Clicks1.6K
niclaas
163

Kann ein Katholik Sozialdemokrat sein?

Beantwortet 1919 von Franz Zach († 1941), Redakteur der St. Josef-Bücherbruderschaft in Klagenfurt/Kärnten, in der gleichnamigen Schrift mit folgendem Inhaltsverzeichnis als „Merkblatt für jeden Katholiken“:

Der rote Wolf im Schafspelz schleicht unter den Katholiken herum, um sie einzufangen. Der Katholik kann und darf aber nicht Sozialdemokrat sein, denn:

1. Die Sozialdemokratie leugnet Gott
• Ohne Gott gibt es aber kein Glück

2. Die Sozialdemokratie glaubt nicht an Jesus Christus
• Doch ohne Christus gibt es kein Glück

3. Die Sozialdemokratie haßt die katholische Kirche und ihre Priester
• Das sozialdemokratische Schlagwort „Religion ist Privatsache“ ist nur für den Gimpelfang

4. Die Sozialdemokratie fordert „Trennung von Kirche und Staat“
• Diese Forderung steht aber im Widerspruch mit der gesunden Vernunft und mit der Lehre der Kirche

5. Die Sozialdemokratie leugnet die christliche Sittenlehre und die Gebote Gottes
• Die Sozialdemokratie fordert die „Freie Liebe“

6. Die Sozialdemokratie will die christliche Ehe und Familie zerstören
• Die sakramentale, unauflösliche Ehe ist Gottes Gebot
• Die unauflösliche Ehe ist der Hort der Frauenwürde
• Die unauflösliche Ehe ist notwendig zum Schutze des Kindes
• Was lehrt die Erfahrung über die Ehetrennung?

7. Die Sozialdemokratie will den Eltern die Kinder rauben

8. Die Sozialdemokratie fordert die „religionslose Schule“

• Früchte der religionslosen Schule

9. Die Sozialdemokratie will das Privateigentum abschaffen und die christliche Gesellschaftsordnung umstürzen
• Sozialdemokratischer Bauernfang!
• Ein Blick ins Zukunftsparadies der Sozialdemokraten
• Die sozialistische Forderung von der „Gleichberechtigung aller Menschen“ ist ein Unsinn und gegen Gottes Gebot
• Der sozialistische Zukunftsstaat ist unmöglich und gegen Gottes Anordnung

10. Die Sozialdemokratie will ihr Ziel erreichen durch Revolution und gewaltsamen Umsturz
• Zwischen Bolschewiken und Sozialdemokraten ist kein Unterschied
• Wie der sozialistische Staat in Wirklichkeit aussieht:
a) Der russische Bolschewikenstaat und seine Greuel
b) Das Schreckensregiment der Bolschewiken in Ungarn

Aus all dem folgt:
Ein Katholik kann und darf nicht Sozialdemokrat sein
• Die Sozialdemokratie ist der moderne Antichrist, daher ist Kampf gegen die Sozialdemokratie Gewissenspflicht für jeden Katholiken
Anonym1234
Eigentlich ist dieser deutsche Prolet, der auf sich stolz ist, dass er keine ordentliche Qualifikation nachweisen kann in bester Gesellschaft. An den Bäuchen erkennt ihr sie, die Säufer und Fresser.
Stelzer likes this.
alfredus
Es ist wahr, man könnte unchristlich werden, wenn man dieses Bild der Eintracht und Verlogenheit sieht. Theoretisch und auch praktisch sind all drei Verräter, wobei die einen Verräter im Glauben sind, der andere an Deutschland. Gemeinsam scheinen sie einen schwachen Glauben zu haben, dafür sind sie stark vom Zeitgeist durchtränkt. Diese kirchlichen Autoritäten haben vergessen, wofür sie Gott …More
Es ist wahr, man könnte unchristlich werden, wenn man dieses Bild der Eintracht und Verlogenheit sieht. Theoretisch und auch praktisch sind all drei Verräter, wobei die einen Verräter im Glauben sind, der andere an Deutschland. Gemeinsam scheinen sie einen schwachen Glauben zu haben, dafür sind sie stark vom Zeitgeist durchtränkt. Diese kirchlichen Autoritäten haben vergessen, wofür sie Gott berufen hat. Wenn sie nicht umkehren, werden ihnen diese Unterlassungen schwer auf der Brust liegen.
Gestas likes this.
dlawe
Es ist so traurig in unserer Gesellschaft. Unsere armen Kinder.
Aber in GOTT istHoffnung, dass er das Böse überwindet.
Stelzer and one more user like this.
Stelzer likes this.
alfredus likes this.
ProWilliamson
Alle 3 in einen Sack rein - man trifft immer den Richtigen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
MilitiaAvantgarde
1. hier könnten die Herren Lehmann und Marx fast als eineiige Zwillinge angesehen werden,
2. der führende Geist verwandelt auch das Aussehen,
3. dies ist oftmals bei einem alten Ehepaar zu sehen, wo sich nach langer Zeit das Aussehen von Mann und Frau gleichen, das ist ein Zeichen inniger lebenslanger Liebe,
4. welches Zeichen ist es bei Marx und Lehmann?


