Clicks784
Elista
47

Deutschland betet gemeinsam

deutschlandbetetgemeinsam.de

In einer Zeit wie dieser, muss ein Ruck durch unser Land gehen. Wie wäre es, wenn sich Hunderttausende in Deutschland zeitgleich zum Gebet versammeln würden? Ministerpräsident Söder hat aufgerufen, für unser Land zu beten: das wollen wir tun.
Am Mittwoch, den 8. April, beginnt das jüdische Pessachfest. Das Volk Israel denkt daran, wie Gott es durch Plagen hindurch aus der Gefangenschaft befreit hat. Wir rufen dazu auf, an diesem Tag von 17:00 bis 18:30 Uhr gemeinsam zu beten: für Kranke und Gesunde, für alle, die jetzt wichtige Dienste leisten. Für unser Land! Wir beten gemeinsam! Online! Aus unseren Häusern und Wohnungen! Verbundenheit statt Isolation - Hoffnung statt Angst. Unser Land braucht Gottes Hilfe und wir wollen ein deutlich sichtbares Zeichen setzen. Sind Sie dabei?

Verbunden im Herzen und online über den Livestream von „Deutschland betet gemeinsam“ versammeln sich Leiter und Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zum gemeinsamen Gebet für unser Land. Ein Zeichen gegen Antisemitismus. Ein Zeichen gegen Hoffnungslosigkeit.

Wir beten gemeinsam!

UNTERSTÜTZER:

Dr. Bertram Meier, ernannter Bischof der Diözese Augsburg
Dr. Stefan Oster, Bischof der Diözese Passau
Gregor Maria Hanke OSB, Bischof der Diözese Eichstätt
Dr. Frank Otfried July, Landesbischof der evangelischen Landeskirche in Württemberg
Metropolit Serafim Joantă, Rumänisch-Orthodoxer Erzbischof
Florian Wörner, Weihbischof der Diözese Augsburg
Thomas Maria Renz, Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Dorothea Greiner, evangelische Regionalbischöfin Bayreuth
Axel Piper, evangelischer Regionalbischof Augsburg
Christoph Stiba, Generalsekretär Bund Evangelischer-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland

Julia Klöckner, MdB, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
Marie-Luise Dött, MdB, langjährige Vorsitzende Bund katholischer Unternehmer
Gitta Connemann, MdB, stellv. Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Marco Wanderwitz, MdB, parlamentarischer Staatssekretär
Volker Kauder, MdB, langjähriger Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Otto Fricke, MdB, haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
Dr. Stefan Ruppert, MdB, religionspolitischer Sprecher FDP-Fraktion

Gerhard Proß, Miteinander für Europa
Harald Eckert, Christen an der Seite Israels
Prof. Dr. Roland Werner, Lausanner Bewegung
Ulrich Eggers, Verleger SCM Verlagsgruppe, 1. Vorsitzender Willow Creek Deutschland
Peter Wenz, Gospel Forum Stuttgart
Prinz Philip Kiril von Preussen
Dr. Heinrich Christian Rust, Braunschweiger Friedenskirche
Markus Rode, Geschäftsführer Open Doors Deutschland
Samuel Koch, Schauspieler, Autor
Jana Highholder, Social Media Botschafterin der EKD
Samuel Rösch, Sänger, Gewinner "The Voice of Germany"
Rainer Harter, Gebetshaus Freiburg
Gerhard Kehl, Jordanstiftung
Juri Friesen, Outbreakband
Mia Friesen, Urban Life Church

ACK Bayern | Alpha Deutschland
Bund Freier evangelischer Gemeinden Deutschlands
Bibel TV | Blue Flame e.V. | Campus für Christus
Charismatische Erneuerung in der katholischen Kirche
Christlicher Convent für Deutschland | Christliche Polizeivereinigung e.V.
CVJM | Europe Shall Be Saved |Evangelische Allianz Deutschland
Forum Wiedenest | Gebetshaus Berlin
Geistliche Gemeinde-Erneuerung im BEFG
Geistliche Gemeinde-Erneuerung in der evangelischen Kirche
Gnadauer Verband | Hillsong Church Deutschland
ICF Deutschland | JMEM Deutschland
Kirche in Not Deutschland
K5-Community | Kirche des Nazareners Deutschland
Lausanner-Bewegung 'Runder-Tisch-Gebet'
Marienschwesternschaft Darmstadt | Mülheimer Verband
Schönstatt-Bewegung | Vineyard Deutschland
Wächterruf-Gebetsnetz für Deutschland
Weg der Versöhnung/Runder Tisch - Verein zur Förderung und Zusammenarbeit unter Christen in Österreich


