Nachrichten
224.5K

Bischof Ackermann meldet sich am Arbeitsamt

(gloria.tv) Bischof Stephan Ackermann von Trier hat sich arbeitslos gemeldet. Er wollte nachfühlen, wie es ist, arbeitslos zu sein. Ein Fachassistent stand ihm, neben einem Fotografen für die Presse,…
studiosus
Waere ich ein betroffener, so wuerde ich mich wohl eher veraeppelt fuehlen...
a) muss man nicht jede Erfahrung gemacht haben um darueber kompetent reden zu koennen, und
b) HAT er diese Erfahrung auch nicht gemacht: er wusste ganz genau dass er nicht arbeitslos ist, dass er eine sichere Zukunft und einen sichere, gut (nach staatlichem Beamtenschema) bezahlten "job" hat (zumindest solange er …More
Waere ich ein betroffener, so wuerde ich mich wohl eher veraeppelt fuehlen...
a) muss man nicht jede Erfahrung gemacht haben um darueber kompetent reden zu koennen, und
b) HAT er diese Erfahrung auch nicht gemacht: er wusste ganz genau dass er nicht arbeitslos ist, dass er eine sichere Zukunft und einen sichere, gut (nach staatlichem Beamtenschema) bezahlten "job" hat (zumindest solange er sich nicht zu weit aus einem konservativen Fenser lehnt), zu dem er gleich nach dem photographierten Antrag zurueckgekehrt ist.
Ich sehe in solchen Aktionen eher Anbiedungen und ein "Vorspielen" von etwas das nicht ist...
k_joha02
Denke ich auch, lieber a.t.m.! Das geht eher nach hinten los. Menschen, die echt arbeitslos sind fühlen sich doch durch eine solche Aktion nur auf den Arm genommen. Was soll das?!

Punkten kann er damit doch nur bei den sozial - romatischen Gutmenschen in unserer Kirche. Die haben aber gar keine Streicheleinheiten nötig, die haben alle einen sicheren Job, oder sind längst in Rente!

Bei welcher …More
Denke ich auch, lieber a.t.m.! Das geht eher nach hinten los. Menschen, die echt arbeitslos sind fühlen sich doch durch eine solche Aktion nur auf den Arm genommen. Was soll das?!

Punkten kann er damit doch nur bei den sozial - romatischen Gutmenschen in unserer Kirche. Die haben aber gar keine Streicheleinheiten nötig, die haben alle einen sicheren Job, oder sind längst in Rente!

Bei welcher sozial am Rand stehenden Gruppe möchte sich der Bischof wohl als nächstes "einfühlen"?! So ein Unsinn! 🤦
a.t.m
Also, als Arbeitsloser würde ich mich durch so eine Aktion mächtig verarscht vorkommen, oder war das nur eine Satireaktion unter dem Motto, "Seht her, hier ist einer der vom Staat mehrere Tausend Euro im Monat garantiert kassiert". 🤬 🤬 🤬

Möchte ja gerne wissen welche Jobs den Bischof angeboten wurden, vieleicht Totengräber, Komiker oder noch schlimmer Politiker ????

Gottes und Mariens Segen …More
Also, als Arbeitsloser würde ich mich durch so eine Aktion mächtig verarscht vorkommen, oder war das nur eine Satireaktion unter dem Motto, "Seht her, hier ist einer der vom Staat mehrere Tausend Euro im Monat garantiert kassiert". 🤬 🤬 🤬

Möchte ja gerne wissen welche Jobs den Bischof angeboten wurden, vieleicht Totengräber, Komiker oder noch schlimmer Politiker ????

