Tina 13
Theresia Katharina
Vor allem sollte der Vatikan von seinen neuen Götzen Ökologie und der Befreiungstheologie befreit werden!
Götzendienerische Abirrungen gibt es hauptsächlich unter PF!!!
Immaculata90
@Theresia Katharina Und nicht zu vergessen unter Götzenj 🤮 pa: Assisi, Mexico, Togo, etc., etc.....
Vered Lavan
Theresia Katharina
@Sunamis 46 Die Befreiungstheologie stammt aus Mittel/Südamerika, ist politisch und hat den Zweck, die Bauern aus dem Joch des Großgrundbesitzers zu befreien!
Theresia Katharina
PF, der Falsche Prophet der Bibel vergötzt die Armut und die Ökologie!
Freilich sollen wir uns für bessere Lebensbedingungen einsetzen und in unserer Umwelt die Schöpfung schützen, aber diese nicht zum Götzen erheben, wie das PF tut, in seinen Monatsvideos hört man nie was von unserem Herr Jesus Christus, so entlarvt der sich!
Elisabeth1978
Einem höllische Strafe zu wünschen ist nicht christlich und katholisch. Man sollte um Bekehren des Sünders beten.
MeisterEckhart
Mögen wir alle noch Zeuge einer irdischen Bestrafung von Bergoglio werden. Natürlich wird er im Höllenfeuer noch genügend gepeinigt werden, aber zur Abschreckung für die lauen Priester und laschen Christen würde das durchaus nützlich sein.
Tradition und Kontinuität
@Meister Eckhart
Was Sie nicht alles wissen (oder zu wissen glauben)!
MeisterEckhart
Tradition und Kontinuität
@Meister Eckhart
Konkubinität? Zu tief ins Glas geschaut?
Nein, aber wohl zu tief in die Glaskugel. Wie könnten Sie sonst wissen, was in der Hölle so vor sich geht, und das auch noch für die Zukunft. Das habe ich gemeint.
MeisterEckhart
@Tradition und Kontinuität

Sie scheinen Projektion zu betreiben, mein Lieber. Der Konjunktiv von "mögen" wird in Wunschsätzen gebraucht und wird eigentlich nur bei absoluter Sprachunkenntnis, oder schwerer Trunkenheit als angemaßtes Wissen gedeutet. Natürlich kann ich nicht wissen ob der Herrgott den falschen Hirten Jorge Mario Bergoglio noch zu Lebzeiten strafen wird, aber seine ewige schwere …More
@Tradition und Kontinuität

Sie scheinen Projektion zu betreiben, mein Lieber. Der Konjunktiv von "mögen" wird in Wunschsätzen gebraucht und wird eigentlich nur bei absoluter Sprachunkenntnis, oder schwerer Trunkenheit als angemaßtes Wissen gedeutet. Natürlich kann ich nicht wissen ob der Herrgott den falschen Hirten Jorge Mario Bergoglio noch zu Lebzeiten strafen wird, aber seine ewige schwere Strafe im Höllenfeuer so sicher wie das Amen in der Kirche.
Tradition und Kontinuität
@MeisterEckhart
seine ewige schwere Strafe im Höllenfeuer so sicher wie das Amen in der Kirche.
Genau da maßen Sie ich ein Wissen an, das Sie nicht haben können. Aber Sie sind in Ihrem Extremismus eine amusante Bereicherung dieses Forums. Wobei andererseits nicht wenige Ihrer Gedanken auch eine echte spirituelle Bereicherung sind. Es ist eben nicht alles ganz schwarz oder ganz weiß! Nicht auf …More
@MeisterEckhart
seine ewige schwere Strafe im Höllenfeuer so sicher wie das Amen in der Kirche.
Genau da maßen Sie ich ein Wissen an, das Sie nicht haben können. Aber Sie sind in Ihrem Extremismus eine amusante Bereicherung dieses Forums. Wobei andererseits nicht wenige Ihrer Gedanken auch eine echte spirituelle Bereicherung sind. Es ist eben nicht alles ganz schwarz oder ganz weiß! Nicht auf dieser Welt!