die Wurzel der Fettsucht ist oft materia…More
1. hier könnten die Herren Lehmann und Marx fast als eineiige Zwillinge angesehen werden,
2. der führende Geist verwandelt auch das Aussehen,
3. dies ist oftmals bei einem alten Ehepaar zu sehen, wo sich nach langer Zeit das Aussehen von Mann und Frau gleichen, das ist ein Zeichen inniger lebenslanger Liebe,
4. welches Zeichen ist es bei Marx und Lehmann?


die Wurzel der Fettsucht ist oft materialistisches Denken und absolute Verweltlichung. Mit mangelndem Gottvertrauen kommt dann Angst/Stress hinzu was die Cortisolausschüttung erhöht und den Leib aufpumpt....
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
ProWilliamson likes this.
Carlus
1. hier könnten die Herren Lehmann und Marx fast als eineiige Zwillinge angesehen werden,
2. der führende Geist verwandelt auch das Aussehen,
3. dies ist oftmals bei einem alten Ehepaar zu sehen, wo sich nach langer Zeit das Aussehen von Mann und Frau gleichen, das ist ein Zeichen inniger lebenslanger Liebe,
4. welches Zeichen ist es bei Marx und Lehmann?
5. entfernt bei Schulz den etwas dunklere…More
1. hier könnten die Herren Lehmann und Marx fast als eineiige Zwillinge angesehen werden,
2. der führende Geist verwandelt auch das Aussehen,
3. dies ist oftmals bei einem alten Ehepaar zu sehen, wo sich nach langer Zeit das Aussehen von Mann und Frau gleichen, das ist ein Zeichen inniger lebenslanger Liebe,
4. welches Zeichen ist es bei Marx und Lehmann?
5. entfernt bei Schulz den etwas dunkleren Bart und lasst den Knaben etwas älter sein, dann könnten es Drillinge sein, SPD Drillinge.
Stelzer and 2 more users like this.
Stelzer likes this.
alfredus likes this.
ProWilliamson likes this.
MilitiaAvantgarde
ja- siehe Franz Olah
Man wird aber dann gewiss wie er von der Loge abgesägt.....
Sogar ein Helmut Zilk hielt nachdem ihm die Hand abgesprengt wurde ein Kruzifix hoch und tat kund "Das hat mich gerettet"
Kreisky hatte keine Kirchenaversion er sagte nur "Der Glaube ist mir nicht gegeben"
Freidenker, Sozis, Kommunisten etc haben generell oft eine ehrlichere Einstellung als der typische Schwarze …More
ja- siehe Franz Olah
Man wird aber dann gewiss wie er von der Loge abgesägt.....
Sogar ein Helmut Zilk hielt nachdem ihm die Hand abgesprengt wurde ein Kruzifix hoch und tat kund "Das hat mich gerettet"
Kreisky hatte keine Kirchenaversion er sagte nur "Der Glaube ist mir nicht gegeben"
Freidenker, Sozis, Kommunisten etc haben generell oft eine ehrlichere Einstellung als der typische Schwarze Kirchgänger der auch nix glaubt aber halt so tut. Die Rettung der Kirche wird sowieso gepusht werden von ehemaligen Feinden die sich dann massenweise bekehren und nicht von jetztiger Verwalterschaft.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Wilgefortis likes this.
Bethlehem 2014
@a.t.m
Sie haben wohl gar nicht verstanden, was ich geschrieben habe. Ich habe das doch gar nicht geleugnet, was Sie da über Abreibung usw. geschrieben haben. Aber man kann doch nicht einfach ein Dokument von 1919 gegen die Sozis herauskramen, wenn es bei der SPD 1959 noch wesentliche Änderungen gab! - Das ist eine Frage der Redlichkeit! Auch der Feind hat Rechte und auch ein Recht auf seinen …More
@a.t.m
Sie haben wohl gar nicht verstanden, was ich geschrieben habe. Ich habe das doch gar nicht geleugnet, was Sie da über Abreibung usw. geschrieben haben. Aber man kann doch nicht einfach ein Dokument von 1919 gegen die Sozis herauskramen, wenn es bei der SPD 1959 noch wesentliche Änderungen gab! - Das ist eine Frage der Redlichkeit! Auch der Feind hat Rechte und auch ein Recht auf seinen Guten Ruf! - Sollte für uns Katholiken doch klar sein!
