BBK gibt Empfehlung zur Krisenvorsorge: Sie sollten „10 Tage ohne Einkaufen überstehen können“ – Stromausfall denkbar
Vered Lavan

BBK gibt Empfehlung zur Krisenvorsorge: Sie sollten „10 Tage ohne Einkaufen überstehen können“ – …

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe verzeichnet nach Angaben seines Leiters aktuell ein hohes Interesse an seinen Leitfäden …
Mission 2020
Was unsere Notfallbox enthält : Eine Kelly Candel ( Zum Heissmachen von Wasser ) Hirten
Drei Gasbrenner mit vielen Gaskartuschen, Töpfe dafür, Ca 6 Leuchten mit Batteriebetrieb, Feuertzeuge, Batterien, Taschenlampen, geweihte Kerzen, Wasserbehälter faltbar, usw
Vered Lavan
@Mission 2020 - Kann man die Gasbrenner innerhalb der Wohnung benutzen zum Kochen?? (Vorsicht Brandgefahr). 🤔
Wilgefortis
Die Gaskocher müssen für innen zugelassen sein. Es braucht eine Lüftung, damit man nicht an Kohlenmonoxidvergiftung stirbt. Der Kaminkehrer ist gefragt.
Mission 2020
Wir würden den Kocher ausserhalb benutzen.
Mission 2020
Wir haben einen Notfallkoffer den auch schon einmal bei einem Stromausfall gebraucht hatten.
Vered Lavan
Das ist auch eine gute Idee. Und Wasser + Konserven für mehrere Wochen.
Vered Lavan
Tina 13
Die Käfighaltung bleibt weiter bis das Ziel der Elite erreicht ist. 😭

Der Preis der Macht der Menschen muss bezahlt werden - die Hölle hat kein Ausgangstor.
Vered Lavan
"Als Folge der vom Bundes-Panikkabinett geplanten weiteren Reisebeschränkungen warnen die Fracht- und Speditionsbetriebe so drastisch wie nie vor Liefer- und Versorgungsengpässen, und damit vor unabsehbaren Folgen für die Grundversorgung. Zwar wird die Bevölkerung derzeit noch beschwichtigt, doch hinter den Kulissen bereiten sich einzelne Landesregierungen bereits auf den Worst Case vor – und …More
"Als Folge der vom Bundes-Panikkabinett geplanten weiteren Reisebeschränkungen warnen die Fracht- und Speditionsbetriebe so drastisch wie nie vor Liefer- und Versorgungsengpässen, und damit vor unabsehbaren Folgen für die Grundversorgung. Zwar wird die Bevölkerung derzeit noch beschwichtigt, doch hinter den Kulissen bereiten sich einzelne Landesregierungen bereits auf den Worst Case vor – und planen bereits die Ermächtigung der Behörden zur staatlichen Sicherstellung der „Ernährungssicherheit“." <-- Versorgungsengpässe drohen: Sollen wir bis zur Impfung ausgehungert werden?
nujaas Nachschlag
Dass unsere Behörden die "Ernährungssicherheit" sicherstellen wollen, glaube ich nicht. Sie sind dazu schlicht nicht imstande.
gennen
Gestern wurde schon in den Nachrichten gesagt, dass es zum Engpass kommen könnte, da an den Grenzen Test gemacht werden sollen und Lieferungen mit Verspätung ankommen und vielleicht schlecht sind.
nujaas Nachschlag
Die Pfalz und NRW wollen keine Grenzkontrollen.
gennen
@viatorem man brauch nicht nur aus Übersee zu schauen. Die Chauffeure müssen an den Grenzen z. B. nach Frankreich schon einen Test machen. Von Belgien aus, dürfen sie sich nicht länger als 48 Stunden im Ausland aufhalten, nun fahren sie mal nach Südfrankreich oder quer durch Deutschland in 48 Stunden, geht nicht.
nujaas Nachschlag
Frachtflugzeuge sind unproblematisch. Für die LKWs braucht es vernünftige Regeln.
