Synode über Synoden: Franziskus' Barmherzigkeit ist BUCHSTÄBLICH in Dämonen verliebt

"Was ist ein barmherziges Herz? Es ist ein Herz, das für die gesamte Schöpfung brennt, für die Menschen, für die Vögel, für die Tiere, für Dämonen und für alles, was existiert."

Diese absurde Behauptung von Isaak dem Syrer (+700) findet sich im Dokument "Auf dem Weg zu einer Spiritualität für die Synodalität". Es wurde von der Untergruppe der Kommission für Spiritualität der Synoden-Synode verfasst und auf ihrer Webseite Synod.va veröffentlicht.

Im Widerspruch zum Evangelium und dem Konzil von Konstantinopel (543) glaubte Isaac, dass die Hölle leer sein wird, die Verdammnis nicht ewig währt und alle Geschöpfe gerettet würden.

Anthony Stine (@Return To Tradition) kommentiert in seinem Podcast (unten), dass das Dokument Isaac aus dem Kontext reiße, um zu unterstellen, dass die Kirche uns auffordere, "das zu lieben, was in der ganzen Schöpfung am Bösesten ist".

Bild: © NAME, CC BY-NC-ND, #newsGworlpmovu

12:22

Sunamis 49
Gebet um die Bekehrung eines Sünders. Heiliger Joseph, ich bitte Dich inständig , Du wollest mit barmherzigem Auge auf jenen unglücklichen Sünder..... herabblicken, der den Weg der Tugend und Gottseligkeit verlassen hat. Du weißt, wie unglücklich und gefährlich der Seelenzustand derjenigen ist, die Christus den Rücken gekehrt haben und elend in den Finsternissen der Sünde verstrickt sind. …More
Gebet um die Bekehrung eines Sünders. Heiliger Joseph, ich bitte Dich inständig , Du wollest mit barmherzigem Auge auf jenen unglücklichen Sünder..... herabblicken, der den Weg der Tugend und Gottseligkeit verlassen hat. Du weißt, wie unglücklich und gefährlich der Seelenzustand derjenigen ist, die Christus den Rücken gekehrt haben und elend in den Finsternissen der Sünde verstrickt sind. Erleuchte den Verstand jenes armen Sünders, damit er klar einsehe, daß wahre Zufriedenheit des Herzens nur in inniger Liebesvereinigung mit Jesus zu finden ist. Kräftige seinen Willen, damit er sich aufrichtig bekehrte, eine vollkommene Reue erwecke und fortan mit zartem Gewissen freudig seinem Gott und Heiland diene. Amen
Vates
Eine erschütternde neue Bestätigung dafür, daß der von der Kirche verurteilte Origenismus, der im Widerspruch zur Hl. Schrift die "Allerlösung" behauptet, im nachkonziliaren Neomodernismus sogar von ganz oben verkündet wird, der aber auch in fromme Pilgerkreise eingedrungen ist.
Deshalb dürfte dies die schlimmste Verirrung in der schlimmsten Glaubenskrise aller Zeiten sein, die wirklich nur …More
Eine erschütternde neue Bestätigung dafür, daß der von der Kirche verurteilte Origenismus, der im Widerspruch zur Hl. Schrift die "Allerlösung" behauptet, im nachkonziliaren Neomodernismus sogar von ganz oben verkündet wird, der aber auch in fromme Pilgerkreise eingedrungen ist.
Deshalb dürfte dies die schlimmste Verirrung in der schlimmsten Glaubenskrise aller Zeiten sein, die wirklich nur durch Gottes direktes Eingreifen überwunden werden kann.
Denn wenn alle glauben, daß letztlich alle in den Himmel kommen, sind für alle Glaube und Moral völlig überflüssig!
"Hopfen und Malz" wären dann wirklich verloren....... .Aber warum ist dieser Isaak der Syrer nicht als Origenist verurteilt worden?
Immaculata90
Am Ende meiner Überlegungen möchte ich Papst Franziskus danken für alles, was er tut, um uns immer wieder das Licht Gottes zu zeigen, das auch heute nicht untergegangen ist. Danke, Heiliger Vater! (Benedikt XVI.)
Goldfisch
"Was ist ein barmherziges Herz? Es ist ein Herz, das für die gesamte Schöpfung brennt, für die Menschen, für die Vögel, für die Tiere, für Dämonen und für alles, was existiert." >> Wenn dem so sei - was derzeit auch tatsächlich SO ist - kann man nicht mehr von Barmherzigkeit sondern sollte von IRR-SINN sprechen. Böses für GUT halten ist die Lehre des Teufels. Dafür möchte ich persönlich …More
"Was ist ein barmherziges Herz? Es ist ein Herz, das für die gesamte Schöpfung brennt, für die Menschen, für die Vögel, für die Tiere, für Dämonen und für alles, was existiert." >> Wenn dem so sei - was derzeit auch tatsächlich SO ist - kann man nicht mehr von Barmherzigkeit sondern sollte von IRR-SINN sprechen. Böses für GUT halten ist die Lehre des Teufels. Dafür möchte ich persönlich nicht leben und diesem auch nicht dienen. Für Bergoglio möge das ja anders aussehen - aber ich orientiere mich nicht an diesem Monster.
viatorem
" ...Ein barmherziges Herz ...... für Dämonen ......."( Auszug aus dem angeblich gesagten).
Das kann ich nicht glauben, dass er das wirklich so gesagt hat 😱
Dann würde der Exorzismus ja ad absurdum geführt.More
" ...Ein barmherziges Herz ...... für Dämonen ......."( Auszug aus dem angeblich gesagten).