INITIATOREN:

Fadi Krikor, Fathers House for All Nations
Dr. Johannes Hartl, Gebetshaus Augsburg
Friedegard Warkentin, Diakonieverein e.V. Eser 21
Tobias und Frauke Teichen, ICF München
Julia Warkentin, Gebetshaus-Initiative München


www.youtube.com/watch

UNSER GEBET
In Solidarität mit den vielen Leidenden und jenen, die für unsere Gesellschaft unersetzbare Dienste leisten stehen wir als gläubige Menschen vor Dir, dem Gott des Lebens. Wir bekennen: wir brauchen Deine Hilfe. Nur im Vertrauen auf Dich liegt in der gegenwärtigen Krise die Chance für einen nachhaltigen Neuanfang. Jesus Christus spricht: „Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid. Ich will euch erquicken“. Wir beten für unser Land und sprechen:

Wir beugen uns vor dir, dem Dreieinigen Gott und bekennen unsere Schuld. Wir haben dir nicht gedankt für deine tägliche Güte und große Treue. Wir haben in unserem Alltag nicht nach deinem Willen gefragt. Wir haben deine Gebote missachtet, deine Ordnungen verkehrt und das Elend von Menschen ignoriert. Das tut uns von Herzen leid.

Wir hören dein Wort: „Wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren, so will ich vom Himmel her hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen“ (2. Chr 7, 14). Wir glauben Dir, dass Du Pläne des Heils und der Hoffnung für uns hast.

Wir bitten dich: Um Jesu Christi willen, Herr, vergib uns unsere Schuld. Wir suchen dich und kehren um von unseren verkehrten Wegen. Heile und erneuere diese Welt, deine Kirche, unser Leben und unser Miteinander. Komm, Heiliger Geist, und erneure das Angesicht der Erde. Mach uns offen für dich und dein Reden. Erfülle uns, damit wir ein Leben führen, das dich ehrt, den Menschen hilft und uns selbst froh macht. Mach diese Krise zu einer Chance, durch die viele Menschen neu zu Dir finden, der Quelle des Lebens.

Wir beten besonders:

für die Kranken um Heilung, milde Verläufe und Trost
für die Trauernden und Verängstigten um Hoffnung und Zuversicht
für alle, die in der Gesellschaft unersetzliche Dienste leisten um Kraft und Schutz
für alle, die in Politik, Medizin und Forschung tätig sind: um Weisheit
für alle, die durch existenzielle Krisen gehen um Beistand und inneren Halt