Zur Zeit reicht schon die Brexitbürokratie, um den Fisch verderben zu lassen.
Dank aan Sterre der Zee
Nee, @gennen , keine 48 Std. mehr, nicht über die Grenze, ohne ein Papier! ( Ehrenwort- Erklärung und Gründe, ob essential und ebenso ,, Kontrollen", es ist sehr verschleiert gesagt, erklärt gut in Fb Gruppen, ohne die hätte ich das Zauber- Papier des Innenministerium ( v. Dienstag Abend), nicht bekommen. Ein Drucker ist nötig, zuerst sollte für jede Fahrt ein ,, Papier", jetzt nur einer, …More
Nee, @gennen , keine 48 Std. mehr, nicht über die Grenze, ohne ein Papier! ( Ehrenwort- Erklärung und Gründe, ob essential und ebenso ,, Kontrollen", es ist sehr verschleiert gesagt, erklärt gut in Fb Gruppen, ohne die hätte ich das Zauber- Papier des Innenministerium ( v. Dienstag Abend), nicht bekommen. Ein Drucker ist nötig, zuerst sollte für jede Fahrt ein ,, Papier", jetzt nur einer, aber immer bei sich haben. Auch nicht alle Belgier dürfen raus, nur Euregio, eine Karte dafür gibt es. Dank Laschet ubd Paasch und den stillen Niederländer und Luxenburger. Nix mit tanken, oder ein Frisör in Luxenburg...
gennen
@Dank aan Sterre der Zee mit dem Papier dürfen wir aber rüber zum Kaufen, oder? Das Papier muss ich mir dann bei meiner Schwester ausdrucken lassen (Drucker hat keine Tinte mehr).
Dank aan Sterre der Zee
@gennen , ja, einkaufen dürfen wir, aber nicht reisen und Dienste in Anspruch nehmen, die in Belgien verboten sind. Das ,,Papier" da helfen die Fb Leute, die werden immer besser,( die Kelmiser und Bleyberg, super) mir springt auch kein ,,Papier", aus dem iPad.
Dank aan Sterre der Zee
@gennen noch Nachtrag, auch an die jeweilige Nase- Mundschutz-Pflicht, achten. Hinter der Grenze, scheint jetzt eine andere, ,,Maske ", verpflichtend zu sein, da weiss ich nicht in welchem Bundesland... .. die bekommt man im an der Kasse (deutsches Produkt)
Erich Foltyn
dass man 10 Tage einen Stromausfall überstehen kann, das ist nicht machbar.
Erich Foltyn
ich hab gemeint, daß man in einer Mietwohnung keine Notstromversorgung für 10 Tage errichten kann (wegen Lärm und Abgase) und in 2 Tagen (Batterienotstrom um viel Geld für 1 Kühlschrank) kann ich die Lebensmittel vom Tiefkühlfach nicht aufessen. Außerdem kann ich die vielen Lebensmittel für 10 Tage nicht nachhause schleppen usw. Es ist mir zu mühsam, alles aufzuzählen. Wenn mich der Staat …More
ich hab gemeint, daß man in einer Mietwohnung keine Notstromversorgung für 10 Tage errichten kann (wegen Lärm und Abgase) und in 2 Tagen (Batterienotstrom um viel Geld für 1 Kühlschrank) kann ich die Lebensmittel vom Tiefkühlfach nicht aufessen. Außerdem kann ich die vielen Lebensmittel für 10 Tage nicht nachhause schleppen usw. Es ist mir zu mühsam, alles aufzuzählen. Wenn mich der Staat umbringen will durch fahrlässiges Wirtschaften kann ich gar nix machen.
