Sprache

Schönborn: Der Vatikan lebt “nicht mehr” hinter dem Mond

„Die Pariser Erklärung“
Ein Europa, wo(ran) wir glauben können.
an die Forenteilnehmer bitte weiter geben.
( thetrueeurope.eu/die-pariser-erklarung/ )

Schönborn: Der Vatikan lebt “nicht mehr” hinter dem Mond

Ich bitte auch um Weitergabe des Links:
„Die Pariser Erklärung“
“Ein Europa, wo(ran) wir glauben können.“
Robert Spaemann lieferte dazu seine letzte Tinte.
Habe es schon zigmal gelesen bin traurig und zornig zugleich.
Jetzt will ich gar nicht guten Willens sein, sonst muss ich nicht auf die Bühne.
„Göttliche Komödie zweiter Akt frei nach Dante.“
Da darf ich dann alles tun, was mir hier das Gesetz… Mehr

Schönborn: Der Vatikan lebt “nicht mehr” hinter dem Mond

Sie Carlus@ haben 3. vergessen die EU
in Brüssel sitzt der giftige Wurm, der empathielosigkeit. Denn alle Futtergeld-Empfänger des EU Parlaments gehen empathielos an den Gedenkstätten Leopold II.
( de.wikipedia.org/wiki/Leopold_II._%28Belgien%29 ) vorbei ohne ihre Speicheldrüse zu aktivieren. Denkmal, Straße, Tunnel, Hotel und jetzt auch noch das Königliche Museum für Zentral-Afrika, einst … Mehr

Wie die heilige Birgitta Weihnachten erlebte - Ein Glanz ging von dem Kinde aus

Als im Jahre 1 der Nazarener in Bethlehem geboren wurde, hörten die Hirten, wie auch jetzt nicht richtig zu. Die Engel sagten: „Friede allen Menschen auf Erden, auch denen die keines guten Willens sind.“ Doch was machten die Schriftenfälscher daraus? „Friede allen Menschen auf Erden, die eines guten Willens sind.“ Frage: Wer stellte die Bedingung für den Frieden, man müsste guten Willens sein? … Mehr

Das Gänsegleichnis von Sören Kierkegaard

Im Dunkel stecken die Gänse die Köpfe zusammen, eine sagt: Der Bauer hält uns Gänse nur weil er uns schlachten will. Da sagt eine andere, das sind doch nur dumme Verschwörungs- Theorien.

“Gott schuf dich schwul” – Papst Franziskus

@aufgewacht
Wer um drei Uhr Nachts den Bericht eines schweren Alptraums eines Mitmenschen liest und sagt „das gefällt mir“, hat Schaffstörungen oder ist zu früh „aufgewacht“. Bei mir fingen die bösen Träume auch so an. Dabei hätte ich Hilfe nötig, denn ich weiß immer noch nicht, ob es diese Türe gibt die Benedikt durchschritt, bei der ihm auffiel, dass der Döpfner nicht mit drauf ist.
Ist das … Mehr

“Gott schuf dich schwul” – Papst Franziskus

Einen bösen Traum zu haben ist das Sünde?
Kürzlich träumte ich, nach dem ich die Kommentare über Benedikt und den Vatikan las: Benedikt liegt im Bett und fühlt sich sterbenselend. Da erscheint Vergil und sagt: Du bist tot Benedikt. Wo möchtest du ewig sein, in der Hölle oder im Himmel? Benedikt fragt: Kann ich die Hölle sehen? Ja, sagt Vergil und macht eine Türe weit auf. Was er sieht überwältigt… Mehr

Rücktrittsschreiben von Paul VI. veröffentlicht

@ Usambara
Ja, so ist es: „Es lebe wieder mal der Kindergarten!!!“ Der Kindergarten hat Rom viel Geld gekostet, denn als Kardinal Tisserant den Goldenen Löffel weg warf, waren seine schriftlichen Unterlagen bei seinen leiblichen Verwandten. Die ließen sich die Papiere mit Gold aufwiegen.
Er war einer der das Konzil so bremste, dass Weihrauch aus allen Fugen quoll.
Sie müssten Kardinal Tisseran… Mehr

Der Sekretär von Benedikt XVI. bezeichnet Kardinal Marx als „nicht erleuchtet“

@aufwachen
Lieber Herr @ aufwachen ich musste kürzlich beim anschauen einer Fernsehdiskussion, es ging um den Marx, den Feisten Marx erleben.
Ich sagte dann: Ich will nicht diesen oder jenen Marx.
Ich möchte zum Nazarener zurück in Sachen gesellschaftlicher Ordnung, doch dies wollen nicht einmal kirchliche Kreise. Also gehe ich auf das Jahr 1891 zurück und erinnere an Leo XIII „Rerum novarum“… Mehr

Kardinal Marx kämpft gegen das Kreuz

Kein Wunder.
Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm treffen sich nach der gemeinsamen Reise ins heilige Land. Marx sagt: „Ich habe seit dem Jerusalem Besuch eine Veränderung an meinem Umhängekreuz bemerkt, ich glaube es ist kleiner geworden.“ „Bedford-Strohm sagt: Mir kommt es so vor, als wäre es nicht mehr mein Altes.“ Beide schauen darauf ihre Kreuze an und vergleichen und Marx sagt: „… Mehr

Der Sekretär von Benedikt XVI. bezeichnet Kardinal Marx als „nicht erleuchtet“

gehen Sie doch bitte zum ehrwürdigen Herrn Ratzinger, er war in der Pfarrei Heiligblut Nachfolger von Pater Delp. Dieser brachte während der NS Diktatur in einer Nacht und Nebel Aktion die Kreuze wieder in die Schulen zurück. Pater Delp wurde vom Schergen Freisler zum Tode verurteilt. Nach dem Krieg krochen dann Richter aus der Verbrennungsasche der christlichen Märtyrer und sprachen der … Mehr

Bayern ehrt das Kreuz – Die [ehemals] katholische Kirche verurteilt den Schritt

Kein Wunder.
Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm treffen sich nach der gemeinsamen Reise ins heilige Land. Marx sagt: „Ich habe seit dem Jerusalem Besuch eine Veränderung an meinem Umhängekreuz bemerkt, ich glaube es ist kleiner geworden.“ „Bedford-Strohm sagt: Mir kommt es so vor, als wäre es nicht mehr mein Altes.“ Beide schauen darauf ihre Kreuze an und vergleichen und Marx sagt: „… Mehr

Bayern ehrt das Kreuz – Die [ehemals] katholische Kirche verurteilt den Schritt

Kreuzentfernung hatten wir in Bayern – Deutschland auch schon einmal.

gehen Sie doch bitte zum ehrwürdigen Herrn Ratzinger, er war in der Pfarrei Heiligblut Nachfolger von Pater Delp. Dieser brachte während der NS Diktatur in einer Nacht und Nebel Aktion die Kreuze wieder in die Schulen zurück. Pater Delp wurde vom Schergen Freisler zum Tode verurteilt. Nach dem Krieg krochen dann Richter aus … Mehr