Wilgefortis likes this.
DJP
Papst Pius XI verwarf 1931 in seiner Sozialenzyklika Quadragesimo anno die Begriffe: „Religiöser Sozialismus, christlicher Sozialismus sind Widersprüche in sich; es ist unmöglich, gleichzeitig guter Katholik und wirklicher Sozialist zu sein.“
Wilgefortis likes this.
a.t.m
@alfredus das schlimme ist aber Besonders, dass die "Körperschaften öffentlichen Rechts katholische Kirchen des deutschsprachigen Raumes" jeder wahrlich christlichen Partei schlimmer in den Rücken fallen, als jede der etablierten Partien zusammen. Und das haben wir (Die Christen Österreichs) am eigenen Leib erfahren müssen. Und dabei haben wir eben erfahren müßen wie wahr diese Worte
Die größte …More
@alfredus das schlimme ist aber Besonders, dass die "Körperschaften öffentlichen Rechts katholische Kirchen des deutschsprachigen Raumes" jeder wahrlich christlichen Partei schlimmer in den Rücken fallen, als jede der etablierten Partien zusammen. Und das haben wir (Die Christen Österreichs) am eigenen Leib erfahren müssen. Und dabei haben wir eben erfahren müßen wie wahr diese Worte
Die größte Verfolgung der Kirche kommt nicht von den äußeren Feinden, sondern erwächst aus der Sünde in der Kirche seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI sind.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Die Antwort ist eindeutig, ein Katholik kann kein Sozialdemokrat sein. Das eigentliche Dilemma aber ist, im Grunde ist keine der etablierten Parteien wählbar, weil sie keine christlichen Werte und Ansichten vertreten. Es muss einem schlecht werden, wenn man das Bild der Eintracht sieht, Schulz der Kanzlerkandidat, der öffentliche Kreuze ablehnt, sitzt zwischen den beiden größten Kirchenzerstörer …More
Die Antwort ist eindeutig, ein Katholik kann kein Sozialdemokrat sein. Das eigentliche Dilemma aber ist, im Grunde ist keine der etablierten Parteien wählbar, weil sie keine christlichen Werte und Ansichten vertreten. Es muss einem schlecht werden, wenn man das Bild der Eintracht sieht, Schulz der Kanzlerkandidat, der öffentliche Kreuze ablehnt, sitzt zwischen den beiden größten Kirchenzerstörer der Neuzeit. Das Bild belegt die Feststellung, dass unsere Kirchenoberen, Lakaien der Regierung sind, wie damals Luther bei den Landesherren.
a.t.m likes this.
Roland Wolf
Angesichts der Tatsache das die SPD Ihr Programm seit 1919 massiv verändert hat (wie alle anderen Parteien auch) kaum noch ein für heutige Tage gültiger Hinweis
Wilgefortis likes this.
Eremitin
Kann ein Sozialdemokrat Katholik sein? Kann er als Karteileiche , nicht praktizierend und ungläubig wie der Herr Schulz.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
Anno
Für mich bleibt er der Kreuzverstecker, denn damit hat er sich offenbart!!!!
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
a.t.m
@Bethlehem 2014 Wer hat in Deutschland und Österreich den Massernmord an ungeborenen Kindern über die satanische Fristenregelung eingeführt??

Gottes und Mariens Segen auf allen Wege
alfredus likes this.
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
CollarUri likes this.
Christophor likes this.
Bethlehem 2014
Gut & schön. Bin sicherlich KEIN Sozialdemokrat. - Aber man sollte ehrlichkeitshalber das Godesberger Programm erwähnen, das "inzwischen" (bereits 1959!) verabschiedet wurde. - 1919 waren Sozaldemokraten noch von "anderem Kaliber". -
Aber dies soll durchaus kein "Lanze-Brechen" für die Sozis sein!
Wilgefortis likes this.