alfredus
Ein Jahr ist sehr lang, besonders ohne Nahrung ... ! Es ist eine Illussion zu glauben, dass ein normaler Haushalt sich selber durch Anbau verköstigen kann, selbst wenn man einen großen Balkon hat, oder sogar ein Stück Garten ! Selbst die Landwirte könnten das nicht ohne weiteres, sie müssten ihre Felder mit Waffen schützen, denn ganze Volkstruppen aus den Großstädten würden wie Heuschrecken über …More
Ein Jahr ist sehr lang, besonders ohne Nahrung ... ! Es ist eine Illussion zu glauben, dass ein normaler Haushalt sich selber durch Anbau verköstigen kann, selbst wenn man einen großen Balkon hat, oder sogar ein Stück Garten ! Selbst die Landwirte könnten das nicht ohne weiteres, sie müssten ihre Felder mit Waffen schützen, denn ganze Volkstruppen aus den Großstädten würden wie Heuschrecken über die Felder herfallen und die Früchte nicht einmal reifen lassen. Das gilt auch für Strom, den man nicht mit einem Fahrrad-Dynamo ersetzen kann. Da hilft nur eines, sich Vorräte anschaffen, dass man wenigsten einen gewissen Zeitraum überbrücken kann, denn sich Vorräte für Jahre anlegen, außer Dosen, ist einfach nicht möglich !
Eugenia-Sarto
Ich rate dazu, Vorräte für 1 Jahr anzuschaffen, denn die Preise steigen, irgendwann ist die Inflation da. Man kann auch auf dem Balkon Kartoffeln in Kübeln anbauen, ebenso Tomaten und Zucchini, Salate etc.
Vered Lavan
Ja - wenn man den Platz dazu hat und nicht in einer Mietwohnung lebt. Da geht vielleicht nicht so viel.
Elista
youtube.com/watch?v=mBJ1OKISntc
VORSORGUNGEN treffen vor einem möglichen BLACKOUT / STROMAUSFALL - WAS brauchst DU wirklich?
In den letzten Tagen, Monaten und Jahren gibt es immer wieder Meldungen von flächendeckenden Stromausfällen und es wird sogar jeder einzelne Bürger gebeten, Vorsorge zu treffen, sollte der Fall der Fälle eintreten, dass es auch bei uns, bei dir, zu einem …More
youtube.com/watch?v=mBJ1OKISntc
VORSORGUNGEN treffen vor einem möglichen BLACKOUT / STROMAUSFALL - WAS brauchst DU wirklich?
In den letzten Tagen, Monaten und Jahren gibt es immer wieder Meldungen von flächendeckenden Stromausfällen und es wird sogar jeder einzelne Bürger gebeten, Vorsorge zu treffen, sollte der Fall der Fälle eintreten, dass es auch bei uns, bei dir, zu einem flächendeckenden Stromausfall kommt. Ein Blackout wird quasi schon fast vorher prophezeit, sodass jeder sich um die ein oder andere Sache kümmern sollte, wenn der Fall eintritt. Deshalb gebe ich dir in diesem Video alle Informationen die du benötigst, um für einen Stromausfall bestens vorbereitet zu sein.
Vered Lavan
Ja - absolut besser wenn man vorsorgt. Nur Heizen würde im Winter zum Problem werden ohne Holz- oder Gasofen.
Elista
Ich kann nur jedem empfehlen, der es irgendwie möglich machen kann, sich einen Holzofen anzuschaffen.
🔥🔥🔥
Eugenia-Sarto
Gasofen geht auch gut. Man kann ihn per internet kaufen, auch gefüllte Gasflaschen.
Vered Lavan
Vorsicht! Man kann nicht jeden Gasofen im geschlossenen Wohnzimmer betreiben. Hatte mal so ein Problem mit einem Camping-Gaskocher mit einer riesen Stichflamme.... 😲 🤭
Wilgefortis
Gefährlich ist Kohlenmonoxid!
Tina 13
Schaut zu, dass ihr genug zu Hause habt!
Vered Lavan
Schon seit dem 1. Lockdown! 🤗 😉
Elista
Nein, schon vorher 😉
Erich Foltyn
nach den 10 Tagen muss man aber das Lager wieder auffüllen
Vered Lavan
Absolut. Das ist richtig.
