Nachrichten
31413.5K

Piusbruderschaft: US-Diözese schimpft über „schismatische Sekte“

Die Diözese Richmond im US-Bundesstaat Virginia hat eine Erklärung zur Priesterbruderschaft Sankt Pius X. veröffentlicht. Inhalt ist das Priesterseminar …
Jesaja
@Einsiedler, es liegt vermutlich daran, dass Sie jahrelang keinen Kontakt zur Außenwelt hatten....und deshalb nicht bescheid wissen...
Zitat: "...Papst Benedikt XVI. beschlossen, die kirchenrechtliche Situation der Bischöfe Bernard Fellay, Bernard Tissier de Mallerais, Richard Williamson und Alfonso de Galarreta..."
www.vatican.va/…/rc_con_cbishops…More
@Einsiedler, es liegt vermutlich daran, dass Sie jahrelang keinen Kontakt zur Außenwelt hatten....und deshalb nicht bescheid wissen...

Zitat: "...Papst Benedikt XVI. beschlossen, die kirchenrechtliche Situation der Bischöfe Bernard Fellay, Bernard Tissier de Mallerais, Richard Williamson und Alfonso de Galarreta..."
www.vatican.va/…/rc_con_cbishops…
Jesaja
...ich kann mir nicht vorstellen das Suspendierte Priester, eine gültige Bischofsweihe hatte die noch nie, wie suspendierte Priester Rom bekehren wollen.
Ihnen ist in all den Jahren entgangen, dass die Weihen nicht erlaubt waren, aber KIRCHENRECHTLICH GÜLTIG SIND!More
...ich kann mir nicht vorstellen das Suspendierte Priester, eine gültige Bischofsweihe hatte die noch nie, wie suspendierte Priester Rom bekehren wollen.

Ihnen ist in all den Jahren entgangen, dass die Weihen nicht erlaubt waren, aber KIRCHENRECHTLICH GÜLTIG SIND!
Woidler
Da hat die Diözese absolut Recht, Papst Benedikt hat ihnen die Hand gereicht, da kamen Aussagen wie z. B. Wir werden uns nicht Rom unterordnen, wir werden Rom bekehren; ich kann mir nicht vorstellen das Suspendierte Priester, eine gültige Bischofsweihe hatte die noch nie, wie suspendierte Priester Rom bekehren wollen.
Lb. Grüße EinsiedlerMore
Da hat die Diözese absolut Recht, Papst Benedikt hat ihnen die Hand gereicht, da kamen Aussagen wie z. B. Wir werden uns nicht Rom unterordnen, wir werden Rom bekehren; ich kann mir nicht vorstellen das Suspendierte Priester, eine gültige Bischofsweihe hatte die noch nie, wie suspendierte Priester Rom bekehren wollen.

Lb. Grüße Einsiedler
Woidler
Es ist richtig das Marcel Levebvre bis zur Suspendierung geweihter Bischof war, Papst Benedikt hat ihnen die Hand gereicht, ich kenne Schriften von Predigten wie die als Dank dafür gegen Deutsche Bischöfe her- gezogen sind, weil sie in Fulda nicht in den Dom durften, auch in Altötting wollten sie in die Gnadenkapelle.
Papst Benedikt hat nur nur die Exkommunikation aufgehoben, aber Bischof bleiben …More
Es ist richtig das Marcel Levebvre bis zur Suspendierung geweihter Bischof war, Papst Benedikt hat ihnen die Hand gereicht, ich kenne Schriften von Predigten wie die als Dank dafür gegen Deutsche Bischöfe her- gezogen sind, weil sie in Fulda nicht in den Dom durften, auch in Altötting wollten sie in die Gnadenkapelle.
Papst Benedikt hat nur nur die Exkommunikation aufgehoben, aber Bischof bleiben alle suspendiert, das betrifft den Levebvre genauso die 4 die zum Bischof geweiht hat, ein suspendierter Bischof kann keinen Priester zum Bischof weihen, auch die 4 von Levebvre geweihten wurden von Papst Johannes Paul Exkommuniziert und Suspendiert, nur die Exkommunikation ist aufgehoben, die 4 sind weder Priester und auch nicht Bischof.
Papst Benedikt hat ihnen die Türe geöffnet, die Williams und Frey wieder zugeschlagen haben.