Vater unser…

Amen

AKTIVE MITBETER: 12.378

deutschlandbetetgemeinsam.de
Elista
Wir bitten dich: Um Jesu Christi willen, Herr, vergib uns unsere Schuld. Wir suchen dich und kehren um von unseren verkehrten Wegen. Heile und erneuere diese Welt, deine Kirche, unser Leben und unser Miteinander. Komm, Heiliger Geist, und erneure das Angesicht der Erde. Mach uns offen für dich und dein Reden. Erfülle uns, damit wir ein Leben führen, das dich ehrt, den Menschen hilft und uns …More
Wir bitten dich: Um Jesu Christi willen, Herr, vergib uns unsere Schuld. Wir suchen dich und kehren um von unseren verkehrten Wegen. Heile und erneuere diese Welt, deine Kirche, unser Leben und unser Miteinander. Komm, Heiliger Geist, und erneure das Angesicht der Erde. Mach uns offen für dich und dein Reden. Erfülle uns, damit wir ein Leben führen, das dich ehrt, den Menschen hilft und uns selbst froh macht. Mach diese Krise zu einer Chance, durch die viele Menschen neu zu Dir finden, der Quelle des Lebens.
Santiago74
Amen. Danke für dieses schöne Gebet. Vergelts Gott!
Heilwasser
Katholische Kirchen dienen nicht einer falschen Ökumene, aber hier geht es um etwas anderes: man ist nicht in einer kathol. Kirche, sondern zu Hause und jeder kann zum Zeitpunkt 8. April, 17-18:30 Uhr mitbeten. Der Katholik darf mitmachen, wenn die Gebete nicht dem katholischen Glauben widersprechen und das angegebene Gebet tut das mit Sicherheit nicht. / Dieses Gebet kann nur jemanden störe…More
Katholische Kirchen dienen nicht einer falschen Ökumene, aber hier geht es um etwas anderes: man ist nicht in einer kathol. Kirche, sondern zu Hause und jeder kann zum Zeitpunkt 8. April, 17-18:30 Uhr mitbeten. Der Katholik darf mitmachen, wenn die Gebete nicht dem katholischen Glauben widersprechen und das angegebene Gebet tut das mit Sicherheit nicht. / Dieses Gebet kann nur jemanden stören, der nicht christlich ist.
Elista
Das angegebene Gebet dauert keine 1,5 Std. Man kann in der Zeit den Rosenkranz/Rösenkränze beten oder den Kreuzweg oder andere kath. Gebete...
SommerSchorsch
Ein gemeinsames Gebet kann es nicht geben, denn es gibt keine Konfessionen! Es gibt nur eine Wahrheit und das ist die katholische, apostolische Wahrheit. "Konfessionen" sind Teufelswerk. Was der Teufel geschaffen hat kann niemals wahr sein. Werdet katholisch, bekehrt Euch!!! Wenn Ihr das nicht tut werdet Ihr in die Hölle kommen, denn Ihr kennt den Weg und weigert Euch diesen zu gehen. Da helfen …More
Ein gemeinsames Gebet kann es nicht geben, denn es gibt keine Konfessionen! Es gibt nur eine Wahrheit und das ist die katholische, apostolische Wahrheit. "Konfessionen" sind Teufelswerk. Was der Teufel geschaffen hat kann niemals wahr sein. Werdet katholisch, bekehrt Euch!!! Wenn Ihr das nicht tut werdet Ihr in die Hölle kommen, denn Ihr kennt den Weg und weigert Euch diesen zu gehen. Da helfen Euch auch alle guten Taten nichts. Kein Katholik darf mit anderen "Konfessionen" zusammen beten! Betet als Katholiken nur zusammen mit Katholiken!
viatorem
Es haben bestimmt sehr viele gemeinsam gebetet. Gestern morgen nahm ich am TV , am kath. Gottesdienst teil, der aus dem Stephansdom im ZDF übertragen wurde. Der war sehr feierlich und sehr "anders" , als sonst an den Palmsonntagen ,. Das Äusserliche war ausgeblendet und dennoch im Geiste wahrnehmbar. Hat mir gut gefallen ( unter den gegebenen Umständen).

Da waren wohl auch ganz viele Menschen …More
Es haben bestimmt sehr viele gemeinsam gebetet. Gestern morgen nahm ich am TV , am kath. Gottesdienst teil, der aus dem Stephansdom im ZDF übertragen wurde. Der war sehr feierlich und sehr "anders" , als sonst an den Palmsonntagen ,. Das Äusserliche war ausgeblendet und dennoch im Geiste wahrnehmbar. Hat mir gut gefallen ( unter den gegebenen Umständen).

Da waren wohl auch ganz viele Menschen über TV zugegen.
Ich denke, die Christenheit ,ist trotz den ihr auferzwungenen Beschränkungen im Gebet vereint und dass dies möglich ist, ist ein großes Geschenk unseres Herrn Jesus Christus.
Die Welt , die christliche Welt betet gemeinsam und ist auf geistigem Wege eine große Gemeinschaft, deren Existenz nicht angewiesen ist, auf körperliche Anwesenheit in den Gottesdiensten.

