"Im Fall von Covid-19 sind sich große Teile der Fachwelt einig, dass eine sogenannte Herdenimmunisierung stattfinden muss, dass sich also mindestens 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung infizieren …More
"Im Fall von Covid-19 sind sich große Teile der Fachwelt einig, dass eine sogenannte Herdenimmunisierung stattfinden muss, dass sich also mindestens 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung infizieren müssen, bis die Pandemie abflaut. Das heißt, eine möglicherweise sinnvolle Alternative wäre gewesen, über sogenannte risikostratifizierte Maßnahmen nachzudenken. Man schützt dann hochgradig und gezielt die Risikogruppen, während man dem Rest der Bevölkerung erlaubt, sich zu immunisieren.“
gaborsteingart.com

Wann kommt der Exit? Die neue Corona-Opposition

Guten Morgen , die gute Nachricht heute Morgen lautet: Die deutsche Demokratie lebt. Nach Wochen der Schockstarre und der fast bedingungslosen …
Cologneandy
Agenda21 wikipedia lügt wäre verschoben war erst agenda2050 wo merkel 2011 schon auf nem kongress sprach wo es drum ging alle rassen zu vermischen damals war muslimbruder obama ja bei den amis.
Seestern
So ist es. Aber die verfolgen einen ganz anderen Plan.

volksbewegung.wordpress.com/…/die-volksverars…
Santiago74
"Man muss nicht nur entschlossen gegen das Virus kämpfen, sondern auch gegen eine Stimmung, die die Grund- und Bürgerrechte in Krisenzeiten als Ballast, als Bürde oder als Luxus betrachtet, den man sich in diesen Zeiten nicht leisten könne. Das ist ein Denken, das gefährlich ist.“ Heribert Prantl
Maximilian Schmitt
Apropos neue Lungenkrankheit: www.zeit.de/zustimmung ;

ZEIT 7. September 2019
Hunderte US-Amerikaner sind an einer mysteriösen Lungenkrankheit erkrankt. ... "Es gibt eindeutig eine Epidemie, die nach einer dringenden Antwort ruft", hieß es Anfang September im Fachblatt "New England Journal of Medicine".
... mehr Männer als Frauen betroffen ... Und vor allem junge Leute: Das mittlere Alter …
More
Apropos neue Lungenkrankheit: www.zeit.de/zustimmung ;

ZEIT 7. September 2019
Hunderte US-Amerikaner sind an einer mysteriösen Lungenkrankheit erkrankt. ... "Es gibt eindeutig eine Epidemie, die nach einer dringenden Antwort ruft", hieß es Anfang September im Fachblatt "New England Journal of Medicine".
... mehr Männer als Frauen betroffen ... Und vor allem junge Leute: Das mittlere Alter der Patienten lag bei gerade einmal 19 Jahren (NEJM: Layden et al., 2019). Laut Angaben der Washington Post wurden bisher 450 Fälle in 33 Bundesstaaten gemeldet. Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt es aber weitere Fälle, die nicht registriert oder nicht mit E-Zigaretten in Verbindung gebracht wurden. Mindestens fünf Menschen sind gestorben. ...
Viele der Betroffenen beschrieben, dass sich die Erkrankung wie eine Grippe ankündigte. Kurz nach den ersten Symptomen kam es zu hohem Fieber und Atembeschwerden, vor allem Kurzatmigkeit, Brustschmerzen und Husten. Auch über Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen klagten viele Erkrankte. Der Großteil der Patientinnen und Patienten suchte innerhalb einer Woche Hilfe in einem Krankenhaus. Ähnlich werden die Symptome auch im New England Journal of Medicine (Layden et al., 2019) geschildert. Mehr als die Hälfte der Betroffenen musste auf die Intensivstation. Ein Drittel musste beatmet werden, weil ihre Lunge so stark geschädigt war. Einige wurden sogar an eine Maschine angeschlossen, welche die Lunge vollständig ersetzt, indem sie das Blut mit Sauerstoff anreichert.
Röntgen- und computertomografische Bilder zeigten deutliche Veränderungen der Lungen, ...
... erste Fälle mindestens seit Juni [2019] bekannt ... Anfang August versandte das CDC, die Behörde für öffentliche Gesundheit, erstmals Briefe an Ärztinnen und Ärzte. Die Behörde bat darum, weitere Fälle zu melden. Mitte August waren bereits mehr als 100 Meldungen eingegangen und das CDC hatte Ermittlungen eröffnet.

und GLEICHZEITIG

CDC Shuts Down Army Lab’s Disease Research
Aug 6, 2019
Research on dangerous pathogens has been suspended at an Army lab at Fort Detrick in Maryland after the Centers for Disease Control and Prevention found biosafety lapses there, ...