MeisterEckhart
@Tradition und Kontinuität

Wenn das was ich schreibe für sie schon gleichzusetzen ist mit Extremismus (womit sie dreist Assoziationen zu ISIS ziehen), dann sind sie, wie ich schon befürchtet hatte, ein Teil des Problems und kein Teil der Lösung. Vielleicht erkenne ich zukünftig noch den ein oder anderen "bereichernden spirituellen Gedanken", aber bisher haben sie mich nicht überzeugen können. …More
@Tradition und Kontinuität

Wenn das was ich schreibe für sie schon gleichzusetzen ist mit Extremismus (womit sie dreist Assoziationen zu ISIS ziehen), dann sind sie, wie ich schon befürchtet hatte, ein Teil des Problems und kein Teil der Lösung. Vielleicht erkenne ich zukünftig noch den ein oder anderen "bereichernden spirituellen Gedanken", aber bisher haben sie mich nicht überzeugen können. Ganz im Gegenteil.
Tradition und Kontinuität
@MisterEckhart
womit sie dreist Assoziationen zu ISIS ziehen
Das ist eine infame Unterstellung, die ich energischst zurückweise. Legen Sie mir nichts in den Mund, was ich nicht gesagt und nicht gedacht habe! Darf man Wörter nicht mehr in ihrem ursprünglichen Sinn gebrauchen? Extremismus gab es schon lange vor ISIS und Extremismus ist nicht gleich Extremismus. Und hören Sie auf, hier den …More
@MisterEckhart
womit sie dreist Assoziationen zu ISIS ziehen
Das ist eine infame Unterstellung, die ich energischst zurückweise. Legen Sie mir nichts in den Mund, was ich nicht gesagt und nicht gedacht habe! Darf man Wörter nicht mehr in ihrem ursprünglichen Sinn gebrauchen? Extremismus gab es schon lange vor ISIS und Extremismus ist nicht gleich Extremismus. Und hören Sie auf, hier den Oberlehrer zu spielen! So was wirkt eher peinlich. Wir sind nicht Ihre Schulbuben, denen Sie den Gebrauch des Konjunktivs erklären müssen, oder die Sie überzeugen müssten. Wenn meine Ideen Ihren Nerv nicht treffen, dann gehen Sie doch einfach darüber hinweg!
Theresia Katharina
Das Papstamt muss vor allem von PF gereinigt werden, dem Falschen Propheten der Bibel und seinen götzendienerischen Anwandlungen!
Ratzi
Man beachte den Blick von Kardinal Müller. Weiss Kardinal Müller, dass in der direkten bischöflichen Abstammung von Bergoglio ein FREIMAURER ist.
Jorge Mario Bergoglio wurde am 27. Juni 1992 zum Bischof geweiht von:
Antonio Kardinal Quarracino † (1962)
Erzbischof von Buenos Aires, dessen Hauptkonsekrator war:
Bischof Anunciado Serafini † (1935)
Bischof von Mercedes, dessen Hauptkonsekrator war: …More
Man beachte den Blick von Kardinal Müller. Weiss Kardinal Müller, dass in der direkten bischöflichen Abstammung von Bergoglio ein FREIMAURER ist.
Jorge Mario Bergoglio wurde am 27. Juni 1992 zum Bischof geweiht von:
Antonio Kardinal Quarracino † (1962)
Erzbischof von Buenos Aires, dessen Hauptkonsekrator war:
Bischof Anunciado Serafini † (1935)
Bischof von Mercedes, dessen Hauptkonsekrator war:
Erzbischof Zenobio Lorenzo Guilland † (1935)
Erzbischof von Paraná, dessen Hauptkonsekrator war:
Erzbischof Filippo Cortesi † (1921),
Titularer Erzbischof von Siraces, dessen Hauptkonsekrator war:
Antonio Kardinal Vico † (1898)
Kardinal-Bischof von Porto e Santa Rufina, dessen Hauptkonsekrator war:
Mariano Kardinal Rampolla del Tindaro † (1882)
Somit ist Kardinal Bergoglio ein direkter bischöflicher "Nachkomme" und "Erbe" des Freimaurers Kardinal Rampolla.
Es ist bewiesen, dass Kardinal Rampolla ein Freimaurer war.
Quelle: fromrome.wordpress.com/…/team-bergoglio-…
martin eisel
@Ratzi : Na und ? Lesen Sie lieber mal den Text von Father Hunwicke "The worst pope ever"?
Er beginnt mit dem Satz " I am convinced that PF is MOST CERTAINLY NOT the worst man ever to have benn Pope", und kommt dann auf skandalträchtige Pontifikate früherer Zeiten zu sprechen.