Beten wir weiter und diese Gemeinschaft wird in den Herzen fühlbar werden, besonders an Ostern.
Theresia Katharina
Beten wir für die Bekehrung von Deutschland! Sr. Lucia von Fatima: Deutschland wird sich bekehren
Stelzer
Es ist interessant zu sehen, was Menschen unter glauben verstehen, Ist Gott die Feuerwehr oder die medizinische Notfallstation???. Liebe Leute Gott hat diese Krankheit geschickt wie die Mutter Gottes häufig genug vorausgesagt zur Besinnung und Bekehrung der Menschen
Elista
Wenn die Menschen zusammen beten kann das ein erster Schritt sein!
Elista
Man kann die Situation doch nicht darauf reduzieren, für die Kranken oder um Eindämmung der Pandemie zu beten. Zu dieser Krise gehört doch alles dazu - auch die Panikmache, die unsauberen Zahlen, die Auswirkungen des Stillstandes der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens, die materiellen Sorgen und Nöte der Menschen, ..... Das gehört doch alles zusammen und macht den Menschen Angst und bereitet …More
Man kann die Situation doch nicht darauf reduzieren, für die Kranken oder um Eindämmung der Pandemie zu beten. Zu dieser Krise gehört doch alles dazu - auch die Panikmache, die unsauberen Zahlen, die Auswirkungen des Stillstandes der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens, die materiellen Sorgen und Nöte der Menschen, ..... Das gehört doch alles zusammen und macht den Menschen Angst und bereitet Vielen große Sorgen. Wenn sie sich in dieser Angst und diesen Sorgen zum gemeinsamen Gebet zusammen schließen, dann finde ich das großartig, wenn sie merken, aus dieser Situation kommen wir alleine nicht mehr raus, da brauchen wir die Hilfe Gottes!
Übrigens, im Gespräch erfahre ich, dass nicht nur die treuen Gottesdienstbesucher die offenen Kirchen vermissen. Heute als ich in der Kirche war als zum stillen Gebet eingeladen war war ich freudig überrascht, wie Viele gekommen waren, auch solche, von denen ich es eigentlich nicht erwartet hätte. Letzten Sonntag war ich noch mit dem Mesnerehepaar fast alleine dort.
Elista
"Wir beugen uns vor dir, dem Dreieinigen Gott und bekennen unsere Schuld. Wir haben dir nicht gedankt für deine tägliche Güte und große Treue. Wir haben in unserem Alltag nicht nach deinem Willen gefragt. Wir haben deine Gebote missachtet, deine Ordnungen verkehrt und das Elend von Menschen ignoriert. Das tut uns von Herzen leid."
Theresia Katharina
Gebetssturm ist richtig, aber mit der richtigen Zielsetzung!! Die Umkehr Deutschlands ist das einzig richtige Ziel, dann wird unser Herr Jesu Christus auch für Abmilderung und Ende der Coronainfektion sorgen! Nur so sind die mittelalterlichen Pestepidemien erloschen!

Wie wäre es, wenn die fraglichen Herrn Bischöfe dem Staat ein Feuer machen würden, um die Abtreibung abzuschaffen, die sovi…More
Gebetssturm ist richtig, aber mit der richtigen Zielsetzung!! Die Umkehr Deutschlands ist das einzig richtige Ziel, dann wird unser Herr Jesu Christus auch für Abmilderung und Ende der Coronainfektion sorgen! Nur so sind die mittelalterlichen Pestepidemien erloschen!

Wie wäre es, wenn die fraglichen Herrn Bischöfe dem Staat ein Feuer machen würden, um die Abtreibung abzuschaffen, die soviel Blutschuld auf das Haupt unseres Volkes legt ?? Da liegen die Ursachen für die Kalamitäten!!! Die Bischöfe könnten auch ein Gelübde machen, dass sie kein Fleisch mehr essen und nicht mehr in Urlaub fahren, bis dieses unselige Gesetz weg ist!! Und jeden Freitag öffentlich mit dem Gottesvolk in dieser Angelegenheit zum Heiligsten Herzen Jesu beten!
Nichts dergleichen, stattdessen fahren sie im Sommer zum Urlaub auf französische Weinschlösschen und lassen es sich wohl sein.