Das kann ich nicht glauben, dass er das wirklich so gesagt hat 😱

Dann würde der Exorzismus ja ad absurdum geführt.
Goldfisch
@viatorem Wer von diesen Kirchenherren sollte hier eingreifen??? Er hätte schon längst weg gehört von der Führung!
viatorem
@Goldfisch
Da greift kein Kirchenherr mehr ein, alles geht jetzt seinen Gang und so muss das auch sein.
a.t.m
Die Synode über Synoden gibt nur in Worten an, was der Usurpator auf dem Bischofsstuhl zu Rom auslebt, er liebt alle und alles - nur alles katholische das hasst er, so wie es von einen AC - FP zu erwarten ist.
Daher ist auch nicht zu erwarten das die Synode über Synoden, diese antikatholischen häretischen Worte, auf Anordnung der irdischen kirchlichen Obrigkeit zurückziehen und sich für diese …More
Die Synode über Synoden gibt nur in Worten an, was der Usurpator auf dem Bischofsstuhl zu Rom auslebt, er liebt alle und alles - nur alles katholische das hasst er, so wie es von einen AC - FP zu erwarten ist.

Daher ist auch nicht zu erwarten das die Synode über Synoden, diese antikatholischen häretischen Worte, auf Anordnung der irdischen kirchlichen Obrigkeit zurückziehen und sich für diese öffentlich entschuldigen wird.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
pacem
Alle zu lieben ist grundsätzlich nicht schlecht, keine andere Religion kennt die Feindesliebe in dieser Form. Daß sie auf die gefallenen Geister nicht bezogen werden kann, geht aus verschiedenen Stellen der Bibel hervor. Dies würde unsere kleine menschliche Existenz bei weitem überschreiten - ist aber ein typisches Zeichen der Gnostik und Esoterik, wo man davon ausgeht, daß durch die Reinkarnatio…More
Alle zu lieben ist grundsätzlich nicht schlecht, keine andere Religion kennt die Feindesliebe in dieser Form. Daß sie auf die gefallenen Geister nicht bezogen werden kann, geht aus verschiedenen Stellen der Bibel hervor. Dies würde unsere kleine menschliche Existenz bei weitem überschreiten - ist aber ein typisches Zeichen der Gnostik und Esoterik, wo man davon ausgeht, daß durch die Reinkarnation sich alle Wesen höherentwickeln. Es ist ein Fallstrick des Teufels und geht soweit, daß der Widersacher als der mißverstandene Sohn Gottes dargestellt wird, der dem Menschen zur höheren Erkenntnis verhelfen wollte und damit der eigentliche Erlöser ist (ihr werdet sein wie Gott). Dass dies eine Umkehrung der christlichen Botschaft ist, sollte jedem klar sein, der irgendwann katholischen Religionsunterricht genossen hat. Ich habe bisher aus den Aussagen von Franziskus nicht feststellen können, daß er diese Irrlehre vertritt! Er hat des öfteren deutliche Aussagen zur Haltung des Christen gegenüber dem Widersacher und seinem Anhang gemacht.
a.t.m
@pacem Liebe den Sünder hasse die Sünde, und eben nicht so wie es uns seit dem Unseligen VK II "Liebe die Sünde hasse den Sünder" und "Böse = Gut + Gut = Böse" . Und zur Umkehr der christlichen Werte zählt eben auch das "Die 9 Fremden Sünden" geleugnet werden, und jeder Hinweis auf diese als Phopie (Homo - Islam - usw) dargestellt wird.
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
@pacem Liebe den Sünder hasse die Sünde, und eben nicht so wie es uns seit dem Unseligen VK II "Liebe die Sünde hasse den Sünder" und "Böse = Gut + Gut = Böse" . Und zur Umkehr der christlichen Werte zählt eben auch das "Die 9 Fremden Sünden" geleugnet werden, und jeder Hinweis auf diese als Phopie (Homo - Islam - usw) dargestellt wird.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
pacem
@a.t.m Wenn Sie diesbezüglich Franziskus etwas vorzuwerfen haben, können Sie das ja konkret, im Hinblick auf seine Aussagen tun (wo er gesagt hat, daß man die Sünde und nicht den Sünder lieben soll). In diesem Fall handelt es sich jedenfalls nicht um eine Aussage von Franziskus.
a.t.m
@pacem Lesen sie einfach was geschrieben steht und nicht das was sie wünschen zu Lesen, den mit meinen obigen Kommentar habe ich keinesfalls den derzeitigen Bischof von Rom gemeint, nein seit langen wird die Kirche von innen Unterhöllt. Nur es ist eben Tatsache das seit dem Unseligen VK II versucht wird aus "Gut = Böse und Böse = Gut" zu formen, und das eben auch im Sinne von "Liebe die Sünde, …More
@pacem Lesen sie einfach was geschrieben steht und nicht das was sie wünschen zu Lesen, den mit meinen obigen Kommentar habe ich keinesfalls den derzeitigen Bischof von Rom gemeint, nein seit langen wird die Kirche von innen Unterhöllt. Nur es ist eben Tatsache das seit dem Unseligen VK II versucht wird aus "Gut = Böse und Böse = Gut" zu formen, und das eben auch im Sinne von "Liebe die Sünde, hasse den Sünder".

