de.news
2215K
Lisi Sterndorfer and one more user link to this post
Die Bärin
Hätte der Heilige Petrus seinerzeit Vertrauen zum Staatsoberhaupt gehabt, wäre das Christentum mit dieser Generation ausgestorben!
Seer3 shares this
215
Danke Gloria.tv! Das hier veröffentlichte Schreiben (oben leicht abgeschnitten) hat mittlerweile überall große Runden gezogen.
Vates
Die Freimaurerrepublik Österreich ("Brüder, reicht die Hand zum Bunde") folgt dem ruchlosen Beispiel von "Bananenrepubliken" und des vom "Diktatorpapst" Franziskus beherrschten Vatikanstaats und soll wohl Vorreiter für die gesamte EU sein! Es liegt jetzt an der österreichischen Elite (die es immer noch gibt), der NWO-EU zu trotzen und eher dem heroischen Beispiel ihres NS-Martyrers Franz …More
Die Freimaurerrepublik Österreich ("Brüder, reicht die Hand zum Bunde") folgt dem ruchlosen Beispiel von "Bananenrepubliken" und des vom "Diktatorpapst" Franziskus beherrschten Vatikanstaats und soll wohl Vorreiter für die gesamte EU sein! Es liegt jetzt an der österreichischen Elite (die es immer noch gibt), der NWO-EU zu trotzen und eher dem heroischen Beispiel ihres NS-Martyrers Franz Jägerstätter zu folgen als sich dem totalitären potenziell tödlichen Impfterror zu beugen! Vor allem muß sich die Ärzteschaft öffentlich durch Faktenschilderung der Impfschäden widersetzen!
Bettina Clara Fay
Der selbstgewählte Vergleich von Uwe Eglau mit Franz Jägerstätter ist anmaßend und in keine Weise stimmig. Bitte wo wird Herr Eglau mit dem Tod bedroht? Das ist halt der Unterschied zu einer Diktatur!
Die Bärin
Da hat die Bettina aber irgendetwas nicht ganz verstanden... 🥴
Bettina Clara Fay
und zwar was genau?
Goldfisch
Ö ist derzeit ein VorzeigeLand, das allen zeigen möchte, WIE ES NICHT SEIN SOLLTE!
Der größte Schandfleck ist die Kirche, die ihren Gläubigen allesamt in den Rücken fällt.
Man darf sich nicht wundern bei dem Kardinal, und seinen ruchlosen Bischöfen,
die aufrechte und wahre Gottesdiener maßregeln, abziehen und verhetzen, kaltstellen um sich mediengerecht drehen und winden, wie es die Politik …
More
Ö ist derzeit ein VorzeigeLand, das allen zeigen möchte, WIE ES NICHT SEIN SOLLTE!
Der größte Schandfleck ist die Kirche, die ihren Gläubigen allesamt in den Rücken fällt.
Man darf sich nicht wundern bei dem Kardinal, und seinen ruchlosen Bischöfen,
die aufrechte und wahre Gottesdiener maßregeln, abziehen und verhetzen, kaltstellen um sich mediengerecht drehen und winden, wie es die Politik gerade wünscht.
Nicht bedenkend, daß wir in der Endzeit leben, der Herr jeden einzelnen für seine Handlungen zur Rechenschaft ziehen wird. Und dieses Unrecht, was hier immer wieder geschieht, schreit zum Himmel. Versagen des Klerus auf der ganzen Linie.
WO ist der Hl. Geist, zu dem sie jeden Tag flehen müßten ..... WO der Rosenkranz, der sie wieder auf die Füße der Tatsachen stellen würde??? Wo der Aufruf zum öffentlichen Gebet??? Feiglinge sind sie ...!!
Der Hofrat
es ist immer schwierig, wenn nicht völlig klar ist, dass ein Redner seine Privatmeinung vertritt und das diese nicht die "Meinung" der Kirche ist
das prominenteste Beispiel ist Em Sarah wo es notwendig war dass der Vatikan klarstellte dass seine Meinung bezüglich der Zelebrationsrichtung nicht die Meinung der Gottesdienstkongregation oder des Hl. Stuhls ist
kleineseelejesu shares this
95
Ginsterbusch ist zurück
Bin mal gespannt, wann der Kardinal entpflichtet wird.
Um Schaden abzuwenden….
Goldfisch
... wieder zurück ...., das wird ja auch Zeit! Hab Sie schon vermißt!!!! 😍
Werte
Immunität und Fremdschutz waren die Argumente, mit denen die Hetze auf “unsolidarische” Ungeimpfte begonnen wurde. Wäre es von Anfang an nur um Eigenschutz vor schwerem Verlauf gegangen, wäre 2G niemals möglich gewesen, das funktionierte NUR über das Immunitäts-Narrativ
prince0357
Nachdem unsere hoch"un"würdigen Herrn Prälaten seit über 50 Jahren den Wert des Weihwassers und der Sakramentalien sowie den Glauben an sich verworfen haben, mußten sie die Neureligion Covid-19 akzeptieren. Deswegen sind solche Geistliche für diese Neureligion Häretiker und müssen entfernt werden. Desinfektionsmittel und Masken sind die Neusakramentalien.