Reiner Zufall?
und noch mehr Zufall, dass die o.g. Symptome den CoVid-19-Symptomen zumindest ähnlich sind?

E-Zigaretten wurden und werden hier in D auch geraucht - eine vergleichbare Epidemie aber nicht gemeldet
--> kann wohl nicht die ALLEINIGE Krankheitsursache gewesen sein ...

interessanter Artikel dazu in der Ärztezeitung:
ATLANTA. Ampullen mit Tetrahydrocannabinol (THC)-haltigen E-Zigaretten-Liquids sind weiterhin die wahrscheinlichste Ursache der großen Zahl an ungeklärten Lungenerkrankungen in den Vereinigten Staaten nach Gebrauch von E-Zigaretten. Das ist das Ergebnis einer Studie der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control (CDC) mit 86 Probanden in den Bundesstaaten Wisconsin und Illinois, in denen besonders viele Erkrankungen aufgetreten waren (MMWR Morb Mortal Wkly Rep 2019; online 27. September).
Der Studie zufolge hatten 87 Prozent der Erkrankten in den Monaten zuvor THC-haltige Liquids aus „informellen Quellen“ konsumiert, wie es in der Studie heißt. Genannt wurden Straßenverkäufe, Käufe von Dealern und von Freunden und Bekannten.
Eugenia-Sarto
Interessant. Das sollte man im Gedächtnis behalten. Es ist alles etwas verwirrend.
Santiago74
"Unsere Verfassung verlangt, dass bei Grundrechtseingriffen immer das mildest mögliche Mittel gewählt wird. ... Ansonsten fehlt es an der Verhältnismäßigkeit, und eine Maßnahme ist dann unter Umständen verfassungswidrig."
Maximilian Schmitt
Auch eine schöne Exit-Strategie: Erklärung eines globalen Waffenstillstandes voraus. Wer hat diese Idee? Rußland! deutsch.rt.com/…/101046-globaler…
Maximilian Schmitt
Irlmaier: Alles ruft Schalom!
Eugenia-Sarto
Und dann gehts los.
Eremitin
was kommt nach dem Exit? zwei Wochen später haben wir ita -lienische Verhältnisse und eine drastische Ausgangssperre. Ist das wirklich sinnvoll?
SvataHora
Corona und kein Ende: Wie Open Doors meldet, trifft in Afrika Corona besonders die Christen mit voller Wucht. Viele davon sind Ex-Muslime, deren Glaube auf eine harte Probe gestellt wird: ihre Familien haben sich von ihnen abgewandt und versagen ihnen Hilfe. Viele leiden zudem unter Hunger. Bei Hilfslieferungen werden Christen ganz bewusst übergangen! Man schiebt den Christen die Schuld für die …More
Corona und kein Ende: Wie Open Doors meldet, trifft in Afrika Corona besonders die Christen mit voller Wucht. Viele davon sind Ex-Muslime, deren Glaube auf eine harte Probe gestellt wird: ihre Familien haben sich von ihnen abgewandt und versagen ihnen Hilfe. Viele leiden zudem unter Hunger. Bei Hilfslieferungen werden Christen ganz bewusst übergangen! Man schiebt den Christen die Schuld für die Corona-Krise in die Schuhe! Sie brauchen ganz besonders unser Gebet. www.opendoors.de - In der Ukraine hingegen beschuldigt der 91jährige Patriarch Filaret Denyssenko die Homosexuellen für den Ausbruch der Corona-Pandemie. - Also, wer ist nun schuld? (Sarkastische Frage 😬!)