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina
Das ist eine üble Irrlehre, dass wir die Dämonen lieben sollen. Das Gegenteil ist richtig, wir sollen uns von ihnen scharf distanzieren und dürfen uns mit ihnen nichts zu schaffen machen und dürfen auch nicht für sie beten, denn ihr Urteil der Verdammnis steht bereits fest und kann nicht mehr geändert werden.
pacem
Wer soll denn diese ganze Webseite synod.va von A bis Z durchlesen? Hier werden Dinge rausgepickt, die sicherlich unmöglich sind, aber sie direkt wieder dem Papst in die Schuhe zu schieben - diese unseriöse Art die Wahrheit zu verdrehen hat mit Verantwortung für die Kirche nichts zu tun und trägt auch nichts zur Lösung der Probleme bei, sondern erweckt den Eindruck daß einfach Aggressionen …More
Wer soll denn diese ganze Webseite synod.va von A bis Z durchlesen? Hier werden Dinge rausgepickt, die sicherlich unmöglich sind, aber sie direkt wieder dem Papst in die Schuhe zu schieben - diese unseriöse Art die Wahrheit zu verdrehen hat mit Verantwortung für die Kirche nichts zu tun und trägt auch nichts zur Lösung der Probleme bei, sondern erweckt den Eindruck daß einfach Aggressionen abgelassen werden und erinnert eher an die Mainstream-Propagandapresse!
pacem
Das ist offensichtlich eine Irrlehre - aber warum wird hier Franziskus im Titel dafür verantwortlich gemacht? Hat er das Dokument schon durchgelesen? Geschrieben wurde es ja nicht von ihm!
Lucky Strike1
Nennen Sie mir ein vatikanisches Dokument vor Franziskus, das die göttliche Barmherzigkeit für Dämonen vorschlägt!
pacem
Jeder, der hier meckert und keinen Finger rührt um das Unrecht zu beheben, um Franziskus darauf aufmerksam zu machen - (weil ja die Kirche für manche Katholiken praktisch nur aus dem Papst besteht und der Rest reine Befehlsempfänger sind - habe ich vergessen, sorry) - ist genauso verantwortlich und wird von Gott genauso zur Rechenschaft gezogen werden!
Goldfisch
WEM glauben Sie, wird dieser Diktator wohl zuhören?? Er kennt seinen Weg und die Elite unterstützt ihn diesbezüglich - er wird sich von niemandem außerhalb dieser Riga aufhalten lassen.
Das Ende allein wird GOTT für ihn setzen - und die Barmherzigkeit dessen wird sich vermutlich in Grenzen halten. Aber die Dämonen werden dann wohl die ihrige verstreuen!
Kirchenkätzchen
Und der Teufel, ihr Verführer, wurde in den See von brennendem Schwefel geworfen, wo auch das Tier und der falsche Prophet sind. Tag und Nacht werden sie gequält, in alle Ewigkeit. (Offb 20,10)
Wer nicht im Buch des Lebens verzeichnet war, wurde in den Feuersee geworfen. (Offb 20,15)
Die Feiglinge und Treulosen, die Befleckten, die Mörder und Unzüchtigen, die Zauberer, Götzendiener und alle …More
Und der Teufel, ihr Verführer, wurde in den See von brennendem Schwefel geworfen, wo auch das Tier und der falsche Prophet sind. Tag und Nacht werden sie gequält, in alle Ewigkeit. (Offb 20,10)