Lb. Grüße Einsiedler
elisabethvonthüringen
Wer Zeit hat, möge doch einfach nach Friedrich Wilhelm Bracht googeln; von ihm ist ein hervorragender Artikel im Neuen Athanasiusboten. Vielleicht kann das jemand da rein stellen? Bei Texte oder so???
elisabethvonthüringen
Ich will hier niemanden loswerden, nur nervt das ständige Weinen & Wehklagen, das Gequengle nach +net; es gibt dafür zwei Nachfolgeforen, schreibt dort "frustig & lustig" und gut ist's!! 👏
Außerdem ist die Piusbruderschaft selber nicht glücklich über die ständige Vereinnahmung; Gottes angeblicher Pressesprecherin wurde die "Verwendung der FSSPX" sogar persönlich untersagt!!
Was mir der Lambi …More
Ich will hier niemanden loswerden, nur nervt das ständige Weinen & Wehklagen, das Gequengle nach +net; es gibt dafür zwei Nachfolgeforen, schreibt dort "frustig & lustig" und gut ist's!! 👏

Außerdem ist die Piusbruderschaft selber nicht glücklich über die ständige Vereinnahmung; Gottes angeblicher Pressesprecherin wurde die "Verwendung der FSSPX" sogar persönlich untersagt!!

Was mir der Lambi da wieder unterstellt...die hochgepriesene Meinungsvielfalt...huch, Leuw...wo bleibt die?? 😀
hiti
Liebe Freunde!
Was kreuz.net betrifft, habe ich MEINE Kommentare mal herauskopiert, leider sieht man da oft nicht das, was andere geschrieben habe. Einige ABSCHRECKENDE Beispiele:
- „Ich verachte nicht die Kirche, von der ich ein Glied bin, sondern die häretische Konzilssekte, die am 8. Dezember 1965 von dem Scheinpapst Montini gegründet wurde und in der Gegenwart von dem Häretiker Ratzinger regiert …More
Liebe Freunde!

Was kreuz.net betrifft, habe ich MEINE Kommentare mal herauskopiert, leider sieht man da oft nicht das, was andere geschrieben habe. Einige ABSCHRECKENDE Beispiele:
- „Ich verachte nicht die Kirche, von der ich ein Glied bin, sondern die häretische Konzilssekte, die am 8. Dezember 1965 von dem Scheinpapst Montini gegründet wurde und in der Gegenwart von dem Häretiker Ratzinger regiert wird.“
- „Johannes Paul II. vertrat die Häresie der Allerlösung, ... ist auch Anhänger der Allerlösung, wie könnte es auch anders sein, da er ja für ihn so schwärmt.
- „Herr Protestanten-..., warum sind Sie so grenzenlos dumm?“
- „Man darf niemand zwingen, katholisch zu sein, aber die Todesstrafe, der Krieg und das Errichten von Kirchengerichten und ähnliche Maßnahmen zur Verteidigung des Glaubens und der katholischen Staats- und Gesellschaftsordnung sind legitim.“
- „Die Hölle ist keine Erfindung der Kirche, sondern wurde von Gott für die Bestrafung der uneinsichtigen Sünder (z.B. Ratzinger) geschaffen.“
- „Daß Christus nur ein Mensch war, glauben auch Ratzinger, die „Bischöfe“ und „Theologen“ der Konzilssekte. In „Lumen gentium“ 16 wird gesagt, daß Christen und Muslime denselben „Gott“ anbeten. Da der Götze Allah keinen Sohn hat, kann auch Christus für Ratzinger und Konsorten niemals der Sohn Gottes sein.“
...

Soweit die Auffassung vom Katholizismus von einigen, die kreuz.net den Stempel aufdrückten!

Warum Kommentare gelöscht werden, da müssen Sie sich schon an gtv wenden.

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com/kreuz_net.htm)
Tradition und Kontinuität
@Elisabeth & Co
Nicht jeder, der gewisse Zustände in Kirche und Gesellschaft kritisiert, ist Piusbruder oder gar Sedisvakantist. Aber viele Christen, von den anderen will ich erst gar nicht reden, haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt. Man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen oder gar ins Lächerliche ziehen. Übrigens hat sich die Piusbruderschaft mit Papstkritik sehr zurückgehalten …More
@Elisabeth & Co