Wie war das doch in Salette und bei Emmer…More
Nachdem unsere hoch"un"würdigen Herrn Prälaten seit über 50 Jahren den Wert des Weihwassers und der Sakramentalien sowie den Glauben an sich verworfen haben, mußten sie die Neureligion Covid-19 akzeptieren. Deswegen sind solche Geistliche für diese Neureligion Häretiker und müssen entfernt werden. Desinfektionsmittel und Masken sind die Neusakramentalien.
Wie war das doch in Salette und bei Emmerick bzgl Afterkirche?
kyriake
Wäre Schönborn im Entfernen schwuler und häretischer Priester in seiner Erzdiözese genauso konsequent gewesen, wie er es bei diesem Diakon war, hätte er gleich bei sich anfangen müssen!! Wie verblendet oder in welcher Loge muss man eigentlich sein zu meinen, die offizielle Position der kath. Kirche zu vertreten, indem man gemeinsame Sache mit dem diktatorischen Corona-Regime macht?!! Der alte …More
Wäre Schönborn im Entfernen schwuler und häretischer Priester in seiner Erzdiözese genauso konsequent gewesen, wie er es bei diesem Diakon war, hätte er gleich bei sich anfangen müssen!! Wie verblendet oder in welcher Loge muss man eigentlich sein zu meinen, die offizielle Position der kath. Kirche zu vertreten, indem man gemeinsame Sache mit dem diktatorischen Corona-Regime macht?!! Der alte Freimaurer-Graf scheut sich offensichtlich nicht, Volk und Vaterland in die kommunistische Diktatur der NWO zu führen!!
Wer solche Bischöfe hat, braucht wahrlich keine Feinde mehr!!! 😤😰😡.
Schönborn go home!!
Heilwasser
Jetzt räumen sie ihre Diakone, die sie selber eingeführt haben, wieder ab. Trost für uns: es gibt eh nur geweihte, zölibatäre Diakone vor Jesus, keine ständigen weltlichen und auch keine "ehrenamtlichen" Diakone, oder was sollte bitte sein? Möge Uwe Eglau in der wahren Katholischen Kirche seinen Weg fortsetzen.
philipp Neri
Da ich, Heilswasser, davon ausgehe, dass die Göttliche Stiftung, die una sancta catholica et apostolica ecclesia und das dort vereinte Volk Gottes auf ewig und das Petrusamt solange diese Welt, und zwar solange bis zur Wiederkunft Christi - ich sage bewusst nicht, bis zum 2. Kommen, denn das setzt ein drittes, viertes, usw voraus - Bestand hat, drängen sich logischerweise auf Grund Ihres …More
Da ich, Heilswasser, davon ausgehe, dass die Göttliche Stiftung, die una sancta catholica et apostolica ecclesia und das dort vereinte Volk Gottes auf ewig und das Petrusamt solange diese Welt, und zwar solange bis zur Wiederkunft Christi - ich sage bewusst nicht, bis zum 2. Kommen, denn das setzt ein drittes, viertes, usw voraus - Bestand hat, drängen sich logischerweise auf Grund Ihres Postings die Fragen auf, wo Sie denn die "Wahre Katholische Kirche" sehen und wer ihr Oberhaupt=Papst ist? Die Fragen sind - so meine ich es - überaus wichtig; meinen Sie nicht auch? In Erwartung Ihrer geschätzten Antwort, Gott zum Gruß!
charlemagne
Der Diakon sollte für seine Courage den Gregoriusorden bekommen!
kyriake
Den verleiht der Freimaurer-Graf nur an Abtreibungsbefürworter!!
Eugenia-Sarto
Es gibt für den Diakon vielleicht ein besseres Arbeitsfeld, wo er seine Meinung sagen kann.
Aquila
👎 🌚 ⌛ 😂 😡 💀 ☠️

👎 🌚 ⌛ 😂 😡 💀 ☠️

👎 🌚 ⌛ 😂 😡 💀 ☠️
Aquila
Eminenz, die öffentlichen Aufrufe nicht weniger Bischöfe und Erzbischöfe zur Corona-Impfung (mit Druck aufs Gewissen: „Akt der Nächstenliebe und der Solidarität”) sind geeignet, dass diese bischöflichen Privatmeinungen als offizielle Position unseres Erlösers und Seiner hl. katholischen Kirche missverstanden werden können und dadurch in weiterer Folge Schaden für das von gegenseitigem Vertrauen …More
Eminenz, die öffentlichen Aufrufe nicht weniger Bischöfe und Erzbischöfe zur Corona-Impfung (mit Druck aufs Gewissen: „Akt der Nächstenliebe und der Solidarität”) sind geeignet, dass diese bischöflichen Privatmeinungen als offizielle Position unseres Erlösers und Seiner hl. katholischen Kirche missverstanden werden können und dadurch in weiterer Folge Schaden für das von gegenseitigem Vertrauen geprägte Verhältnis von Kirche und Staat im Bereich der Polizeiseelsorge nach sich ziehen können!
Marion Hollerer
Kardinal Schönborn sollte sich vorrangig um den Missbrauch in der kath Kirche kümmern. Der Diakon ist Ehrenamtlich tätig!! Eigen Meinungen zählen.
Der Hofrat
ja dann wird sein Ehrenamtliches Engagement eben nicht mehr möglich wo ist das Problem? @Marion Hollerer