Pro-Gay Franziskus: "Die Kirche liebt praktizierende Homosexuelle"

Die Kirche schließt [praktizierende] Homosexuelle nicht aus, meinte Franziskus am Ende der Generalaudienz am 16. September. Er äußerte sich bei einem Treffen mit etwa vierzig Mitgliedern von Tenda …
Anemone
Schon die Überschrift ist eine Frechheit! Wenn man zu blöd ist, den Papst richtig zu verstehen ( oder die italienische Version absichtlich missversteht), Äußerungen aus dem Zusammenhang reißt und nichts besseres zu tun hat als fast zwanghaft am laufenden Band verhetzende Fake News samt Karikaturen gegen den Papst zu produzieren, kann so jemand einem schon leid tun! Man könnte auch mal den …More
Schon die Überschrift ist eine Frechheit! Wenn man zu blöd ist, den Papst richtig zu verstehen ( oder die italienische Version absichtlich missversteht), Äußerungen aus dem Zusammenhang reißt und nichts besseres zu tun hat als fast zwanghaft am laufenden Band verhetzende Fake News samt Karikaturen gegen den Papst zu produzieren, kann so jemand einem schon leid tun! Man könnte auch mal den Katechismus zu dieser Frage lesen, um ansatzweise zu verstehen, was unser guter Papst Franziskus meinte, denn nichts anderes, was da schon steht, sagte Franziskus in seine Barmherzigkeit gegenüber dem Sünder! Er hat in keinerlei Weise die Sünde gut geheißen, nur den Sünder angenommen ! So hat es Jesus auch getan! Ist Jesus nun ein Missbrauchstäter????
Simon Tolon
Die Liebe ist keine Zustimmung. Sie ist in Wirklichkeit näher an der Sorge, dem "curae esse" (am Herzen liegen). Und so liegt der Kirche der Sünder am Herzen, sie sorgt sich um ihn. Und stimmt der Sünde selbstverständlich nicht zu, die doch soviel und sooft Unheil anrichtet. Die Liebe schafft gerade darum Gutes, weil die Sorge die geliebte Person annimmt und führt.
Fantasticmax
@de.news : Schön langsam bewegen Sie sich in Richtung Fake News. Wenn Sie einfach "praktizierende" in die Aussage des hl. Vaters einbauen, kommt zwangsläufig ein völlig anderer Sinn heraus. Fehlt nur noch, dass Sie GEZ abkassieren mit Verlaub.
Anemone
@Fantasticmax Ganz richtig! Das geht mit "news" schon lange so! Der Rattenfänger von Gloria.TV! Bei seiner gewissenlosen, theologisch inkompetenten ( das einzige was er kann ist Zeichnen) Hetze gegen Papst Franziskus schon möglich, dass es Tandiemen bringt! Schade, dass so viele Dumpfbacken darauf abfahren. Das erhöht offensichtlich die GEZ Einkünfte! Alle gegen den Papst geifernd geradewegs …More
@Fantasticmax Ganz richtig! Das geht mit "news" schon lange so! Der Rattenfänger von Gloria.TV! Bei seiner gewissenlosen, theologisch inkompetenten ( das einzige was er kann ist Zeichnen) Hetze gegen Papst Franziskus schon möglich, dass es Tandiemen bringt! Schade, dass so viele Dumpfbacken darauf abfahren. Das erhöht offensichtlich die GEZ Einkünfte! Alle gegen den Papst geifernd geradewegs ins Fegefeuer! Der Teufel reibt sich die Hände! Was sich der Macher von "news" reibt, kann man bei seinem Interesse für Homosexuelle nur vermuten... @de.news : Schön langsam bewegen Sie sich in Richtung Fake News. Wenn Sie einfach "praktizierende" in die Aussage des hl. Vaters einbauen, kommt zwangsläufig ein völlig anderer Sinn heraus. Fehlt nur noch, dass Sie GEZ abkassieren mit Verlaub.
Hermias
Ottaviani
@Hermias was hat der Idioten Artikel den Sie verlinkt haben mit dem Thema zu tun
jean pierre aussant
Papst Franziskus vergleicht Homosexualität mit einem satanischen Schachzug des Teufels. Also bitte, den Heilige Vater nicht verleumden: hpd.de/…an-wahn-papst-franziskus-15087
Goldfisch
Huuhhh, lange nicht mehr so gelacht!!! 😂 😂 😂 😂
Goldfisch
Die Kirche schließt [praktizierende] Homosexuelle nicht aus, >> nein, macht sie nicht, aber im Gegenzug sollten auch diese Herrschaften Toleranz üben und sich mit Anstand und Ehrfurcht in Gottes Nähe begeben. Es wird immer nur Toleranz gegenüber der Sünde gefordert, warum kann man nicht mal tolerant der Ehrfurcht und Wahrheit gegenüber sein. Ein kleiner Schritt ein enormes Ergebnis, ein …More
Die Kirche schließt [praktizierende] Homosexuelle nicht aus, >> nein, macht sie nicht, aber im Gegenzug sollten auch diese Herrschaften Toleranz üben und sich mit Anstand und Ehrfurcht in Gottes Nähe begeben. Es wird immer nur Toleranz gegenüber der Sünde gefordert, warum kann man nicht mal tolerant der Ehrfurcht und Wahrheit gegenüber sein. Ein kleiner Schritt ein enormes Ergebnis, ein besonderer Segen! Aber keiner will zurückstecken nur fordern und haben wollen!
Ottaviani
die Herrschaften üben Toleranz in dem Sie christliche Propaganda ertragen
warum sollten den die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung gegenüber der kleinen Minderheit die noch religiös praktiziert zurückstecken die Religionsausübung ist ja auf das großzügiste möglich
Erich Foltyn
also wie gesagt, ich habe etwas übrig für eine gewisse Toleranz den homos gegenüber, aber ununterbrochen weltweit nur das, das ist keine Kirche und kein Staat mehr. Und wer ist der Papst ? Ein Flimmer-Bild auf meinem Bildschirm. Mit einem Mausklick ist es weg.
viatorem
@Erich Foltyn

"Mit einem Mausklick ist er weg."