Turbata
Von "opendoors.de" hört man öfter - vielleicht wäre das etwas, um zu helfen. Um grobe Fehler zu vermeiden, muss man Erfahrung haben und vieles bedenken: hilft man der einen religiösen Gruppe, kriegt diese wieder Probleme aus Neid der anderen.
SvataHora
@Ischa - Einfach mal die website anklicken. www.opendoors.de
Erich Foltyn
es gibt Meldungen, daß bei einer Genesung keine Immunität gegenüber dem Virus auftritt. Was die Leut allerweil wollen.
Maximilian Schmitt
Wir sollten gar nicht mehr auf die Frage von Herdenimmunität eingehen. Das ist von Anfang an eine Falle gewesen, um die Mittelschicht unserer Gesellschaft zu zerschlagen, um den Kommunismus einzuführen. Das geschah in Zusammenarbeit mit China.
Santiago74
Könnten Sie das bitte näher ausführen?
Maximilian Schmitt
Ich folge jetzt seit einigen Tagen den TELEGRAM-Kanälen von Oliver Jannich und Eva Herman. Da kommen viele Hinweise, auch auf Einschätzungen aus dem Weißen Haus. Trump und sein Generalstaatsanwalt gehen inzwischen davon aus, daß die WHO in Zusammenarbeit mit China diese asymmetrische Strategie ausgeheckt hat, um den Westen wirtschaftlich in die Knie zu zwingen. Hier ist das Compact-Gespräch von …More
Ich folge jetzt seit einigen Tagen den TELEGRAM-Kanälen von Oliver Jannich und Eva Herman. Da kommen viele Hinweise, auch auf Einschätzungen aus dem Weißen Haus. Trump und sein Generalstaatsanwalt gehen inzwischen davon aus, daß die WHO in Zusammenarbeit mit China diese asymmetrische Strategie ausgeheckt hat, um den Westen wirtschaftlich in die Knie zu zwingen. Hier ist das Compact-Gespräch von Jürgen Elsässer und Andreas Popp, bzw. Eva Herman. Ab Minute 25 erklärt Popp, wie China für Plan gewonnen wurde: www.youtube.com/watch ; China ist der größte Gläubiger der USA, mit der Aussicht, daß der Schuldner Pleite geht. China riskiert also, für amerikanische Schuldtitel nichts zu bekommen, es sein denn, sie akzeptieren ein Komplott gegen Trump der großen Finanzriesen, die sich längst mit Gold abgesichert haben. Popp sieht es so, daß man China versprochen hat wenigstens etwas dafür zu bekommen. Als Konzept der asymmetrischen Kriegsführung ist die Sache mit dem Virus genial. Trump meinte sogar in einer Ansprache, daß es überhaupt gar nicht so viele chinesische Opfer gebe, sondern daß diese Bilder von verzweifelten Krankenschwestern, die zusammenbrechen, nie echt waren, sondern nur bei uns Panik wecken sollten. Jetzt kommt noch das dazu, was französische Mediziner, wie Dr. Gilles Besnainou kürzlich sagte, daß die niedergelassenen Ärzte mit großem Erfolg angefangen hätten, die Krankheit mit zwei Antibiotika zu bekämpfen. Er beschimpft die chinesischen Pathologen von Anfang an gelogen zu haben, ja, er nennt sie einfach Lügner. Warum? Alle haben den Chinesen, unterstützt durch das WHO, geglaubt und keiner wollte wahrhaben, daß bakterielle, unbehandelte Überinfektionen das Problem seien.

