Clicks1.2K
de.news
11

Franziskus’ Wirtschaftsphantasien: Warum nicht im Vatikan?

In seiner Botschaft für das Treffen der so genannten Volksbewegungen ("liebe Sozialpoeten", "lasst uns träumen") forderte Franziskus ein "Grundeinkommen und eine Verkürzung des Arbeitstages", weil "unsere sozioökonomischen Modelle" "ihr menschliches Gesicht verloren" hätten.

Er fügte hinzu, dass wir "nicht zu früheren Mustern zurückkehren können", denn "das wäre wirklich selbstmörderisch" und “ökomörderisch und völkermörderisch".

Specula (Infovaticana, 17. Oktober) bemerkt, dass Franziskus seine Rezepte sofort im Vatikan anwenden kann, wo er der absolute Herrscher ist:

"Den Arbeitstag um die Hälfte verkürzen, vermutlich unter Beibehaltung der miserablen Gehälter, und so viele andere wie möglich anheuern." Specula ist überzeugt, dass Franziskus sehen wird, wie alles gelöst wird, und wir in einer glücklichen Welt landen werden."

#newsUcvlycxgun

kyriake
Steigerung von finster:
Finster - finsterer - dunkle Nacht - Bergolio.
internetopa
Oje.
Josef Nirschl
Das sind ja lauter Kommunisten!!!!
Ginsterbusch ist zurück
Nun. Bedingungsloses Grundeinkommen.
Für jeden. Vom Staat. Auszahlbar möglichst mit digitaler Währung. Bei digitaler ID.
Schön abhängig machen. Wer sich nicht therapieren lässt, wie auch immer, bekommt nichts. Ich schweife schon wieder ab in „Verschwörungstheorien“.
Möge Gott uns beistehen! Mittlerweile denke ich wie die Nonne aus dem Video.
De Profundis
Grundeinkommen für jeden. Geimpften.
Waagerl
Bergo. fordert genau dass, was der Deep State schon lange angekündigt hat. Bedingungsloses Grundeinkommen für alle. Er setzt haarklein alles um, was die NWO Agenda für die Menschen geplant hat.
Waagerl
Genau so hier: "Barmherzige Samariter": Franziskus lobt Plünderung und Brandstiftung
Als ob die Menschen nicht spitz kriegen würden, dass es ihm dabei um Black Lives Matter, geht.
Carlus
Wenn Bergoglio den Mund öffnet kommen die gleichen dummen Sätze an das Tageslicht wie am Abend in den Kneippen wenn sich die voll Besoffenen verabschieden.
Bergoglio ist trunken von Dummheit. Hier zeigt sich die Wahrheit in einem alten Satz der Pädagogik "Dummheit und Frechheit gehören zusammen!"
Josef aus Ebersberg
So wie (Herzens-)Bildung und Diskretion zusammen gehören.