US-Synodenvorbereitung räumt ein: Römische Messe wichtigstes liturgisches Thema

Die US-Bischöfe haben am 20. September eine 16-seitige Synodenzusammenfassung von 178 diözesanen Eingaben veröffentlicht. Die meisten von ihnen forderten …
michael7
Für die wahre Kirche Christi sollte eigentlich die Tradition von Glaube und Liturgie immer das wichtigste Thema sein!
Kirchen-Kater
Versuche der Scheinlegitimation allenthalben. Mehr ist der ganze Synoden-Bohei nicht. Daran krankt schon die moderne westliche Demokratie: Viel Schein, kaum Sein.
Marienfloss shares this
51