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Santiago74
Widerwärtig!!!
mutterteresafan
So gut kenne ich Bischof Ackermann auch nicht, es geht hier jedoch um diesen Artikel und dort steht nichts verwerfliches über ihn. Darf ein Bischof denn nur von Sakristei zu Sakristei wandern, oder wie? 🤦
CSc
Die spinnen, die Modernisten!
🤦
mutterteresafan
Wer soviel Zeit hat hirnlose Kommentare zu Bischof Ackermann zu schreiben, sollte selbst erst mal zusehen, ob er oder sie genügend ausgelastet ist. Gott schütze Ackermann vor seinen eigenen Leuten!
aninici
Wann begreifen die Bischöfe das sie in erster Linie Hirten sind und keine Sozialarbeiter?
extotocorde
Wie wäre es, mit Verlaub, wenn Exzellenz Ackermann, anstatt sich arbeitslos zu melden, endlich mal seiner Arbeit nachgehen würde? Ich glaube nicht, dass sein Bistum in der Liturgie und kirchlichen Disziplin gerade so mustergültig dasteht. Da hätte er wahrlich genug zu tun. Und: Es würde verhindern, dass man sich einmal mehr für seine Hirten schämt.
Gehen echte Arbeitslose auch mit Pressefotografe…More
Wie wäre es, mit Verlaub, wenn Exzellenz Ackermann, anstatt sich arbeitslos zu melden, endlich mal seiner Arbeit nachgehen würde? Ich glaube nicht, dass sein Bistum in der Liturgie und kirchlichen Disziplin gerade so mustergültig dasteht. Da hätte er wahrlich genug zu tun. Und: Es würde verhindern, dass man sich einmal mehr für seine Hirten schämt.
Gehen echte Arbeitslose auch mit Pressefotografen und Assistenten zur ARGE? Wohl kaum.
Man könnte meinen, wir sind schon an einem Tiefpunkt angekommen. Aber es gibt immer noch jemanden, der noch etwas Abgründigeres auftut.
Ich würde mich als Arbeitsloser nach dieser Aktion von meinem Oberhirten verhöhnt fühlen.
Heiliger Apostel Matthias, bitte für das Bistum Trier und seinen Bischof.
Günther Hauger
Es verschlägt einem die Sprache: Er meldet sich arbeitslos, um sich einfühlen zu können !! So ein Witzknochen.
Wenn er sich einfühlen will, dann muß er Hartz4-Empfänger besuchen, die das durchstehen und durchleiden müssen, aber nicht zum Arbeitsamt gehen, um sich aus Informationsgründen als unkündbarer Kleriker arbeitslos zu melden. Das was nachher kommt, das ist beelendend.
Damit hat er sich …More
Es verschlägt einem die Sprache: Er meldet sich arbeitslos, um sich einfühlen zu können !! So ein Witzknochen.
Wenn er sich einfühlen will, dann muß er Hartz4-Empfänger besuchen, die das durchstehen und durchleiden müssen, aber nicht zum Arbeitsamt gehen, um sich aus Informationsgründen als unkündbarer Kleriker arbeitslos zu melden. Das was nachher kommt, das ist beelendend.
Damit hat er sich nicht auf die Seite der Arbeitslosen gestellt, sondern die Arbeitslosen verspottet.
Von einem Bischof sollte man wesentlich mehr Klugheit erwarten können.
Im Geschäftsleben würde man ein solch dummes und naives Verhalten mit Rauswurf bestrafen.
st.georg
wieder eine äusserst peinliche aktion dieses bischofs...geradezu eine verhöhnung realer arbeitsloser und hartz4-empfänger...vielleicht sollt er mal in das erzbischöfliche ordinariat in vaduz "reinriechen", um sich "einfühlen" zu können, was ein richtiger bischof macht...
Latina
gut gemeint,aber völlig daneben--der bischof hätte ja echten arbeitslosen über die schulter schauen können,sie begleiten und ihnen finanziell weiterhelfen können,z.b. einem vater einer großen familie..so wird das wohl ne nullrunde auf höchstem niveau...
aninici
und was sollen die echten Arbeitslosen daraus ableiten ? Nein Herr Bischof, nur peinlich.
Tina 13
Und wer ruft jetzt, noch huhu , reingefallen ? (einer alleine kann doch nicht auf so eine "Idee" kommen)
Tina 13
Das ist doch sicher "Verstehen Sie Spass für Katholiken" ? Bischof Stephan Ackermann von Trier hat sich arbeitslos gemeldet. Er wollte nachfühlen, wie es ist, arbeitslos zu sein"
elisabethvonthüringen
Hört beim Geld die Freundschaft auf?