Erich Foltyn
aber bei Stromausfall ist alles Tiefgefrorene kaputt und vor allem in den Supermärkten. Und dagegen kann man nicht vorsorgen. Man kann sich ja nicht ein Notstromaggregat für 10 Tage aufstellen.
Vered Lavan
Ja - da haben diejenigen, die (noch) einen Holzherd besitzen einen klaren Vorteil.
Michael Karasek
Ich mache mir diesbezüglich keine Sorgen,wie es kommt so kommt es,habe nur ein bißchen Dosenfutter,einige Flaschen Mineralwasser,ich vertraue auf Jesus Hilfe der einst der das verlorene Schaf suchte und rettete.
Vered Lavan
Wenn man einen Balkon hat, kann man Lebensmittel im Winter auch mal draussen lagern, falls der Kühlschrank nicht tut. Nur nachts, wenn es zu kalt gefriert, aufpassen!
Ratzi
Enkel besuchen Oma nach dem Lockdown...
Vered Lavan
Au weia...! 😫
nujaas Nachschlag
In diesem Lockdown sind doch Besuche erlaubt, nach meinem Eindruck finden sie sogar vermehrt statt.
Smilla
Ja, sehe ich genauso nujaas.... vor allem Kamerateams vieler verschiedener Sender kamen in die Altersheime zum filmen. Während die eigenen Angehörigen ausgeschlossen wurden. Wo ist die Logik?
nujaas Nachschlag
Im Frühjahr wurden so gut wie alle ausgeschlossen. Seitdem habe ich meine Mutter jeden Monat zum Besuch bei ihrer Schwester gefahren, gedurft hätten wir auch öfter, seit kurzen muss ich uns noch nicht mal anmelden.
Weihnachten und bis Neujahr habe ich Tests für Besucher gemacht, es kamen im Schnitt 70 Angehörige pro Tag.
Wilgefortis
Eine Bekannte im Pflegeheim darf jeden Tag einmal von einer Person Besuch bekommen für eine Stunde.
Vered Lavan
Zwar wird dies schon seit einigen Jahren gesagt, aber die Gefahr eines Landes- oder Europaweiten Stromausfalls ist durchaus gegeben: Wussten Sie, dass Europa am vergangenen Freitag haarscharf an einem massiven Stromausfall vorbeigeschrammt ist?
Vered Lavan
Zitat: "Im BBK-Ratgeber für Katastrophen wie Hochwasser, Stromausfall oder Sturm heißt es: „Ihr Ziel muss es sein, 10 Tage ohne Einkaufen überstehen zu können.“ Pro Person sollten dafür unter anderem 20 Liter Wasser sowie vier Kilogramm Gemüse und Hülsenfrüchte im Haus sein. Kerzen, Streichhölzer, Batterien und eine Taschenlampe stehen ebenso auf der Checkliste wie Müllbeutel und Toilettenpapier.…More
Zitat: "Im BBK-Ratgeber für Katastrophen wie Hochwasser, Stromausfall oder Sturm heißt es: „Ihr Ziel muss es sein, 10 Tage ohne Einkaufen überstehen zu können.“ Pro Person sollten dafür unter anderem 20 Liter Wasser sowie vier Kilogramm Gemüse und Hülsenfrüchte im Haus sein. Kerzen, Streichhölzer, Batterien und eine Taschenlampe stehen ebenso auf der Checkliste wie Müllbeutel und Toilettenpapier."
Anna2020
Beispielsweise hatte das BBK 2012 in einer Risikoanalyse eine Sars-Virus-Pandemie durchgespielt. 😱
Vered Lavan
Ja - das stimmt: Siehe dieser Bericht hier ab Seite 55!: CORONAVIRUS - Bundestags-Bericht (2012) - 7,5 MIO Tote in Deutschland!
nujaas Nachschlag
Leider haben sie nur auf der höchsten Ebene gespielt und es unterlassen, alle übrigen Verantwortlichen zu schulen, geschweige denn Ausrüstung anz schaffen.