Wer nicht im Buch des Lebens verzeichnet war, wurde in den Feuersee geworfen. (Offb 20,15)

Die Feiglinge und Treulosen, die Befleckten, die Mörder und Unzüchtigen, die Zauberer, Götzendiener und alle Lügner - ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Dies ist der zweite Tod. (Offb 21,8)

Draußen bleiben die Hunde und die Zauberer, die Unzüchtigen und die Mörder, die Götzendiener und jeder, der die Lüge liebt und tut. (Offb 22,15)
Werte
Diejenigen, die im Namen der Kirche sprechen, müssen den unveränderlichen Lehren Christi treu sein - Robert Kardinal Sarah
Oenipontanus
"Im Widerspruch zum Evangelium und dem Konzil von Konstantinopel (543) glaubte Isaac, dass die Hölle leer sein wird, die Verdammnis nicht ewig währt und alle Geschöpfe gerettet würden."
Auf dem Blog von John Zuhlsdorf, den Anthony Stine referiert, steht:
"At first glance this is a little alarming. My first thought was, “What does he mean in Syriac by demon?” I looked around at some of Isaac the …More
"Im Widerspruch zum Evangelium und dem Konzil von Konstantinopel (543) glaubte Isaac, dass die Hölle leer sein wird, die Verdammnis nicht ewig währt und alle Geschöpfe gerettet würden."

Auf dem Blog von John Zuhlsdorf, den Anthony Stine referiert, steht:
"At first glance this is a little alarming. My first thought was, “What does he mean in Syriac by demon?” I looked around at some of Isaac the Syrian’s writings. He talks about demons quite a bit and he really means demons: fallen angels. Isaac is also considered by scholars to be – not without some disagreeing – a believer in apokatastasis, that is, the eventual salvation of all creatures. For now, Isaac thinks that there truly is a Heaven and a Hell and that Hell is not empty. But eventually? [Not sure how that works.]
He also believes that God loves the damned and that the damned know that and that it makes them suffer more.
If there is out there an expert on Isaac the Syrian’s thought, please correct me if I am wrong." (Vatican Synod's ("walking together") on spirituality of synodality ("walking togetherality") is coming: The merciful heart loves... demons.)

Es ist also auch nach Zuhlsdorf - der übrigens, wenn er schon (angeblich) Isaak von Niniveh gelesen hat, ruhig eine konkrete Stelle bezüglich der (angeblichen) Apokatastasis-Lehre hätte angeben können - nicht sicher, dass Isaak eine "Allversöhnung" vertreten hat.

Für alle Interessierten hier die links zum syrischen Original der "Mystischen Traktate" des Isaak von Niniveh sowie zur englischen Übersetzung von Arent Jan Wensinck:
Bedjan, Mar Isaacus Ninivita, De Perfectione Religiosa : Free Download, Borrow, and Streaming : Internet Archive (auf S. 507, Zeile 14 beginnt das Zitat mit dem "barmherzigen Herzen")
Isaac of Nineveh, Mystic Treatises : Free Download, Borrow, and Streaming : Internet Archive
Lucky Strike1
Novel, eccentric, and extravagant, St. Isaac’s Lehren passen gut zu Papst Franziskus! Neuartig, exzentrisch und extravagant
Oenipontanus
@Lucky Strike1
Vergelt's Gott für den link, damit kann ich etwas anfangen! 😊