Nicht jeder, der gewisse Zustände in Kirche und Gesellschaft kritisiert, ist Piusbruder oder gar Sedisvakantist. Aber viele Christen, von den anderen will ich erst gar nicht reden, haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt. Man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen oder gar ins Lächerliche ziehen. Übrigens hat sich die Piusbruderschaft mit Papstkritik sehr zurückgehalten, bis zu diesem berühmten Interview. Ohne die Kritikerfraktion (immer im Dienste der Kirche) wäre Gloria.tv doch sehr viel ärmer. So schnell werden Sie uns hier nicht loswerden.
Zeit und Geld sind in der Tat der Lebensnerv eines jeden Forums. Wegen Mangels an Zeit und Mangels an finanziellen Ressourcen musste kreuz.net aufgeben, nicht wegen irgendwelchen Verfolgungen von außen, die nichts ausrichten konnten, weil die Seite stets anonym blieb, aber eben so auch nur sehr bedingt gefördert werden konnte.
elisabethvonthüringen
Zet, Leo Lämmlein usw....betreiben eh schon zahlreiche Foren; warum öffnet nicht Zet. eines für Hardware-Diskussionen??? Oder beim berühmten POS...ist da auch kein Platz???
Oder HIER...z. B. 😉
Das Wort Hetze wird hier oft sehr unbedacht gebraucht; wenn ich jemanden nicht mag, dann ist das nicht automatisch Hetze gegen ihn!!
Das große Handicap Betreiben eines Blogs ist der Faktor Zeit; ein …More
Zet, Leo Lämmlein usw....betreiben eh schon zahlreiche Foren; warum öffnet nicht Zet. eines für Hardware-Diskussionen??? Oder beim berühmten POS...ist da auch kein Platz???
Oder HIER...z. B. 😉

Das Wort Hetze wird hier oft sehr unbedacht gebraucht; wenn ich jemanden nicht mag, dann ist das nicht automatisch Hetze gegen ihn!!

Das große Handicap Betreiben eines Blogs ist der Faktor Zeit; ein Blog betreiben ist wie das sich Zulegen eines Haustieres: es braucht Aufmerksamkeit, Regelmäßigkeit, Sauberkeit und Zuwendung. Sonst geht es ein... 🥴
elisabethvonthüringen
Lambelin & all...da empfehle ich die Erstellung eines Blogs..."Manda, es isch Zeit" oder so...weil es schreiben dort eh fast alles Andreas -Hofer-Typen.
Da könnt Ihr völlig frei selber schalten und walten.
Und es lesen viele Ungläubig(e) mit.. 😀
Was mich schon lange wundert, ist, dass die Piusbrüderschaft selbst kein "Kirchenrettungsforum" betreibt!!!More
Lambelin & all...da empfehle ich die Erstellung eines Blogs..."Manda, es isch Zeit" oder so...weil es schreiben dort eh fast alles Andreas -Hofer-Typen.
Da könnt Ihr völlig frei selber schalten und walten.
Und es lesen viele Ungläubig(e) mit.. 😀

Was mich schon lange wundert, ist, dass die Piusbrüderschaft selbst kein "Kirchenrettungsforum" betreibt!!!
Tradition und Kontinuität
@hiti
Ich habe auf kreuz.net weit über tausend Kommentare geschrieben. Sie waren denen, die ich hier schreibe absolut ähnlich. Nicht einer wurde zensuriert. Auch bei Gloria.tv werden, wofür ich mich bedanke, fast all meine Beiträge gebracht. Warum aber soll bei kreuz.net falsch gewesen sein, was hier als richtig empfunden wird. Vielleicht können Sie uns vielleicht sagen, warum mit den Kommentaren …More
@hiti
Ich habe auf kreuz.net weit über tausend Kommentare geschrieben. Sie waren denen, die ich hier schreibe absolut ähnlich. Nicht einer wurde zensuriert. Auch bei Gloria.tv werden, wofür ich mich bedanke, fast all meine Beiträge gebracht. Warum aber soll bei kreuz.net falsch gewesen sein, was hier als richtig empfunden wird. Vielleicht können Sie uns vielleicht sagen, warum mit den Kommentaren einiger Mitschreiber hier doch sehr streng verfahren wird. Aber bitte, kommen Sie mir jetzt nicht mit Allgemeinheiten.
hiti
Liebe Freunde!
Wie bitte?
kreuz.net war in Ordnung?
Wo jene verspottet wurden, die sich zur RÖMISCH katholischen Kirche bekannten?
Wo einige Sedisvakantisten glaubten, sie seien die einzig Katholiken?
Wo die neue Messe als ungültig dargestellt wurde?
Wo sogar die Todestrafe befürwortet wurde?
Wo Anhänger der RKK regelrecht bekämpft wurden?
...
Dem kann ich beim besten Willen nichts abgewinnen.
More
Liebe Freunde!

Wie bitte?
kreuz.net war in Ordnung?
Wo jene verspottet wurden, die sich zur RÖMISCH katholischen Kirche bekannten?
Wo einige Sedisvakantisten glaubten, sie seien die einzig Katholiken?
Wo die neue Messe als ungültig dargestellt wurde?
Wo sogar die Todestrafe befürwortet wurde?
Wo Anhänger der RKK regelrecht bekämpft wurden?
...