@Elista @Susi 47 @Vered Lavan @Gestas @Faustine 15 @Carlus @Zweihundert @santiago74 @Waagerl @Mk 16,16 @Klaus Elmar Müller @Elista @viatorem @alfredus @a.t.m @Sonia Chrisye @Maria Katharina @Tina 13 @Anno @Stelzer
Zweihundert
😘 Danke 👍 🔥 👼 🌹 👼
SommerSchorsch
@Theresia Katharina Sie haben es sehr schön beschrieben. Mann kann ihnen nur 100% zustimmen. Leider wird keiner der deutschen Bischöfe seinen Arsch bewegen und gegen die Abtreibungsmorde etwas unternehmen. Die "Woche für das Leben" ist ein Lachblatt.
Theresia Katharina
@SommerSchorsch Leider dürften Sie recht haben!
Elista
Von 12 Aposteln war 1 Judas Iskariot!
Theresia Katharina
@Elista Wir haben leider derzeit 11,0 Judasse unter den Bischöfen europaweit, Ausnahme z.B. EB Vigano, in Deutschland aber den Faktor 11,99! Weit und breit ist kein kämpfender, lehramtstreuer Bischof zu sehen!!
Elista
Leider!
Ischa
Theresia Katharina können Sie nicht mal Gebete anerkennen? In der Karwoche? Danach ist doch wieder genug Zeit für Politik! Freuen Sie sich doch mal, dass es Menschen gibt, die sich an unseren Herrgott wenden!
Theresia Katharina
Auch wenn folgende Bischöfe mitbeten: Dr. Stefan Oster, Bischof der Diözese Passau, Thomas Maria Renz, Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart,Gregor Maria Hanke OSB, Bischof der Diözese Eichstätt, Florian Wörner, Weihbischof der Diözese Augsburg, so hört man von den Herren nichts, wenn es um den synodalen Weg oder götzendienerische Pachamama Verehrung geht!

Es hat keinen Sinn um …More
Auch wenn folgende Bischöfe mitbeten: Dr. Stefan Oster, Bischof der Diözese Passau, Thomas Maria Renz, Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart,Gregor Maria Hanke OSB, Bischof der Diözese Eichstätt, Florian Wörner, Weihbischof der Diözese Augsburg, so hört man von den Herren nichts, wenn es um den synodalen Weg oder götzendienerische Pachamama Verehrung geht!

Es hat keinen Sinn um Abmilderung von Corona zu beten, wenn anschließend alles so weitergeht wie bisher: Unzucht, Abtreibung und Konsumsucht!!! Wir sollten nur beten, dass Corona zur Umkehr führt!! Alles andere schürt nur die Panikmache und arbeitet der NWO in die Hände, die eine Dikatur nach dem Vorbild Chinas einrichten und für Zwangsimpfungen gefügig machen will!