Diese dauernden Hinweise auf angebliche oder wirkliche Freimaurerconnections sind fauler
Zauber. Es kursieren ja schon …More
@Ratzi : Na und ? Lesen Sie lieber mal den Text von Father Hunwicke "The worst pope ever"?
Er beginnt mit dem Satz " I am convinced that PF is MOST CERTAINLY NOT the worst man ever to have benn Pope", und kommt dann auf skandalträchtige Pontifikate früherer Zeiten zu sprechen.
Diese dauernden Hinweise auf angebliche oder wirkliche Freimaurerconnections sind fauler
Zauber. Es kursieren ja schon Listen mit modernen Päpsten als Freimaurer (John XXIII, Paul VI).
Da zu kann man nur sagen, Dass könnte Euch so passen Ihr Leichtgläubigen, die ihr Klatsch-
Tanten vertraut.
Ratzi
@martin eisel Was zählt sind nur bewiesene Tatsachen. Sie erwähnen Johannes XXIII und Paul VI, das sind aber nichts anderes als Spekulationen von dubiosen Quellen, die wertlos sind. Bei Kardinal Rampolla ist die Mitgliedschaft im Grand Orient de France bewiesen.
martin eisel
@Ratzi : Ich habe das mit Johannes und PaulVI ja gar nicht behauptet. Es geht
in ALLEN Rechten Foren darum, Schuldige für die gegenwärtige Misere der RKK
zu finden, und vor allem im"Freimaurerkonzil" dden Beginn allen Übels zu sehen.
Das ist völliger Quatsch, selbst wenn der eine oder andere Freemason Ge-
nugtuung am Zerfall der Kirche geäußert hat . Dass der RAmpolla ein FM gewesen
sein soll …More
@Ratzi : Ich habe das mit Johannes und PaulVI ja gar nicht behauptet. Es geht
in ALLEN Rechten Foren darum, Schuldige für die gegenwärtige Misere der RKK
zu finden, und vor allem im"Freimaurerkonzil" dden Beginn allen Übels zu sehen.
Das ist völliger Quatsch, selbst wenn der eine oder andere Freemason Ge-
nugtuung am Zerfall der Kirche geäußert hat . Dass der RAmpolla ein FM gewesen
sein soll kann sein, angeblich hat Pius X belastendes Material vernichten lassen,
was wiederum seltsam klingt., denn es wären für die Conservativen wichtige
Dokumente gewesen . Der ganze Freimaurerkram ist reines Ablenkungsmanöver.
In meinem Religionsunterricht wurden mir durch die präsentation kritischer
Texte (mitte der 1960er) schon Zweifel gesät, obwohl der Lehrer eher kon-
servativ war, ebenso erging mir später als Student. Die Modernismushysterie
hat letztendlich das kritische Denken nicht aufhalten können .Nicht die frei-
maurer stecken hinter dem Zerfall, sondern der durch Wissenschaft und Forschung
ausgelöste Zweifel, von dem NIEMAND verschont bleibt!!!
Maria Katharina
Das wird auch so kommen.
Der HERR wird diese Reinigung letztendlich selber vollziehen.
a.t.m
Wo Papst Franziskus Recht hat, hat er nun einmal Recht!! Und als Usurpator weis er eben das nur der Nächste Papst im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche agieren wird können, wenn uns den Gott der Herrn mehr als 60 Jahren einen wahrlich katholischen Papst zukommen lässt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Tradition und Kontinuität
Schlimm, diese Aussagen aus dem Munde eines Papstes (wenn dieser Mann denn Papst sein sollte). Es wird immer offensichtlicher, dass es eine gigantische Kampagne gibt, die Pontifikate von JP II und Benedikt XVI zu diskreditieren. Das aber dürfen wir auf keinen Fall zulassen!
Tradition und Kontinuität
@Maximus Confessor
In diesem Punkte, ja, obwohl die Irrtümer von Bergoglio natürlich schwerer wiegen. Ich sehe bei den Pius-Brüdern viel Gutes, und auch bei Franziskus ist nicht alles schlecht (aber leider vieles!), jedoch indentifizieren kann ich mich als Katholik nur mit JP II oder Benedikt XVI.
CollarUri
Ach so, der nächste Papst. Aber wir leben heute.