Dem kann ich beim besten Willen nichts abgewinnen.
Wenn gtv hier die Stellungnahmen einiger Nutzer beschränkt, dann sollten diese nachdenken, WARUM das so ist!

Bei sich, nicht bei gtv!

Denn das Gebot der Stunde ist - wie ich unten schon schrieb:

Beten wir doch für die heute so leidende und von Irrtümern befallene Kirche, beten wir, um das Leiden Christi zu mindern, um Ihn zu trösten, indem wir MITLEID mit Seiner Kirche und seinen Gliedern haben, indem wir mutig uns zu ihr bekennen, an der Wahrheit festhalten und heimzuholen versuchen, die in die Irre gegangen sind.

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Lambelin Leuw
Warum nicht ein althergebrachtes Diskussionsforum, wie etwa in Frankreich das "Forum catholique", das im altmodischen Design hervorragend funktioniert!
Siehe www.leforumcatholique.org
www.leforumcatholique.org/forum.php
Da ist Tag und Nacht was los, und echter Meinungsaustausch.
Damit es interessant bleibt, sollte die Möglichkeit, Artikel und aktuelle Meldungen zu bringen, aber auch gegeben sein. …More
Warum nicht ein althergebrachtes Diskussionsforum, wie etwa in Frankreich das "Forum catholique", das im altmodischen Design hervorragend funktioniert!
Siehe www.leforumcatholique.org
www.leforumcatholique.org/forum.php
Da ist Tag und Nacht was los, und echter Meinungsaustausch.
Damit es interessant bleibt, sollte die Möglichkeit, Artikel und aktuelle Meldungen zu bringen, aber auch gegeben sein.
Dazu braucht man keine Programmierer, sondern kann ein Gratis-Forum benutzen.
Nur ein paar Administratoren und regelmäßige Beiträger, die einigermaßen gleichgesinnt sind.
---
!kCdP 24.9.2013 14:43:41
Auch mit Toleranz gegen andere, nichtkatholische Meinungen habe ich kein Problem, vorausgesetzt, Respekt und Anstand bleiben gewahrt.
Tradition und Kontinuität
@!kCdP
Ihrer Meinung zu kreuz.net kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Ja, der Ton war (zu) manchmal zu rau, aber die freie Meinungsäußerung wurde respektiert. Ich verstehe auch sehr gut, dass respektlose oder unnötig aggressive Kommentare entfernt werden, aber Ihre Aufzählung war in allen Punkten korrekt und sachlich. So kann man nicht miteinander verfahren! Ich bin mir sicher, dass auf …More
@!kCdP
Ihrer Meinung zu kreuz.net kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Ja, der Ton war (zu) manchmal zu rau, aber die freie Meinungsäußerung wurde respektiert. Ich verstehe auch sehr gut, dass respektlose oder unnötig aggressive Kommentare entfernt werden, aber Ihre Aufzählung war in allen Punkten korrekt und sachlich. So kann man nicht miteinander verfahren! Ich bin mir sicher, dass auf katholisches.info Ihr Kommentar freigeschaltet worden wäre.
@Liebe Moderatoren
Warum schalten Sie sich nicht mal ein, wenn Leser berechtigte Fragen haben, oder, wenn etwas Ihnen nicht gefällt, was wir hier nicht so sehen. Löschaktionen, die sich keiner erklären kann, haben auch etwas Entwürdigendes für den Schreiber. Darüber sollte man nachdenken.
hiti
Liebe Freunde!
Ich finde es tragisch, wie bestimmte "Katholiken" über die "Konzilskirche" schimpfen, die es ja in dem Sinne gar nicht gibt oder sie sogar als nicht mehr katholisch bezeichnen und damit alle Menschen in demselben Topf werfen.
So als wüssten sie es genau oder so, als wäre Christus in ihr nicht mehr gegenwärtig!
Er ist aber gegenwärtig in ihr und Er leidet heute sehr an dieser vom …More
Liebe Freunde!

Ich finde es tragisch, wie bestimmte "Katholiken" über die "Konzilskirche" schimpfen, die es ja in dem Sinne gar nicht gibt oder sie sogar als nicht mehr katholisch bezeichnen und damit alle Menschen in demselben Topf werfen.
So als wüssten sie es genau oder so, als wäre Christus in ihr nicht mehr gegenwärtig!
Er ist aber gegenwärtig in ihr und Er leidet heute sehr an dieser vom Aussatz befallenen Kirche.
Und diese Menschen, statt den Aussatz zu mildern, vergrößern ihn noch indem sie auf diese Kirche "spucken" und dauernd alles tun, um sie als schlecht hinzustellen!

