Kommunionspendung: Stellt sich der Kölner Kardinal gegen die Bischofskonferenz?

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hat in der Alten Messe die Mundkommunion "erlaubt", berichtet Pfarrer Paul Spätling in einem offenen Brief vom 18. Juni. Spätling weiß nicht, ob dieses Zugest…
nujaas Nachschlag
Er ist nicht der einzige Bischof, der Coronamassnahmen nicht ins Amtsblatt gehoben hat, nach meinen Rechechen sind es die meisten, auch Spätlings Bischof, was dieser eigentlich wissen sollte.
Ich halte das auch für vernünftig, denn es kommt bei jeder Kirche auf die Gegenheiten an, was man verantworten kann und was nicht. Mundkommunion ist dabei eins der geringsten Probleme, jedenfalls solange es,…More
Er ist nicht der einzige Bischof, der Coronamassnahmen nicht ins Amtsblatt gehoben hat, nach meinen Rechechen sind es die meisten, auch Spätlings Bischof, was dieser eigentlich wissen sollte.
Ich halte das auch für vernünftig, denn es kommt bei jeder Kirche auf die Gegenheiten an, was man verantworten kann und was nicht. Mundkommunion ist dabei eins der geringsten Probleme, jedenfalls solange es, wie gewohnt, nur wenige für sich in Anspruch nehmen.
Tradition und Kontinuität
Verbote sowohl der Mund- als auch der Handkommunion sind ideologisch bedingt. Woelki zeigt sich immer mehr als ein Hirte, der unbeirrt von Ideologien seinen normal katholischen Weg geht.
miracleworker
Dass unsere Herrn Bischöfe erst von den Ärzten eine Abmahung ihrer unfassbaren Kommunionsanktion entgegennehmen müssen, spricht in GÄNZE für ihren Geist, ihren Glauben und ihre "EHRFURCHT" vor ihrem Herrn. Unsere Wächter des Glaubens - die Diebe, welche in den Schafstall durch eine andere Türe eindringen . . .
nujaas Nachschlag
Sind Sie sicher, dass die Bischöfe auf die Ärzte reagierten?
sudetus
wenn man in die wahre hl. Messe geht stellt sich diese Frage gar nicht.... also !
Turbata
Zusatz: "normalerweise" - ich weiß nicht, wie es derzeit läuft.
Turbata
Auch im Bistum Osnabrück - an meinem Ort zumindest - empfangen einige Gläubige völlig problemlos die Mundkommunion.
nujaas Nachschlag
Im Bistum Essen auch.
nujaas Nachschlag
Das war auch nicht anders, als der Bischof von Münster Bischof von Essen war. Vielleicht weiss Pfarrer Spätling gar nicht, was er alles darf.
kyriake
In Hessen war die Mundkommunion nie verboten!
Es kann also ich an der Bischofskonferenz liegen!
kyriake
Es kann also nicht an der Bischofskonferenz liegen.
Bischof Gerber spendete jedenfalls frank und frei die Mundkommunion, ohne Gummihandschuh, Plexiglasfenster oder Maske!!
Miserere_nobis
In Frankfurt wurde die Mundkommunion vom Generalvikar in beiden Riten verboten! Die Patres leiden dort mit dem Volk Gottes extrem:(
Wehe die bischöfliche Mietlinge, die die Schafe von Jesus nicht behüten!!! Sie werden ALLE auch darüber Rechenschaft ablegen müssen.
Möge unser Herr Jesus Christus Seine treue Priester stärken und als der wahrhaft Gute Hirt Sein Volk von diesen Wölfe in Schafskleider…More
In Frankfurt wurde die Mundkommunion vom Generalvikar in beiden Riten verboten! Die Patres leiden dort mit dem Volk Gottes extrem:(
Wehe die bischöfliche Mietlinge, die die Schafe von Jesus nicht behüten!!! Sie werden ALLE auch darüber Rechenschaft ablegen müssen.
Möge unser Herr Jesus Christus Seine treue Priester stärken und als der wahrhaft Gute Hirt Sein Volk von diesen Wölfe in Schafskleider befreien🙏🏻🙏🏻🙏🏻