Seit zehn Jahren wird es den Medizinern ausgetrieben, im Falle von viralen Infekten überhaupt nur in Antibiotika zu denken. Alle Ärzte waren konditioniert, in dem Übel nur ein Virus zu sehen. Die wirtschaftlichen Folgen sind unabsehbar. So etwas kann nur jemand einfädeln, der uns am Boden sehen will.
Eugenia-Sarto
Das sind ja extrem spannende Nachrichten. Wir sitzen offenbar auf einem Pulverfass. Trump im Kampf mit einem Teil der Pharmaindustrie gegen private Milliardäre , die verbündet sind mit einem anderen kleineren Teil der Pharmakonzerne mit grossem Kapital . Diese wollen die Gesamtbevölkerung der Erde impfen, diktatorisch unter Umgehung der Regierungen. Man sehe sich das Video von Maximilian Schmitt …More
Das sind ja extrem spannende Nachrichten. Wir sitzen offenbar auf einem Pulverfass. Trump im Kampf mit einem Teil der Pharmaindustrie gegen private Milliardäre , die verbündet sind mit einem anderen kleineren Teil der Pharmakonzerne mit grossem Kapital . Diese wollen die Gesamtbevölkerung der Erde impfen, diktatorisch unter Umgehung der Regierungen. Man sehe sich das Video von Maximilian Schmitt an.

Wir werden täglich von neuen Nachrichten überschüttet und hin. Und hergerissen.

Zum Schluss dieser ganzen unüberschaubaren und für die Zukunft auch ungewissen Situation wird aber Gott es sein - wie immer - , der bestimmt, was passieren wird. Man ahnt, dass es schlimm aussehen wird.
Santiago74
"'Alternativlos' ist ein anderer Begriff für 'Keine Widerrede!' und damit ein absolut undemokratisches Konzept. Es gibt immer eine Alternative, und unsere Verfassung verlangt, dass wir die verschiedenen Möglichkeiten abwägen." Juli Zeh
Salzburger
Au contraire! - das ist zwar nicht liberal, doch ist es sogar höchst demokratisch, denn letztlich kann volonte generale keine WiderRede dulden. (So, wie die kommunistischen "Volksrepubliken" demokratischer sind als die liberalen MehrParteien-DemoKratien, wo nicht das gesamte Volk herrscht, sondern nur die Mehrheit.)
Erich Foltyn
also ich denke nicht ununterbrochen über die Verfassung nach, wieso bin ich der Hüter der Verfassung ?
Maximilian Schmitt
Aber vielleicht wird ihm sein Bankkonto gekündigt, oder er verliert seine Arbeit und seine Existenz, oder er wandert in die Klapse.
Salzburger
@Ischa @Adeist "DemoKratie" bedeutet bekanntlich "VolksHerrschaft". Und somit des ganzen Volkes und nicht bloss der Mehrheit. Und während die Kommunisten zumindest behaupten können "das Volk" zu vertreten, kann dies der Westen nicht. Und darum wird die BRD der DDR immer ähnlicher.
Maximilian Schmitt
Ich bin mit meiner Liste nicht ganz fertig! Da gibt es die direkten Einschüchterungen und Todesdrohungen von durch NGOs bezahlte Schwadronen,- nennen wir sie ruhig paramilitärische Rollkommandos-, die Mitgliedern der AfD die Privatwagen abbrennen. Einem AfDler, der ursprünglich von der SPD im Ruhrgebiet kam, wurde das Haus gestürmt und verwüstet. Die Polizei ist natürlich nie zur Stelle und …More
Ich bin mit meiner Liste nicht ganz fertig! Da gibt es die direkten Einschüchterungen und Todesdrohungen von durch NGOs bezahlte Schwadronen,- nennen wir sie ruhig paramilitärische Rollkommandos-, die Mitgliedern der AfD die Privatwagen abbrennen. Einem AfDler, der ursprünglich von der SPD im Ruhrgebiet kam, wurde das Haus gestürmt und verwüstet. Die Polizei ist natürlich nie zur Stelle und findet die Schuldigen nie.Todesdrohungen durch Linke gegen Herrn und Frau Jedermann sind für das Maas-Männchen kein Handlungsbedarf, für Youtube und Twitter schon gar nicht. Da gibt es die Kindesentführung aus dem Elternhaus, wenn sie ihre Sprößliche vor dem Kinderverwirrunterricht, der Lufthoheit über Kinderbetten fordert, bewahren wollen. Da gibt es den Skandal der fortwährenden Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt durch deutsche Gerichte zugunsten illegaler, "minderjähriger" Zudringlinge, denen mal wieder das Messer locker saß. Es ist genau wie nach dem Krieg, als man jeden Deutschen spüren ließ, daß er in seinem eigenen Lande nur Dreck sei.
Cologneandy