Doch damit tun sie was?
Sie VERGRÖSSERN das Leiden Christi in Seiner Kirche noch mehr!
Statt ihr zu helfen, statt für sie zu beten, stürzen sie sich auf sie um sie noch mehr zu zerreißen!
Und merken gar nicht, dass sie sich im Grunde auf CHRISTUS stürzen!

Kann das das Ziel eines Katholiken sein?
NEIN!

WEM dienen denn solche Menschen???


Beten wir doch für die heute so leidende und von Irrtümern befallene Kirche, beten wir, um das Leiden Christi zu mindern, um Ihn zu trösten, indem wir MITLEID mit Seiner Kirche und seinen Gliedern haben, indem wir mutig uns zu ihr bekennen, an der Wahrheit festhalten und heimzuholen versuchen, die in die Irre gegangen sind.

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
elisabethvonthüringen
a.t.m. von oder durch wen sollte dieser Beitrag zensuriert werden???
Tradition und Kontinuität
@Einsiedler
Sie liegen mit Ihrer Einschätzung der FSSPX, deren Positionen ich bei weitem nicht alle teile, völlig falsch. Trotz aller Unzulänglichkeiten scheint mir immer klarer, dass sie ein Werk zur Erneuerung der Kirche ist, besonders auch in ihrem "Kerngeschäft", der Priesterausbildung, dies besonders auch nach den neuesten besorgniserregenden Nachrichten aus Rom (Stichwort: Piacenza). Ihre …More
@Einsiedler
Sie liegen mit Ihrer Einschätzung der FSSPX, deren Positionen ich bei weitem nicht alle teile, völlig falsch. Trotz aller Unzulänglichkeiten scheint mir immer klarer, dass sie ein Werk zur Erneuerung der Kirche ist, besonders auch in ihrem "Kerngeschäft", der Priesterausbildung, dies besonders auch nach den neuesten besorgniserregenden Nachrichten aus Rom (Stichwort: Piacenza). Ihre Bischöfe, auch Williamson, sind Bischöfe der katholischen Kirche!
elisabethvonthüringen
Geistige Kleingärtner...ach Gott ja, wie wahr, wenn man diesen Mist da liest!!
Habt Ihr an lauen Sommerabenden nix besseres zu tun? Schreibt Sonette, himmelt den Mond an, denkt an die Verflossene...an ehemalige Zukünftige ...an die heimlichen Küsse in himmlischen Nächten, als es noch keine Piusbrüder gab!!
Brontscho Bub, ab ins Bett !! 🤬More
Geistige Kleingärtner...ach Gott ja, wie wahr, wenn man diesen Mist da liest!!
Habt Ihr an lauen Sommerabenden nix besseres zu tun? Schreibt Sonette, himmelt den Mond an, denkt an die Verflossene...an ehemalige Zukünftige ...an die heimlichen Küsse in himmlischen Nächten, als es noch keine Piusbrüder gab!!

Brontscho Bub, ab ins Bett !! 🤬
Shuca
Ach schade. Es war ein sehr anregender Abend. Immer wenn es am schönsten ist muß man ins Bett.
Per Mariam ad Christum.
Christoph Heger
@Kaminfeger: Betreffend "Und übrigens- wenn sie zu den Laien-Gottesdiensten des Piusschrebergartenvereins gehen, sind sie kein Katholik. Ist Ihnen das bewußt ?"
1. Sind die Priester der Piusbruderschaft gültig geweiht, keine Laien.
2. Pflege ich für gewöhnlich nicht die hl. Messe dort zu hören.
3. Finde ich solche Versuche der "Kirchenzucht" (wie man im evangelischen Kontext wohl zu sagen pflegt …More
@Kaminfeger: Betreffend "Und übrigens- wenn sie zu den Laien-Gottesdiensten des Piusschrebergartenvereins gehen, sind sie kein Katholik. Ist Ihnen das bewußt ?"
1. Sind die Priester der Piusbruderschaft gültig geweiht, keine Laien.
2. Pflege ich für gewöhnlich nicht die hl. Messe dort zu hören.
3. Finde ich solche Versuche der "Kirchenzucht" (wie man im evangelischen Kontext wohl zu sagen pflegt) schlicht lächerlich.
Dessen bin ich mir sehr wohl bewußt.