@Elista @Susi 47 @Vered Lavan @Gestas @Faustine 15 @Carlus @Zweihundert @santiago 74 @Waagerl @Mk 16,16 @Klaus Elmar Müller @Elista @viatorem @alfredus @a.t.m @Sonia Chrisye @Maria Katharina @Tina 13 @Anno @Stelzer
Anno
Wenn es stürmisch wird gehen sie in Deckung und hängen das Fähchen nach dem Wind. Woran das liegt kann ich nur vermuten, vermutlich ist es der dicke Scheck jeden Monat und die Vernetzung mit den Eliten aus Staat und Gesellschaft, man will eben dazugehören, mitreden und gefällig sein. 😡
Theresia Katharina
@Anno Sehr richtig, daher dürfte dieses Gebet eine Gehirnwäsche für die NWO sein! Es sterben jeden Tag 1000 Kinder an der Abtreibung, wo gab es da jemals einen gemeinsamen Gebetsaufruf der Bischöfe?
Theresia Katharina
Die Mortalitätsrate für Corona beträgt 0,58 % laut RKI !! Das wurde von der Regierung ohne Beweise auf 1,2 % hochkorrigiert.
gennen
@Theresia Katharina warum sind Sie eigentlich so gegen den Gebetssturm? Vielleicht sind einige, die Mitbeten, sich ihrem Glauben wieder bewusst. Ein Gebet hat noch nie geschadet. Gott wird sich freuen, wenn so viele, die sonst vielleicht nicht beten, mit beten.
Theresia Katharina
@Anno Die geplante Abschaffung der bürgerlichen Rechte verrät sie, denn es geht nicht um Gesundheitsfürsorge, sondern um Panikmache, um die bürgerlichen Rechte mit einem plausiblen Grund abschaffen zu können. Dazu gehört auch das Recht auf Impfverweigerung, das durch die Zwangsimpfung ausgehebelt wird.
Anno
Ich kann mit allen Christen und Juden beten aber niemals mit Muslimen, denn wer durch Mord und Totschlag ins Paradies gelangt und dieses zu einem Hurenhaus macht, kann nicht göttlich inspiriert sein sondern satanisch.
Susi 47
leider denken noch immer viele deutsche, das frühere Völker nachhaltig lebten, darum war bei denen alles besser- aber vergessen wird das die früheren Völker,auch ihre gebote befolgten und an eine höhere macht glaubten, die alles lenkt
Carlus
Das in der Heiligen Mutter Kirche bewährte Segensgebet , sollte auch bei dieser Seuche wieder zur Anwendung kommen.
petrusbruderschaft.de/…/Epidemien_Rit.R…
Elista
Danke, lieber @Carlus für den Link! 🙏
Mk 16,16
Und ich bete dafür, daß die Protestanten sich doch noch bekehren zu Jesus Christus und seiner Heiligen Kirche und die Finsternis von Luthers Satansreligion überwinden.
Zweihundert
😘 Sehr guter Kommentar, ein ewiges Vergelt's Gott 😘 🔥 🌸
Ischa
www.youtube.com/watch Nur mal so für die Karwoche!
Mk 16,16
@Antiqas: Den stupiden Freimaurern wird das Lachen spätestens dann vergehen wenn die begreifen, daß dieses Forum nicht zur amüsanten Unterhaltung dient, sondern zur Bekehrung und damit zur Rettung der Seelen in der Ewigkeit.
Zweihundert
😍 Wir beten besonders:

für die Kranken um Heilung, milde Verläufe und Trost
für die Trauernden und Verängstigten um Hoffnung und Zuversicht
für alle, die in der Gesellschaft unersetzliche Dienste leisten um Kraft und Schutz
für alle, die in Politik, Medizin und Forschung tätig sind: um Weisheit
für alle, die durch existenzielle Krisen gehen um Beistand und inneren Halt

Vater unser…

Amen
Zweihundert
Betet hier die NWO für das Kommen des Antichristen?
Tina 13
🙏🙏🙏
Heilwasser
Gebetet. Und sovielmal Gottes Barmherzigkeit zu zählen vermag, soll dieses Gebet sein. Amen.
Zweihundert
INITIATOREN:

Fadi Krikor, Fathers House for All Nations
Dr. Johannes Hartl, Gebetshaus Augsburg
Friedegard Warkentin, Diakonieverein e.V. Eser 21
Tobias und Frauke Teichen, ICF München
Julia Warkentin, Gebetshaus-Initiative München
😬 😂 🤪
Elista
Aber auch:
Dr. Stefan Oster, Bischof der Diözese Passau
Thomas Maria Renz, Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Gregor Maria Hanke OSB, Bischof der Diözese Eichstätt

Florian Wörner, Weihbischof der Diözese Augsburg

.....
Heilwasser
Beten wäre die Grundvoraussetzung, um Kirche zu heißen.
Zweihundert
Warum wird hier zu Beginn vom Paschafest der Juden gebetet, nichts dagegen!

Mich wundert nur die immense Anzahl der katholischen sog. Bischöfe, haben die ihre eigene Religion vergessen, ihre eigenen Feste? Wo sind die Feste der Muttergottes? Wer hat sie hier aus dem Schlaf geweckt?
Susi 47
irlmaier sagte tatsächlich beten, dasaufdie Fürsprache unserer lieben Frau von altötting, das Unglück abgewendet würde- sogähnlich erinnere mich daran es gelesen zu haben