Theresia Katharina
Fatima 1917 ist echt, daran gibt es keinen Zweifel, genauso wie die Erscheinungen von Lourdes 1858 an die hl.Bernadette!
Moselanus
Fatima und Lourdes kann man nicht vergleichen.
Hannes Eisen
Lourdes ist echt. Da stimme ich Ihnen zu.
Elista
Wow, @Hannes Eisen
Lourdes ist echt 👍
Ich bin beeindruckt, dass Sie mal einen Erscheinungsort anerkennen👏
Adelita
Na immerhin 😅😂🤣🤣
Moselanus
Immerhin stimmt es unbestreitbar, dass sich mit Lourdes weit weniger Ungereimtheiten und Fragezeichen verbinden. Dass eine Erscheinung "echt" ist (oder tatsächlich stattgefunden hat), sagt die Kirche übrigens NIE. Das Maximum, was sie positiv sagt, ist, dass eine berichtete Erscheinung nichts enthält, was Glauben oder Sitten widerspricht. Insofern kann eine solche Erscheinung himmlischen …More
Immerhin stimmt es unbestreitbar, dass sich mit Lourdes weit weniger Ungereimtheiten und Fragezeichen verbinden. Dass eine Erscheinung "echt" ist (oder tatsächlich stattgefunden hat), sagt die Kirche übrigens NIE. Das Maximum, was sie positiv sagt, ist, dass eine berichtete Erscheinung nichts enthält, was Glauben oder Sitten widerspricht. Insofern kann eine solche Erscheinung himmlischen Ursprungs sein und stattgefunden haben und darf man dann, ggf unterstützt von Umständen einer behaupteten Erscheinung, mit guten Gründen annehmen, dass sie erfolgt ist.

Was ich zum Beispiel ausschließe, ist, dass in einer Erscheinung ein neues Dogma gefordert werden kann, da ja die Übereinstimmung mit den schon bestehenden Dogmen ein Kriterium der möglichen Authentizität ist (Amsterdam) oder dass die Muttergottes dem Papst bis in die Einzelheiten hinein genaue Anweisungen gibt, was er zu tun habe, denn in der Leitung der (Streitenden) Kirche auf Erden jedenfalls steht der regierende Papst über (!) der Muttergottes (Fatima).
Aquila
monarchieliga.de/index.php Eine bedauernswerte, nicht zutreffende Kritik, die von einem modernistischen Bischof stammen könnte!
Moselanus
Das ist zumindest eine interessante Studie, und mit Modernismus hat das nichts zu tun!
Hannes Eisen
Bezüglich der Echtheit von Fatima bin ich skeptisch und verweise auf folgende Interhetseiten:
- monarchieliga.de/index.php
- monarchieliga.de/index.php
- monarchieliga.de/index.php
Hannes Eisen
Es geht hier um Fatima. Bitte machen Sie ein eigenes Thema dazu auf. Das sollte man separat diskutieren, falls Bedarf dafür besteht. Danke.
sedisvakanz
@Hannes Eisen
Das Zusatzgebet von Fatima lautet in Wirklichkeit so:
(Aus einem anderen Beitrag hierher kopiert.)

" O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden , rette uns vor dem Feuer der Hölle, führe die Armen Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen."

Sehr interessant ist, dass es im Originalgebet "rette" heisst und nicht "bewahre".
Yeshua - Jesus, …More
@Hannes Eisen
Das Zusatzgebet von Fatima lautet in Wirklichkeit so:
(Aus einem anderen Beitrag hierher kopiert.)

" O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden , rette uns vor dem Feuer der Hölle, führe die Armen Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen."

Sehr interessant ist, dass es im Originalgebet "rette" heisst und nicht "bewahre".
Yeshua - Jesus, heisst ja übersetzt: Gott rettet.

Bewahrt hat Gott die Muttergottes. Sie ist die ganz und gar reine und unbefleckte Jungfrau bis zu ihrer Aufnahme in den Himmel geblieben.
Wir Sünder können nur mehr gerettet werden.

Seit ich die richtige Übersetzung kenne und so bete, bin ich jedesmal irgendwie total glücklich, wenn ich es so bete und ich freue mich für die Armen Seelen.
Ich kann es förmlich spüren, wie sehr sich Gott freut, weil ich es nun richtig bete.

Es wurde bewusst falsch übersetzt, denn es völlig unmöglich, dass dieses Gebet "versehentlich" im Sinne der Allerlösungshäresie übersetzt wurde.
simeon f.
@Hannes Eisen Wenn man zunächst mit einer gesunden Skepsis begonnen hat, sollte man sich vorsehen, dass man diese Haltung nicht gegenüber jedem und allem anwendet. Wie heißt es so schön: "Wen der Teufel nicht bremsen kann, den schubst er." Als Sedisvakantisten sollten wir die "nachkonzilaren" Entscheidungen ignorieren, die "vorkonzilaren" aber als katholisch annehmen. Sobald wir auch an diesen …More
@Hannes Eisen Wenn man zunächst mit einer gesunden Skepsis begonnen hat, sollte man sich vorsehen, dass man diese Haltung nicht gegenüber jedem und allem anwendet. Wie heißt es so schön: "Wen der Teufel nicht bremsen kann, den schubst er." Als Sedisvakantisten sollten wir die "nachkonzilaren" Entscheidungen ignorieren, die "vorkonzilaren" aber als katholisch annehmen. Sobald wir auch an diesen Dingen beginnen zu zweifeln, bricht das gesamte katholische Gebäude in sich zusammen.
sedisvakanz
@Hannes Eisen
Der Engel sagte auch nicht :"Gegenwärtig in allen Tabernakeln der Welt", sondern:
"Gegenwärtig im Allerheiligsten Sakrament des Altares".
So macht alles wieder einen Sinn, nicht?