Und dann, was ist damit erreicht?
viatorem
Ich werde jetzt auch schlafen gehen, wollte noch ein wenig kommentieren, aber @ Tinas Blockierclub will unter sich sein.

Buona Notte 😇
Erich Foltyn
der Papst hat seinen Weg gewählt und damit ist die Verbindung abgebrochen
Ottaviani
Ottaviani
was ein Mausklick immer bewirkt man befreit sich von etwas oder mqan bekommt etwas was man haben möchte
viatorem
@Erich Foltyn
"
der Papst hat seinen Weg gewählt und damit ist die Verbindung abgebrochen"

Ich bin da gar nicht sicher, dass er wirklich selbst diesen beschwerlichen Weg gewählt hat.
Sie haben jedoch ihr Urteil über ihn schon gesprochen und wohl auch Gründe dafür.
Erich Foltyn
die Kirche ist vielleicht er, die Einmann-Kirche, aber ich nicht, weil wer liebt bitte mich ? Und ich bin ja nicht das Perpetuum Mobile zur unendlichen Gratis-Produktion von Christentum. Die Homosexuellen wollen die Kirche nur unter der Bedingung, daß sie homosexuell sein dürfen. Und das ist der Ausschluß aller Anderen. Ich könnte genauso Bedingungen stellen, was die Kirche sein muss, sonst …More
die Kirche ist vielleicht er, die Einmann-Kirche, aber ich nicht, weil wer liebt bitte mich ? Und ich bin ja nicht das Perpetuum Mobile zur unendlichen Gratis-Produktion von Christentum. Die Homosexuellen wollen die Kirche nur unter der Bedingung, daß sie homosexuell sein dürfen. Und das ist der Ausschluß aller Anderen. Ich könnte genauso Bedingungen stellen, was die Kirche sein muss, sonst träte ich aus.
Ottaviani
@Erich Foltyn sie können das alles tun was Sie uns hier schildern auf auf machen Sie es
SCIVIAS+
Ist ja auch der einfachere Weg, statt zur Umkehr aufzufordern. Statt das er die Übel der Zeit klar zu benennt, will er halt geliebt werden. Die Sache der Heiligen war es nie sich mit der Sünde zu Solidarisieren. Aber wer weiß vielleicht operiert er in Sphären die uns nicht zugänglich sind ?
Erich Foltyn
nach staatlichem Gesetz darf man ja gar nicht versuchen, jemand vom Homosex abzubringen. Und damit ist die Debatte beendet. Kirche und Staat sind Sexual-Diktaturen.
SvataHora
Wenn der seinen Mund aufmacht, sollte gleich der Knüppel aus dem Sack springen! 😉 😉
a.t.m
Klar der FP PF lebt für das Böse und die Lüge, daher hasst er ja auch das Gute und die Wahrheit und liebt das Böse und die Lüge. Wir aber Wissen das aktive Sodomiten nichts anderes als Kinder des Teufels sind, siehe
1 Johannes 3. 8 - Wer die Sünde tut, stammt vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Der Sohn Gottes aber ist erschienen, um die Werke des Teufels zu zerstören. Jeder, der …More
Klar der FP PF lebt für das Böse und die Lüge, daher hasst er ja auch das Gute und die Wahrheit und liebt das Böse und die Lüge. Wir aber Wissen das aktive Sodomiten nichts anderes als Kinder des Teufels sind, siehe
1 Johannes 3. 8 - Wer die Sünde tut, stammt vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Der Sohn Gottes aber ist erschienen, um die Werke des Teufels zu zerstören. Jeder, der von Gott stammt, tut keine Sünde, weil Gottes Same in ihm bleibt. Er kann nicht sündigen, weil er von Gott stammt. Daran kann man die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels erkennen: Jeder, der die Gerechtigkeit nicht tut und seinen Bruder nicht liebt, ist nicht aus Gott.
Aber es gilt auch für die Sodomiten, sollten sie sich dazu entschließen die "Himmelschreiende Sünde der Sodomiten" nicht mehr zu begehen, können auch sich nach einer gültigen Beichte Kinder Gottes unseres Herrn werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Katholik25
Die Kirche liebt die Homosexuellen. Das stimmt. Aber die Kirche hasst das was sie praktizieren.
Turbata
"Die Kirche hasst das, was sie praktizieren". Man kann nur hoffen, dass Sie Recht behalten! Ich bin mir nicht mehr so sicher, wenn es schon Kirchtürme gibt, die mit Regenbogen-Fahnen geziert werden!
Aquila
Hl. Katharina von Siena (1347–1380), Kirchenlehrerin und Patronin Italiens:
„Jene, die verfluchte Sünde gegen die Natur begehen, nehmen wie blinde Toren die Fäulnis und das Elend, worin sie stecken, nicht wahr.“