[Von Bastian]

Wenn ich so etwas lese (LINK), wird mir ganz anders: Soziale Unruhe, Armut Rassismus und Übergriffe in Griechenland.
Wir leben hier recht gut und philosophieren, wie es zur Finanzkrise kommen konnte und was dagegen zu tun ist. Nur, dass es sich längst um eine humanitäre Katastrophe handelt.
Werden wir der Situation überhaupt gerecht, wenn wir …More
Hört beim Geld die Freundschaft auf?

[Von Bastian]

Wenn ich so etwas lese (LINK), wird mir ganz anders: Soziale Unruhe, Armut Rassismus und Übergriffe in Griechenland.
Wir leben hier recht gut und philosophieren, wie es zur Finanzkrise kommen konnte und was dagegen zu tun ist. Nur, dass es sich längst um eine humanitäre Katastrophe handelt.
Werden wir der Situation überhaupt gerecht, wenn wir alles auf ein Geldproblem reduzieren und stolz auf unsere Wettbewerbsfähigkeit sind? Lässt sich das, was sich in Griechenland abspielt, noch mit "selbst Schuld!" abhandeln?
Sollte die Verzweifelung sich durchsetzen und die entsprechenden Politiker nach oben bringen, ist es mit Ruhe und Wohlstand in Europa zu Ende.

Griechenland ist mit uns befreundet. Ich stelle mir unter Freundschaft etwas anderes vor, und das nicht nur von griechischer Seite.
lucet
Wie peinlich ist das denn?
🤒
Tiberias Magnus
Wenn man sich zum Deppen machen WILL? Irgendwas findet sich immer.
Salutator
🧐 🧐 🧐 🧐 🥴 🥴 🤨 👌 😈

Hat ein Bischof nichts Wichtigeres zu tun, als sich in der Öffentlichkeit weltlich zu produzieren? Wenn er sich durch so ein Mediengetue "einfphlen" muss, wie es einem Arbeitslosen wohl geht, fehlt ihm jegliche Grundlage für seine Tätigkeit als Priester und Bischof. Er scheint wohl aus einer übermäßig betuchten Familie zu kommen, wenn er solche Vorstellungsprobleme hat.

More
🧐 🧐 🧐 🧐 🥴 🥴 🤨 👌 😈

Hat ein Bischof nichts Wichtigeres zu tun, als sich in der Öffentlichkeit weltlich zu produzieren? Wenn er sich durch so ein Mediengetue "einfphlen" muss, wie es einem Arbeitslosen wohl geht, fehlt ihm jegliche Grundlage für seine Tätigkeit als Priester und Bischof. Er scheint wohl aus einer übermäßig betuchten Familie zu kommen, wenn er solche Vorstellungsprobleme hat.

Nur gut, dass ich keine "Kirchensteuer" mehr bezahle. Es gibt Bischöfe, die mein Geld wirklich brauchen können und für die Rettung der armen Seelen verwenden.
elisabethvonthüringen
Was macht man nicht alles, wenn einen der Hafer sticht...der Teufel reitet... 🙄 ...er könnte ja den Arbeitslosen eine Vorbeterstelle im Dom anbieten...Projekt 24/7 ...eucharistische Anbetung... 👍
alfons maria stickler
🥴 ich
🤦 glaub
🤨 es

🤒 nicht.
Dolfi
naja, nix weiteres als public relations... Des weietren meine ich, dass S.Exzellenz für die "fiktiven Arbeitstellen" keinen müden Rappen bekommen wird...