Ich kenne einige leerstehende Kirchen mit leeren Tabernakeln, ganz zu schweigen von den ungültigen Konsekrationen der ungültig geweihten Priester wegen der ungültig geweihten Bischöfe!

Gegenwärtig ist …More
@Hannes Eisen
Der Engel sagte auch nicht :"Gegenwärtig in allen Tabernakeln der Welt", sondern:
"Gegenwärtig im Allerheiligsten Sakrament des Altares".
So macht alles wieder einen Sinn, nicht?

Ich kenne einige leerstehende Kirchen mit leeren Tabernakeln, ganz zu schweigen von den ungültigen Konsekrationen der ungültig geweihten Priester wegen der ungültig geweihten Bischöfe!

Gegenwärtig ist der Herr schon noch - aber in nur wenigen Tabernakeln der Welt.

All das wurde damals schon von protestantismusverliebten Modernisten bewusst falsch ins Deutsche übersetzt. 🥶

In einem amerikanischen Film über Fatima ist es übrigens noch richtig übersetzt zu hören.

Nach der Wahl von Montini schreckte die Konzilskirche nicht davor zurück, die echte gegen eine falschen Lucia auszutauschen, weil die echte Lucia ganz sicher nicht zu den Lügen geschwiegen hätte.
Sie wurde dem Anschein nach aber zum Schweigen gebracht.

Schauen Sie sich folgende Original - Film- und Tondokumentationen über Fatima an, dann werden Ihnen die Augen aufgehen, falls Sie das alles noch nicht wissen!

Die Positionen der Brüder Diamond teile ich aber nicht in Allem - das hat aber mit dieser Dokumentation nichts zu tun. Die ist hervorragend.
Dass sie englischer Sprache ist, wird Sie ja nicht stören.

www.mostholyfamilymonastery.com/…/2-hour-30-minut…
sedisvakanz
@Ischa
Hören Sie doch einfach auf damit, es falsch zu beten.
Das habe ich auch gemacht und seither geht es mir gut, wenn ich es richtig bete und ich freue mich für die Armen Seelen.

Ich wusste/ spürte eigentlich vorher schon, dass mit dieser Formulierung etwas nicht stimmt, aber im Gehorsam betete ich es so.
Sie glauben gar nicht wie glücklich über das Originalgebet war!
Sofort wusste ich, waru…More
@Ischa
Hören Sie doch einfach auf damit, es falsch zu beten.
Das habe ich auch gemacht und seither geht es mir gut, wenn ich es richtig bete und ich freue mich für die Armen Seelen.

Ich wusste/ spürte eigentlich vorher schon, dass mit dieser Formulierung etwas nicht stimmt, aber im Gehorsam betete ich es so.
Sie glauben gar nicht wie glücklich über das Originalgebet war!
Sofort wusste ich, warum mich die frühere Version immer gequält hatte.
2 more comments from sedisvakanz
sedisvakanz
Und auch für die Armen Seelen beten @Ischa und nicht für Alle, denn so hat der Hl. Engel es den Kindern nicht gesagt.
Nur so gebetet macht es lt. Kath. Lehre einen Sinn, auch wenn Sie da noch Probleme damit haben, dass es die ewige Verdammnis gibt.
Aber Sie, schreiben ja immer, dass sie katholisch sind und katholisch sein wollen.
Dann dürfte es nicht so schwer sein.
sedisvakanz
Wissen Sie @Ischa , es gäbe wahrlich Schlimmeres als ein Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, wo der Glaube wieder hoch und heilig gehalten wird!
Aber ich glaube aufgrund der biblischen Prophezeiungen absolut nicht daran!
simeon f.
@Nachtkerzl Ich habe mal gehört, dass es im portugiesischen Original heißt: "Führe die Seelchen in den Himmel" Das Wort "Seelchen" wird im portugiesischen aber üblicherweise für die armen Seelen verwendet. Das "alle" aber läßt sich wohl auch dort nicht finden.
sedisvakanz
@Nachtkerzl Es ist so, wie @simeon f. schreibt. Im Originalgebet auf portugisisch heisst es: "führe die Seelchen in den Himmel".
Und mit "Seelchen" meint man in Portugal immer die Armen Seelen.
sedisvakanz
@Nachtkerzl :
Ein Portugiese hatte es in einem katholischen Forum auf portugisisch eingestellt, genau übersetzt und die sprachlichen Besonderheiten (Seelchen) erklärt.
Leider habe ich es später nicht mehr gefunden.
Es passte dem Betreiber wohl nicht.
Es dürfte doch nicht so schwer sein, dieses Gebet im Internet im Original zu finden? 🤔
Adelita
Pontevedra und Sor Lucia 😊
Winfried
"Ich hoffe, dass es keine ewige Verdammnis gibt."

@Ischa
Da muss ich Sie leider enttäuschen. Die ewige Verdammnis gibt es, auch wenn das manchen nicht gefällt (Hl. Schrift, KKK etc.).

@Hannes Eisen
Wer ortet sich denn rechts von der AfD? Ich nicht. Von daher gesehen ist es ja wohl ersichtlich, wo die kognitiven Verständnisprobleme liegen. 🥴
Adelita
@Winfried
Die Ewige Verdammnis gibt es !!!
der Logos