndorfer
Deutsche Übersetzung:

Lebendiger Glaube, lebendige Zukunft

Stellungnahme der Internationalen Föderation Una Voce

Die 1965 gegründete Internationale Föderation Una Voce (FIUV) ist ein Zusammenschluß von Laienorganisationen, die der außerordentlichen Form des römischen Ritus (der überlieferten lateinischen Messe) verbunden sind.

Im Jahr 2007 anerkannte das Motu proprio Summorum Pontificum …More
Deutsche Übersetzung:

Lebendiger Glaube, lebendige Zukunft

Stellungnahme der Internationalen Föderation Una Voce

Die 1965 gegründete Internationale Föderation Una Voce (FIUV) ist ein Zusammenschluß von Laienorganisationen, die der außerordentlichen Form des römischen Ritus (der überlieferten lateinischen Messe) verbunden sind.

Im Jahr 2007 anerkannte das Motu proprio Summorum Pontificum die Lebendigkeit der traditionellen Liturgie sowie die Freiheit der Priester, sie zu zelebrieren, und der Gläubigen, sie zu verlangen. Dies hat zu einer stetigen Zunahme der Meßfeiern im überlieferten römischen Ritus und ihrer geistlichen Früchte geführt.

Im Jahr 2020 führte die FIUV eine weltweite Umfrage unter den Gläubigen zur Umsetzung von Summorum Pontificum durch. Aus dieser Umfrage, die Ergebnisse aus 364 Diözesen in 52 Ländern umfaßt, ging Folgendes hervor:

• Die alte lateinische Messe wird von Gläubigen aller Altersgruppen, besonders von Familien mit Kindern, Jugendlichen und Konvertiten, in allen sozialen und kulturellen Umfeldern, auf allen Kontinenten und in einer immer größeren Zahl von Ländern sehr geschätzt.

• Die größere Verfügbarkeit dieser Meßform hat an vielen Orten die Beziehungen zwischen den ihr verbundenen Gläubigen und ihren Bischöfen normalisiert, die zunehmend von gegenseitigem Verständnis und Respekt geprägt sind.

Außerdem haben die Umfrageergebnisse bestätigt, daß es entgegen der bisherigen Politik des Heiligen Stuhls immer noch Stimmen in der Kirche gibt, darunter auch einige Bischöfe, die die außerordentliche Form des römischen Ritus explizit abgeschafft oder zumindest durch zusätzliche Beschränkungen einghegt sehen wollen. Aus diesem Grund fühlt sich die Internationale Föderation Una Voce in Anbetracht der Gläubigen, die der außerordentlichen Form des römischen Ritus verbunden sind, verpflichtet, ihre Meinung zu diesem Thema kundzutun, ermutigt durch die Ermahnungen von Papst Franziskus an die Mitglieder der Kirche, sich freimütig und mit der nötigen Demut zu äußern (vgl. Canon 212 §3).

Das wachsende Interesse an der traditionellen Liturgie ist nicht auf Nostalgie für eine Zeit zurückzuführen, an die wir uns nicht erinnern, oder auf den Wunsch nach Begrenztheit und Enge: Es geht vielmehr darum, uns für den Wert von etwas zu öffnen, das für die meisten von uns neu ist und uns mit Hoffnung erfüllt. Papst Franziskus hat der überlieferten Liturgie einen "Sinn für die Anbetung" zuerkannt (Pressekonferenz 28. Juli 2013), wir können auch folgende Worte auf sie anwenden: eine "lebendige Geschichte, die uns aufnimmt und uns vorantreibt" (Evangelii Gaudium 13).

Heute wollen wir lediglich Teil dieses "großen Orchesters" der "Einheit in der Vielfalt" sein, das, wie Papst Franziskus sagte (Generalaudienz vom 9. Oktober 2013), die wahre Katholizität der Kirche widerspiegelt. Das Motu proprio Summorum Pontificum bewirkt eine Verwandlung von Konflikten der Vergangenheit in Harmonie: Wir wünschen, daß es dies auch weiterhin tun kann.
Felipe Alanís Suarez, Präsident
Theresia Katharina
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
PF wird sich darum nicht kümmern, denn er ist der Falsche Prophet der Bibel. Der Appell wird daher wirkungslos bleiben. PF sitzt seine Agenda aus- wie alle NWO-Protagonisten in Staat, Kirche und Gesellschaft. Der üble Plan zur Zersetzung und Ruinierung der hl.Kirche wird einfach weiter verfolgt, denn der AC steht vor der Tür, der den Torso der Kirche …More
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
PF wird sich darum nicht kümmern, denn er ist der Falsche Prophet der Bibel. Der Appell wird daher wirkungslos bleiben. PF sitzt seine Agenda aus- wie alle NWO-Protagonisten in Staat, Kirche und Gesellschaft. Der üble Plan zur Zersetzung und Ruinierung der hl.Kirche wird einfach weiter verfolgt, denn der AC steht vor der Tür, der den Torso der Kirche übernehmen wird.
Theresia Katharina
Nach 8 Jahren Regime in der Kirche hat PF das selbst unzählige Male bestätigt durch sein Tun und Handeln.
Theresia Katharina
Doch, weil das viele immer noch nicht wahrhaben wollen.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Die Situation spitzt sich in Rom immer mehr zu und wird gefährlich für die Gesamtkirche, trotzdem stehen immer noch welche bereit mit ihren Kommentaren verhindern zu wollen, dass diese Erkenntnis, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist, sich endlich flächendeckend Bahn bricht, obwohl in Abu Dhabi die neuen Stätten der neuen Eine-Welt-Religion bereits fleißig gebaut werden und More
Die Situation spitzt sich in Rom immer mehr zu und wird gefährlich für die Gesamtkirche, trotzdem stehen immer noch welche bereit mit ihren Kommentaren verhindern zu wollen, dass diese Erkenntnis, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist, sich endlich flächendeckend Bahn bricht, obwohl in Abu Dhabi die neuen Stätten der neuen Eine-Welt-Religion bereits fleißig gebaut werden und 2022 fertig sein werden. PF hat den Vertrag von Abu Dhabi bereits 2020 unterschrieben. Seine Götzendienerei mit der Götzin Pachamama war bereits am 07.10.2019 im Petersdom zu Rom.